Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 06: Mittwoch, 19.Juni 2013 – Colorado NM - Dinosaur NM – Steinaker State Park - Volles Programm

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Nina
Bild von Nina
Offline
Beigetreten: 20.01.2013 - 14:31
Beiträge: 670
Tag 06: Mittwoch, 19.Juni 2013 – Colorado NM - Dinosaur NM – Steinaker State Park - Volles Programm
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
170 Meilen
Fazit: 
mal wieder volles Programm

Auch heute stehen wir wieder früh auf, weil wir volles Programm haben, und weil wir noch den Scenic Drive mitsamt den kleinen Wanderungen in aller Ruhe abfahren wollen.

Doch erst einmal gibt es Frühstück mit Aussicht.

Dann starten wir mit dem restlichen Scenic Drive...

.... laufen "Otto´s Trail" ....

.... halten am Independance Monument View an...

.... und auch am Grand View und bekommen Gänsehaut vor lauter Schönheit.

Wir fahren weiter zum Cook Ovens View....

... und können gar nicht genug bekommen....

... so dass wir keinen Viewpoint auslassen. Dieser Park ist viel zu schön, um ihn einfach nur "abzuspulen".

Natürlich haben wir viel zu lange im Colorado National Monument verbracht, so dass wir schon jetzt weiter hinter dem Zeitplan liegen.

Und der Fahrer besteht auf eine Pause!

Und so kommen wir erst gegen 14 Uhr am Dinosaur NationalMonument an, womit wir auch wieder ein Zeitproblem haben: Der Scenic Drive ist über 30 Meilen lang, mit Viewpoints und Wanderungen brauchen wir da gut vier Stunden und wir haben im Anschluss noch gut 50 Meilen bis zum Steinaker Statepark vor uns und – ganz wichtig – wir müssen in Vernal auch noch  einkaufen gehen: Die nächsten sieben Tage werden wir dazu nur noch wenig Möglichkeiten haben.

Aber wozu gibt es das Visitor Center? Die können uns sicher helfen. Der Ranger nimmt uns dann auch wirklich die Entscheidung ab, ob wir den Scenic Drive überhaupt fahren sollen mit so wenig Zeit: die Parkplätze vom Echo Park Overlook und vom Canyon Overlook sind gesperrt, weil Helis, die zur Waldbrandbekämpfung unterwegs sind, dort landen. Das wären meine Highlights gewesen. Aber da kann man nichts machen.

Dann fahren wir halt ins Dinosaur Museum – Plan B.

Vom Visitor Center fährt alle 15 Minuten ein Shuttlebähnchen zum Museum,....

....das um die Fundstelle der Knochen herum gebaut ist.

                  

Wir schauen uns alles an...

.... laufen dann den Fossil Discovery Trail zurück zum Visitorcenter....

....und zum Womo: Aber welches ist unseres?

Bis Vernal ist es nur ein Katzensprung und die Einkäufe im dortigen Walmart sind auch sehr schnell erledigt. Wir kommen doch tatsächlich noch vor 18 Uhr im Steinaker State Park an. Wir haben reserviert, so dass die Registrierung schnell erledigt ist. Wir wollen noch schnell zur Dumpstation fahren und freuen uns schon auf unser „Feierabendbier“.

Doch dann kommt der Host angefahren und es wird natürlich wieder über Land und Leute geredet: Er ist schon lange in Rente, hat aber Spass daran, auf Campingplätzen oder in State Parks zu arbeiten – im Winter im Süden, im Sommer im Norden. Und natürlich kennt er auch Deutschland, vor allem Frankfurt - er hat Hunde – deutsche Schäferhunde - trainiert.
So ist das immer in den USA: die Menschen kommen offen auf einen zu, erzählen und wollen wissen, wo man her kommt, und schon ist man mitten im schönsten Gespräch drin.

Somit wird es also wieder mal eher 19 Uhr bis wir an unserem Platz ankommen. Lagerfeuer ist verboten, aber Grillen erlaubt. Wir geniessen es,bei einem kalten Bierchen in der lauen Nacht zu sitzen und unsere Steaks zu grillen.

Auch heute war wieder ein langer und anstrengender Tag, an dem wir oft auf die Uhr geschaut haben, ob wir noch „in der Zeit“ sind und wenn wir ganz erhlich sind, waren wir ganz froh, dass sich der Scenic Drive im Dinonsaur NP wegen den Waldbränden nicht gelohnt hätte – das ist „höhere“ Gewalt (und dabei habe ich mich gerade darauf so gefreut).  Es wäre so schön, mal am frühen vormittag am Campground anzukommen und dann einfach „abzuhängen“….

Und morgen ist unser Fahrtag und der bereitet mir extreme  Bauchschmerzen – wenn wir Pech haben, werden wir den ganzen Tag nur fahren….

Bleibt  gesund smiley

Nina

Unsere neue Homepage: Unterwegs mit Nina und Hansi

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7558
RE: Tag 6: Mittwoch, 19.Juni 2013 – Colorado NM - Dinosaur NM –

Hallo Nina,

der Tag hätte unserer sein können, nur in umgekehrter Fahrtrichtung. Auch wir haben uns "nur" die "Knochen" angeschaut und hatten keine Zeit für den Scenic Drive auf den ich mich auch so gefreut hatte. Bei uns hat auch das Schicksal uns die Entscheidung abgenommen doch noch unter Zeitdruck hinzufahren. Es hingen dicke schwarze Gewitterwolken über der Strecke und Blitze zuckten über den Himmen. Den Trail hätten wir also auf keinem Fall laufen können. Gut so, der Tag war kurz genug. Müssen wir halt nochmal hinWink.

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6281
RE: Tag 6: Mittwoch, 19.Juni 2013 – Colorado NM - Dinosaur NM –

Hi Nina!

...Ihr legt aber auch ein Tempo vor, da muss man sich sputen, um nicht den Anschluss zu verlieren!

Und morgen ist unser Fahrtag und der bereitet mir extreme  Bauchschmerzen – wenn wir Pech haben, werden wir den ganzen Tag nur fahren….

...bin schon gespannt, was da so vor Euch liegtSurprised...

 

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Nina
Bild von Nina
Offline
Beigetreten: 20.01.2013 - 14:31
Beiträge: 670
es gibt viele Gründe nochmals hinzufahren

Ja, Gründe haben wir inzwischen genug, um nochmals in die Gegend zu fahren:

* Denver - war gar nicht eingeplant

* den Garden of the Gods - ist ja ausgefallen

* auf den Pike Peaks - ist ausgefallen

* die Great Sand Dunes  - kamen zu kurz

* in Durango will ich Fahrrad fahren

* die Eisenbahnfahrt müssen wir nochmals machen, weil Hansis Kamera an diesem Tag etwas "geschwächelt" hat und die Fotos ein hohes Bildrauschen hatten (sagt man so?)

* Colorado National Monument hat uns gut gefallen

* und natürlich unbedingt in den Dinosaur NP

...... --> Fortsetzung folgt Cool

Ich sehe da fast schon den übernächsten Urlaub vor mir ...

Bleibt  gesund smiley

Nina

Unsere neue Homepage: Unterwegs mit Nina und Hansi

Peter
Bild von Peter
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2155
RE: Tag 6: Mittwoch, 19.Juni 2013 – Colorado NM - Dinosaur NM –

Hallo Nina,

tolle Atmosphäre dort zu frühstücken. Wir haben das nicht am Rim gemacht waren aber auch zeitig unterwegs. Wir konnten uns einen ganzen Tag dafür Zeit nehmen.

Am folgen Tag wollten wir auch zum Dinosaur National Monument.

http://www.womo-abenteuer.de/node/4601?page=6

leider kam es anders

.....wir fahren noch 22 Meilen weiter und kommen am Visitor Center in Dinosaur/Co an. Etwas verwundert suchen wir das große Gebäude, welches wir auf Google Maps per Foto und auf der Nationalpark Site im Internet schon gesehen haben.

Eine Rancherin, die gerade aus dem  kleinen Gebäude kommt erklärt uns mit einem Lächeln: „Utah ist für die Knochen  „zuständig“ und wir für die "Landschaft!“

Nochmal 20 Meilen zurückfahren, nein, keiner von uns möchte dies, so wichtig sind uns die Knochen nun dann doch nicht, obwohl, Peter hätte sie sehr gerne gesehen.

So haben wir genügend Zeit den Harpers Cornerzu besuchen, eine schöne Fahrt ins Hinterland und eine tolle kleine Wanderung mit einem grandiosen Blick.

Da wir mit 3 gleichen WoMos unterwegs waren, hat sich auch immer wieder mal einer ins falsche WoMo begeben.

 

 

Liebe Grüße Peter

 

 

tanni
Bild von tanni
Offline
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1098
Hallo Nina,

toller Bericht.

Trotz der vielen Pannen, hoffe ich, ihr hattet eine traumhaften Urlaub.

Lese begeistert mit.

 

Liebe Grüße Tanni

Liebe Grüße, Tanni

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7587
Zu viele Highlights...

.... gibt es dort, um sie alle in kurzer Zeit anzuschauen.

Hallo Nina,

die beiden letzten Tage hörten sich schon ein bisschen stressig an, häufig ist doch aber auch der Weg das Ziel. Und ich kann nur zu gut verstehen, dass man schon mal geneigt ist, sich zu viel an einem Tag vorzunehmen.

Der ein oder andere Tag wird in unserem Urlaub auch nicht völlig stressfrei sein. Aber den Preis bezahle ich gerne.

Sieht so aus, als erreicht ihr in den nächsten Tagen den Yellowstone  NP.... Ich bin gespannt!

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de