Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 02 - SEATTLE wird erkundet

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1824
Tag 02 - SEATTLE wird erkundet
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Seattles im Regen - ein Tag genügt

14. August 2015, ein Freitag

Gegen 2am war die Nacht vorbei und so wurde mit der Heimat geskypt, bzw. gelesen und anschließend noch eine Runde geschlafen.

Um 6.30 Uhr gingen wir zu sechst zum reichhaltigen Hotelfrühstück.

So schön und warm das Wetter am Vortag gewesen war, der Wetterbericht für diesen Tag verkündete – THUNDERSTORM bei max. 16 ⁰.

Ausgerüstet mit Regenjacken und Regenschirm ging es auf Stadterkundung. Zuerst zum nahen Seattle-Center und hinein zu Starbucks. Nach der Koffeineinnahme waren es dann nur einige Schritte bis zur Monorail, mit der wir bis zur Endstation Westlake Plaza fuhren.

Nicht allzu weit war es entlang der Pike Street bis zum Pike Place Market.

Anders als am Vortag wurde das Public Market Center nun auf allen Stockwerken erkundet, immer darauf bedacht, bei der Menge von Menschen die Enkel nicht zu verlieren.

Nachdem wir alle Stockwerke durchstreift hatten, war es zum Mittagessen noch zu früh und so wurde der nahe PATAGONIA-Shop in der First Ave. von den Damen angesteuert. Der Berichterstatter wusste was auf ihn zukam. Er suchte sich einen bequemen Sessel, um von dort die Enkel in der Spielecke zu "überwachen" und sich mental auf einen längeren Zeitraum des Nichtstuns einzustellen. OM !!!

Irgendwann waren Suche, Anproben und Bezahlung "erledigt" und die Zeit für das Mittagessen gekommen. Dies nahmen wir im empfehlenswerten „The Pike“, einem Restaurant mit Minibrauerei im Public Market Center ein.

Im Lokal hatten wir nicht mitbekommen, dass der Wetterbericht sich bewahrheitet, und sich zwischenzeitlich die Schleusen des Himmels geöffnet hatten.

THUNDERSTORM. Obwohl erst 2pm, war es fast dunkel und Wind und Regen war so stark, dass man kaum die gegenüber liegende Straßenseite erkennen konnte. Also wieder zurück ins Center und überlegen, was macht man bei solch einem Wetter?

Man geht zum nahen Aquarium. Zumindest die Enkel mit Vater und Opa. Die Damen wollten zur Ausstellung „Garden and Glass“ beim Seattle Center.

Im Aquarium gesehen ................

Im "Garden and Glass" gesehen ...................

Gegen 6pm trafen wir uns wieder im Hotel.

Eine Stunde später gingen wir die wenigen Schritte bis zu "Bahn Thai" (409 Roy Street) um dort zu Abend zu essen. Empfehlenswert gut !

Gesättigt zurück ins Hotel und der Tag war gelaufen.

Ein Tagesbericht von HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2330
RE: Reisebericht: Tag 2 - SEATTLE wird erkundet

Hallo Hans!

ich weiß zwar nicht, ob der Einkauf ergiebig war, aber so sind eben die Städte, teilweise richtig "gefährlich"devil, da man dort viel Geld zurück lassen kannwink!

Die Fotos sind sehr schön und auch sehr interessant. So hat jeder von euch doch noch seinen Spaß gehabt.yes!

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
RE: Reisebericht: Tag 2 - SEATTLE wird erkundet

Hallo Hans,

das war doch trotz schlechtem Wetter ein zufriedenstellender Tag für alle Beteiligten!

Herzliche Grüsse Gisela

 

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1824
RE: Reisebericht: Tag 2 - SEATTLE wird erkundet

Hallo Jindra,

die Dollarstärke und die Vernunft der Damen haben den Einkauf in Grenzen gehalten. Aber trotzdem wurden einige Dollar versenkt. Aber wie bereits geschrieben: zahlen alles die Erben!

Hallo Gisela,

du hast Recht. Alle Beteiligten waren mit dem was sie unternommen hatten zufrieden. Was will man mehr!

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2655
RE: Reisebericht: Tag 2 - SEATTLE wird erkundet

Hi Hans,

ich spring noch schnell mit auf. Schöne Strände sind für uns immer interessant.

Trotz des mauen Wetters hattet Ihr ja einen sehr farbenfrohen Tag.

LG Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1824
RE: Reisebericht: Tag 2 - SEATTLE wird erkundet

Hallo Mike,

schön das du uns begleiten möchtest.

Bei 750km der Küste entlang haben wir alle Arten von Stränden gesehen. Bald zeige ich sie.

Was das Wetter in Seattle betraf hatten wir damit keinerlei Schwierigkeiten. Und ich verrate schon mal, in den kommenden drei Wochen meinte es Petrus sehr gut mit uns.

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT