Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Donnerstag, 6. Oktober 2022
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Nach fantastischer Natur noch ein spezieller Tag für die Phantasie

Unser letzter Urlaubstag! Der Rückflug ging erst am frühen Abend, so dass wir Zeit hatten, einen ausführlichen Spaziergang zu machen und uns das grosse Parkgelände in der Umgebung des Hotels nochmals näher anzuschauen. Nachdem auch der Online-check-in der Flüge endlich geklappt hatte, machten wir uns nach dem Frühstücken, finalen Packen und Deponieren des Gepäcks im Hotel auf zum Seattle Center mit der Space Needle und dem metallisch glitzernden Frank-Gehry-Komplex.

 

        

 

   

 

Das futuristische Objekt wurde von dem bekannten Architekten Frank Gehry gebaut. In dem Gebäude befinden sich das Museum of Pop Culture (MoP), eine Science Fiction Hall of Fame, eine Radiostation und der überbaute Bahnsteig der Monorail. Nach Fertigstellung gab es einige Kritik seitens der Fachwelt. In einer Liste des Forbes Magazine gehörte das Gebäude zu den zehn hässlichsten der Welt, an anderer Stelle wurde die Form als „geschmolzene Gitarre“ beschrieben.

 

                           

                                                                                                                                                                                                                      

Das MoP, ursprünglich als Jimi-Hendrix-Museum konzipiert, ist ein Museum für populäre Musik. Hier werden Gegenstände der Rockmusik ausgestellt, unter Verwendung moderner Multimedia-Technologie. Das Museum wurde von Paul Allen gestiftet, dem Mitbegründer von Microsoft. (nach Wikipedia)

 

Wir schlenderten durch die Eingangshalle, für eine ausführliche Besichtigung dieses genialen Museums hatten wir leider nicht genug Zeit.

 

   

 

Ein Stück weiter fiel das phantasievolle Chihuly Garden and Glas Museum ins Auge. Ein toller Blickfang waren die riesigen bunten Glasblüten mit langen Stengeln im Garten unterhalb der Space Needle. Auch hier galt: Bestaunen und bewundern, besuchen hätte zu lange gedauert.

 

   

 

An der in der Nachbarschaft liegenden Bill and Melinda Gates Foundation fanden wir die ungewöhnliche Netzkonstruktion auf dem Dach interessant – als „Kunst am Bau“ sichtbar gemachte Bewegungen des Windes.

 

   

 

Die Wasserspiele der International Fountain sollen im Sommer musikalisch untermalt sein - leider nicht bei unserem Besuch.

 

                               

 

Als tolles Ziel für kleine und grosse Kinder empfanden wir den grossen Spielplatz hinter dem Gehry-Komplex, auf dem man klettern, viele Geräte ausprobieren und Erfahrungen für alle Sinne machen konnte.

 

   

 

   

 

Bevor wir uns am frühen Nachmittag auf den Weg Richtung Flughafen machten, stärkten wir uns noch mit einem Imbiss im Seattle Armory, einem zum städtischen Kulturzentrum umgebauten Militärdepot aus dem 2. Weltkrieg.

Im unteren Bereich gibt es ein Children Museum mit Märchenwald, in dem vor allem kleinere Kinder Märchenhaftes entdecken und erleben können.

 

   

 

Aktuelle deutsche Geschichte begegnete uns auch: Ein Stück aus der Berliner Mauer!

 

   

 

Schliesslich mussten wir schweren Herzens realisieren, dass unsere Reise zu Ende geht. Für die Rückfahrt zum Airport nahmen wir zunächst die Monorail, dann den light train, der uns in einer guten Stunde preisgünstig, bequem und in ruhiger Fahrt quer durch Seattle zum Flughafen brachte.

 

                                        

 

Dort waren gefühlt Kilometer zu laufen wegen der langen Wege durch den riesigen Flughafen. Dank unseres Zeitpolsters gab es keine Hetze. Auch die security ging zügig vonstatten. Die nicht ausgebuchte Condor-Maschine startete pünktlich in den wunderbaren Abendhimmel von Seattle.

 

   

 

 

      

 

Am Mittag des folgenden Tages landeten wir nach einem unspektakulären ruhigen Nachtflug wieder gut in Frankfurt - mit dem Gefühl, unendlich lange weg gewesen zu sein.

 

Viele Grüsse, Irma

 

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte

 

 

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15844
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Hi Irma,

Eine schöne Runde um die Space Needle! 

Viele Grüße 

Bernhard 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3944
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Servus Irma,

 

Seattle hat was.yes

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Canadier
Bild von Canadier
Offline
Beigetreten: 14.11.2022 - 10:34
Beiträge: 344
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Hallo Irma,

ja ja, Urlaubsende ist immer etwas schwermütig egal wie lange der Urlaub war!

Viele Grüße aus dem Münsterland

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Hi Bernhard,

Eine schöne Runde um die Space Needle

...dank deines super Hoteltips! Wir hätten gerne noch einen Tag mehr gehabt, um noch andere Stadtteile kennenzulernen. Dennoch habe ich das Gefühl, dass wir schon einen ganz guten Eindruck von dieser Stadt bekommen haben.

 

Liebe Grüsse, Irma

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte

 

 

 

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Halli Micha,

uns gefiel Seattle trotz seiner verschiedenen "Gesichter" gut. Wir hätten gerne mehr Zeit gehabt, manches hätte uns noch interessiert. Es bleibt nur zu hoffen, dass die Stadt nach und nach ihre Probleme in den Griff bekommt.

Liebe Grüsse, Irma

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte

 

 

 

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Hallo Kali,

du hast sehr recht, die letzten Tage und die Abreise sind immer wieder mit schweren Gefühlen verbunden. Da ist das Schreiben eines RB gar nicht schlecht - man taucht nochmal richtig ein in die Bilder und intensiven Erlebnisse. laugh

Viele Grüsse, Irma

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte

 

 

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 6710
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Hallo Irma,

das war ja ein schöner Urlaubsabschluss und eine geniale Reise! Mir fehlen noch ein paar Tage, die werde ich sicherlich noch nachlesen. Ich kann mir gut vorstellen, dass wir mal eine ähnliche Tour machen.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Reiseberichte

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Liebe Susanne,

ich könnte mir vorstellen, dass euch als "Überführungsprofis" so eine ganz andere Route auch gefallen könnte. Zum Süden und Südwesten natürlich das totale Kontrastprogramm, was wir gerade spannend fanden.

Dir weiter eine gute Reiseplanung - es geht ja schon bald los!

Liebe Grüsse, Irma

P.S.: Wie hast du deine Signatur "Reiseberichte" aktiviert bekommen? Ich stehe da auf dem Schlauch. Danke!!

 

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte

 

 

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 6710
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Liebe Irma,

Dir weiter eine gute Reiseplanung - es geht ja schon bald los!

Danke, es sind nur noch knapp 3 Wochen. Da wir ja erst gestern aus dem Skiurlaub zurück sind ist es jetzt höchste Zeit für die letzte Planung.

P.S.: Wie hast du deine Signatur "Reiseberichte" aktiviert bekommen

Unter "Mein Konto" "Bearbeiten". Dann hast du unten das Feld für die Signatur, hier habe ich "Reiseberichte" hineingeschrieben. Ich habe noch ein Fenster geöffnet und den Link meiner Reiseberichte kopiert.  Nun im ersten Fenster "Reiseberichte" markieren, über "Link einfügen" (die Klammer) den Link einfügen. Du hast es ja schon fast hingekriegt, musst nur noch die Links einfügen. Ich habe mich hoffentlich verständlich ausgedrückt, wenn du noch Fragen hast melde dich.

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Reiseberichte

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
RE: Tag 31: Futuristischer Reiseausklang und Rückflug

Hi Susanne,

ganz lieben Dank, es hat geklappt!

Herzliche Grüsse, Irma

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte