Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

4 Wochen Südwesten mit Pickup+Wohnwagen ab/bis Phoenix

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
geniesser66
Bild von geniesser66
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 23.07.2014 - 14:32
Beiträge: 526
4 Wochen Südwesten mit Pickup+Wohnwagen ab/bis Phoenix
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Status: 
abgeschlossen

Hallo liebe Foris,

das hier wird mein 1. Reisebericht....ich hoffe ich krieg das hin. Bis jetzt habe ich nur immer Fotobücher von unseren Urlauben gemacht.

Nach diversen Flugurlauben mit den Kindern (Griechenland und Türkei) waren wir die letzten Jahre immer mit unserem eigenen Wohnwagen unterwegs, meistens in Kroatien und Österreich, aber auch in Dänemark. Ausnahme war eine 2-wöchige Karibik-Kreuzfahrt.

1991 machten wir unsere Hochzeitsreise mit einem Wohnmobil durch den Südwesten der USA und beschlossen damals.......irgendwann wollen wir da noch mal hin. Aber wie das so ist.....es kamen die Kinder...dann ein Hausumbau....und und und.

Im Januar 2014 waren wir auf der CMT in Stuttgart. Dort sind wir am Stand von Phoenix Motorhomes http://www.phoenix-motorhomes.com/ vorbeigekommen, wo außer den Wohnmobilen auch ein Pickup + Wohnwagen angeboten wurde. Das erregte sofort unsere Aufmerksamkeit. Nach einem sehr netten Gespräch mit dem Firmeninhaber Herrn Langenbach setzte sich der Gedanke immer mehr in unseren Köpfen fest....das könnte was werden!

Da es zu diesem Zeitpunkt nur 1 Gespann in der Vermietung gab, konnten wir uns aber nicht unendlich viel Zeit mit unseren Überlegungen lassen.

Denn: WENN WEG - DANN WEG.

Beim Womo kann man sonst immer noch auf ein anderes Modell ausweichen, falls das gewünschte Fahrzeug zum Reisetermin nicht mehr verfügbar ist. Oder bei einem anderen Anbieter buchen.

Wir klärten erst mal ab ob, wann und wie lange Klaus Urlaub bekommen würde. Dann sind wir nach München auf die f.r.e.e in München gefahren, haben Herrn Langenbach nochmal mit Fragen bombardiert und haben anschließend das Gespann gebucht.

WOW ….das ging jetzt eigentlich ganz schön schnell.

Allerdings mussten wir noch seeeehr lange warten. Reisetermin war Mitte April – Mitte Mai 2015

Immerhin hatte ich bis dahin jede Menge Zeit für die Planung unserer Route. Phoenix Motorhomes bietet zwar auch Routenvorschläge an, allerdings hatte ich da so meine eigenen Vorstellungen. Trotzdem habe ich dort aber auch Tips und Infos bekommen.

 

An dieser Stelle möchte ich mich für alle Tips und Infos hier im Forum bedanken......ich habe sehr viele Reiseberichte gelesen, mir wahnsinnig viele Infos rauskopiert bzw abgespeichert. Das waren Dinge die in keinem Reiseführer zu finden sind.

Das ganze Forum ist eine wahre Schatzkiste, insbesondere aber die Camproundkarte.....die finde ich einfach genial!

Ich habe lange überlegt, ob ich mir die Zeit für diesen doch sehr langen RB nehmen soll/kann bzw mir das zutraue. Und wie auch bei der Planung hoffe ich auch jetzt auch Eure tatkräftige Unterstützung falls ich mal nicht weiterkomme.

Es wird kein RB mit detailierten Streckenbeschreibungen /Abzweigungen, Meilenangaben, Spritverbrauch oder Kostenaufstellung. Dazu hatten wir einfach keine Lust mehr.

Der Eine oder Andere weiß ja bereits von unserer Ausnahmesituation vor der Reise, ansonsten ist es hier nachzulesen.https://www.womo-abenteuer.de/forum/usa-mainland/routenplanung-usa/4-wochen-suedwesten-suvwohnwagen-ab-bis-phoenix?page=4

Da wir doch so etwas wie die Exoten hier sind mit dem Gespann, hoffe ich, dass ich viele von Euch mitnehmen kann auf unsere Reise.

So......und jetzt wünsche ich Euch allen viel Spaß auf unserer Reise  

hier noch unsere Route:

 

 

Viele Grüße    Gabi

 

geniesser66
Bild von geniesser66
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 23.07.2014 - 14:32
Beiträge: 526
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten mit SUV+Wohnwagen ab/bis Ph

Hallo,

jetzt hab ich soooo lange rumgetüftelt und trotzdem werden meine Karten von Google Maps nicht angezeigtcrying

vielleicht kann mir ja jemand helfen........oder gar korrigieren damit man die Karten sieht.

Geht ja schon gut los..........

 

VG Gabi

Viele Grüße    Gabi

 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 1976
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten mit SUV+Wohnwagen ab/bis Ph

bitte schön

 

 

 

 

 

 

Liebe Grüße  

Micha

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 1976
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten mit SUV+Wohnwagen ab/bis Ph

Hallo Gabi,

 

ist eigentlich nicht so schwer:

 

- In GM links oben ins Menue (die drei waagrechten Striche)

- auf Karte einbetten oder teilen klicken

- jetzt werden dir die Links fürs teilen oder einbetten angeboten

- auf Karte einbetten klicken und den iframe Link kopieren

- Jetzt in das Kommentarfeld -- Rich Text unter dem Feld deaktivieren

- iframe in das Kommentarfeld reinkopieren

- Rich Text wieder aktivieren -----   Fertig (evtl. die Seite refreshen)

 

P.S.: Weiß jetzt nicht ob das GM-Bildschirmfoto problematisch ist, wenn ja bitte kurzer Hinweis, dann lösche ich es. 

 

Liebe Grüße  

Micha

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 1976
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten mit SUV+Wohnwagen ab/bis Ph

Hallo Gabi,

 

auf deinen Reisebericht bin ich schon gespannt, hat man doch auch gleich seinen "SUV" dabei.

 

Liebe Grüße  

Micha

geniesser66
Bild von geniesser66
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 23.07.2014 - 14:32
Beiträge: 526
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten mit SUV+Wohnwagen ab/bis Ph

Hallo Micha,

Danke für Deine Hilfe.

Ich hab´s genau so gemacht wie Du es beschrieben hast, bzw wie es in der Anleitung bei den FAQs steht. Und trotzdem funktioniert es nicht.indecision

Leider ist auch auf der 2. Karte der Teil von Page zum Grand Canyon und von dort über die 180 er nach Flagstaff abhanden gekommen.

VG Gabi

Viele Grüße    Gabi

 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 9 Minuten
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 1976
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten mit SUV+Wohnwagen ab/bis Ph

Hallo Gabi,

 

dann stelle einfach nochmal einen Link deiner GM-Karte ein.

Keine Ahnung was bei dir nicht funktioniert.

 

Liebe Grüße  

Micha

geniesser66
Bild von geniesser66
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 23.07.2014 - 14:32
Beiträge: 526
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten mit SUV+Wohnwagen ab/bis Ph

Ha...ich hab´s geschafftsmiley

ich hatte eigentlich alles richtig gemacht...nur die Karte wurde in der Vorschau nicht angezeigt. Erst als ich es mutig genug war und es gespeichert habe.

Jetzt bin ich aber schon froh.... das hat mich jetzt schon gewurmt dass ich das nicht hinbekommen hab.

Viele Grüße    Gabi

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13396
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten mit Pickup+Wohnwagen ab/bis

Hallo Gabi,

du hast recht:  Berichte über eine Fahrt mit Pickup mit Wohnwagen gibt es bisher recht wenige  --- dann mal zu !  Mal schauen, wie ihr die Vorteile dieses Gespanns genutzt und die vielleicht auch vorhandenen Nachteile  überwunden habt.

Deswegen bitte ich in dem Bericht um  wink  die Wahrheit, und nichts als die Wahrheit  wink

WIe wart ihr mit der Abwicklung mit der Fa. Langenbach zufrieden ?  da gibt es ja doch so einige verschiedene Meinungen.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

geniesser66
Bild von geniesser66
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 23.07.2014 - 14:32
Beiträge: 526
RE: 4 Wochen Südwesten mit Pickup+Wohnwagen ab/bis Phoenix

Hallo Bernhard,

gerne werde ich über die Vor- bzw Nachteile ganz  ehrlich berichten. Wir waren 1991 mit einem Wohnmobil im Südwesten unterwegs. Damals auch zum 1. Mal.......es war wirklich sehr schön. Wir kannten aber auch nix anderes. Seit 2004 haben wir einen eigenen  WW mit 7,50 M Aufbaulänge.......und genießen es das Zugfahrzeug extra zu nutzen. Wir sind also schon ein bisserl "vorbelastet", drum hat uns ja das Angebot so zugesagt.

Es kommt halt drauf an, ob man mehr in der Natur unterwegs ist, oder in Städten. In den Städten finden wir definitiv den Pickup angenehmer. Warum meinst Du haben die ganzen Amerikaner ein riesen Womo UND dazu einen PKW wink. Auch hier im Forum habe ich verschiedentlich gelesen, dass sich die Leute zusätzlich abschnittsweise einen PKW dazugemietet haben. Dann wird´s aber richtig teuer.

Wie schon geschrieben, hatten wir bereits viele Ziele im Kopf die wir verbinden wollten / mussten. Eigentlich die klassische Wohnmobilroute. Herr Langenbach hätte uns eher geraten den Wohnwagen länger an einem Platz stehen zu lassen und die Ausflüge nur mit dem Auto zu machen, was ja durchaus Sinn macht. Das ließ sich aber nicht mit unserer Planung vereinbaren. Das war schon in Ordnung so.

Ich kann nur sagen, dass wir mit der gesamten Abwicklung der Fa Langenbach sehr zufrieden waren.

Die Fahrzeugübergabe war für uns fast zu ausführlich,sogar mit Probefahrt. Wir waren aber an dem Tag auch die Einzigen, bis auf 1 Wohnmobil waren soviel ich weiß alle Fahrzeuge unterwegs und das wurde am nächsten Tag übergeben.

Wir haben uns um die Flüge selber gekümmert, obwohl er es anbietet. In diesem Fall muss man ihm nur die Flugdaten mitteilen, damit er über etwaige Verspätungen informiert ist und darauf reagieren kann. Er darf nämlich bei der Abholung am Flughafen nur kurz parken zum Aus- und Einladen, bis dahin muss er "kreiseln". Wir waren 1 Std zu spät......er war schon da.....und "kreiselte" bereits.

Das Einzige das mich manchmal (vor der Buchung und während der Planung )genervt hat war, wenn ich per Mail mehrere Fragen gestellt habe, wurden nicht immer alle beantwortet und ich musste nochmal schreiben. Dafür kam es aber auch mal vor, dass er plötzlich angerufen und meine Frage beantwortet hat. Wenn man über der eigenen Planung sitzt, vergisst man halt schon mal, dass man nicht der einzige Kunde istwink

Ich habe den Thread über Phoenix Motorhomes hier auch verfolgt, mich vor unserer Reise auch mal dazu geäußert. Ich habe auch den letzten schlechten Bericht und die folgende Antwort des Anwalts gelesen. Wie ihr ja auch empfohlen habt, kann ich nur so viel sagen: Man muss die Versicherungsbedingungen genau lesen. Und wenn man entgegen der Empfehlung eine zusätzliche Versicherung nicht abschließt, dann aber einen oder mehrere Schäden verursacht muss man dafür aufkommen. Dazu muss man dann auch stehen. Passieren kann schließlich jedem was, es ist schnell mal was übersehen.

Ich hatte bzgl. der Kautionsrückzahlung auch eine Frage. Die Frage wurde beantwortet, das Geld wurde umgehend zurückgezahlt.

 

VG Gabi

 

 

Viele Grüße    Gabi

 

Squirrel
Bild von Squirrel
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 5 Stunden
Beigetreten: 23.09.2012 - 20:43
Beiträge: 80
RE: Reisebericht: 4 Wochen Südwesten mit Pickup+Wohnwagen ab/bis

Hallo Gabi,

habt ihr noch ein Platzerl frei, dann bin ich dabei. Nachdem wir heut Nachmittag geredet haben, bin ich jetzt richtig neugierig wie's euch ergangen ist.

 

LG Karin