Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badlands

12 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5816
Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badlands
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
09.09.2021
Gefahrene Meilen: 
123 Meilen

Natürlich sind wir früh wach und sitzen bereits um 7:30 bei Tim Hortons, ca. 10 Minuten Fußweg vom Hotel aus. So lecker, wir sind tatsächlich in Canada!

Das Uber ist in nur 4 Minuten am Hotel und bringt uns nach Fraserway in Airdrie. Bereits um 9:30 Uhr sind wir da, die Übernahme geht sehr schnell. Wir bekommen das gebuchte C22 von Four Seasons, aus dem Jahr 2019 mit ca. 50.000 km auf dem Tacho. Es gibt ein paar Schäden am Lack, an der Windschutzscheibe und die Stufe ist ziemlich verbogen, da ist wohl jemand mit ausgezogener Stufe gefahren. Eine nette „Willkommenstasche“ mit Käppis, Keksen, Popcorn, Bärenklingel etc. liegt für uns bereit. Alles wir genau dokumentiert und wir rollen bereits um 10:15 Uhr vom Hof.

Es folgt der Großeinkauf, erst bei Walmart, dann im Canadian Superstore. Leider bekommen wir nirgendwo die Propan Bottles für den Grill, also fahren wir auch noch zu Home Depot, Canadian Tire, Bass Pro. Da gibt es sie auch nicht, sollen ausverkauft sein. Das dauert alles sehr lang und erst um 3 p.m. fahren wir zum Horseshoe Canyon Campground. Und was finden wir im Store des CGs: Die Gaskartuschen! Wir bekommen auch noch Feuerholz und nehmen eine schöne Site am Rand.

 

 

Zunächst laufen wir zum Canyon, 5 Minuten zu Fuß. Dort finden wir Badlands, wie wir sie in Canada nicht erwartet hätten. Die Sonne scheint, es ist noch warm, richtig klasse hier! Es gibt einen schönen Trail den Rim entlang und in den Canyon hinunter.

 

 

 

   

 

Dann packen wir schnell unsere Koffer aus, die Betten sind ja schon bezogen. Es gibt das erste Campfire und leckere Steaks mit Brot und Tomaten.

Am Wohnmobil nervt uns die Eingangstür ziemlich. Sie quietscht so laut, dass man es gefühlt über den ganzen Platz hört. Leider haben wir vergessen Öl zu kaufen, Margarine hilft nicht. Wahrscheinlich hat das Wohnmobil ewig gestanden und wir sind die ersten Mieter seit langer Zeit.

Um 10 Uhr liegen wir ziemlich geschafft, aber sehr zufrieden mit dem Tag in unserem Bett.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Flo
Bild von Flo
Offline
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 808
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Liebe Susanne

Offenbar bist du wieder zurück aus Holland smiley.

Eine nette „Willkommenstasche“ mit Käppis, Keksen, Popcorn, Bärenklingel etc.

Das haben wir nicht bekommen crying, obwohl wir die Premium Klasse gebucht hatten. Gemein angry....

Am Wohnmobil nervt uns die Eingangstür ziemlich. Sie quietscht so laut, dass man es gefühlt über den ganzen Platz hört

Unsere wurde nach unserem Treffen auch noch lauter. Konnten sie dann im Fawn Lake Resort 'reparieren', war danach eine Wohltat!

Herzliche Grüsse von der Pionierschwester

Flo

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5816
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Liebe Flo,

das Wochenende in Holland war wieder so schnell vorbei. Ihr scheint aber auch zurück zu sein vom Wandern im Heimatland, soo tolle Fotos.

Das haben wir nicht bekommen crying, obwohl wir die Premium Klasse gebucht hatten. Gemein 

Premium ist nicht immer Premium.....Das Willkommenspaket hat man wohl nur in den allerersten paar Tagen bekommen. Waren wirklich ein paar leckere Sachen drin. 

Die quietschende Tür war bestimmt das Markenzeichen von Fraserway / Four Seasons in diesem Jahr.....

Deine liebe Schwester, 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1517
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Hallo Susanne

Die Badlands haben wir leider verpasst, da die Stationen unserer Gruppenreise 2016 festgelegt waren!

Schade! Jedenfalls tolle Bilder!!!

Liebe Grüße

Werner

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)

HaRue
Bild von HaRue
Offline
Beigetreten: 18.12.2012 - 13:50
Beiträge: 1865
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Ich grüße Dich Susanne

und nehme an, dass ihr zum Start ostwärts den Hwy. #9 gefahren seit.

Da ist man dann nach einer Stunde eintöniger Fahrt durch eine absolut flache Gegend mit Sicht bis zur Erdkrümmung schon verwundert, wenn man dann plötzlich an einem Canyonrand steht und eine total veränderte Landschaft bestaunen kann.

Eindrucksvolle Badlandbilder und wird sicherlich nicht der letzte Eindruck der Alberta-Badlands geblieben sein.

Beste Grüße vom HANS

JEDE REISE BEGINNT MIT DEM ERSTEN SCHRITT

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2394
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Servus Susanne,

 

Badlands mit Nadelgehölzen, wirklich ein ungewöhnlicher Anblick. Könnte mir durchaus gefallen.yes

Und ein Paradies für Volker, die Holzvorräte waren bestimmt gleich aufgefüllt.cheeky

Liebe Grüße  

Micha

cBerti
Bild von cBerti
Online
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 3442
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Hi,

Und ein Paradies für Volker, die Holzvorräte waren bestimmt gleich aufgefüllt.cheeky

Volker man kennt dich laughlaugh

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 481
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Liebe Susanne,

da hat doch der erste Tag prima geklappt. Und hoffentlich bekommt ihr die Quietscherei in den Griff, das nervt ja sonst sehr.

Freue mich auf die Weiterreise in einer Gegend, die wir so gar nicht kennen.

Liebe Grüße, Inga

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5816
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Lieber Werner,

ich kenne ja deine Reiseberichte und habe schon viele Tipps daraus bekommen. Ihr habt auch immer schöne Ecken entdeckt! 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5816
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Lieber Hans,

ja, wir sind die #9 gefahren und waren begeistert von der "eintönigen" Landschaft. Grasland, immer gerade aus, die Felder oft schon abgemäht, einfach nur herrlich entspannend dort zu fahren. Zwischendurch mal rote Farmhäuser die uns an Wisconsin erinnert haben. 

Morgen folgen wir deinem Tipp und besuchen das Dinosaurier Museum und finden einen traumhaften Campground, du kannst gespannt sein. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5816
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Lieber Micha, lieber Claude,

ich bin begeistert, wie gut ihr meinen Mann kennt! An Holznot haben wir während der gesamten Reise nicht gelitten, wann immer irgendwie möglich gab es ein Campfire. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5816
RE: Tag 02 – Wohnmobilübernahme und Fahrt in die Alberta Badland

Liebe Inga,

Und hoffentlich bekommt ihr die Quietscherei in den Griff, das nervt ja sonst sehr.

Mir ist erst durch meine Aufzeichnungen wieder eingefallen, wie nervig das war. Unglaublich laut, man hat sich sehr gut überlegt wie oft man die Tür öffnet. Mit Olivenöl haben wir es dann aber gut in den Griff bekommen. Die Tür war wahrscheinlich in der langen Standzeit "eingerostet".

Die Gegend wird ja bei einer Kanadareise nicht unbedingt besucht, weil alle in die Rockies wollen. Wir fanden es klasse, morgen gibt es noch mehr "Grasland".

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)