Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 04: Speed Hiking im Zion

13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 1 Minute
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
Tag 04: Speed Hiking im Zion
Steckbrief
Reisedatum: 
25.09.2019
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Wir fliegen wie die Engel !

Dank Jetlag sind wir auch ohne Wecker gegen viertel vor sieben wach. Ein erstes Fiebermessen erledigt zumindest das Programm meines Mannes, Ausruhen heisst das Mottocrying. Die eine Tochter ist dem auch nicht abgeneigt und meldet sich freiwillig zum Pflegedienstwink.

Meine zweite wanderfreudige Tochter und ich schauen uns fragend an: Wollen wir nicht doch? Eigentlich sind wir ja bereits zu spät dran… Aber wenn nicht jetzt wann dann? Der Entscheid steht fest: Angels Landing wir kommen! Einer schnellen Entscheidung folgt eine noch schnellere Umsetzung: anziehen, packen und stehend kurz etwas essen; 20 min später laufen wir gegen 7:15h in der kühlen Morgenluft los.

Am Visitor Center die grosse Überraschung: es gibt keine Warteschlange laugh und wir können sogleich in den nächsten Shuttle einsteigen, welcher uns zur Haltstelle ‘The Grotto’ fährt. Manchmal findet eben das Glück einem; am nächsten Tag um die gleiche Zeit gibt es eine Riesenschlage für den Shuttle-Bus.

Unterwegs füllt sich der Bus, mit uns steigen beim Grotto ca. ¾ der Fahrgäste aus. Anstatt Pinkelpause und Packmanöver laufen wir sogleich los und sind bald fast allein unterwegs. Der Morgen ist sehr kühl, wir sind froh um unsere langen Hosen und Faserpelzpullover, unterwegs treffen wir immer wieder Hiker, die etwas zu luftig angezogen sind und frieren.

Über die Route im Detail muss ich hier nicht berichten, die Wanderung ist im Forum wohlbekannt. Meine Tochter jagt mich, immer noch nicht fitte Mutter, regelrecht die Serpentinen hoch vorbei an Touristen jeglichen Alters und Couleurssurprise. Schon bald sind wir in der Sonne am Scouts Lookout, hier hat es plötzlich viele Menschen und einige sind bereits auf dem Abstieg.

Augen zu und durch lautet die Devise, nicht wegen den steilen Abhängen links und rechts sondern wegen den Menschenmengen. Meine Tochter fliegt regelrecht den Berg hoch, erzählt mir unterwegs amüsiert, dass der ältere Amerikaner vor ihr immer wieder nach ihr sieht und anerkennende Gesten macht. Mittlerweile versuche ich schnaufend und hustend den Anschluss nicht zu verpassen und dazwischen auch noch ein paar Fotos zu schiessenwink:

Zwischendurch habe ich das Gefühl, ich befinde mich am Hillary Step des Mount Everest. Eigentlich ist es schon etwas der Wahnsinn, was hier auf den Berg hochsteigt resp. hochkriecht, ein Schaulaufen der gesamten menschlichen Bandbreitefrown.

Nach 1h20min sind wir zuoberst angekommen, geniessen etwas abseits der Menschenmenge die wunderbare Morgensonne und essen in Ruhe unser zweites Frühstück.

                 

Der Abstieg gelingt trotz immer mehr hochsteigenden Menschen in rekordverdächtigem Tempo, nach genau 2.5 Std sind wir wieder am Fluss und sind uns einig: das war eine sehr gelungene Mutter-Tochter-Tour!yes

              

Mama ist aber erledigt und fühlt sich zurück beim Womo eher sowink:

 

Zum Glück geht es meinem Mann mittlerweile auch wieder besser und so steht einem wunderbaren Abend nichts mehr im Wege. Was für ein spektakulärer Tag in einem wunderschönen Park!

Übernachtung: Watchman CG, Site 52, ohne Strom
Wetter: schön, 27°C
Tiersichtungen: Mule Deers, Truthähne, Squirrels
Tagestipp: nach dem Aussteigen gleich loslaufen, so startet man nicht bereits in einem Pulk

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 2 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13397
RE: Speed Hiking im Zion NP

Hallo ihr beiden Frauen,

top ! die Leistung als auch die Fotos und der Bericht  : yes

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 36 Minuten
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 2154
RE: Speed Hiking im Zion NP

Hallo Flo,

sehr amüsant geschrieben. Tolle Leistung, vor allem in dieser Geschwindigkeit! Haben wir nicht so schnell geschafft, mag aber auch daran liegen, dass die Zeit des Antreibens durch die jungen Kinder schon etwas zurückliegt. wink

 

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 17 Stunden 41 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2337
RE: Speed Hiking im Zion NP

Hi Flo,

tolle Eindrücke sind das von einem meiner Lieblings Hikes den ihr trotz der vielen Hiker in Rekordzeit bewältigt habt. Hoffe, deinem Göttergatten geht es am nächsten Urlaubstag so gut, dass er auch mitwandern kann.

LG mike 

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 1 Minute
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
RE: Speed Hiking im Zion NP

Liebe Foris

Danke für die Blumen, da macht das Schreiben gleich doppelt so viel Freude!

Meine Tochter und ich sind ein eingespieltes Team, im Sommer waren wir mehrmals zusammen in den Alpen auf Bergtour. Aber stimmt schon, liebe Beate, Kinder sind wirkungsvolle Antreiber, vor allem wenn die Situation nicht ganz ungefährlich ist und man in der Nähe sein will.

Die Besteigung von Angels Landing war sehr spontan und ein super Erlebnis; ich kann verstehen, dass dies einer deiner Lieblingshikes ist, Mike.

Liebe Grüsse

Flo

Kornado
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 20 Minuten
Beigetreten: 23.08.2018 - 16:43
Beiträge: 118
RE: Speed Hiking im Zion NP

Sehr amüsant geschrieben und tolle Fotos geschossen und hier eingestellt!

Macht richtig Spaß hier mitzulesen.

Ich kann mich nur nicht entsinnen, dass meine Töchter mich jemals bei wandern angetrieben hätten.Vielleicht kann ich mich aber ebenfalls nur nicht mehr dran erinnern!smiley

Liebe Grüße 

Bernd 

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 1 Minute
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
RE: Tag 04: Speed Hiking im Zion NP

Danke fürs Kompliment Bernd.

Angetrieben ist das falsche Wort - ich war ja hinter ihr und musste schauen, dass ich nachkam. Ist ja nicht ohne da oben mit den vielen Menschen.

Liebe Grüsse

Flo

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6910
RE: Tag 04: Speed Hiking im Zion NP

Hi Flo,

toller Hike, tolle Bilder!

Mir war auch etwas mulmig, als unser Großer da alleine hoch gespurtet ist. Hatte keine Chance, so schnell hinterherzukommen. Den "Kurzen" hatten wir damals im Klettergurt am Seil. Eine unvergesslich tolle Wanderung!

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 36 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4919
RE: Tag 04: Speed Hiking im Zion NP

Liebe Flo,

tolle Mutter-Tochter Tour! Wir waren diesen April zum 2. Mal oben, leider war der Observation Point gesperrt, die Wanderung stand eigentlich auf dem Plan. Wir haben es ähnlich erlebt wie ihr, aber trotz der vielen Menschen ist es ein genialer Hike. Oben verläuft es sich dann doch irgendwie. Im Verglich zu 2011 hat sich nicht viel geändert. Damals waren wir früher unterwegs, da waren weniger Menschen. Aber auf dem Abstieg war es ähnlich wie in diesem Jahr.

Unsere Tochter, in 2011 mit uns da oben, war im November 2018 noch mal da, da war sie fast alleine. 

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 1 Minute
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
RE: Tag 04: Speed Hiking im Zion NP

Liebe Elli & Susanne

Danke ihr 2 - wir wollten ja eigentlich auch zum Observation Point, nun bin ich froh, dass die Hikes gesperrt waren.laugh

Man muss es einfach mal erlebt haben, ist ja fast schon wieder schräg das Ganze mit den vielen Menschen.

Betreffend Antelope Canyon war ich im Vorfeld auch sehr skeptisch, aber auch dies hat sich sehr gelohnt.

Einen schönen Abend

Flo

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Zuletzt online: vor 5 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 370
RE: Tag 04: Speed Hiking im Zion NP

Liebe Flo,

ich stöbere gerade in deinem Bericht und reise euch hinterher - super geschrieben, lebendig - wie auch die Bilder!

Angels Landing steht auch auf meiner Wunschliste, leider kann ich meinen Mann nicht dazu bewegen... Trotzdem ist der Park so unglaublich schön, dass man viele, viele andere traumhafte Möglichkeiten zum Wandern hat. Und die Riverside-Sites auf dem Watchman CG sind ohnehin eine Reise wert!!!

Liebe Grüße

Inga

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 1 Minute
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
RE: Tag 04: Speed Hiking im Zion NP

Liebe Inga

Es freut mich, dass dir mein Bericht gefällt, danke fürs Kompliment!

Angels Landing war ja eigentlich nicht auf unserem Radar... Es war auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis und ich würde auch alleine hochsteigen, man ist ja zwangsweise dauernd in Gesellschaft wink.

Liebe Grüsse

Flo

Kornado
Offline
Zuletzt online: vor 6 Stunden 20 Minuten
Beigetreten: 23.08.2018 - 16:43
Beiträge: 118
RE: Tag 04: Speed Hiking im Zion NP

Hallo Flo,

 

Ich habe übrigens gerade mal nachgeschaut und festgestellt, dass wir auch genau in diesen beiden Nächten auf dem Watchman genächtigt haben.

Allerdings sind wir einige Shuttels später zu den Narrows gestartet. smiley

Fahre gern weiter nochmal mit.

Liebe Grüße 

Bernd