Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

10 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome
Steckbrief
Reisedatum: 
27.09.2019
Gefahrene Meilen: 
35 Meilen
Fazit: 
Kodachrome hat meine Seele berührt...

Heute haben wir viel vor, daher ist wieder frühes Aufstehen angesagt. Es ist ziemlich frisch und wir essen unser Frühstück zum ersten Mal im Camper. Kurz nach halb neun starten wir Richtung Bryce. Wir haben erneut Bilderbuchwetter, kein Wölkchen ziert den stahlblauen Himmel laugh.

Wir stellen das WoMo auf dem Shuttleparkplatz ab, schnüren unsere Wanderschuhe und packen unsere Rucksäcke. Unser Shuttle ist nur mit wenig Passagieren besetzt und fährt sogleich los.

Wir wollen den Navajo Trail runter und über den Peek-A-Boo-Trail zum Bryce Point laufen. Während der Busfahrt stellen wir jedoch fest, dass der Shuttle nach dem Visitor Center direkt zum Parkende an den Bryce Point fährt und die anderen Viewpoints erst auf der Rückfahrt bedient.

So beschliessen wir spontan beim Bryce Point auszusteigen und die Wanderung umzukehren. Dies entpuppt sich als sehr gute Entscheidung, denn so haben wir beim Wandern die Sonne im Rücken. Um 9 Uhr steigen wir hinunter in die Wunderwelt der farbenprächtigen Hoodoos. Insgesamt sind wir mit Picknickpause etwas über 3 Stunden unterwegs, anstatt Worte lasse ich Bilder sprechen:

 

 

 

 

 

    

                                                  

Zurück am Rim hat es uns definitiv zu viel Rummel, so steigen wir am Sunset Point in den Shuttle und fahren zurück zu unserem WoMo. Kurz nach 14 Uhr sind wir wieder on the road zu unserem nächsten Ziel, dem Kodachrome Basin. Die Strasse führt kontinuierlich bergab, nach kurzer Zeit wandelt sich die Landschaft abermals:

 

In Cannonville verlassen wir den Scenic Byway #12, bereits die Anfahrt zum Kodachrome ist ein absoluter Traum. Kurz vor dem Campground schmunzeln wir über den Washsalon, dem ‘Red Dirt’ – treffender könnte der Namen wirklich nicht sein yeslaugh.

 

Am CG angelangt beziehen wir unsere spektakuläre Site Nr. 17 am ‘Kirchturm’ wink.

 

Als Erstes inspizieren wir die angepriesenen Duschen – wow, die sind wirklich der Hammer. Da erst 15 Uhr ist, beschliessen wir zunächst eine Duschrunde einzulegen und den angesammelten Red Dirt abzuspülen cheeky. Frisch gepudert und gestärkt laufen wir nach 17 Uhr nochmals los zum Angels angel Palace Trail.

 

Bereits die Wanderung im Bryce war spektakulär und der Buckhorn Trail im Red Canyon am Abend zuvor einmalig schön, aber diese kurze Wanderung auf die Anhöhe des Kodachrome hat meine Seele zutiefst berührt heartheart. Der Anblick ist unbeschreiblich schön, das Farbenspiel in Verbindung mit dem Abendlicht atemberaubend. Zum Leidwesen meiner Girls schwärme ich auch Tage danach noch von dieser Aussicht.

 

 

 

Wir bleiben noch lange oben und geniessen die Stille. Langsam machen sich aber irdische Bedürfnisse bemerkbar; sprich "Mama, wir haben Hunger" und so müssen wir schweren Herzens wieder absteigen.

                                      

Da mittlerweile ein starker Wind bläst, ist auch heute wieder nix mit einem gemütlichen Lagerfeuer. Dafür gibt es den ersten Dark Sky unserer Reise und so sitzen wir noch lange vor dem Camper und bestaunen den unglaublichen Sternenhimmel. Die Milchstrasse ist zum Greifen nah, als Tüpfelchen auf dem i sehe ich noch eine lange Sternschnuppe am Himmel verglühen. Der magische Abschluss eines unvergesslichen Tages!

Übernachtung: Kodachrome Basin CG, Site 17, ohne Strom
Wetter: schön, 18° (Bryce) bis 24°C (Kodachrome)
Tagestipp: morgens vom Bryce Point aus starten!

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3258
RE: Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

Moin Flo

Duplizität der Ereignisse nur um einige Monate verschoben.

Auch wir sind am Bryce Point gestartet und über Navajo Trail wieder hoch. 

Kodachchrome waren wir nun schon zweimal und letztes Jahr auf der vorgebuchten site 17 😀.  Die neue laundry haben wir ebenfalls genutzt und der Angel Palace Trail am späten Nachmittag kommt mir auch bekannt vor 😉.

Schade dass es mit dem campfire nicht geklappt hat. Dafür mit den✨

Nach dem Betrachten der Fotos steigt Fernweh in mir auf. Aber ich muss bis 2021 durchhalten......

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

anusami
Bild von anusami
Offline
Zuletzt online: vor 8 Stunden 48 Minuten
Beigetreten: 22.10.2019 - 13:06
Beiträge: 25
RE: Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

Liebe Flo

ich bin hingerissen von deinen Fotos und Berichten und bekomme - zum ersten Mal, glaub ich - eine Idee, was uns wirklich erwartet,

 

vielen Dank heart


 

Grüessli

Annemie

 

It's a good day to have a good day 

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 6 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4919
RE: Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

Liebe Flo,

ich kann mich mit deiner Beschreibung total identifizieren, wir haben im Red Rock, Bryce und Kodachrom bei ähnlichen Wanderungen genauso empfunden. Man denkt immer, es geht nicht besser....aber dann kommt noch eine Steigerung.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
RE: Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

Liebe Annemie

heartlichen Dank - es freut mich sehr, wenn der Bericht so gut ankommt und die Vorfreude dadurch gesteigert wird.

Gruess

Flo

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
RE: Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

Liebe Susanne

Das ist das Schöne am Berichtschreiben - man erlebt alles nochmals und der Kodachrome war auf jeden Fall ein Gänsehautmoment.

Auch dir weiterhin gut schreib.

Herzliche Grüsse

Flo

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
RE: Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

Lieber Matthias

Nach dem Betrachten der Fotos steigt Fernweh in mir auf. Aber ich muss bis 2021 durchhalten......

Uii, das ist eine lange Durststreckecrying, dafür kannst du anderen Fernwehgeplagten in der Zwischenzeit gute Tipps geben - zum Beispiel mir wink - wenn ich mal nicht mit Berichtschreiben beschäftigt bin, folgt meine Routenplanung für 2020.

Herzliche Grüsse

Flo

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 21 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3258
RE: Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

Liebe Flo

wenn ich mal nicht mit Berichtschreiben beschäftigt bin, folgt meine Routenplanung für 2020.

Da bin ich aber gespannt wo es hingehen soll. Ich warte geduldig ab 😁

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Kornado
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 50 Minuten
Beigetreten: 23.08.2018 - 16:43
Beiträge: 118
RE: Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

Hallo Flo,

Du hängst dich ja hier wirklich richtig rein in den Bericht eurer Erlebnisse. Auch die Fotos sind wieder sehr beeindruckend! Wir waren übrigens zur selben Zeit unterwegs, hatten aber leider nur 2 Wochen Zeit. Im Bryce und Kodacrome hatten wir leider keine Zeit zum wandern. Im Bryce sind wir nur kurze Trails an den Viewpoints gelaufen und haben die Nacht dann im Kodacrome verbracht, lustigerweise auch auf der hier im Forum mittleweile legandären Site! smiley

 

Weitter so, werde hier weiter gerne mitlesen, auch wenn sich lt. Routenplanung unsere Wege dann trennten!

Liebe Grüße 

Bernd 

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 562
RE: Tag 06: Ein magischer Tag im Bryce und Kodachrome

Hej Bernd

Es freut mich, dass du meinen Bericht gerne verfolgst.

Schade, hattet ihr nicht mehr Zeit zum wandern. Auf unserer ersten Reise vor 25 Jahren ging es uns auch so, mittlerweile sind wir lieber zu Fuss unterwegs und machen weniger Fahrkilometer.

Einen schönen Samstagabend

Flo