Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 02: Samstag, 15.Juni 2013 – endlich geht es los (Denver – Great Sand Dunes)

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Nina
Bild von Nina
Offline
Beigetreten: 20.01.2013 - 14:31
Beiträge: 670
Tag 02: Samstag, 15.Juni 2013 – endlich geht es los (Denver – Great Sand Dunes)
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
275 Meilen
Fazit: 
Es geht los!

Nach einem sehr spartanischen Frühstück im Sleep Inn auf Plastiktellern – willkommen in Amerika – haben wir nochmals mit dem Flughafen wegen unserem Koffer telefoniert:  „Ja, in London gäbe es einen Koffer, der wohl auf unsere Beschreibung passen würde, der könnte vielleicht bis heute abend hier sein, wir sollten später nochmals anrufen… “.
(Hm, dann könnten wir abends denn Koffer holen noch ganz ganz lange fahren (Interstate) und könnten dann morgen irgendwie in die reguläre Route einsteigen…..)

Pünktlich um 7.30 Uhr hat uns der Moturis-Shuttle am Hotel abgeholt. Eine Stunde später waren wir dann an der Moturis-Übernahmestation in Longmont, wo uns schon Martin, der Schweizer Stationsleiter, erwartet hat. Da wir ja bereits letztes Jahr mit dem E-23 gefahren sind, haben wir nicht allzulange für die Übernahme gebraucht. Das Womo war 3 Monate alt und hatte gerade mal 8000 Meilen auf dem Tacho – super, nicht so eine alte Gurke, wie letztes Jahr. Trotz intensiver Prüfung konnten wir keine Mängel finden und wir haben unsere mitgemieteten Bikes aus einer grossen Anzahl recht neuer und anständiger Bikes aussuchen können (auch hier kein Vergleich mit dem letzten Jahr).

        

Martin hat sich dann auch bereiterklärt, nochmals mit dem Flughafen zu telefonieren und noch einmal nachzufragen, wann der Koffer in Denver ankommen soll.  Dieses Mal meinte man, dass der Koffer frühestens am Sonntag im Laufe des vormittags in Denver ankommen würde. Wir sollten morgen aber nochmals anrufen.

Weil wir ja noch auf den Koffer gehofft hatten, haben wir bei Moturis etwas rumgetrödelt. Einen weiteren Tag wollen wir aber hier nicht auf den Koffer warten. Also ab zum Walmart – der Grosseinkauf steht an.

Geplant war für den ersten Tag die Fahrt bis Colorado Springs und ein Besuch im  „Garden of the Gods“  mit Übernachtung auf dem gleichnamigen Campground. Gleich am nächsten Tag – also heute früh – war dann die Fahrt mit der Zahnradbahn auf den Pikes Peak geplant. Darauf haben wir uns ganz besonders gefreut.

Als wir dann an der Ausfahrt zum Garden of the Gods und zum Pikes Peak vorbeigefahren sind, haben wir nochmals kurz „geweint“ CryCryCry, sind dann aber weitergefahren -über Walsenburg zu den Great Sand Dunes. 

      

Nachdem der Pinyon Flats Campground schon seit Jahresanfang ausgebucht war, habe ich vor drei Wochen doch noch einen Platz ergattern können – mit Blick auf die Dünen – Glück muss man haben Cool

       

Unterwegs hatte es viele Baustellen und viel Verkehr, so dass wir erst gegen 20 Uhr am Campground angekommen sind.

       

Zu spät, um noch Brennholz zu kaufen. Ich habe mich so gerade auf diesen Campground gefreut: auf Lagerfeuer, Grillen, Blick auf die Dünen….. . Und nun sitzen wir hier bei unserem ersten Bier, sind ganz schön müde - immerhin hat Hansi heute am ersten Tag fast 300 Meilen heruntergespult – und so richtig Urlaubsstimmung will auch noch nicht aufkommen. Wir müssen erst den Frust der letzten Tage etwas sacken lassen.

Wir räumen noch die restlichen Lebensmittel ein, beziehen das Bett (wir haben zwei richtig grosse und warme (Kuschel-)Decken von Moturis bekommen) und räumen unseren einen Koffer aus - zum Glück ist es nur einer Laughing und dann nach dem zweiten, dritten oder auch vierten Bierchen – das muss einfach sein – und lecker Essen sieht die Welt auch wieder etwas freundlicher aus: Urlaub wir kommen Cool.

Bleibt  gesund smiley

Nina

Unsere neue Homepage: Unterwegs mit Nina und Hansi

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7558
RE: Tag 2: Samstag, 15.Juni 2013 – endlich geht es los (Denver –

Hallo Nina,

da bin ich ja mal gespannt ob der Koffer noch auftaucht. Mit nur einem Koffer ist ja ein wenig knappSurprised. Ein gruseliger Start. Ich hoffe gemäß deines Mottos - "alles wird gut smiley".

Auf dem Weg von Durango zu den Great Sand Dunes haben wir nach euch Ausschau gehalten. Leider nix gesehenFrown.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Nina
Bild von Nina
Offline
Beigetreten: 20.01.2013 - 14:31
Beiträge: 670
Wo wart ihr?

Wir auch, aber ich glaube, wir waren viel zu sehr mit Unfall, Koffer,... beschäftigt Smile

Bleibt  gesund smiley

Nina

Unsere neue Homepage: Unterwegs mit Nina und Hansi

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6518
RE: Tag 2: Samstag, 15.Juni 2013 – endlich geht es los (Denver –

Hallo Nina,

wir haben uns auch angeschlossen und verfolgen euren Bericht! Oje, was für ein Start! :(  bin schon gespannt wie es weitergeht.

 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de