Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Routenplanung Utah -> Arizona

39 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
Routenplanung Utah -> Arizona
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
05.10.2024 bis 25.10.2024

Hallo zusammen,

wie es sich in den letzten Tagen ergeben hat, habe ich spontan entschieden zw. dem 5/10 - 25/10 wieder ins gelobte Land zu fliegen. Ich habe bereits mehrere Touren im Westen der USA/Kanada und den Neuenglandstaaten bis hoch nach Montreal/Toronto/Niagara Falls in verschiedenen Vehikeln (vom Mietauto über den 19er Camper bis zum 30er Class C) gemacht. Da mir bewusst ist, dass ich bereits etwas spät in Bezug auf RV Buchung bin (und die Tatsache dass ich den 21er den ich in Betracht ziehe für mich alleine als ein wenig Overkill erachtete), spielte ich zunächst mit dem Gedanken mir ein Auto zu mieten und in Motels etc. vor den Parks zu schlafen und dann morgens in die Parks zu fahren. Nachdem ich die Preise für manche dieser Motels nun gesehen habe, plus die Tatsache, das die Anreise in die Parks teilweise langwierig ist und mir damit kaum Zeit für Hikes auf den Trails bleiben würde, tendiere ich nun doch wieder zum RV für mich alleine. No Hook-ups sind zu meiner Überraschung in den NPS Parks ja nach wie vor bezahlbar und die Möglichkeit abends zu grillen und mich selbst zu versorgen dürften am Ende den RV billiger machen.

Meine Route die ich derzeit plane sähe vor:

  • Ankunft Salt Lake City / dort 1-2 Tage zum akilmatisieren und den ersten obligatorische IHOP Besuch wink
  • Capitol Reef
  • Bryce
  • Zion
  • Grand Staircase Escalante
  • Monument Valley
  • Arches
  • Salt Lake City

1012 mi + etwas drauf für Einkaufen, Umwege etc,

Alternativ könnte ich mir auch die Anreise über LAS vorstellen, allerdings war ich dort schon ein paar Mal und es hat sicher seinen eigenen Charme, aber ich war noch nie in Salt Lake City und meine Frage wäre ob es ich lohnt die Stadt mal zu sehen?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass ich in allen den oben genannten NP schon mindestens einmal war, und ich tolle Erinnerungen an sie habe… Falls jemand aus diesem Grund Anregungen für alternative Routen die empfehlenswert sind oder 'hidden gems' hat, gerne raus damit.

Weitere Fragen:

  • Das Wetter: Grundsätzlich war ich auch schon im Oktober in der Gegend unterwegs und obwohl es Abends dann frisch wurde war es mit Heizung Nachts im RV immer sehr angenehm und gemütlich. Seht ihr hier trotzdem irgendwo dass es schon schneien könnte bzw. Straßen gesperrt werden etc.?
  • Buchung: Ist zu dieser Zeit immer noch so ein massiver Andrang in bestimmten NPs? Also ich denke hier insbesondere an die Adrenalingesegneten Sekundenbuchungen sechs Monate vor Anreise an die ich mich noch allzugut erinnere. Bei manchen ist ab dem 15/10 ja eh FCFS…
  • Grillen: Wie sieht das aus in dieser Gegend? Grill auf Füßen mit Brikets ok oder überall verboten? Ich erinnere mich dass es aufgrund von Brandgefahr in manchen Gegenden verboten war
  • Alternative Schlafmöglichkeiten: Hat jemand Erfahrungen mit BLM Land oder kann Boondocking dort empfehlen? Geht das mit den Rentals oder sehen die das nicht so gern wegen Gravel road oder was weiß ich…
  • War schon mal jemand auf 'The View' CG im Monument Valley oder gibt es da Alternativen die genauso schön sind? Hat sich erledigt, schon was im Forum gefunden!

Danke.

Schöne Grüße,
Jan

Bolly_Bollo
Bild von Bolly_Bollo
Offline
Beigetreten: 04.04.2018 - 09:55
Beiträge: 198
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hallo Jan,

also wir waren letztes Jahr auch in und um Utah unterwegs, und hatten ziemlich genau in deinem Zeitraum herrlich warmes und sonniges Spätsommerwetter.
Vor drei Jahren war es ähnlich. But you never know, wir hatten im Oktober auch schon mal ein wenig Schnee auf dem Colorado-Plateau.
Anfang Oktober ist noch Hauptsaison, da wird es sicherlich in den Nationalparks auch teilweise ziemlich voll werden, v.a. an den Wochenenden.

Zu den Boondocking-Plätzen ist es ja meistens nur ein kurzes Stück Gravelroad, ich denke das kann man schon "riskieren". Das machen ja fast alle.

Schöne Grüße,
Christian smiley
 

Hey.Baby
Bild von Hey.Baby
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 19:55
Beiträge: 2650
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hallo Jan,

ich habe dir die Routenplanung angelegt. Du kannst den Titel und die Eckdaten ja noch entsprechend anpassen.

Wenn die Planung konkreter wird, empfehle ich eine tabellarische Darstellung und Visualisierung eurer Route.

Viel Spaß bei der weiteren Planung.

Liebe Grüße

Chris
Scout Womo-Abenteuer.de

Mit dem Wohnmobil durch Canada / USA

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3910
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Servus Jan,

 

zu Salt Lake City kann ich nicht wirklich was sagen, nur was ich mir so angelesen habe. Mich könnte die Stadt nicht reizen. Außerdem startet deine Reise dort ein ganzes Stück nördlich der roten Steine.

Wenn dir ein normales C-Class RV zu groß sein sollte, es gibt Alternativen:

https://roadsurfer.com/uk/couple-condo/

https://roadsurfer.com/uk/campervan-hire/horizon-hopper-4x4-off-road-mot...

https://www.roadbearrv.com/en/rv-rentals/class-b-21

Gut in die Jahreszeit würden auch südlichere Ziele wie Joshua Tree NP, Anza Borrego und Phoenix etc. passen.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Karli
Bild von Karli
Offline
Beigetreten: 20.08.2022 - 15:20
Beiträge: 71
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hallo Jan

hidden gems: Utah State Parks - warst Du in Goblin Valley, Kodachrome SP, Dead Horse Point SP? Und dazu gibt es unglaubliche Landschaften bei Hanksville UT, Factory Butte, Slot Canyons… allerdings oft nicht mit Camper (ausser 4x4) erreichbar, da müsstest du was mieten (mit wenigen Ausnahmen, zB Little Wild Horse oder Leprechaun Canyon) 

In Salt Lake City waren wir letztes Jahr und fanden es praktisch als Ausgangspunkt aber gibt nicht viel her für Sightseeing.

Freundliche Grüße 

Karli

Jensflorian
Bild von Jensflorian
Offline
Beigetreten: 29.07.2019 - 20:31
Beiträge: 58
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hallo Jan,

wir sind 2018 in SLC gestartet, da wir damals auch neben den von Dir avisierten Zielen auch eine Runde über den Yellowstone gemacht haben.

Gut gefallen hat mir in SLC die schnelle Immigration, der Flughafen liegt sehr zentral  in 15-20min ist man mit der Strassenbahn bereits in der Innenstadt. WIr haben uns damals den Temple Square angeschaut, haben im City Creek Center Einkäufe erledigt (SIM Karten etc..) und waren dann noch draussen am Great Saltair. Sonntags ist allerdings wirklich wenig los in der Innenstadt. Für einen halben Tag absolut in Ordnung, wir haben dann das WoMo nachmittags übernommen.

Viele Grüße

-jensflorian 

 

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hallo zusammen,

wow, vielen Dank schon einmal für eure schnellen und vielen Antworten.

Chris, danke Dir auch für deine Hilfe mit meinem Beitrag.

Bzgl. SLC bin ich auch echt noch unsicher. Mich würden die Mormonentempel interessieren, und ich würd mir die mal anschauen. Der Hinweis dass die Immigration schnell geht ist definitiv ein großes Plus nach dem langen Flug, ich habe schon mal eine gute Stunde in anderen Nordamerikanischen Flughäfen gewartet. Die Idee zum Yellowstone hochzufahren hatte ich auch schon, insbesondere weil ich dort noch nie war. Ich bin hin- und hergerissen, zwischen neuen Sachen sehen und einfach wieder dahin wo es mir schon mal so gut gefiel. Was mich dann vom Yellowstone wieder abbrachte, ist die Tatsache, dass er ja doch deutlich nördlich liegt und darum die meisten CGs mitte Oktober oder davor schließen. Es gibt so viele schöne Lanschaften dort, ich würde auch gerne mal wieder zum Grand Canyon, aber das wird dann eine noch längere Tour und ich will das lieber entspannt angehen und genug Zeit für Trails und entspannte Fahrten haben, man hält ja eh wieder alle paar Meilen an irgend einem Pull Out um die Landschaft zu bewundern…

Alternative wäre wie schon erwähnt LAS, das kann ich mir schon ab und an für ein paar Tage geben obwohl ich nicht spiele. Phoenix wäre auch eine Möglichkeit, wurde hier ja auch genannt, nur wäre die Anfahrt dann weiter. Könnt ihr Phoenix empfehlen? Ich bin ja Breaking Bad Fan aber das spielt ja alles weiter östlicher.

Micha, danke Dir für die Links, sehr hilfreich! Ich würde ansonsten wieder über TMC buchen, da habe ich schon zweimal drüber gebucht, nur muss ich mich bis Ende Februar entscheiden, ansonsten wirds noch teurer. Ich schau mir die auf jeden Fall an. Insbesondere die Option vielleicht mit einem 4x4 auch lämgere gravel roads etc fahren zu können fände ich eine Überlegung wert. Joshua Tree war ich 2012 nachem wir den PCH runtergefahren sind und es hat mir dort sehr gut gefallen.

Karli, die hidden gems sind super Tipps! Ich war in noch keinem Deiner Vorschläge. Goblin Valley ließe sich gut nach dem Arches integrieren und Dead Horse Point wollte ich schon immer mal hin. Ich guck mir das heute Abend mal in Ruhe an und melde mich evtl. noch mal dazu.

Viele Grüße,
Jan

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2714
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hallo Jan!

Ich klinke mich mit meiner Erfahrung ein.

Bzgl. SLC bin ich auch echt noch unsicher. Mich würden die Mormonentempel interessieren, und ich würd mir die mal anschauen. 

Wenn du Zeit hast, 5 Std. bei schnellen Beinenwink um alles abzuklappern würden schon reichen SLC zu erkunden, ich kann dir es wärmstens empfehlen.

Die Führung in dem Tempel war richtig interessant, und die junge Frau hat sogar deutsch gesprochen.

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15758
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Jan, 

Ich  möchte dich auf den HL-eintrag Salt Lake City hinweisen  bzgl. der Renovierung im Temple-bereich  bis 2025/2026. Tabernacle ist nicht betroffen.

Viele Grüße 

Bernhard 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3910
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Servus Jan,

 Insbesondere die Option vielleicht mit einem 4x4 auch lämgere gravel roads etc fahren zu können fände ich eine Überlegung wert.

Ein kleines Haar in der Suppe gibt es dann doch. Lies dir bitte diesen Thread durch.

https://www.womo-abenteuer.de/forum/fluege-mietwagen/naechste-neue-playe...

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hey Micha,

danke für den Hinweis, dann ist diese Option für mich erledigt. Ich hatte mir den Vermieter angeschaut und obwohl ich den Traum habe mal richtig in die Wüste zu fahren in den USA müssen dann die Mietsbedingungen für mich stimmen. Ich erinnere mich an eine Navajo Tour in das Monument Valley die ich 2014 mal gemacht habe… WIr sind mit einem 4x4 dahin gefahren. Ich weiß nicht ob ich das einem Mietwagen mit diesen Bedingungen zumuten wollen würde… Ich sag mal so: Mein Puls geht schon hoch, wenn es darum geht den RV vom Lone Rock über den Strand wieder auf gepflasterte Straße zu bewegen laugh Nach derzeitigem Stand wird es vermutlich ein 21er von Cruise America.

Liebe Grüße,
Jan

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Jindra,

vielen Dank für Deine Antwort, das klingt spannend und SLC ist definitv auf meiner bucket list! Ich muss gestehen, dass ich nun doch wieder zu LAS tendiere, da ich nun von den Renovierungsarbeiten gelesen habe und ich SLC dann eher als Ausgangspunkt für eine Tour in den Yellowstone bis hoch nach CAN sehe.

Liebe Grüße,
Jan

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Bernhard,

danke für den Hinweis. Für mich kommt nun doch wieder eher LAS in frage, ich könnte Meilen in der Anfahrt für meine Tour sparen und evtl. doch den Grand Canyon einbauen.

Liebe Grüße,
Jan

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi zusammen,

also wie ihr nun vielleicht schon rausgelesen habt. tendiere ich nun doch wieder zu LAS. Ich sehe SLC als perfekten Ausgangspunkt für einen zukünftigen Trip nördlich. Ich habe mich auch mal über Phoenix schlau gemacht, und bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege, aber bis auf vielleicht First Fridays (den ich ganz knapp verpassen würde mit Ankunft am 5/10) und die mexikanische Essensszene (definitv dickes Plus von mir) wüsste ich nicht was ich dort sehen kann? Ballontour wäre noch etwas was ich vermutlich machen würde…

Bei LAS spekuliere ich grad auf günstige Flüge in den nächsten Monaten, einfach weil die Strecke populärer ist… Außerdem kenne ich es natürlich und für ein paar Tage find ich es dann doch ganz nice…

Falls ich Phoenix ganz falsch hier sehe, belehrt mich bitte eines besseren smiley

Liebe Grüße,
Jan

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3910
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Servus Jan,

 

Gut in die Jahreszeit würden auch südlichere Ziele wie Joshua Tree NP, Anza Borrego und Phoenix etc. passen.

Du beziehst dich wahrscheinlich darauf. Sollte nur ein Anhaltspunkt sein, nicht die Stadt selbst.

Highlights für mich in der Ecke: 

Apache Trail mit Lost Dutchman CG und Ghost Town

Tucson mit Saguaro NP, Pima Air & Space Museum und Mission San Xavier del Bac

Organ Pipe Cactus Pipe NM

Überall schön warm zu der Zeit und etwas "anders" als rote Steine.

 

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15758
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Jan,

schau dir doch dazu mal meinen Reisebericht von 2017 an: https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/bernhard/fruehjahr-durch-blu...

Viele Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hallo Leute,

vielen Dank für eurer wertvolles Feedback. Ich lese mir grad Deinen Reisebericht durch, Bernhard und Deine Tipps Micha arbeite ich ebenfalls in eine Alternativroute ein. Ich leide noch immer unter den Nachwehen eines ziemlich fiesen Virus, das mich das gesamte Wochenende komplett ausgeschaltet hat, weshalb ich mit der Planung nicht weitermachen konnte. Ich melde mich sehr bald mit Fragen und Feedback.

Liebe Grüße,

-Jan

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3910
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

MyAmericanDream
Offline
Beigetreten: 12.02.2024 - 00:19
Beiträge: 5
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Lieber (Käsekuchen) Jan
Du bist dir unsicher in deiner Routenplanung. Ich werde versuchen, das noch ein bisschen zu steigern.

#SLC
Wenn du tatsächlich hier starten solltest, wären der Tabernacle Choir für mich ein absolutes MUST. Hör hier doch einfach mal rein.

#PHX
Hier hast du ja bereits wertvolle Hinweise erhalten. "My two cents" liegen in Florence und südlich davon. Ich war mehrmals hier mit dem Wohnmobil unterwegs und kann dieses Gebiet nur empfehlen. Südlich von Florence befinden sich mehrere (private) Campgrounds mitten zwischen den gigantischen Saguaro-Kakteen. Hier findest du auch das St. Anthony's Greek Orthodox Monastery. Und weiter südlich kannst du sogar im Kloster Holy Trinity Monastery Center mit deinem Wohnmobil im Monte Cassino RV Park campen. Holy travel to you

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi MyAmericanDream,

ich kriege immer Gänsehaut bei diesem Lied, kannte es aber tatsächlich nur als Bagpipe Version und da finde ich es schon toll. Sehr schöne Version vom Tabernacle Choir, wird auf die Liste gesetzt.

Ich tendiere ja jetzt definitv zu PHX, auch grad wegen des Wetters und da kommen Deine Tipps wie gerufen. Ich werde sie mir anschauen und bei meiner Routenplanung beachten. Vielen Dank smiley

Liebe Grüße,
Jan

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hey Micha,

ja genau, die Route die er dort südlich fährt gleicht nun mehr oder weniger meiner, ich biege nur nach derzeitigem Planungsstand von Phoenix kommend auf die AZ-85 in südlicher Richtung und hinter dem White Sands NP nörd-östlich auf US 54.

Mal ne Frage nach der Vegetation: Die Blütezeit ist im Herbst ja mal lange vorbei denke ich oder?

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15758
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Jan,

Mal ne Frage nach der Vegetation: Die Blütezeit ist im Herbst ja mal lange vorbei denke ich oder?

ich hatte bei meiner Antwort oben übersehen, dass du ja erst im Herbst fährst. Ja, da blüht dann dort nur selten etwas.

Viele Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Eva Heyj
Offline
Beigetreten: 24.02.2022 - 19:03
Beiträge: 37
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo, 

in Salt Lake City beeindruckend der Chror/Orgel, sonst fand ich es halt Großstadtmäßig

Unser CG war Provo Lake Side RV Park sehr nett mit Pool, nur Achtung Mücken vom Fluss ;)

Am Weg nach Escalante: zuerst Capitol Reef , dann Übernachtung in Singletree CG - sehr nett! 

Kodachrome war auch beeindruckend - mit Übernachtung

danach bei uns Bryce

Pink Coral Sanddunes - mit ATV Tour!

Toadstool Hodoos

Slot Canyon

und absolut genial war der Yellowstone - aber da müsstest eine Woche drauflegen...

 

 

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Eva,

danke für Deine Tipps. Da werde ich dieses Jahr nicht hinkommen, aber es ist notiert für eine spätere Tour.

Liebe Grüße,

Jan

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hallo Leute,

dank eurer Tipps und nach mehreren späten Abenden habe ich nun eine neue Route von Phoenix erstellt.

Tag Datum Von Nach Meilen CG Aktivitäten
1 5/10 DUS PHX     Ankunft, Erkundung Phoenix
2 6/10   PHX     Erkundung Phoenix
3 7/10 Cruise America, Mesa Lost Dutchman State Park   Lost Dutchman SP CG
Walmart, Apache Trail Scenic Dr
4 8/10 Lost Dutchman State Park Show Low 146 (US-60/scenic drive) Fool Hollow Lake Recreation Area CG TBD
5 9/10 Show Low Datil 137 Datil Well Campground  
6 10/10 Datil White Sands NP / Oliver Lee Memorial SP 210 Oliver Lee Campground VLA
7 11/10  
White Sands NP / Oliver Lee
Memorial SP
  Oliver Lee Campground  
8 12/10  
White Sands NP / Oliver Lee
Memorial SP
  Oliver Lee Campground  
9 13/10 White Sands NP / Oliver Lee Memorial SP Rockhound State Park 144 Rockhound State Park CG  
10 14/10   Rockhound State Park   Rockhound State Park CG  
11 15/10 Rockhound State Park Chiricahua National Monument 155    
12 16/10   Chiricahua National Monument      
13 17/10 Chiricahua National Monument Bisbee 71 Queen Mine RV Park Queen Mine Tour
14 18/10 Bisbee Kartchner Caverns SP / Coronado National Forest 46    
15 19/10 Kartchner Caverns SP / Coronado National Forest Saguaro National Park / Tucson 67 Gilbert Ray Campground

Pima Air & Space Museum

16 20/10  
Saguaro National Park /
Tucson
  Gilbert Ray Campground  
17 21/10  
Saguaro National Park /
Tucson
  Gilbert Ray Campground  
18 22/10 Saguaro National Park Organ Pipe Cactus NM 118    
19 23/10   Organ Pipe Cactus NM      
20 24/10 Organ Pipe Cactus National Monument PHX/Mesa 149
Usery Mountain Regional Park CG
 
21 25/10 PHX/Mesa
Cruise America, Mesa /
Rückflug DUS
     

 

https://maps.app.goo.gl/GbvLhDNFiTk8Nugh7

EIn paar Punkte brauchen noch etwas Feinschliff denke ich.

  • Der Abschnitt Datil -> White Sands ist der weiteste. Ich würde außerdem gerne beim VLA unterwegs halten. Ich habe aber auch nichts auf dem Weg gefunden was unbedingt sehenswert ist oder sehe ich das falsch?
  • Rockhound SP fand ich die Fotos die ich gesehen habe beeindruckend und habe deshalb erst einmal zwei Tage eingeplant. Ist das zu lang? 
  • Bisbee würde ich definitv Tombstone vorziehen. Tombstone scheint mir wenig authentisch und ist mir viel zu touristisch und Bisbee würde mich die viktorianische Architektur sehr interessieren.
  • Ich noch unschlüssig ob ich einen Tag beim Kartchner Caverns SP einplanen sollte? Sind die Höhlen einen Besuch wert?
  • Ist halt doch recht Nah an Bisbee, deshalb würde ich es vllt. mit dem Coronado National Forest kombinieren und dort etwas wandern.
  • Hab ich irgendwas übersehen? Habt ihr noch Tipps für authentische Ghost towns oder alten Mining towns? Ich konnte dazu kaum was finden.

Liebe Grüße,
Jan

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3910
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Servus Jan,

 

  • Der Abschnitt Datil -> White Sands ist der weiteste. Ich würde außerdem gerne beim VLA unterwegs halten. Ich habe aber auch nichts auf dem Weg gefunden was unbedingt sehenswert ist oder sehe ich das falsch?

Vielleicht, wenn dich Zugvögel etc. interessieren, könnte dies etwas für dich sein. Müsstest aber noch recherchieren, ob die Beobachtungssaison wirklich erst im November losgeht.

https://www.redrockspirit.com/home/newmexico/bosque1.htm

https://www.womo-abenteuer.de/highlights/bosque-del-apache-national-wild...

3 Tage Oliver Lee finde ich auch zu lange. Alternativ auf dem Weg Richtung Westen der schöne 

https://www.womo-abenteuer.de/campground/aguirre-springs-campground-las-...

Oder ein 300 Meilen Umweg zu den grandiosen Carlsbad Cavern. Boondocking dort in der Nähe.

 

  • Ich noch unschlüssig ob ich einen Tag beim Kartchner Caverns SP einplanen sollte? Sind die Höhlen einen Besuch wert?

Fand ich schon interessant, aber kein Vergleich mit den Carlsbad Caverns.

 

Bisbee würde ich definitv Tombstone vorziehen. Tombstone scheint mir wenig authentisch und ist mir viel zu touristisch und Bisbee würde mich die viktorianische Architektur sehr interessieren.

Geht beides an einem Tag und abends bei den Kartchner Caverns aufschlagen.

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/scanfan/tag-21-ueber-bisbee-...

 

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hey Micha,

super Tipp, danke Dir!! Ich habe die Fahrt zum Rockhound SP von den Caverns kommend nun mit einer Übernachung auf dem Aguirre Spring CG kombiniert, sehr schöner CG! White Sands habe ich um eine Nacht gekürzt und außerdem die Übernachtung in Bisbee rausgenommen. Meilentechnisch bin ich nun an meiner Obergrenze die ich fahren wollte, weil es ist ja immer so dass man dann hier noch mal hält und dort, ich denke der Umweg lohnt sich aber…

https://maps.app.goo.gl/KMihmow32UTXVGJy9








Tag Datum Von Nach Meilen CG Aktivitäten
1 5/10 DUS PHX     Ankunft, Erkundung Phoenix
2 6/10   PHX     Erkundung Phoenix
3 7/10 Cruise America, Mesa Lost Dutchman SP   Lost Dutchman SP CG
Walmart, Apache Trail Scenic Dr
4 8/10 Lost Dutchman SP Show Low 146 (US-60/scenic drive) Fool Hollow Lake Recreation Area CG TBD
5 9/10 Show Low Datil 137 Datil Well CG  
6 10/10 Datil White Sands NP / Oliver Lee Memorial SP 210 Oliver Lee CG VLA
7 11/10  
White Sands NP / Oliver Lee Memorial SP
  Oliver Lee CG Sunset Stroll
8 12/10 Oliver Lee Memorial SP Carlsbad Caverns NP 181    
9 13/10 Carlsbad Caverns NP Aguirre Spring CG 208 Aguirre Spring CG  
10 14/10 Aguirre Spring CG Rockhound SP 88 Rockhound State Park CG  
11 15/10   Rockhound SP   Rockhound State Park CG  
12 16/10 Rockhound SP Chiricahua NM 155    
13 17/10   Chiricahua NM     Bisbee, Tombstone
14 18/10 Chiricahua NM Kartchner Caverns SP / Coronado NF 122    
15 19/10 Kartchner Caverns SP Saguaro NP / Tucson Mountain Park / Tucson 67 Gilbert Ray Campground Pima Air & Space Museum
16 20/10  
Saguaro NP / Tucson Mountain Park / Tucson
  Gilbert Ray Campground  
17 21/10  
Saguaro NP / Tucson Mountain Park / Tucson
  Gilbert Ray Campground  
18 22/10 Saguaro NP Organ Pipe Cactus NM 118    
19 23/10   Organ Pipe Cactus NM      
20 24/10 Organ Pipe Cactus NM PHX/Mesa 149 Usery Mountain Regional Park CG  
21 25/10 PHX/Mesa
Cruise America, Mesa / Rückflug DUS
     

 

Liebe Grüße,
Jan

 

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3910
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Servus Jan,

 

schöne Runde. Reservieren würde ich dort:

Lost Dutchman

Fool Hollow

Bonita Canyon CG

Rockhound und Organ Pipe weiß ich nicht.

Der Rest müsste imho so gehen.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Micha,

perfekt, dann mache ich das so, danke Dir.

Nun überlege ich, ob ich evtl. schon am Sonntag den RV abhole. Die Station in Mesa ist Sonntags geöffnet wenn ich das richtig sehe. Ich könnte vielleicht zwei Tage im Lost Dutchman bleiben, und dann ohne Hektik den restlichen Sonntag für Walmart Großeinkauf etc. verplanen… Schnell bin ich aus den Supercentern nie raus… Ich schau mir grad Phoenix an, und überlege ernsthaft ob zwei Tage zu viel sind? Pick up wäre erst Montag Nachmittag. Es ist nun keine wirklich laufbare Stadt und ich habe kein Problem mit Uber, Lyft etc von hier nach dort zu fahren, wenn es denn was zu unternehmen gibt… Hat hier jemand Tipps oder Erfahrungen?

Liebe Grüße,
Jan

daniii_el
Bild von daniii_el
Offline
Beigetreten: 11.04.2018 - 09:13
Beiträge: 149
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hoi Jan

Wir waren im Herbst 2023 (Reiseberich kommt noch - vorab hier: Polarsteps) und Herbst 2019 in dieser Gegend unterwegs.

Wenn möglich, würde ich einen Tag Phoenix streichen und dafür einen mehr im Lost Dutchman dazu nehmen. Kannst immer noch bequem zurück in die Stadt. Der Walmart ist nur 10min entfernt.Der Lost Dutchman und vorallem die wanderung auf den flat iron gefällt uns sehr gut und in der Stadt gab es nicht wirklich vieles. 

Was ich in deiner Planung nicht gesehen habe, wo du nach den Carlsbad Cavern schläftst? Zur einsetzenden Dämmerung kommen x tausend Fledermäuse raus, was schon ein Spektakel war und ich jeder Zeit wieder mitnehmen werde. Jedoch ist es dann 30min stockfinster.

Gruss

Dani

----------------------------------------------------------------------------------

unsere Reisen in den Staaten

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3910
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Servus Jan,

 

Ich könnte vielleicht zwei Tage im Lost Dutchman bleiben, 

Machen.

wo du nach den Carlsbad Cavern schläftst?

https://www.womo-abenteuer.de/campground/sunset-reef-campground-whites-c...

wäre eine gute Möglichkeit.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Dani,

das ist sehr wertvolles Feedback, danke Dir, das mit den Fledermäusen klingt super, werde ich mir nicht entgehen lassen, auch wenn bei Dunkelheit fahren auf dem Land im Südwesten der USA nicht zu meinen Highlights gehört :-D. Ich denke, dass ich den RV dann schon am Sonntag hole. Habe in Phoenix auch nicht wirklich viel gefunden, vielleicht würde ich mal zur Arizona Mills Mall fahren und neue Hosen kaufen, und Mittagessen bei In-N-Out, aber ansonsten wüsste ich nicht wirklich viel zu unternehmen dort...

Ich wollte in der Nähe der Caverns schlafen, evtl. auf dem Sunset Reef CG… oder Boondocking.

Liebe Grüße,
Jan

 

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Micha,

haha, selber Gedanke! Top, dann buche ich den RV jetzt!

Liebe Grüße,
Jan

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 3037
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Jan,

Dani‘s Vorschlag eine weitere Nacht am Lost Dutchman zu verbringen halte ich wirklich für eine gute Idee.  Das Glühen der Superstition Mts. in der Abendsonne ist einfach phänomenal. Auch wenn ihr den Flat Iron nicht zwingt, wäre es eine tolle Wanderung zumindest bis zum Siphon Draw zu hiken - und das vom Campground aus. 
Ausserdem könntet ihr einen Ausflug nach Tortilla Flat unternehmen und durch das nette Dörflein schlendern. Von dort geht der legendäre Apache Trail ab, der allerdings derzeit noch immer nicht durchgehend befahrbar ist. 
Wir haben ihn unter die Räder genommen, ist nicht ohne. Auch wir werden demnächst das 3. mal am Lost Dutchman aufschlagen. Es ist einfach zu schön dort, 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Beate,

vielen Dank für Deine tollen Tipps und dein Feedback. Ihr bestätigt mich darin, dass die Entscheidung den RV früher zu buchen richtig ist. Genau, den Apache Trail wollte ich machen, wenn ich das richtig sehe ist er aufgrund des Feuers und Überschwemmung nicht ganz befahrbar? Es ist eine gravel road oder? Befahrbar mit einem 19er RV?

Liebe Grüße,
Jan

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 3037
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hi Jan,

ja, die ganze Strecke bis zum Roosevelt Dam ist Gravel. Gleich nach Tortilla Flat geht’s  steil hinunter den Fish Creek. Dies ist das engste und kurvenreichste Stück und leider derzeit noch immer nicht befahrbar, zumindest nach meinem Kenntnisstand. 
Eigentlich mit einem 19 ft WoMo befahrbar, ob erlaubt, eher nicht. 
Suche dir die  Passage mal in meinem RB mal heraus. 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 3037
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

TeamCheesecake
Bild von TeamCheesecake
Offline
Beigetreten: 02.03.2014 - 16:41
Beiträge: 19
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Hey Beate,

toller Artikel und ich habe nicht nur gelernt warum er 'Lost Dutchman' heißt sondern werde die Pläne den Apache Trail mit einem rental RV zu fahren nicht weiter verfolgen. Grundsätzlich habe ich kein Problem mit kurvenreichen Straßen, wir sind auch mal den PCH in einem 30er runtergefahren (nicht immer zur Mitfreude der 'rental-Mustang-Fraktion' wink ) aber das hier ist kein Vergleich. Wirklich ein toller Drive und tolle Fotos. Meine Vorfreude ist riesig, ich kann es kaum erwarten endlich wieder in der Gegend aufzuschlagen. Tortilla Flat werde ich mir aber anschauen und je nachdem wie es mir geht schaue ich mal welche Trails ich mache.

Liebe Grüße,
Jan

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 3910
RE: Routenplanung Utah -> Arizona

Servus Jan,

 

da hätte ich noch ein paar ganz aktuelle Bilder zum Thema Chiricahua NM - Bisbee - Tombstone.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube