Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Hiemchen
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 09.01.2019 - 22:03
Beiträge: 9
59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
02.05.2019 bis 29.06.2019

 

Liebe Womo-Gemeinde,

wir, mein Mann (41) und ich (41) liebäugelten schon lange mit einem Wohnmobil-Trip durch die Nationalparks der Westküste. im Dezember haben wir uns schließlich und endlich dazu entschlossen und Flüge und Wohnmobil gebucht. Die schlagendsten Argumente waren einfach die drei Monate gemeinsame Elternzeit aufgrund der Geburt unserer kleinen Tochter im April 2018 und die bevorstehende Schulpflicht unserer großen Tochter (wird während unseres Trips 6 Jahre alt) ab August 2019. Wer weiß, wann sich wieder so eine Gelegenheit bieten wird.

Ich selbst habe nach dem Abitur als Au Pair ein Jahr in Massachusetts in der Nähe von Boston auf drei kleine Kinder aufgepasst und mit ihnen und ihrer Familie gelebt. Dieses Jahr USA hat mich sehr geprägt und hat mich natürlich motiviert mehr von dem sehr vielseitigen Land kennenlernen zu wollen. 2012 haben wir bereits einen Roadtrip entlang der Ostküste unternommen von Boston nach Key West. Damals allerdings mit Mietwagen und spontanen Übernachtungen in Motels entlang einer vorher ungefähr geplanten Route.

Mit unseren beiden Kindern, die zum Zeitpunkt unserer Reise 1 Jahr und 6 Jahre als sein werden wollen wir das Ganze im Vorhinein so gut es geht planen. Zumindest an den Stellen, an denen es angebracht und notwendig ist, aber auch noch Zeit und Raum für Flexibilität lassen.

In erster Linie machen wir diese Reise natürlich aus ganz egoistischen Beweggründen für uns. Für uns als Abenteuer- und Entdeckungsreise, aber auch als Reise für uns als Familie. Zeit miteinander verbringen jenseits des festgefahrenen Alltags, unterwegs sein, zusammen Abenteuer erleben, Erinnerungen schaffen und einfach als Familie noch mehr zusammenwachsen.

Deshalb ist es uns auch sehr wichtig die Strecke in einem etwas gemäßigteren Tempo zu fahren, lieber einen Zwischenstop mehr einplanen und kürzere Distanzen an einem Tag zurückzulegen, als völlig genervt irgendwo anzukommen. Dafür haben wir ja glücklicherweise zwar nicht alle Zeit der Welt, aber genug, um nicht hetzen zu müssen. Wir wollen auch die Bedürfnisse und Wünsche unserer Kinder ernst nehmen. Natürlich wollen wir schöne Wandertrails erkunden, ein paar unserer Must-Sees abfahren, aber auch schöne Highlights für die Kinder einbauen, wie das Junior-Ranger-Programm, mal ein Ritt auf einem Pferd (oder Esel), der Besuch eines Zoos oder Aquariums, eine Whale Watching Tour oder einfach Buddeln im Sand, Steine suchen oder bei warmem Wetter in den nächstsen See hüpfen und ein wenig planschen. Unser Fokus liegt hier eindeutig auf den Nationalparks und einfach die Naturgewalten erleben - schöne Ausblicke, tiefe Schluchten, nette kleine und abwechslungsreiche Wanderungen, Lagerfeuerromantik, Wasser in jeder Form und vielleicht Tiere, die unseren Weg kreuzen. Ja, auch Las Vegas als absolutes Gegenprogramm ist für uns ein Muss wink

 

Datum Tag Tag Route Campground Meilen
2.5.19 Do 1 Berlin - Amsterdam - Los Angeles Hotel am LAX  
3.5.19 Fr 2 Übernahme Womo El Monte - Dana Point Doheny State Beach Campground 43
4.5.19 Sa 3 Dana Point - Encinitas privat 40

5.5.19

So 4 Encinitas - evtl. Lake Perris State Recreation Area Lake Perris State Recreation Area 73
6.5.19 Mo 5 Lake Perris - Palm Springs - Joshua Tree Jumbo Rocks od. Hidden Valley od. Indian Cove 86
7.5.19 Di 6 Joshua Tree Jumbo Rocks od. Hidden Valley od. Indian Cove 0
8.5.19 Mi 7 Joshua Tree Jumbo Rocks od. Hidden Valley od. Indian Cove 0
9.5.19 Do 8 Joshua Tree - Zwischenstop? ? ?
10.5.19 Fr 9 Zwischenstop - Lake Havasu Buckskin Mountain State Park od. Cattail Cove 160
11.5.19 Sa 10 Lake Havasu - Oatman (Esel) - Kingman KOA Kingman oder weiter? 87
12.5.19 So 11 Kingman - Seligman - Kaibab Lake Kaibab Lake CG oder Boondocking Kaibab National Forest, Williams 116
13.5.19 Mo 12 Kaibab Lake - Grand Canyon South Rim Mather Campground 55
14.5.19 Di 13 Gand Canyon South Rim Mather Campground 0
15.5.19 Mi 14 Grand Canyon South Rim Mather Campground 0
16.5.19 Do 15 Grand Canyon South Rim - Zwischenstop ? ?
17.5.19 Fr 16 Zwischenstop - Page / Lake Powell Lone Rock Beach 133
18.5.19 Sa 17 Page / Lake Powell Lone Rock Beach 0
19.5.19 So 18 Page / Antelope Canyon ? 0
20.5.19 Mo 19 Page / Antelope Canyon - Monument Valley Gouldings Lodge Campground 121
21.5.19 Di 20 Monument Valley Gouldings Lodge Campground 0
22.5.19 Mi 21 Monument Valley - Natural Bridges National Monument

Natural Bridges National Monument CG Alternativ: Boondocking

73
23.5.19 Do 22 Natural Bridges National Monument Natural Bridges National Monument CG Alternativ: Boondocking 0
24.5.19 Fr 23 Natural Bridges National Monument - Moab Canyonlands Campground? 117
25.5.19 Sa 24 Moab / Canyonlands National Park / Dead Horse Point State Park? Canyonlands Campground? 0
26.5.19 So 25 Moab / Canyonlands NP - Arches NP Devil`s Garden? 24
27.5.19 Mo 26 Arches NP - Goblin Valley Goblin Valley State Park Campground 87
28.5.19 Di 27 Goblin Valley - Capitol Reef - Teasdale Fruita Campground 78
29.5.19 Mi 28 Teasdale - Lower Calf Creek Falls, Boulder - Escalante Petrified Forest State Park Escalante Petrified Forest State Park CG od. Boondocking Hole In The Rock Road (Permit) 75
30.5.19 Do 29 Escalante - Kodachrome Basin State Park Kodachrome Basin State Park CG 43
31.5.19 Fr 30 Kodachrome Basin SP - Bryce Canyon NP Sunset, North oder Boondocking Great Western Trail, Bryce Canyon 26
1.6.19 Sa 31 Bryce Canyon National Park Sunset, North oder Boondocking Great Western Trail, Bryce Canyon 0
2.6.19 So 32 Bryce Canyon NP - Zion NP Watchman CG od. South CG Zion Canyon Campground & RV 88
3.6.19 Mo 33 Zion National Park Watchman CG od. South CG Zion Canyon Campground & RV 0
4.6.19 Di 34 Zion National Park Watchman CG od. South CG Zion Canyon Campground & RV 0
5.6.19 Mi 35 Zion NP - Valley of Fire Atlatl Rock CG 140
6.6.19 Do 36 Valley of Fire - Lake Mead - Hoover Dam - Las Vegas Oasis oder Circus Circus? 101
7.6.19 Fr 37 Las Vegas Oasis oder Circus Circus? 0
8.6.19 Sa 38 Las Vegas  - Red Rock Canyon National Conservation Area Red Rock Canon National Conservation Area CG 23
9.6.19 So 39 Red Rock Canyon National Conservation Area - Zwischenstop ? ?
10.6.19 Mo 40 Zwischenstop? ? ?
11.6.19 Di 41 Zwischenstop ? ?
12.6.19 Mi 42 Zwischenstop - Sequoia National Park Lodgepole Campground 420
13.6.19 Do 43 Sequoia National Park Lodgepole Campground 0
14.6.19 Fr 44 Sequoia National Park Lodgepole Campground 0
15.6.19 Sa 45 Sequoia National Park - Yosemite National Park ? 168
16.6.19 So 46 Yosemite National Park ? 0
17.6.19 Mo 47 Yosemite National Park ? 0
18.6.19 Di 48 Yosemite National Park - Zwischenstop? ? ?
19.6.19 Mi 49 Zwischenstop - Monterey ?

200

20.6.19 Do 50 Monterey ? 0
21.6.19 Fr 51 Monterey - 17 Mile Drive - Big Sur - Kirk Creek Campground Kirk Creek Campground 59
22.6.19 Sa 52 Kirk Creek - Morro Bay - Pismo Beach Ocean Dunes State Vehicular Recreation Area CG 89
23.6.19 So 53 Pismo Beach - Lompoc Jalama Beach County Park 68
24.6.19 Mo 54 Lompoc - Zwischenstop ? ?
25.6.19 Di 55 Zwischenstop - Zwischenstop ? ?
26.6.19 Mi 56 Zwischenstop - CG in der Nähe von El Monte in L.A. ? 191
27.6.19 Do 57 CG nahe El Monte - Abgabe Womo - Hotel Hotel am LAX ?
28.6.19 Fr 58 Hotel - Los Angeles Airport - Amsterdam    
29.6.19 Sa 59 Amsterdam - Berlin    
           
 
   
   
 

Unsere wichtigsten Fragen aktuell wären:

Tag 8: Was zwischen Joshua Tree und Lake Havasu?

Tag 10-12: Was lohnt sich auf dem Weg der Route 66?

Tag 36: Würde sich hier eventuell noch eine extra Übernachtung am Lake Mead lohnen?

Tag 39-45: Wir haben uns entschieden, das Death Valley aufgrund der Temperaturen auszulassen und sind noch nicht sicher ob wir untenrum fahren sollen und den Sequoia und den Kings Canyon mitnehmen auf dem Weg zum Yosemite oder genau anders herum über Lone Pine, Lee Vining, Mono Lake und schließlich über den Tioga Pass fahren. Was meint Ihr? Nicht wundern, in unserer Groben Planung ist erst mal der Weg über den Sequoia drin.

Tag 45: Sequoia - Yosemite  - schafft man die Strecke an einem Tag mit zwei Kleinen Kindern? Oder gibt es noch schöne Zwischenstops?

Tag 45-48: Yosemite ist online schon offiziell ausgebucht, kann man trotzdem einfach hinfahren, in der Hoffnung, noch etwas zu bekommen? Habt Ihr vielleicht ein paar Tipps, wie man es am besten angehen kann?

Tag 57: Kennt Ihr einen schönen CG in L.A., den man vor der Abgabe bei El Monte anfahren kann, um in Ruhe zu packen und den Urlaub ausklingen zu lassen?

Wir würden uns wirklich wahnsinnig über Feedback freuen.

Herzlichen Dank schon mal und ganz liebe Grüße

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 35 Minuten
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 1979
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Hi,

 

erst mal herzlich willkommen bei uns. Da habt ihr schöne 2 Monate Zeit, beneidenswert. Und die Runde schaut auch sehr stressfrei aus.

(Man merkt, ihr habt euch schon intensiv mit eurer Reise auseinander gesetzt, deswegen sind nachfolgende Tipps evtl. überflüssig.) Hier und dort würde ich kürzen (Grand Canyon) oder verlängern (Moab). Da kommt aber bestimmt noch einiges von den Profis.

 

Ein paar Sachen sind mir beim Überfliegen aufgefallen:

- Doheny Beach schon reserviert? Sonst wird das vermutlich nix.

- Joshua Tree (Jumbo Rocks und Indian Cove) nach Möglichkeit auch reservieren, ansonsten möglichst früh, zwischen 9°° und 10°° nach freien Sites Ausschau halten.

- CG Los Angeles: Vieleicht hat Malibu Beach schon wieder auf. Uns gefällt es dort immer sehr gut.

 

ansonsten: Die Reiseberichte habt ihr schon entdeckt? Lassen sich vielfältig filtern

Die Map ist die Fundgrube für CG und Highlights.

Die einzelnen CG anschauen und entscheiden, ob reserviert werden muß, z.B. Mother, Devils Garden etc.

 

Tag 8: Was zwischen Joshua Tree und Lake Havasu?

nur Ödnis, einfach durchfahren und vorher tanken!! 

 

 

Liebe Grüße  

Micha

chrissy
Offline
Zuletzt online: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 01.02.2013 - 23:28
Beiträge: 80
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

servus

mein Semf

klasse, daß ihr soviel Zeit habt.

aber

Kürzt  Joshua Tree

Ihr braucht mind. 5 Tage in Moab

Ansonsten lasst Euch treiben

Ciao

Chrissy

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 683
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Eine schöne Tour und hier habt prima Vorarbeit geleistet.

ich unterschreibe bei Micha: Ich würde Grand Canyon kürzen und dafür eine Nacht mehr Arches einbauen und dann vielleicht noch Sequioa kürzen zugunsten einer Doppelnacht im Capitol Reef (aber an den hab ich auch einfach mein Herz verloren). Kennst du meinen Reisebericht? Gerade für die 6 Jährige mag ich dir die Moab Giants ans Herz legen.

LG
Kathi

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Noch eine Anmerkung:

Der Indian Cove CG im Joshua Tree NP ist zwar im Nationalpark, aber Du hast von dort keine direkte Zufahrt. Du musst vom CG erst nach Norden raus und dann ca. 10 Meilen auf der 62 nach Osten fahren, bevor Du wieder nach Süden in den NP einfahren kannst. Das sind nach meiner Meinung zu viele Meilen um täglich hin und her zu fahren.

Wenn Du reservieren willst, dann kommt der Jumbo Rock oder der Black Rock CG infrage. Der Cottonwood liegt auch zu weit abseits.

https://www.nps.gov/jotr/planyourvisit/campgrounds.htm

 

Beate

 

 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 35 Minuten
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 1979
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Hi,

 

bist du noch an deiner Routenplanung interessiert?

Wenn ja, 

Tag 8: Was zwischen Joshua Tree und Lake Havasu?

nur Ödnis, einfach durchfahren und vorher tanken!! 

hier die entsprechenden Bilder dazu.

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/scanfan/las-vegas-arches-las...

 

Liebe Grüße  

Micha

Hiemchen
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 09.01.2019 - 22:03
Beiträge: 9
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Lieber Micha,

 

erst einmal herzlichen Dank für die nette Aufnahme und das herzliche Willkommen. Leider waren wir ein paar Tage in Thüringen auf dem Land und daher komplett vom Internet abgeschnitten, daher meine späte Rückmeldung.

Ich habe mich in der Tat schon mit den Reise- und Erfahrungsberichten hier näher auseinandergesetzt und bin absolut begeistert! Ich habe direkt mal Deine Tipps mit in die Planung mit aufgenommen und wir werden tatsächlich Grand Canyon kürzen und Moab verlängern.

Doheny Beach hatten wir noch nicht reserviert, ist jetzt natürlich auch leider nix mehr zu bekommen. So isses. Müssen wir eben nach einem anderen CG für unsere erste Nacht Ausschau halten.

Auch werden wir jetzt wahrscheinlich den Sequoia National Park auslassen und stattdessen anders herum über Barstow, Lone Pine, Lee Vining und den Tiogapass in den Yosemite fahren. Ich hoffe, dass man Anfang/Mitte Juni (momentan so um den 11./12.6 rum) da schon drüber kommt.

Ich überarbeite gerade und werde die neue Route dann noch mal einstellen.

Ich freue mich sehr auf weitere Rückmeldungen.

 

Liebe Grüße

Hiemchen
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 09.01.2019 - 22:03
Beiträge: 9
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Liebe Kathi,

erst einmal herzlichen Dank für Deine Anmerkungen.

Hättest Du nicht geschrieben, wäre ich auch bestimmt nicht auf Deinen wunderbaren Reisebericht gestoßen, den ich wirklich mit großer Freude, einem Schmunzeln und schon einer lebhaften Vorstellung dessen, wie es wohl mit meinem Mann und den beiden Mädels aussehen wird, gelesen habe. Von Quengeln und Meckern über Begeisterungsstürme und überschwenglichem Kletterwillen wird wohl vor allen Dingen bei der Großen alles dabei sein. Aber das gehört ja auch dazu.

Ich denke, ich werde bei Dir noch die eine oder andere weitere Idee und Elemente aus der Routenplanung klauen. Vor allen Dingen die tollen Wandertrails, die Ihr unternommen habt - kindertauglich oder einfach auch mal ganz allein erkundet.

Ganz liebe Grüße

Alex

 

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 683
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Hallo Alex,
das ist ja nettes Feedback!

Viel Spaß bei der weiteren Planung!

LG
Kathi

Hiemchen
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 09.01.2019 - 22:03
Beiträge: 9
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Ihr Lieben,

hat vielleicht doch noch jemand eine Antwort auf meine Fragen zu unserer Routenplanung?

Vor allen Dingen würde uns interessieren, ob es schöner ist, von Vegas kommend, über den Tiogapass zum Yosemite zu fahren? Über Barstow, Lone Pine, Silver Lake/June Lake.

Oder ob wir untenrum über den Sequoia zum Yosemite fahren? Welche Erfahrungen habt Ihr und welche Route findet Ihr subjektiv schöner?

Meine andere Frage bezieht sich direkt auf den Yosemite: seht Ihr hier noch irgendeine Chance auf irgendeinem der CGs im Juni unterzukommen? Habt Ihr Geheimtipps? sind dann in der Tat alle CGs ausgebucht oder gibt es unter Umständen immer noch Plätze, die nach dem Prinzip fcfs vergeben werden?

 

Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!

Liebe Grüße

Alexandra

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 35 Minuten
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 1979
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Hallo Alex,

 

schiebe mal eure Planung nach oben. (Edit, hat sich jetzt überschnitten, so einen Beitrag zu schreiben dauert haltwink)

Am Liebsten ist es den visuell veranlagten Foristen (z.B. mirwink) wenn du eure Route in GM einstellst. So läßt sich schnell überblicken wohin "die Reise" geht.

Wie es funktioniert steht hier Unterpunkt "Zu dieser Website"

So würden dann eure ersten 10 Tage ausschauen:

 

Die erste Nacht wäre auf dem https://www.womo-abenteuer.de/campground/south-carlsbad-state-beach-camp...  möglich, dort gibt es noch einge Sites,

aber speziell an einem Freitag wird es dort bald bestimmt auch eng. Die Beschreibung der Foris klingt ganz gut. Ich selber werden den CG aber erst diesen April kennenlernen.

Von den Meilen (76) her dürfte es von der El Monte Station auch kein Problem sein. Encinitas ist dann auch nur noch ein Katzensprung.

Lake Perris klingt interessant, für fcfs im JT aber etwas weit weg. Beste Zeit um ein Plätzchen zu ergattern ist, wie schon geschrieben, 9°° - 10°°.

Als Ausgleich für den Stress der 150 ml ohne lohnenden Zwischenstopp würde ich 2 Tage auf dem Buckskin einplanen, ist sehr relaxed dort, abgesehen von den Powerbooten (ist aber auch mal eine Abwechslung und nachts wird es ruhig). Im März 2014 habe ich die allerletzte, und somit eher unschöne, Site erwischt. Also vielleicht auch eher reservieren.

 

Tag 57: Kennt Ihr einen schönen CG in L.A., den man vor der Abgabe bei El Monte anfahren kann, um in Ruhe zu packen und den Urlaub ausklingen zu lassen?

Auf der Map habe den https://www.womo-abenteuer.de/campground/prado-regional-park-campground-... entdeckt. klingt gut und ist nicht allzuweit von El Monte weg. Einplanen müsst ihr unbedingt das Dumpen vor der Abgabe. Am stressfreiesten ist natürlich das auf dem letzten CG zu erledigen. Der https://www.womo-abenteuer.de/campground/rolling-m-ranch-campground-chin... bietet das z.B. nicht an.

 

Also, viel Zeit ist ja nicht mehr und eure Vorfreude wird sich bestimmt schon von Tag zu Tag steigern.

 

 

 

Liebe Grüße  

Micha

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 35 Minuten
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 1979
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Hi Alexandra (und Alex?),

 

zu deinen speziellen Fragen kann ich dir leider nicht viel sagen. 2014 hatten wir das Glück sogar 2 Plätze für 2 Nächte nebeneinander zu reservieren (war damals schon ein Reservierungshorror). Ausweichplätze waren also nicht gefragt.

Oben oder unten rum. Auch dazu kann ich dir wenig sagen, nur Lone Pine hat uns sehr gut gefallen und die Strecke über die Berge ist bestimmt toll.

Andererseits, vom Sequoia sind auch viele begeistert. Vielleicht läßt du das Wetter entscheiden.

Liebe Grüße  

Micha

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5740
RE: 59 Tage mit 2 Kindern Abenteuer im Südwesten der USA

Hallo Alexandra,

hast Du meinen Beitrag # 5 gelesen?

 

Kürzt  Joshua Tree

würde ich nicht tun. Gerade im Mai ist der Joshua Tree besonders schön.

 

 

Vor allen Dingen würde uns interessieren, ob es schöner ist, von Vegas kommend, über den Tiogapass zum Yosemite zu fahren? Über Barstow, Lone Pine, Silver Lake/June Lake.

Mir persönlich gefällt die Strecke über den Tioga Pass besser. Aber das ist einmal Ansichtssache, und dann kommt es auch darauf an, ob Ihr den Sequoia NP sehen wollt, oder wie wichtig dieser NP für Euch ist.

 

Beate

 

 

 

Hiemchen
Offline
Zuletzt online: vor 4 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 09.01.2019 - 22:03
Beiträge: 9
RE: Neuen Kommentar schreiben

Liebe Beate,

 

ja, vielen herzlichen Dank! Wir haben den Jumbo Rock jetzt schon reserviert.

So wichtig ist der Sequoia uns nicht, wir hatten nur gehört, dass er fast noch schöner sein soll, als der Yosemite. Ansonsten könnte ich mir einen kurzen Abstecher durch die Berge auch sehr gut vorstellen!

Wir sind noch hin und her gerissen...

 

Liebe Grüße

Alex(andra)