Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 18: Montag, 1.Juli 2013 –Rocky Mountains NP: Rund um den Bear Lake

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Nina
Bild von Nina
Offline
Beigetreten: 20.01.2013 - 14:31
Beiträge: 670
Tag 18: Montag, 1.Juli 2013 –Rocky Mountains NP: Rund um den Bear Lake
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Fazit: 
Das Wandern ist des Müllers Lust

Heute schlafen wir aus Cool und stehen erst um 7 Uhr auf.

Nach einem ausgiebigen Frühstück machen wir uns zu Fuss auf den Weg zum Shuttle Bus.

Die Bear Lake Road ist auch 2013 wegen Strasssenarbeiten unter der Woche ab 9 Uhr für Autos gesperrt (bis 16 Uhr). Davor und danach sowie am Wochenende kann man selber fahren und darf dann auch während der Sperrzeiten wieder rausfahren. Die Parkplatzsituation würde ich aber eher als schlecht bezeichnen.

Vom Campground aus nehmen wir den Pfad zum Fern-Lake Shuttle. Dieser fährt bis zum Moraine Park Visitor Center und dort steigen wir dann in den Shuttle Bus zum Bear Lake um.

Unsere Busfahrerin hat unterwegs dann den anderen Busfahrer angefunkt, dass wir unterwegs sind, damit wir keine Wartezeit haben.

Der Shuttle Bus zum Bear Lake ist bereits brechend voll, aber wir finden alle ein Plätzchen und dann geht es los.

Mit Stopps und Warten an den Baustelle benötigt der Bus etwa 1 Stunde, bis er endlich an der Endhaltestelle Bear Lake ankommt.

Der Himmel ist – noch  - strahlend blau und wir laufen zuallererst um den idyllischen kleinen Bear Lake herum.

Diese Libellen haben es uns ganz besonders angetan.

Heute wollen wir eine schöne kleine Wanderung unternehmen:

Zuerst geht es zum Nymph Lake, der super idyllisch mitten im Wald liegt.

Dann laufen wir ein Stück am See entlang...

               

...bis es dann immer mehr bergauf geht.

Als Belohnung gibt es natürlich immer wieder schöne Ausblicke.

Wir sind nicht ganz alleine unterwegs Cool.  Was uns aber etwas beunruhigt, ist der Himmel - das sieht nicht gut aus.

Dann fängt es - wen wundert es - leicht zu regnen an. Aber: es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung.

                  

Für mich ist diese Brücke schon eine kleine "Herausforderung". Aber: es geht doch.

Dann erreichen wir den Dream Lake - leider schüttet es inzwischen ziemlich heftig.

Nun geht es mit Hagelschauer, weit entferntem Donnergrollen und Regen weiter zum Lake Haiyaha....

.... der nur mit einer kleinen Klettereinlage erreicht werden kann. Ja, ich hätte mir heute mal besser eine lange Hose angezogen - ich war aber einfach nur optimistisch Laughing.

Bei schönem Wetter wäre hier der ideale Picknickplatz, aber....

So laufen wir weiter...

... an kleinen Seen vorbei...

.... wenigstens regnet es jetzt nicht mehr.....

... mit schönen Aussichten....

.... die wir sehr geniessen...

.... zu den Alberta Falls.

Von nun an geht es nur noch bergab....

... bis wir am Trailhead Glacier Gorge dann wieder die Bear Lake Road erreichen.


Mit den bewährten Shuttle Bussen geht es dann zurück zum Campground, wo es erst einmal ein Wanderbierchen gibt Cool.

Ich erkunde noch den Campground mit dem Bike und finde, dass die Plätze ohne Mountain View, direkt am Waldrand auch toll sind.

           

Am nachmittag gibt es noch einmal ein Gewitter, was uns aber nicht von einem schönen Lagerfeuer abhält.

Bleibt  gesund smiley

Nina

Unsere neue Homepage: Unterwegs mit Nina und Hansi

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14057
RE: Tag 18: Montag, 1.Juli 2013 –Rocky Mountains NP: Rund um den

Hi Nina,

so ist es in den Bergen: keine Wettergarantie - leider ! aber ihr habt ja trotzdem euere Wanderung gut beendet .

Grüße

Bernhard

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7587
RE: Tag 18: Montag, 1.Juli 2013 –Rocky Mountains NP: Rund um den

Hallo Nina,

wunderschöne Bilder einer ganz tollen Wanderung! Das hätte mir auch ganz gut gefallen!

Schade, dass nun schon die letzten Tage eurer Reise anbrechen... 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Nina
Bild von Nina
Offline
Beigetreten: 20.01.2013 - 14:31
Beiträge: 670
Ja, das Wetter ist halt

Ja, das Wetter ist halt wirklich unberrechenbar. Aber so schnell wie es manchmal zu regnen oder sogar zu gewittern angefangen hat, hat es auch wieder aufgehört. Die Wanderung hat auf jeden Fall trotzdem Spass gemacht und wir hatten ja auch Regenjacken dabei - die sind immer im Handgepäck Cool. Nur hier wären die Wanderschuhe die bessere Wahl gewesen - die waren aber leider im falschen Koffer.

Irgendwann geht dann leider jede noch so schöne Reise zu Ende Frown, aber das schöne ist: Wir planen ja schon die nächste Tongue out. Ist das nicht toll?

Aber erst mal muss ich jetzt noch den Reisebericht fertigschreiben...

Bleibt  gesund smiley

Nina

Unsere neue Homepage: Unterwegs mit Nina und Hansi

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6518
RE: Reisebericht: Tag 18: Montag, 1.Juli 2013 –Rocky Mountains N

Hallo Nina,

hab eben zufällig (über die Highlightverlinkung) deinen RMNP-Tag gefunden. Sehr witzig, denn ganz genau diese Wanderung (also all die Seen bloss Runde über die Alberta Falls) hatte ich mir gestern abend bei unserer Reisevobereitung rausgesucht und auf der Karte eingemalt. Freut mich, dass ich jetzt auch noch so viele schöne Bilder von euch von der Tour gefunen habe, das steigert die Vorfreude smiley

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de