Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 7 - E-Bike Tour am Grand Canyon

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2137
Tag 7 - E-Bike Tour am Grand Canyon
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Mittwoch, 12. April 2023
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Fazit: 
Den Grand Canyon einmal anders "erfahren"...

Diese Nacht war echt kalt und wir haben das erste Mal tatsächlich gefroren. Am Morgen lugt dann aber  die Sonne wieder hinter den Wolken hervor und erwärmt die Luft, so dass wir unseren Morgenkaffee draußen genießen können. Zum Frühstück gibt es leckere Quaker Oats mit frischen Himbeeren, die uns auch noch von innen wärmen.

Später am Vormittag fahren wir mit dem Shuttlebus zum Visitorcenter, wo wir ab 11 Uhr für den halben Tag bei Bright Angel Bikes für uns alle E-Bikes gemietet haben. Nach kurzer Einweisung und Aushändigung einer Fahrradkarte kann die Fahrt dann auch schon los gehen.

Zum Radfahren ist heute das ideale Wetter, es ist bedeckt und es weht eine steife Brise Richtung Canyon. Mit unserer Elektro-Unterstützung ziehen wir gerade bergauf an allen anderen Radfahrern vorbei. Die Räder sind sehr leichtläufig und top in Schuss.

Die Jungs erreichen teilweise Geschwindigkeiten von 32 mph bergab, zum Glück tragen wir zumindest alle Helme.

Wir wurden bei der Einweisung noch darauf hingewiesen, dass die Ketten der Räder relativ leicht abspringen könnten und wir dann und bei jeder anderen Panne einfach bei Bright Angel anrufen sollten und man würde uns Hilfe schicken. Nach einiger Zeit sprang dann tatsächlich an Tinos Rad die Kette ab und trotz mehrfacher Versuche bekamen wir die Kette nicht wieder rauf. Also anrufen…nur wie, so ganz ohne Handyempfang hier oben am Rim. Sowohl wir als auch andere Besucher hatten hier oben null Empfang, und das, obwohl wir eine amerikanische Sim-Karte hatten. Während Marco und ich dann beratschlagten, dass einer von uns zurück zum Shop radeln müsse, um so Hilfe zu holen, versuchten die Jungs nochmals ihr Glück mit dem Rad und gemeinsam konnten sie dann tatsächlich die Kette wieder auf den Zahnkranz ziehen. Glück gehabt, da haben die Beiden uns den Tag gerettet.

Der Weg führt bergauf- und bergab und auch mal schnurgerade immer am Rim entlang mit genialen Blicken in den Grand Canyon. Die Radmiete ist eine einzigartige Gelegenheit, dieses grandiose Naturwunder zu „erfahren“. Einzig mit den Shuttlebussen und ein paar anderen Radfahren teilen wir uns hier die Fahrbahn. Wir fahren bis zu Hermits Rest, wo wir eine kleine Pause einlegen bevor wir dann wieder zurückradeln.

Wir radeln über den Betriebshof der Grand Canyon Railway und geben dann etwas vor Ablauf der Mietdauer die Bikes wieder ab und freuen uns über diesen tollen Familienausflug.

Heute hat Marco aufgrund der Höhe wie bereits in den Vorjahren am Grand Canyon und auch im Bryce NP Atemprobleme und ist sehr erschöpft, so dass wir den restlichen Nachmittag und Abend entspannt mit einem Campfire und S´Mores ausklingen lassen.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Elbe1
Bild von Elbe1
Offline
Beigetreten: 10.04.2020 - 10:49
Beiträge: 504
RE: Tag 6 - E-Bike Tour am Grand Canyon

Hallo Stephie,

wir hatten auch überlegt (unsere) Fahrräder zu nehmen, haben uns dann aber für Shuttlebus mit Wanderung zwischen den Stationen entschieden. Wir haben das Gefühl, hierbei mehr gesehen zu haben, da die Radfahrer ja weitgehend die weiter weg gelegene Straße benutzen müssen. 
Wie habt ihr dies erlebt?

Viele Grüße aus dem „echten Norden“ 🤓😉

Jan

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 7280
RE: Tag 6 - E-Bike Tour am Grand Canyon

Hallo Stephie,

das scheint ja wirklich ne tolle Möglichkeit zu sein, den Grand Canyon entlang des Rims von oben zu erleben. Kann mich nicht erinnern, bei unserem letzten Besuch (2014 🙈) überhaupt einen einzigen Radfahrer gesehen zu haben. Schön, dass man mittlerweile? dort Räder ausleihen kann.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2137
RE: Tag 6 - E-Bike Tour am Grand Canyon

Hallo Jan,

Shuttlebus und Wanderung ist auch eine tolle Möglichkeit, wahnsinnig schöne Blicke in den Canyon zu werfen. Da hattet ihr bestimmt einen tollen Tag.

Bei unserem Erstbesuch des Grand Canyon im Jahr 2015 haben wir dies auch so gehandhabt und sind mit dem Shuttlebus gefahren. Damals waren wir regelrecht überwältigt von den Eindrücken und davon, wie dicht man an das Rim herankommt.

Teilweise führt der Radweg bzw. die Straße natürlich tatsächlich etwas weiter als der Wanderweg am Rim entlang, aber das hat uns überhaupt nicht gestört. Wir hatten auch nicht das Gefühl, zu wenig zu sehen. Wir haben vielerorts die Räder abgestellt und sind dann zu Fuß zu den Viewpoints gegangen und haben auf einer der Bänke mit tollem Ausblick Rast gemacht.

 

 

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2137
RE: Tag 6 - E-Bike Tour am Grand Canyon

Hey Ulli,

für uns war dies wirklich eine tolle Möglichkeit, den Canyon von oben zu erleben. Eine Wanderung in den Canyon rein wäre für uns nichts, da man ja zwangsläufig auch wieder hoch muss und wir überhaupt nicht gerne bergauf wandern...

Die E-Bikes sind auf jeden Fall seit der letzten Saison neu im Programm aber Radmieten werden allgemein schon recht lange angeboten. Wie lange genau weiß ich zwar nicht, aber wir hatten im Jahr 2014 für die Sommersaison 2015 bereits auch Räder am Grand Canyon gemietet. Leider fiel die Miete damals aber aufgrund eines schweren Unwetters am Grand Canyon aus.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de

 

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 582
RE: Tag 7 - E-Bike Tour am Grand Canyon

Hallo Stephie,

falls wir nochmal an den Grand Canyon kommen, wäre so eine Bike-Tour eine interessante Alternative. Da ist man auch nicht so auf den Shuttle angewiesen.

Also anrufen…nur wie, so ganz ohne Handyempfang hier oben am Rim. Sowohl wir als auch andere Besucher hatten hier oben null Empfang, und das, obwohl wir eine amerikanische Sim-Karte hatten.

 

Da haben wir auch das ein oder andere Mal innerlich mit den Augen gerollt. Karte für Hilferuf bekommen, nur leider im Fall der Fälle keinen Empfang gehabt.

Liebe Grüße Susan

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Offline
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2137
RE: Tag 7 - E-Bike Tour am Grand Canyon

Liebe Susan,

die Netzabdeckung mitten im Nirgendwo ist teilweise wirklich unterirdisch, aber inmitten der schönen Natur möchte man natürlich auch keine Mobilfunkmasten rumstehen sehen. Man kann nur froh sein, wenn man keinen Norfall hat und nicht auf den Netztempfang angewiesen ist.

Die Bikes machen einen tatsächlich unabhängig vom Shuttleservice, allerdings muss man vorher auch wissen, dass die Shuttlebusse E-Bikes im Gegensatz zu den regulären Bikes nicht transportieren. Deswegen kann man nicht nur Teilstrecken radeln und den Rest mit dem Shuttle fahren.

 

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de