Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Tipps erwünscht

44 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Tipps erwünscht
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
10.04.2019

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum. Habe in den letzen Wochen viele, interessante und schöne Reiseberichte... gelesen. Dies war sehr hilfreich bei unserer Planung. Vielen Dank-

Zu unserer Reise:

Wir, dass sind mein Mann und ich (beide Mitte 40) und unser Sohn (zur Reise 5 1/2 Jahre jung)

Wir planen nächstes Jahr im Mai für 3 Wochen eine Rundreise mit dem Womo zu machen. (Neulinge Bereich Wohnmobil)

Mein Mann war schon sehr viel in den USA unterwegs. Ich war erst einmal in der Gegend und einmal Florida. (jeweils Rundreise mit Auto)

 

Start/Ziel: Las Vegas

voraussichtlich 16.Mai bis 06. Juni 2019 (kommt auf die Flüge an)

 

Ich habe jetzt eine Reise zusammen gestellt, wo ich einige Fragen habe und Tipps zu bekommen hoffe:

 

von Monument Valley Richtung Canyonland/Moab (Tag 9-12)

da finde ich die Entfernung sehr lang. Kann man diese Strecke gut fahren oder hat jemand einen besseren Vorschlag? Wir würden schon gerne Canyonland und Arches sehen

oder alternativ Natural Brighes (1 Nacht) weiter nach Goblin Valley (1 Nacht) weiter nach Capitol Reef und die gewonnene Nacht im Grand Canyon  verbringen?

 

Wer hat Tipps zu Wandertouren, Stopps unterwegs oder Unternehmungen mit Kind: Die Wanderungen sollten nicht zu lange sein.

Wer hat die Erfahrung gemacht, in Page und/oder Moab ein Auto/Jeep zu mieten? Ist dies sehr teuer und macht es Sinn?

 

Viele Grüße aus OWL

Anke und Michael

 

Anbei die aktuelle Planung:  -- sie wurde geändert  --> siehe unten











  Datum Wo-Tag von  nach  Meilen km  Zeit
Std.
Campground
(für den Ort Nach)
was machen
1 16.5.19 DO   Las Vegas 0 0 0,0   Flug
2 17.5.19 FR Las Vegas Big Bend of the Colorado Recreation Area  100 160 2,0 Big Bend of the Colorado Recreation Area  Übernahme
 Einkaufen
Hoover Dam
3 18.5.19 SA Big Bend of the Colorado Recreation Area  Williams 153 246 2-3 Railside RV Ranch CG Route 66 (Hackberrystore,
Seligman (Lilos Cafe)
4 19.5.19 SO Williams Grand Canyon South Rim 59 94 1,5 Mather CG in Williams einkaufen
Bearizone Wildlife Park (ca. 2 Std.)
5 20.5.19 MO Grand Canyon South Rim
Lees Ferry 
130 209 2,5 Lees Ferry (20) fcfs HW 89
Grandview Point
Navajo Bridge, Lees Ferry (HE 89A) 
Baden? Spielen im Sand am Wasser
6 21.5.19 DI
Lees Ferry 
Page  48 77 1,0 Wahweep CG  !!!
Lone Rock CG
Horseshoe Bend
Glen Canyon Dam
baden
einkaufen, waschen
7 22.5.19 MI Page Page 0 0 0,0 Wahweep CG  !!!
Lone Rock CG
Stud Horse Point (9milen/ 30 min.)
Lower Antelope Canyon (17 milen/30 min)
8 23.5.19 DO Page Moument Valley
Achtung (eine std- Zeitverschiebung)
134 216 3,0 The View CG
Klasse Blick auf die Buttes
evtl. Antelope Canyon X (an der AZ-SR-98)

Jeep tour?

9 24.5.19 FR Moument Valley Moab (Ken's Lake) 146 234 3,5 Ken's Lake CG (fsFc) Goosenecks ST (HW 163)  ???

 

10 25.5.19 SA Moab (Ken's Lake) Dead Horse Point SP
oder
Gold Bar
44 70 1,0 KayentaCG Dead Horse Point ST
oder
Gold Bar BLM CG
in Moab einkaufen, essen gehen
Wanderung Mesa Arch oder Corna Arch
Dead Horse Point
11 26.5.19 SO Dead Horse Point SP
oder
Gold Bar
Arches NP 30 48 1,0 Devils Garden CG (*****) Wanderung Delicate Arch
Windows Section
12 27.5.19 MO Arches NP  Capitol Reef 160 257 4,0 Fruita CG

Thousand Lakes RV Park

Stopp, Goblin Valley SP
13 28.5.19 DI Capitol Reef Kodachrome Basin SP 121 196 3-4 Kodachrome Basin SP Wide Hollow  Reservoir (Escalante) zum Baden

HW-12 Traumhafte Straße

14 29.5.19 MI Kodachrome Basin SP Bryce Canyon

Red Canyon CG??

32 51 0,5 Sunset CG (nachts kalt) fcfs
north CG

Red Canyon CG (14Meilen/15min.)

 
15 30.5.19 DO Bryce Canyon

Red Canyon CG??

Coral Pink Sand Dunes 75
 
120
 
1,5 Coral Pink Sand Dunes SP CG Sonnenauf- und -untergang
16 31.5.19 FR Coral Pink Sand Dunes Zion NP 28 45 1,0 Watchman CG  
17 1.6.19 SA Zion NP Zion NP 0 0 0,0 Watchman CG Checkerboard Mesa
Canyon Overlool Trail (1,6km)
18 2.6.19 SO Zion NP Zion NP 0 0 0,0 Watchman CG evtl. Fahrt nach Springdale
19 3.6.19 MO Zion NP Valley of Fire 142 230 3,0 Atlatl Rock CG (neue Site mit E + W-Hook ups) Wave Wanderung
20 4.6.19 DI Valley of Fire Las Vegas  57 92 1,0 Oasis Las Vegas RV  Putzen, Koffer packen
21 5.6.19 MI Las Vegas Las Vegas 0 0 0,0 Hotel Abgabe
South Premium Outlets
22 6.6.19 DO Las Vegas   0 0 0,0 Rückflug Rückflug
23                  
24                  
        Gesamt 1.384 2.225      
        Gesamt + 20% 1.661 2.670      
          Meilen Km      
Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3169
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo ihr Beiden 

und herzlich willkommen im Forum.  Ist das Womo schon gemietet und wenn ja welcher Anbieter ist es?

Einen Platz auf dem Watchmann CG zu erhalten ist zur eurer Reisezeit sehr schwierig.   Wenn ihr den CG noch nicht gebucht habt sucht am besten nach Alternativen 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo Matthias,

 

noch kein wohnmobil gebucht, da wir erst 2019 reisen. 

Wir tendieren zu Road Bear. Dann ein 25-27 ft.

 

LG Anke 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 457
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo Matthias,

du hast sicher übersehen, dass Anke und Michael die Reise erst für Mai 2019 planen, also noch gar keine Campgrounds buchen können.

Herzliche Grüße

Irma

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3169
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Richtig 2019 habe ich glatt überlesen 😴

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 1 Monat
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hi Irma,

sehr gut! Daß Ihr schon anfangt die Reise zu planen !! Und schon so weit seit. Von den Meilen Her ist alles in Ordnung! Somit kann man erst mal nicht meckern... wink

Interessant ist höchstens, daß Ihr im Gegenuhrzeigersinn fahrt... Klar je später im Jahr, desto höher ist die Chance, daß es auch in den Hochgebirgslagen (Bryce, Zion etc.) warm ist... Es ist halt eine Wette, ob es dann wirklich so eintrifft, wissen wir nicht... Letztes Jahr war es ja schon sehr früh sehr heiß, auch in den Hochlagen, somit kann es schon sein, daß Ihr wiederum in eine Hitzewelle reinrutscht....

Dieses Jahr eignet sich nicht so sehr als Bezug, denn wir haben momentan eine seltene Wetterlage, wo der Polarwirbel sich geteilt hat und deshalb noch nicht abgesehen werden kann wie lange und tiefgreifend die Frostnächte in den USA anhalten.

Gruß

DSkywalker

 

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1360
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo Anke,

willkommen bei uns.

Wenn Ihr in den Natural Bridges wollt würde ich definitiv 2 Nächte einplanen. So das ihr es Euch auch wirklich anschauen könnt. Da gitbs so vieles zu entdecken. Und ich finde den Park auch gerade mit Kindern gut. Als wir dort waren haben wir viele Familien gesehen die zu den in Stein gebauten Häusern gewandert sind. Das solltet Ihr auf jeden Fall mit nehmen wenn Ihr da seit. UND beachtet das man auf dem CG bis max. 25 Ft haben darf. Da die Sites recht klein sind.  Bedenkt das bei der Auswahl des WoMo's smiley die NB könnt Ihr ja leicht auf dem Weg zum Arches mit einbauen, müsst halt dann ein Stückl zurück fahren. Sind bis dahin ja nur knapp 2,5 std.

Da ich grad Zeit hab, hier so sollte Eure Route in etwa aussehen:

Das passt finde ich gut in die Zeit rein, ich denke das ist nicht zu viel. Die Strecke Monument Valley-Moab ist leider einfach so wie sie ist.  Und so lang ist die Strecke gar nicht wenn man auf Google schaut. ABER wenn Ihr dazwischen zu den Natural Bridges fahrt dann habt Ihr einen schönen Zwischenstop drin smiley. Mein Reisebericht von 2017 hab ich leider noch nicht geschrieben, aber wir waren dort.

 

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1360
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

@Skywalker

Im übrigen fleigen die beiden 2019!!! Das hast wohl nicht gelesen, aber gleich das Wetter ins spiel bringen wollen. Und Sie heißt Anke nicht Irma wink

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 1 Monat
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

@Babsy

Wer lesen kann ist klar im Vorteil :

Interessant ist höchstens, daß Ihr im Gegenuhrzeigersinn fahrt... Klar je später im Jahr, desto höher ist die Chance, daß es auch in den Hochgebirgslagen (Bryce, Zion etc.) warm ist... Es ist halt eine Wette, ob es dann wirklich so eintrifft, wissen wir nicht... Letztes Jahr war es ja schon sehr früh sehr heiß, auch in den Hochlagen, somit kann es schon sein, daß Ihr wiederum in eine Hitzewelle reinrutscht....

Dieses Jahr eignet sich nicht so sehr als Bezug, denn wir haben momentan eine seltene Wetterlage, wo der Polarwirbel sich geteilt hat und deshalb noch nicht abgesehen werden kann wie lange und tiefgreifend die Frostnächte in den USA anhalten.

Ich weiß also in welchen Jahr Anke und Michael reisen werden wink

aber gleich das Wetter ins spiel bringen wollen

Falls du mal die Reiseberichte vom letzten Jahr um den genannten Zeitraum zu Gemüte führen würdest, dann hättest du mitbekommen daß es eine Hitzewelle gab... Somit macht es schon Sinn daß man sich überlegt ob man im Uhrzeigersinn oder gegen den Uhrzeigersinn fährt....

Gruß

DSkywalker

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1360
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Huuuuu wow

das Wetter spiel im Moment überhaupt Keine Rolle. Meine Güte willst jetzt da hin und her diskutieren.

Wir waren letztes Jahr im Mai genau in dieser Gegend unterwegs und es war vom Wetter angenehm, von HITZEWELLE kann ich jetzt nicht sprechen. Ja was war so das man im T-Shirt gehen konnte. Am Abend jedoch eine Jacke brauchte. Und ein Wind zieht in der Gegend vom Bryce und Grand Canyon immer der etwas Kühler ist! Im Natural Bridges war es ungemütlich an einem und sonnig am anderen Tag aber man brauchte eine Jacke! 

Ich frage mich gerade ob Du alles nur hier aus dem Forum liest oder überhaupt selbst schon mal da warst! Kommt mir nicht so vor, sorry.

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 1 Monat
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Huuuu zurück

Mein Schwager und Schwägerin waren letztes Jahr zu der Zeit in der Gegend unterwegs... Somit habe ich schon Erfahrungswerte... wink

Ich selbst bin mit einer Reisegruppe schon durch die Gegend gefahren und ich habe damals im Zelt übernachtet. angel Ist allerdings schon etwas her... Somit habe ich auch persönliche Ahnung zu den klimatischen Verhältnissen und örtlichen Gegebenheiten dort....

Camp- Und Wohnmobilerfahrung kann ich mindestens 20 Jahre in die Wagschale werfen...

Meine Güte willst jetzt da hin und her diskutieren.

Klar, davon lebt ja ein Forum. Falls du also noch Fragen / Anmerkungen hast, immer her damit...

Gruß

DSkywalker

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

zum Thema Richtung und Wetter 

wir wollen gegen den Uhrzeigersinn fahren, weil wir, die Streck von LV bis GC, schnell hinter uns bringen. In der Hoffnung dass unser Sohn wegen Jetlag zwischendurch schläft. Und die letzten Tage weniger fahren müssen und mehr vor Ort machen können. 

Wir werden auf jeden Fall , die Wettersituation noch mal prüfen. Dieses und letztes Jahr.

 

Natural brighes

ja, habe schon viele schöne Berichte darüber gelesen. Habe auch vernommen, bis 25ft und  Fcfs. Wir müssen schauen, was für ein womöglich wir im mai buchen können.

Da kann doch auch Boondocking machen, oder? Hat das schon jemand gemacht? 

Wenn wir das mit rein nehmen, über legen wir

1 Nacht natrual brighes

2 Nächte arches (Devils Garden, der soll ja auch so schön sein)

und canyonlands evtl. Nur View point kurz anfahren oder ganz auslassen. Da ist glaube, weniger ist mehr.

 

LG Anke 

 

 

 

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 10 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1360
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo Anke,

ja es gibt bei den NB auch Booncocking möglichkeiten. Wir hatten gerade den letzten Platz deshalb nutzten wir das nicht. Aber schau mal in der WOMo Map da ist auch was eingezeichnet meine ich. Ansonsten kann man den Ranger fragen der kann auch Tips geben. Ein älteres Paar hatte ein zu großes RV und musst wieder raus fahren. Es gibt einen Platz der auf der Straße ist von der man kommt, man fährt auf die 275 rechts rein zu den NBs aber der Platzt ist weiter auf der 95 an der Straße. 

Ich weiß nicht in wie weit man mit den größeren Modellen die Loops abfahren kann, da wir nur kleine RV gesehen haben die dort fuhren.

Dort hieß es man könne da über Nacht stehen, als wir am nächsten Tag weiter sind haben wir das ältere Paar da stehen sehen.

Zum Devils Garden kann ich nichts sagen, aber wei hier schon oft Berichtet glaub ich das man den buchen sollte.

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 1 Monat
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hi Anke,

aah, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen... angel Ich habe aber in anderen Reiseberichten gelesen, daß die Kinder den Jetlag viel besser wegstecken als unsereins...

Wir hatten auf unsrer Aussi-Womo-Tour in der befreundeten Familie auch einen 5 jährigen Jungen mit dabei. Der war höchstens 2 Tage etwas leicht phlegmatisch, aber dann war die Sache "gegessen".... Somit macht euch nicht allzuviel Gedanken darüber.

Boondocking -> da gibt es einen eigenen Thread dazu

Guck mal in die Blaupausen wieviele Tage wo empfohlen werden.

Gruß

DSkywalker

DSkywalker
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 1 Monat
Beigetreten: 02.09.2017 - 07:49
Beiträge: 363
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Unter Directions steht nur :

Getting Around

Visitors usually tour the scenic drive by car or bicycle. There is no public transportation at the monument.

Somit gibt es keine Längenrestriktionen....

Wie Babsy schon schreibt tut man sich mit kleineren WoMos schon leichter und kommt einfacher in die Campgrounds / Scenic Drives etc.

Gerade Bryce, Zion, GC, Arches sind mittlerweile fast zu allen ihren Öffnungszeiten ausgebucht, deshalb würde ich Euch schon empfehlen, daß Ihr so viel wie möglich reserviert und euch auch aktiv um alternativ-CG kümmert, wenn Ihr keine Site im CG des NPs bekommt.

Ich z.B. habe immer mal wieder bewußt auf meiner Route hier und dort einen kommerziellen Campground reserviert, denn da gibt es dann eben auch mal so Annehmlichkeiten wie WaMa, Trockner, Dusche usw. Für den Kleinen ist ein Swimmingpool nicht zu verachten... angel

Gruß

DSkywalker

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo Anke und Michael,

herzlich willkommen hier im Forum smiley.

So einiges wurde ja schon geschrieben, hier noch ein paar Ergänzungen.

Am Übernahmetag wollt Ihr noch zum Hoover Damm und anschl. zum Big Bend of the Colorado fahren, das wird sich zeitlich nicht ausgehen. Euer WoMo erhaltet Ihr zwischen 12-16 Uhr, anschl. ca. 2 Std. für den Ersteinkauf, dann ca. 2 - 2 1/2 Std. Fahrzeit zum Big Bend of the Colorado und dort auf dem CG steht dann noch Koffer auspacken und WoMo häuslich einrichten an, da werdet Ihr keine Zeit für einen Abstecher zum Hoover Dam haben. Außerdem werdet Ihr wegen des Jetlag früh müde werden und froh sein wenn Ihr auf dem CG seit.

Am Grand Canyon gibt's einen Fahrradverleih mit dem Ihr am Rim entlang unterwegs sein könnt, außerdem sind für die Kid's die Juniorrangerprogramme der Hit, allerdings braucht Ihr das etwas Zeit damit Ihr mit Eurem Junior die Aufgaben lösen könnt, ist durchaus auch für Erwachsene sehr interessant. Am Schluss gibts dann eine kleine Zeremonie wo die Kids zum Junioranger ernannt werden und ein Abzeichen erhalten. Schau mal bei den Reiseberichten mit den  Filterfunktionen nach den für Euch passenden Berichten. Dort wirst Du viele Anregungen für Kid's finden.

Die Mietjeeps in Page sind kein Schnäppchen da es kaum Anbieter gibt bei denen die Fahrzeuge auch für die Gravelroads frei gegeben sind. Aber auch ohne Jeep gibt es in der Region vieles was Ihr unternehmen könnt schau mal in die Womo-Abenteuer-Map oder Ihr bucht gleich eine organisierte Tour.

So schön wie die Natural Bridges sind ich würde Sie nicht noch einbauen sonst wird es in Moab wo Ihr eh nur wenig Zeit habt alles sehr eng und dort liegen viele Highlights sehr nahe zusammen. Im Goblin Valley könntet Ihr einen Stop zum Capitol Reef einbauen, allerdings werdet Ihr dann im Capitol Reff wegen nur 1 Übernachtung keine Zeit haben den Park zu erkunden, da es am nächsten Tag ja schon wieder weiter geht und Ihr die Zeit für den Tollen Hwy #12 braucht. An dieser Stelle sage ich nur "Weniger ist Mehr".

Evtl. wär zu überlegen ob Ihr nicht gleich zwei Nächte im Kodachrome CG bleibt  dort ist es angenehm warm und oben auf dem 600 Meter höher gelegenen Bryce Canyon auf 2.400- 2.700 Meter kann es Ende Mai schon noch sehr frisch sein. Vom Kodachrome seit Ihr in einer 1/2 Std. am Parkeingang.

Das soll's für's Erste von mir sein. Euch noch viel Spaß beim zusammenstellen Eurer Tour.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Windschnittich
Bild von Windschnittich
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 24.04.2017 - 15:17
Beiträge: 231
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo,

wir fahren schon in diesem Jahr. Unser Sohn wird dann gerade erst 6 Jahre sein. Also ganz ähnlich wie bei euch.

Ich habe gerade heute unserer aktuelle Route eingestellt. Hier der Link zu der Planung:

https://www.womo-abenteuer.de/routenplanung/windschnittich/mai-2018-35-w...

 

Vermutlich sind euch manche Strecken etwas zu lang, da du deine Tage 9-12 ja schon lang findest. Für uns sollte es so passen. Unser Sohn ist was Wanderungen angeht recht fit. Daher haben wir da ein paar mehr rausgesucht. Entscheiden werden wir aber vor Ort nach Lust & Laune & Wetter. Was fehlt, aber für Erstbesucher sinnvoll ist: Antelope Canyon. Kennen wir allerdings schon und nur wegen unserem Sohn müssen wir nicht wieder rein. Das ist für ihn dann auch nicht so entscheidend wink Lieber immer mal Wasser einbauen...

In der letzten Spalte kannst du unsere Auswahl für Aktivitäten sehen. Mit den Namen der Trails kannst du hier im Forum gut weitersuchen ud schauen, was für euch passen könnte.

Arches unbedingt 2 Nächte planen, wie du schon geschrieben hast!

LG Urte

 

„Man reist ja nicht um anzukommen, sondern um zu reisen.“ Johann Wolfgang von Goethe

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hallo Urte, 

Ich habe mir deine Route angesehen. Ja, ziemlich ähnlich. Wobei ihr vier Wochen unterwegs seid, wir leider nur drei😏.  Freuen uns später auf eure Rückmeldung, wie es war. Vielleicht habt ihr dann noch paar Tipps für uns. 

Ja, von Junior Ranger Abzeichen haben wir auch schon viel gelesen. Das werden wir mit unserem Sohn bestimmt auch machen. Diesen Hut kann man da kaufen? 

Ich habe bis jetzt nur paar Touren eingetragen, wenn ich was interessantes gelesen habe. Teilweise werden wir vor Ort entscheiden. Im Vordergrund steht jetzt erstmal die Planung der Orte und CG. Haben ja noch ein Jahr dafür Zeit für die fein Planung. 

schönes Wochenende 

Anke

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo zusammen,

wir mussten den Reisezeitpunkt vor verlegen.

Daher habe ich einen neuen Beitrag eröffnet.

Wie kann ich den Bericht beenden und aus dem Reisekalender entfernen?

 

Nachtrag:

PS: die neue zeitliche Planung wurde in der Folge einkopiert -- Bernhard 03.07.2018

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6706
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo Anke,

Wie kann ich den Bericht beenden und aus dem Reisekalender entfernen?

das ist nicht erforderlich und auch nicht zielführend. Es handelt sich doch lediglich um eine Vorverlegung des Termins, die Destination Südwesten bleibt ja bestehen.

Sei doch bitte so nett und kopiere deine angepasste Tabelle mit den neuen Daten einfach hier in diese Routenplanung als neuen Kommentar. Wichtig: Bitte die ursprüngliche Planung im Startbeitrag nicht einfach überschreiben, sonst machen die darauf folgenden Kommentare eventuell keinen Sinn mehr. 

Ansonsten kannst du deinen Startbeitrag hier editieren und in den Kopfdaten das neue Datum eingeben. Im Reisekalender ist eure Route dann automatisch ebenfalls angepasst. Wenn du magst, kannst du ja direkt im Startbeitrag auch noch einen kurzen Hinweis auf die geänderten Daten geben. Auch die Überschrift kannst du ändern, sofern du das möchtest.

Deinen neu eröffneten Thread können wir danach löschen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind
Hallo,
 
wir planen unsere erste Wohnmobil Tour in der USA.  Erfahrungen ohne Womo haben wir bereits in der USA, nur für unseren Sohn ist es die erste Reise in der USA. Wohnmobilerfahrung haben wir nicht.
 
Wir, mein Mann, mein Sohn (zur Reise 5 1/2 Jahre) und ich.
Eine Tour haben wir auch schon zusammen gestellt. Würden uns über Tipps und Anregungen freuen.
 
Paar evtl. Wanderung/Highlights habe ich bereits eingetragen, was aber noch nicht fest steht.
Tipps für Wanderungen mit Kind nehmen wir gerne entgegen. Zu lang solten die Touren nicht sein.
Die Junior Ranger Prüfungen stehen schon auf unserer Liste.
 
Die hoffentlich schönsten Campgrounds haben wir uns bereits herausgesucht, in der Hoffnung diese so zu bekommen. Aber bis dahin ist ja noch bisschen Zeit.  Alternative Vorschläge gerne.
 
Wir fahren bewußt gegen den Uhrzeigersinn. Des weiteren haben wir bewusst Canyonlands und Arches ausgelassen, da wir davon ausgehen, dass es zu viele Eindrücke und Highlights für unseren Sohn sind. Dann haben wir einen Grund wieder zu kommen.
 
Flüge sind gebucht. Beide Frankfurt - Las Vegas, jeweils Zwischenstopp Detroit
Hinflug Donnerstag, 11.04.19
Rückflug Donnerstag, 02.05.19
 

Wohnmoblil entweder Best Time (E23) oder El Monte (C25) vom12.04. - 01.05.19.

Kann hier jemand einen Tipp geben, wer besser ist? (Preisunterschied ca. 500€ zu Gunsten El Monte)
Reichen die Bettdecken vom Vermieter aus oder sollte man evtl. Schlafsack einpacken? Teilweise könnte es nachts kalt werden.
 
Wir überlegen evtl. für unsere Sohn einen Tretroller zu kaufen (z. B. Wal-mart).
Kann man damit gut auf den CG oder z. B. am Rim fahren? Hat jemand schon Erfahrung gemacht?
Fürs Laufrad wird er vermutlich dann zu groß sein.
 
Tipps, was man als Spielzeug mitnehmen sollte. Gibt es hier gute Erfahrungen für CG und während der Fahrt?
Hörbücher, Bücher und evtl. Filme werden eingepackt
 
Wir freuen uns auf euren Input.
 
Liebe Grüße aus OWL
Anke
 








  Wo-Tag Datum von  nach  Meilen km  Zeit
Std.
was machen Campground
(für den Ort Nach)
  Mi 10.04.   Frankfurt 0 0 0   Hotel am Flughafen???
1 Do 11.04. Frankfurt Las Vegas 0 0 0 Hinflug Hotel Tahit Village Resort & Spa
2 FR 12.04. Las Vegas Kingman 89 143 2 Übernahme Early pick up (Best Time RV)
Einkaufen Wal-Mart
evtl. Stopp am Hoover Dam
Kingman KOA (Pool geschlossen)
3 SA 13,04, Kingman William 127 204 2--3 Route 66 (Hackberrystore,
Seligman (Lilos Cafe)
Sparziergang, Essen gehen Williams
Grand Canyon Railway RV Park
4 So 14.04. William Grand Canyon South Rim 60 97 1--2 Bearizone Wildlife Park (ca. 2 Std.)
kleine Wanderung ?
 
Mather CG 
5 MO 15.04. Grand Canyon South Rim Page 141 227 4--5 HW 89
Grandview Point
Horseshoe Band (???)
Wahweep CG  !!!
Lone Rock CG
6 DI 16.04. Page Page   0 0 0,0 Stud Horse Point (9milen/ 30 min.)
Lower Antelope Canyon (17 milen/30 min)
Glen Canyon Dam
baden
einkaufen
in Page essen gehen
Wahweep CG  !!!
Lone Rock CG
7 MI 17-04- Page Page 0 0 0,0 Wahweep CG  !!!
Lone Rock CG
8 DO 18.04. Page Moument Valley
Achtung (eine std- Zeitverschiebung)
134 216   evtl. Antelope Canyon X (an der AZ-SR-98)

Jepp tour?

The View CG
Klasse Blick auf die Buttes
9 FR 19.04. Moument Valley
Achtung (eine std- Zeitverschiebung)
Naturals Brigthes 70 113 3,0 Goosenecks ST (HW 163)
HW 191
 
Natural Brighes CG (fcfs)
oder Boondocking
10 SA 20.04. Naturals Brigthes Goblin Valley SP 130 209 4,0 Little white Horse Canyon (Top für kids,Slot) Goblin Valley CG
11 SO 21.04. Goblin Valley SP Capitol Reef 71 114 2--3 Ostereier suchen  Fruita CG
12 MO 22.04. Capitol Reef Capitol Reef 0 0 0 Wanderung Fruita CG

Thousand Lakes RV Park (wascjen)

13 DI 23.04. Capitol Reef Kodachrome  117 188 3--4 Highway 12
Stopp Kiva Kaffee (Dienstag Ruhetag???)
Kodachrome Basin CG
14 MI 24.04. Kodachrome  Bryce Canon 24 39 1 Wanderung Sunset CG (nachts kalt) fcfs
north CG
15 DO 25.04. Bryce Canon Coral Pink Sand Dunes 74 119 2--3 evtl. Stopp Red Canyon

Sonnenuntergang

Coral Pink Sand Dunes SP CG
16 FR 26.04. Coral Pink Sand Dunes Zion NP 40 64 1--2 Sonnenaufgang

Checkerboard Mesa 

Watchman CG
17 SA 27.04. Zion NP Zion NP 0 0 0 Wanderung (Emerald Pools, Narrow)
Springdale
Watchman CG
18 SO 28.04. Zion NP Zion NP 0 0 0 Watchman CG
19 MO 29.04. Zion NP Valley of Fire 132 213 3--4 Wanderung (Fire Wave, White Domes )
Koffer packen, putzen
Atlatl Rock CG
(neue Site mit E + W-Hook ups)
20 DI 30.04. Valley of Fire Las Vegas 54 87 0 kleine Wanderung Elephant Rock

Rüclgabe Womo (bis 01.05. gebucht)

Hotel Tahit Village Resort & Spa
21 MI 01.05. Las Vegas Las Vegas 0 0 0 South Premium Outlets
Badem im Pool
evtl. abends zum Strip
Hotel Tahit Village Resort & Spa
22 DO 02.05. Las Vegas Frankfurt 0 0 0 Rückflug Flug
23 Fr 03.05. Frankfurt zu Hause 0 0 0    
        Gesamt 1.263 2.033      
        Gesamt + 20% 1.516 2.440      

 

Sorry, die Tabelle ist so dunkel.  Was mache ich falsch?

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 2 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13266
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hi winni,

ich habe die Tabelle umkopiert und "aufgehellt". Die 2. Reiseplanung habe ich gelöscht.

Schreibe bitte hier weiter - danke !

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo Elli, 

hallo Bernhard, 

 

vielen dank für eure Hilfe. Ich werde hier weiterschreiben . 

 

Danke Anke 

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 12 Stunden 19 Minuten
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2197
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hallo Anke,

ein paar Anmerkungen:

- nicht in Williams übernachten, sondern zum Grand Canyon durchfahren

- statt dem Hoover den Glen Dam besichtigen, denn

- der Lake Powell hat im April ca. 55 ° F, da wird mit Baden nicht viel gehen

Ansonsten schaut die Strecke ganz gut aus


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6706
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hi Anke,

ein paar Dinge fallen mir spontan auf: 

- zum Stud Horse Point kommt ihr nicht mit dem Womo, da braucht ihr ein geländegängiges Fahrzeug
- für die Wanderung durch die Narrows im Zion NP ist es zu früh im Jahr, viel zu kaltes Wasser

meine Tipps: 

- Grand Canyon: schade, dass ihr nur eine Nacht dort seid. Wenn ihr nachmittags Zeit habt und die Strecke trocken ist, unbedingt den South Kaibab Trail ein Stück hinunter laufen, etwa bis zum Ooh-Aah-Point. Das schafft auch euer Kleiner. Mit den Shuttles die Viewpoints am Rim abklappern ist unheimlich zäh, weil die Wartezeiten teils lang sind und auch die Fahrzeiten mit dem Shuttle. Am Morgen bei schönem Wetter an einem tollen Aussichtspunkt auf dem Weg zum Desert View frühstücken!
- wenn ihr morgens Richtung Zion NP fahrt, ist noch vor dem Tunnel der kurze Canyon Overlook Trail. Perfekt am Morgen, tolles Licht.
- Monument Valley: Wir haben mit unserem damals Fünfjährigen eine Reittour gemacht. Er fand das super (wir auch!) und er redet noch heute davon (mittlerweile 12 Jahre alt).
- Natural Bridges: es gibt ein astronomy ranger program dort und ihr könnt durch ein Mega-Teleskop Mond und Sterne anschauen, absolut spitze, nicht nur für kleine Jungs! Ob das Programm zu der früheren Jahreszeit schon anbgeboten wird, weiß ich aber nicht. Ihr werdet es erfahren, wenn ihr dort seid.
- den Abstecher zum Goblin Valley würde ich wohl nur bei guten Wetteraussichten machen. Habt ihr starken Wind oder gar Regen, würde ich das ausfallen lassen.
- dafür evtl. einen Übernachtungsstopp in Escalante (auf dem Weg vom Capitol Reef NP zum Kodachrome Basin SP) einplanen. Dort gibt es einen kurzen Hike, auf dem man Petrified Wood anschauen kann.

Ansonsten finde ich eure Route gut.

Weiterhin viel Spaß beim Planen!

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 2 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13266
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hi Anke (und auch Elli),

Stud Horse Point geht auch in Kombination von Womo mit eigenen Füßen in akzeptabler Zeit (wir liefen ca 40 Min)

Ich habe mich in diesem Frühjahr exakt an die Beschreibung von Westernlady gehalten  und bin dann das letzte, aber nicht ganz kleine Stück zu Fuß gelaufen.

https://www.womo-abenteuer.de/highlights/stud-horse-point-page-arizona

Es geht dabei auch über einen recht steilen Teil mit tiefen Furchen, der auch mit einem SUV sehr grenzwertig ist - obwohl uns abwärts ein Pkw entgegenkam wink. Wie er es hoch geschafft hatte, habe ich nicht gesehen. Dort wäre wohl in dieser Zeit m.E. ein 4 WD nötig gewesen.

Die Steilheit lässt sich nur erahnen:

Am Anfang des Weges links hinten stand unser Womo:

Bis an diesen "Parkplatz" gab es eine Hälfte geteerte Strecke mit vielen Schlaglöchern und anschl. eine relativ gute Gravel Road (natürlich auf eigenes Risiko) wie auf dem Bild

 

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6706
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind

Hi Bernhard,

danke für die Info, das war mir nicht bewusst. Habe nur die holprige und teils sehr steile Strecke vor Augen gehabt, die wir letztes Jahr fuhren. Kann mir gar nicht vorstellen, wie man da auch nur ein kurzes Stück mit dem RV fahren sollte... Je nach Zustand der Strecke wahrscheinlich einmal möglich und ein anderes Mal dann wieder nicht.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo Christian, 

Hallo Elli, 

Hallo Bernhard 

 

wir überlegen Williams weg zulassen und direkt zum Grand Canyon zu fahren. Dann  könnten wir diese Nacht mehr im Grand Canyon sein und die kleine Wanderung von Elli machen.

Werden dann kurzfristig entscheiden, ob wir über Hackberrystore fahren oder nur Seligman und Williams ansehen. 

Vermutlich wird der Wildpark in Williams wegfallen. Das wäre glaube ein Highlight für unseren Sohn. (172 Meilen, 4-5 Stunden fahren, mit Jetlag). Mal schauen. 

 

Beim Hoover Dam machen wir nur einen kurzen Stopp, mehr nicht. 

 

Da der Lake Powell ziemlich kalt sein wird und der Ausflug zu den stud horse point zu streichen überlegen wir, ob wir Page eine Nacht kürzen. 

den stud horse point werden wir vermutlich streichen. Muss ich mit meinem Mann besprechen, ob der die Strecke sich traut zu fahren (und schauen wie das Wetter vor Ort ist). 

Bernhard: wie lange seid ihr bis zu den Steinen gelaufen? 40 min. ein Weg oder die gesamte Wanderung

 

Monument Valley, eine Reittour hört sich gut an. Ich und mein Sohn sind sofort dabei. Mal schauen was mein Mann vor Ort sagt. Ich werde berichten. 

 

Natural brighes. Das astronomy ranger program hört sich super an. Wenn das ist, machen wir da auf jeden Fall mit. 

Im bryce hat das mein Mann dies auch gefunden (gegoogelt nach euren Tipp), aber leider ohne weitere Angaben. Kennt ihr das auch? Im April bestimmt sehr kalt, wenn’s zu der Zeit überhaupt angeboten wird. 

 

Ja, Goblin Valley kann sehr windig sein. Besonders, da müssen wir Ostereier suchen 🐇🥚. 

Wir würden gerne den Little white horse Canyon wandern. Soll so toll für Kinder seinen. 

Natrual brighes bis Capital Reef und zwischendurch die Wanderung. Ca. 173 Meilen (5-6Stunden fahren)

Da weiß ich nicht, ob dass zu viel ist. 

 

Sonst könnte man den Tag gut bei Escalnte einsetzen. Und kommen wir nicht am Dienstag beim kiva Café vorbei. Da soll nämlich dienstags Ruhetag sein. Weiß das jemand von euch, ob das stimmt?

dann würden wir den campground calf creek (fcfs) ansteuern und evtl. die Wanderung lower calf creak falls wandern. 

 

Inzwischen haben wir das womo von El Monte gebucht. Aber die Nummer (mh22) kleiner wurde uns ans Herz gelegt. 

Kürzer und wendiger, Betten größer als im 25feet womo. Nur der Sessel hinterm Beifahrer Sitz fehlt. Den brauchen wir nicht. 

Dann werden wir auch keine Probleme bekommen, dass unser womo für einen campground zu groß ist. 

 

Hatten eure Kinder Probleme damit, alleine hinten zu sitzen? Bei uns könnte es meckern geben. Versuchen mit Filmende Hörbücher abzulenken. 

Hier sitzt er in der Mitte von der Rückbank und kann auf die Straße schauen. Bei langen Fahrten wichtig, wegen Übelkeit. So funktioniert er super ohne Zwischenfälle.

dürfte er eigentlich auch vorne sitzen, wenn er es besser vertragen kann? Kennt sich jemand damit aus oder ist das von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich?

 

allen ein schönes Wochenende 

Anke

 

 

 

 

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo zusammen,

jetzt haben wir die Finale Planung stehen und die ersten CG gebucht.

Wir haben doch Moab und Dead Horse SP rein genommen. Arches machen wir schweren Herzen nicht, da es das Osterwochenende ist, wo es bestimmt sehr, sehr voll sein wird.

Falls noch jemand Tipps oder Verbesserungsvorschläge zu Wanderungen oder Highligts hat, bitte gerne schreiben.

Freuen uns über alle Tipps.

Liebe Grüße aus OWL

Anke

 












  Wo-Tag Datum von  nach  Meilen km  Zeit
Std.
was machen/ Tipps Campground
(für den Ort Nach)
Reservieren
Wann
  Mi 10.04.   Frankfurt 0 0 0   Comfort Hotel Frankfurt Airport West gebucht
1 Do 11.04. Frankfurt Las Vegas 0 0 0 Hinflug Hotel Tahit Village Resort & Spa mit dem  Flug gebucht
2 FR 12.04. Las Vegas Kingman 89 143 2 Übernahme Early pick up (El Monte RV)
Einkaufen Wal-Mart
evtl. Stopp am Hoover Dam
Kingman KOA
 (Pool geschlossen)
gebucht
3 SA 13,04, Kingman Grand Canyon South Rim 176 283 4 Route 66 (
Seligman (Lilos Cafe; carrot cake)
Sparziergang, Essen gehen Williams
Bearizone Wildlife Park (ca. 2 Std.)
Mather CG  6 Monate vorher
4 So 14.04. Grand Canyon South Rim Grand Canyon South Rim 0 0 0 Sotuh Kaibab Train bis Ooh-Aah-Point

morgen Desert View (frühstücken?)

5 MO 15.04. Grand Canyon South Rim Page 141 227 4--5 HW 89
Grandview Point
Horseshoe Band (???)
Wahweep CG  !!! gebucht
6 DI 16.04. Page Page   0 0 0 Horseshoe Bend
Glen Canyon Dam (o. Besichtung)/Scenic View Drive (UT-89)
Lower Antelope Canyon (28$ Erw. Kind frei)
am See im Sand spielen
einkaufen
evtl.Essen gehen

Water Holes Canyon & The Great Wall (mit Permit 48$/Person )

7 MI 17.04. Page Moument Valley
Achtung (eine std- Zeitverschiebung)
134 216 3--4 evtl. Antelope Canyon X (an der AZ-SR-98)

Jepp oder Reittour machen??

The View CG  gebucht
8 DO 18.04. Moument Valley
Achtung (eine std- Zeitverschiebung)
Naturals Brigthes 70 113 3 Goosenecks ST (HW 163)
HW 191
Bluff Fort (Top für Kids)
 
Natural Brighes CG (fcfs)
oder Boondocking
fcfs
9 FR 19.04. Naturals Brigthes Moab 121 195 3--4 Moab Giants (Dinopark, letzte Fenster nicht für Kids!!!)

Einkaufen

Essen gehen (Brewey)
 

Sun RV Resort gebucht
10 SA 20.04. Moab Moab 0 0 0
11 SO
Ostern
21.04. Moab Dead Horse Point SP 34 55 1 Big Horn Overlock (30min vom CG)
Dead Horse Point
Kayenta CG  4 Monate
12 MO 22.04. Dead Horse Point SP Capitol Reef 162 261 5 evtl. Little white Horse Canyon (Top für kids,Slot)

Stopp Goblin Valley (bis daca. 2 STd)

Fruita CG

Thousand Lakes RV Park (wascjen)

 
13 DI 23.04. Capitol Reef Capitol Reef 0 0 0 Wanderung (Weöche???)
am Fluss spielen
14 MI 24.04. Capitol Reef Kodachrome  117 188 3--4 Highway 12
Stopp Kiva Kaffee (Dienstag Ruhetag???)
Kodachrome Basin CG  
15 DO 25.04. Kodachrome  Bryce Canon 24 39 1 Queen's Garden/Navajo Trail (4,6km/3 Std)
Start am Sunset Point/Ende Sunrise Point
Sunset CG (nachts kalt) fcfs
north CG
 
16 FR 26.04. Bryce Canon Coral Pink Sand Dunes 74 119 2--3 evtl. Stopp Red Canyon

Sonnenuntergang

Coral Pink Sand Dunes SP CG  
17 SA 27.04. Coral Pink Sand Dunes Zion NP 40 64 1--2 Sonnenaufgang

Checkerboard Mesa
vor dem Tunnel - Canyon Overlook Trail

Watchman CG 6 Monate vorher
18 SO 28.04. Zion NP Zion NP 0 0 0 Lower Emerald Pool (1,9km / 1 Std) 
Middle Emerold Pool (3,2km/ 2 Std)

Canyon Overlook Trail (1,6km/ 1 Std)
Watchman Viewpoint Trail (4,3km/ 2 Std)

Nach Springdale fahren (einkaufen)

19 MO 29.04. Zion NP Valley of Fire 132 213 3--4 Wanderung (Fire Wave, White Domes )
Koffer packen, putzen
Atlatl Rock CG
(neue Site mit E + W-Hook ups)
fcfs
20 DI 30.04. Valley of Fire Las Vegas 54 87 0 kleine Wanderung
Elephant Rock

Rüclgabe Womo (bis 01.05. gebucht)

Hotel Tahit Village Resort & Spa gebucht
21 MI 01.05. Las Vegas Las Vegas 0 0 0 South Premium Outlets
Badem im Pool
evtl. abends zum Strip
22 DO 02.05. Las Vegas Frankfurt 0 0 0 Rückflug Flug gebucht

23

Fr

03.05.

Frankfurt

zu Hause

0

0

0

 

   

 

 

 

 

Gesamt

1.368

2.202

 

 

   

 

 

 

 

Gesamt + 20%

1.642

2.643

 

 

   

 

 

 

 

 

Meilen

km

 

 

   

 

Ybbot
Bild von Ybbot
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 43 Minuten
Beigetreten: 20.01.2018 - 23:01
Beiträge: 457
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo Anke,

ich war vor Jahren mal Ostern in Moab. Die ganze Stadt war voll mit kleinen und großen Offroad-Fahrzeugen, die die Hauptstraße auf und ab fuhren. Dort findet immer über Ostern ein Treffen für solche Fahrzeuge statt, ich glaube auch nächstes Jahr. Ich würde den Tag dann lieber im Arches verbringen. Voll ist es da immer. Aber auf dem wirklich tollen Campground merkt man davon nicht so viel. Unbedingt 6 Monate vorher buchen.

Herzliche Grüße
Irma
Südwesten 2018
 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2314
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo Anke,

das sieht doch gut und ausgewogen aus.

Anbei ein paar Wandertipps, die auch mit einem Kind machbar sein sollten. Viele der Hikes beinhalten Flussquerungen - super für Kids wenn es 

1. Natural Bridges: Hike hinab zur Sipapu Bridge mit ein paar Leitern (da war unser Sohn 5 Jahre und 8 Monate) 

2. Capitol Reef: Vom Visitor Center den Sulphur Creek so weit ihr kommt / wollt und wieder zurück. Die Kletterstellen sind wohl mit einem kleinen Kind noch zu tricky, um die ganze Wanderung zu machen. Das Wasser, einige Rutsch-und Planschstellen sollten abe  genau das Richtige für Kids sein. Im VC nach Flash Flood Gefahr fragen.

Zur Hickman Bridge kommt man mit Kids auch gut aber es gibt kein Wasser. tagsüber schon warm genug sein sollte.

3. Auf dem Weg vom capitol Reef bieten sich die Lower calf Creek Falls an, auch wenn die Fälle ab mittags im Schatten liegen. Der Upper calf Creek Fall ginge auch, der Hike ist aber gerade am Anfang ziemlich steil. Zum Baden ist es aber bestimmt zu kalt. Alternativ waren wir auch schon mehrfach an der Escalante Natural Bridge. Der Hike ist ganz eben und hat aber ein paar Flussquerungen

4. Im Zion den canyon Overlook Trail gleich bei der Einfahrt in den Park machen. Mit dem WoMo bekommt ihr mit viel Glück 500m vor dem Tunnel einen parkplatz bei einem der kleinen Turnouts. Am nächsten Tag würde ich nicht auf gut Glück nochmal durch den Tunnel fahren, zumal du da kaum / nicht drehen kannst 

5. Vom Dead Horse Point SP / Moab macht es schon Sinn in den Canyonlands NP zu fahren. Dieses Jahr waren wir zb. beim Grand View Point. Eine tolle kleine Wanderung mit grandiosen Blicken in den Park. 2013 waren wir auch beim Mesa Arch auch wenn es da inzwischen wohl etwas voller werden könnte. Am gleichen Tag waren wir dann noch beim tollen Corona Arch.

LG Mike

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 1 Woche
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 683
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo Anke,
das ist echt eine prima Planung. Was du jetzt noch nciht weißt, aber das sieht man ja: wie begeistert wird dein Sohn von zahlreichen Zwischenstopps sein. Bei unseren Kindern war das An- und Abschnallen eine echte Tortur, daher haben wir kaum Zwischenstopps gemacht.
Aber letztlich wird sich das vor Ort entscheiden und das siehst du ja dann. Besser man hat zu viel rausgesucht als zu wenig und weglassen geht ja immer noch!

LG
Kathi

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 1 Woche
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 683
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Ach, was mir gerade noch einfällt. Du kannst auch immer bei den Rangern vor Ort gut nachfragen, welche Hikes mit Kindern machbar sind, die geben da oft gut abschätzbare Antowrten (wobei man mit Forumswissen auch schon weit vorne ist)

LG
Kathi

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 34 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6706
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hi Anke,

ich bin eben über deine Planung gestolpert.

Grundsätzlich lässt sich das sicher so fahren.

Du schreibst:

Wir fahren bewußt gegen den Uhrzeigersinn. Des weiteren haben wir bewusst Canyonlands und Arches ausgelassen, da wir davon ausgehen, dass es zu viele Eindrücke und Highlights für unseren Sohn sind. Dann haben wir einen Grund wieder zu kommen.

Wenn ihr die Ecke nach Moab ausfahrt, dann würde ich auch unbedingt den Arches NP und die Canyonlands besuchen. Anders gesagt, wenn ihr diese zwei Spots auslasst, dann spart euch die Ecke und kommt ein anderes Mal mit mehr Zeit hier vorbei.

Ohne die Ecke um Moab könnt ihr fahren wie folgt:

1Ü Kingman
2Ü Grand Canyon
2Ü Page und Umgebung
1Ü Monument Valley
1Ü Goosenecks State Park (evtl. zu Gunsten einer 2.Ü im Natural Bridges NM streichen und nur den Viewpoint besuchen)
1Ü Natural Bridges NM
1Ü Goblin Valley
2Ü Capitol Reef NP
1Ü Escalante
2Ü Kodachrome Basin mit Besuch des Bryce Canyon
1Ü Coral Pink Sand Dunes
2Ü Zion NP
1Ü Valley of fire SP (evtl. 2Ü, dann am Morgen direkt zur Womo-Abgabe fahren).

Da habt ihr viele Doppelübernachtungen und viel Zeit, um einiges zu unternehmen und die Eindrücke auch mal sacken zu lassen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo Anke,

ich habe soeben in einem anderen thread gelesen, dass Ihr in Moab übernachten wollt und habe dort geantwortet. Erst jetzt sehe ich, dass Du ja einen eigenen Reisethread hast. Deshalb kopiere ich meine dortige Antwort hier nochmal rein:

"""Hallo Anke,

wenn Ihr ausserhalb des Arches NP übernachtet, dann müsst Ihr früh seeeehr früh starten. Letztes Jahr war einigemale die Schlange am Eingang zum Nationalpark über 1 Meile lang und stand bis raus auf die 191. Da wartest Du dann ein paar Stunden und wenn Du endlich im NP bist findest Du keinen Parkplatz.

Nach meiner Meinung ist es besser, am Devils CG zu übernachten, von dort kannst Du zu Fuss zur ersten Wanderung starten.""

 

Beate

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo Elli, 

vielen Dank für deinen Vorschlag. 

Wir übernachten jetzt 2 Nächte in Moab. Campground mit Pool für unseren Sohn, direkt in der Stadt, schön essen gehen bei brewery lecker Burger essen und mein Mann Bier vom Fass. Und zu den Moab Giants (dino Park) wurde hier sehr empfohlen für Kids. Evtl. zu Corna arch der nicht so voll wie der arches. 

Eine Nacht wollen wir auf dem Dead horse SP übernachten und in die Canyonlands reinfahren. Danach geht es nach Capital Reef mit Zwischenstopp goblin Valley oder wild horse Slot Canyon. 

Den Arches werden wir uns für eine zweite Reise aufsparen. Es gibt so viele schöne Orte, dass man leider nicht alle mitnehmen kann. Wir werden bestimmt wieder kommen. 

Goosenecks State Park, da hätte ich Angst, mit unserem 5-jährige Sohn. Die Site sind direkt an der Kante. 

Hätten wir noch eine Nacht über, würde ich gerne in Escalante übernachten. Da nach3n wir nur ein3n Stopp kiva-Café und evtl. Escalante Natural Bridge wandern. 

Liebe Grüße aus OWL

Anke

 

 

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo Beate, 

wie eine Antwort vorher geschrieben, übernachten wir in Moab und fahren nicht zum Arches. 

Wir übernachten jetzt 2 Nächte in Moab. Campground mit Pool für unseren Sohn, direkt in der Stadt, schön essen gehen bei brewery lecker Burger essen und mein Mann Bier vom Fass. Und zu den Moab Giants (dino Park) wurde hier sehr empfohlen für Kids. Evtl. zu Corna arch der nicht so voll wie der Arches ist.

Eine Nacht wollen wir auf dem Dead horse SP übernachten und in die Canyonlands reinfahren. Danach geht es nach Capital Reef mit Zwischenstopp goblin Valley oder wild horse Slot Canyon. 

Man muss noch Ziele für weitere Reisen haben😀.

 

liebe Grüße aus OWL

Anke

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3169
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Moin Anke

die kurze Wanderung zum Corona Arch kann ich dir wärmstens ans Herz legen. Bereits nach 30 Minuten könnt ihr den riesigen Arch sehen und bis zum Arch selbst ist es nicht mehr weit und einfach zu Gehen. Vor einigen Jahren waren dort weniger als 10 Besucher. Mindestens so schön wie im Arches Park selbst 😄

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo Matthias, 

 

danke fur für deine Rückmeldung. Das hört sich gut an. Dann werden wir glaube den Arch laufen. 

 

Lg Anke 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3169
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hi Anke

für euren Sohn wird bestimmt ein kleines Abenteuer. Ein wenig Klettern, eine kurze Leiter hoch und an den vielen Steinmänchen vorbei.

Heute startet ja auch das Buchungsfenster für den Mather CG.  Schon gebucht?

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo Matthias, 

 

wir starten bereits am 11.04.19 unser Abenteuer, nicht wie ganz vorne der Plan, erst im Mai. 

Die meisten campground haben wir bereits gebucht, Ausnahme die State Park, gehen erst 4 Monte vorher buchen.  2 campground mit fcfs sind auch mit dabei, da müssen wir Glück haben. 

Lg Anke 

winni
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 45
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hallo,

keine Woche mehr, dann geht es endlich los smiley.

Kindersitz haben wir ins Hotel bestelt.  (haben wir über Marktplatz hier im Forum reingestellt, ab 30.04-01.05. abzugeben)

Packliste soweit abgearbeitet und unseren Ordner mit allen wichtigen Unterlagen zusammen gestellt.

Folgende Punkte haben wir noch:

Moab: da sind wir über Oster. War jemand zu diesem Zeitpunkt vor Ort? Da ist ja das 4x4 Treffen. Ist die Stadt dann sehr voll und laut oder ist das erträglich? Sind die tagsüber alle unterwegs?

Von Dead Horse Point State Park bis Capitol Reef - Stopp in Goblin Valley und bisschen little White Horse Slot Canyon. Kann man dies gut an einem Tag schaffen?

Capitol Reef - Vorschlag für Wanderungen mit Kind (5 Jahre). Da wissen wir noch so gar nicht, was wir machen oder nur faulenzen.

Problem CPSD zum Zion hat sich zum Glück gelöst. Die Nachricht, dass die 43 und 237 geteert sind, haben wir gelesen.

Ansonten freuen wir uns auf ein kurzen Treffen mit Steffen bei El Monte am 12.04. Da bekomme wir die letzten aktuellen Tipps.

Falls noch jemand was zu unserer Route mitteilen möchte, nehmen gerne noch Tipps an.

 

Liebe Grüße aus OWL

Anke

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2314
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Hi, 

der Tag zum Capitol Reef wird lang, ist aber machbar wenn ihr nicht zu spät aufbrecht. Die lange Fahrt wird ja durch tolle Highlights unterbrochen. Geht sicher, dass es keine Flash Flood Warnung gibt.

Im Capitol Reef ist die Hickman Bridge auch mit Kind machbar. Oder ihr lauft vom VC den Sulpher Creek im bzw am Fluss hoch, bis ihr nicht mehr weiter wollt.  Im Wasser bestimmt für kids attraktiv. Im VC Auch nach dem Wetter erkumdigen.

Schönen Urlaub, Mike 

BeateR
Bild von BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 23 Stunden
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 5608
RE: zur dritt durch den Südwesten, in drei Wochen, mit Kind - Ti

Noch zu Deiner Frage bezgl. Moab: da wirds Ostern zugehen wie am Samstag in der Münchner Fussgängerzone. Also sucht Euch am besten ein Plätzchen weit ausserhalb. Hoffentlich habt Ihr den CG im Arches NP reserviert, denn sonst kann es Euch passieren, dass Ihr schon am NP-Eingang 2 Stunden Wartezeit habt und dann im NP keine Parkplatz findet.

 

Beate