Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Nordwestliches Kanada Yukon, NWT und Alaska: Dempster Hwy zum Arktischen Ozean

8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
frsc
Bild von frsc
Offline
Beigetreten: 16.04.2023 - 15:35
Beiträge: 92
Nordwestliches Kanada Yukon, NWT und Alaska: Dempster Hwy zum Arktischen Ozean
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Status: 
in Arbeit

Kanada 2022 (14.06.2022 - 03.08.2022)

Einleitung:

Vorwort: Wir hatten diese Reise für 2020 geplant, gebucht und größtenteils bezahlt. Dann kam die Pandemie dazwischen und wir bekamen zunächst mal Gutscheine. 2022 war die Reise dann wieder möglich mit Auflagen (Impfnachweise und die App ArriveCan, sowie teilweise Maske tragen). Als wir dann in Whitehorse den Flugplatz verlassen haben, mußten wir während der gesamten Reise keine Maske mehr tragen.       

Unsere 4. Camper-Reise nach Kanada führt uns ins nördliche Kanada (dem Yukon) und Alaska. Wir haben uns vorgenommen den Dempster Hwy bis Inuvik und wenn möglich auch bis zum Arktischen Ozean zu fahren. Seit 2017 wurde der Dempster Hwy von Inuvik bis nach Tuktoyaktuk am Artischen Ozean um 145 km verlängert. Es ist unser 4. Versuch; alle Jahre zuvor sind wir an den Wetterbedingungen auf dem Dempster gescheitert (zu naß (Hochwasser, Schlamm) und Kälteeinbruch (Schnee)). Wir brechen deshalb schon im Frühsommer auf (14.06.2022 für den nördlichen Yukon und NWT ist das kurz nach der Schneeschmelze. Inzwischen ist bekannt, dass Tuktoyaktuk aufgrund der Klimaerwärmung wohl in den nächsten Jahren umgesiedelt werden muß; die Permafrost Eisschicht schmilzt und der Erdboden sinkt ab. Auch wir erleben Temperaturen von bis zu 30°C am Arktischen Ozean.

Start und Ziel ist wie auch in den Jahren davor Whitehorse, die Hauptstadt des Yukon. Wir haben in Whitehorse von Fraserway das Motorhome Small Class C gemietet.

Wir fliegen am 14.06. von Bremen über Frankfurt nach Whitehorse. Die Condor fliegt jeden Dienstag. Der Flug dauert 9½h, der Zeitunterschied zu Deutschland ist 9h.

Edit by elli: Google Screenshot gelöscht

  

Kanada Camper-Reise 2022  14.06. - 03.08.2022 (6800 km)

 

Gabi und Friedrich

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2090
RE: Nordwestliches Kanada Yukon, NWT und Alaska: Dempster Hwy zu

Moin Gabi und Friedrich,

gerne lese ich bei euch mit, da so eine Yukon/Alaska Schleife auch noch auf unserer Wunschliste steht. Und dann noch bis hoch zum Arktischen Ozean, das klingt sehr spannend!

Teile eurer Alaskaroute durften wir im August diesen Jahres auch mit einem Truckcamper von GoNorth befahren und sind bereits von dieser kleinen Runde so begeistert, dass wir im Alaska-Fieber sind.

Darf ich fragen, mit welchem Routenplaner bzw. Programm ihr das obiger Routenbild erstellt habt?

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Herbstfahrer
Bild von Herbstfahrer
Offline
Beigetreten: 25.10.2017 - 16:27
Beiträge: 924
RE: Nordwestliches Kanada Yukon, NWT und Alaska: Dempster Hwy zu

Hallo Gabi und Friedrich,

Ich bin sehr gespannt auf eure Reise und freue mich, dass ihr euch zu diesem RB entschieden habt. Eine Tour in den ganz hohen Norden des Yukon ist auch für uns ein Projekt, das weit oben auf der Agenda steht. Ansonsten freue ich mich auf die Erinnerungen an wunderbare Orte und Plätze, die ihr im letzten Jahr einige Monate vor uns besucht habt.

Viele Grüße,  Irma

2012 Südwesten  2015 Yellowstone/Badlands/RMNP   Herbstfahrer's Reiseberichte

 

 

 

frsc
Bild von frsc
Offline
Beigetreten: 16.04.2023 - 15:35
Beiträge: 92
RE: Nordwestliches Kanada Yukon, NWT und Alaska: Dempster Hwy zu

Hallo Irma und Stephie,

Danke, dass Ihr Euch für die Reise interessiert! Ich finde es toll, dass in diesem Forum so viele Erfahrungen und Erlebnisse mitgeteilt werden, es ist ein Geben und Nehmen und so sollte es sein!

Zunächst mal zu der Frage von Stephie: Ich benutze als Routenplaner das Tool "MyMaps" von Google  https://www.google.com/mymaps Dann mit seinem google account einloggen. Mit diesem Tool kann man auch komplexe Routen mit vielen Stationen planen. Jede Routenplanunng kann bis zu 10 Stationen enthalten; man kann bis zu 10 Routenplanungen in einer Planung verwenden = 100 Haltepunkte, das sollte reichen! Man kann Markierungen (POI´s) definieren, Linien zeichnen, etc. Das Programm speichert die Planungen und man kann später darauf zurückgreifen. Die Route kann auch in Google Earth dargestellt werden.

Wenn ich fertig bin skaliere ich die Route und speichere diese als Bild auf meinen PC. Das sieht dann so aus:

Edit by elli: Google Screenshot gelöscht.

Anschließend benutze ich den Fotoeditor Adobe Photoshop Elements und füge Texte und Bilder hinzu.

Bevor ich auf dieses Forum gestoßen bin, habe ich Reisefilme erstellt. Hier hat man mehr Möglichkeiten durch Filmclips, Bilder, Sprache, Texte animierte Doku zu erstellen. Dafür habe ich mir vor vielen Jahren, als ich begonnen habe, Reisedoku´s zu erstellen, das Kombiprogramm Adobe Photoshop und Premiere Elements zugelegt.

Aber in diesem Forum geht es ja mehr um den Erfahrungsaustausch und da ist das Format gut!

Viele Grüße

Friedrich

Gabi und Friedrich

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8319
RE: Nordwestliches Kanada Yukon, NWT und Alaska: Dempster Hwy zu

Hallo Gabi und Friedrich,

so toll das mit der google maps oben in eurem Eingangsbeitrag auch gestaltet ist und eine tolle Übersicht bietet, leider muss ich wegen des Copyrights von Google die Screenshots löschen. 
Ein Einbetten eurer Karte, die dann auch leider nicht mehr eure persönlichen Notizen und Bilder beinhaltet, ist aber möglich.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

frsc
Bild von frsc
Offline
Beigetreten: 16.04.2023 - 15:35
Beiträge: 92
RE: Nordwestliches Kanada Yukon, NWT und Alaska: Dempster Hwy zu

Hallo Elli,

das Vorgehen verwundert mich sehr. Laut den Google Nutzungsbedingungen darf ich zu privaten und nicht kommerziellen Zwecken die mit Google "MyMaps" erzeugten Routen exportieren (es gibt ja direkt ein Tool zum exportieren in Google Mymaps, mit eigenen Ergänzungen versehen und mit anderen App´s (wie z.B. mit Photohop) weiter verarbeiten usw. Ich sehe hier keine Copyright oder Nutzungsbedingungs Verletzung. Übrigens sind die Routenplanungen in Google MyMaps gespeichert und können öffentlich freigegeben werden!

Das einzige Problem meiner eingestellten Graphik sehe ich darin, das durch zoomen des Bildes das Google Copyright Symol nicht mehr da war. Das habe ich geändert! das Bild sieht jetzt so aus:

 

***** Karte auf Wunsch der Forum-Leitung gelöscht bis zur Klärung ob hier ein Copyright Verletzung vorliegt *****

Ich werde in Kürze eine Routenkarte einbetten auf dem Prinzip der Womo-Abenteuer-Map!

 

Wenn das weiterhin nicht o.k. ist, würde ich Dich bitten mir detailliert die Verletzung von Nutzungsbedingungen (oder copyright)bei obigen Bild bei Google MyMaps zu erklären.

Link zu den Nutzungsbedingungen von Google Maps:  https://www.google.com/intl/de_All/permissions/geoguidelines/

hier steht auch das man Karten Kopieren, ausdrucken (auch als Bild) und anpassen darf unter Nennung der Quelle!

Liebe Grüße

Friedrich

Gabi und Friedrich

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 8319
RE: Nordwestliches Kanada Yukon, NWT und Alaska: Dempster Hwy zu

Hallo Friedrich,

es scheint, dass Google die Nutzungsbedingungen gelockert hat. In welcher Form dies jedoch für die Nutzung in unserem Forum zutrifft, lässt sich derzeit nicht abschließend klären. So lange dies so ist, gehen wir im Forum den sicheren Weg. Ich bitte dich also, den Screenshot wieder zu löschen und bei Bedarf deine Karten wie in unseren FAQs beschrieben einzubetten.

Vielen Dank.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

RolandR
Bild von RolandR
Offline
Beigetreten: 27.10.2018 - 19:28
Beiträge: 202
RE: Nordwestliches Kanada Yukon, NWT und Alaska: Dempster Hwy zu

Hallo Gabi und Friedrich,

Gern steige ich mit zu, da wir letztes Jahr einen Teil der Strecke gefahren waren. Ich bin gespannt, was Ihr alles erlebt hattet und wie die Natur im Sommer  aussah.

Liebe Grüße Roland