Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 05 - Letze Km auf Hw 1, Morro Bay und Santa Barbara

1 Beitrag / 0 neu
Bertlk
Bild von Bertlk
Offline
Beigetreten: 08.07.2018 - 22:16
Beiträge: 117
Tag 05 - Letze Km auf Hw 1, Morro Bay und Santa Barbara
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
08.10.2019
Gefahrene Meilen: 
180 Meilen
Fazit: 
Schöner Tag an einer der schönsten Straßen unseres Planeten

Früh gings los den HW 1 entlang wir haben kurz entschlossen uns mal eine der teuersten Einkaufsmeilen der Welt anzuschauen so sind wir nach Santa Barbara. Dazwischen natürlich nochmals etliche Fotoshots und Genießer Aufenthalte, wie Morro Bay. Ich werde den HW 1 vermissen die 2 schönste Straße meines Lebens.

Das WoMo wollte ich nicht so einfach auf einer Nebenstraßen St. Barbara stehen lassen, so entschieden wir uns für einen Parkplatz dort stand ja schon ein 30 FT. Bei der Einfahrt wurde mir schon mulmig und ehrlich der ganze Besuch in Santa Barbara, da war der Gedanke wie kommst du da jemals wieder raus.

Um die Zeit dennoch sinnvoll zu genießen (soweit das bei mir möglich war) gaben wir uns die Mission in Santa Barbara und den Ausblick vom Turm des Gerichtsgebäudes. Die Mission ist ganz OK hat eine schöne Gartenanlage. Wir haben uns die Mission innen aber nicht angeschaut.

Vom Turm des Gerichtsgebäudes hat man einen wunderschönen Blick in alle vier Himmelsrichtungen, sehr schön. Das Highlight im Turm ist aber das Uhrwerk der Turmuhr. Man geht dran vorbei, alles hinter Glas sehr beeindruckend, natürlich wieder alles etwas kitschig dargestellt. Auch der Gerichtssaal ist schön und wenn man an die alten Filme denkt kommt etwas Ehrfurcht auf in diesem Saal!

 

Anschließend mal etwas Shoppen und schauen was es so gibt. Ja, ehrlich ich fands nicht so richtig wirklich scheiß teuer, aber billig is a ned!

Zurück am Parkplatz, alles zu geparkt, kein entkommen möglich (was für ein grandioser Einfall) also Mittagessen hast eine WoMO, grade alles ausgepackt und schon fährt das Auto neben uns raus die Gelegenheit diesen Irrtum zu verlassen. Zigmal hin und her und wir waren raus aus der Parklücke. Jetzt zum Kassenhäuschen bezahlen und weg. Enger schwerer Weg und endlich an der Kasse. Bezahlt und raus. Ich glaube, wenn wir 10 cm Breiter gewesen wären hätten wir einen anderen Ausgang gebraucht. Fazit nie wieder Parkplatz für Jedermann!

Jetzt mussten wir zurück, da wir die Reiseplanung zu knapp geplant hatten war kein Camping mehr frei zu unserem nächsten Ziel L.A. war es zu weit und so machten wir uns auf dem Weg zum CG Jalama Beach, dort hatten wir 4 Monate zuvor reserviert, da sonst nix mehr frei war!

 

 

Die größte Sehenswürdigkeit, die es gibt, ist die Welt - sieh sie dir an.

Südwesten 2018