Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 06 - vom Zion nach Coral Pink Sand Dunes

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Senf
Bild von Senf
Online
Beigetreten: 04.02.2010 - 15:50
Beiträge: 3130
Tag 06 - vom Zion nach Coral Pink Sand Dunes
Eckdaten zum Reiseabschnitt

Moin. Heute haben wir noch einiges vor, aber der Reihe nach.

Nach dem Cerealienfrühstück - natürlich bei warmen Sonnenschein smiley machen wir das WoMo abfahrbereit, denn wir wollen heute noch wandern und Check Out ist 11h. Also haben wir die Site geräumt, zum Dumpen gefahren und uns auf den noch leeren Parkplatz gestellt.

Nun aber schnell zum Visitor Center um das Junior Ranger Acticity Sheet abzugeben. Nach einer kurzen Befragung hat unser Sohn einen Junior Ranger Button bekommen, ist wirklich ein tolles Programm, sollte man unbedingt mitmachen. Jetzt lief der neuernannte Junior Ranger stolz wie Oskar durch den Park.
Daher ist der Trail zum upper Canyon und lower Canyon/Pool ohne Probleme möglich.

 





Rehe, schöne Wasserfälle, Schmetterlinge, die sich fast auf unsere Nasen setzen, kleine Pools und tiefe Abgründe sind zu bestaunen.

 


Zurück zur Zion Lodge um erstmal ein großes Softeis für alle zu genießen. Ist echt empfehlenswert!

 

Nach einer kleinen Verschnaufpause steigen wir wieder in den Bus zum Visitor Center und in unser WoMo um die Fahrt durch den Tunnel in Angriff zu nehmen. Tolle Felsformationen. Am Tunnel müssen wir 6 min. warten, um den Gegenverkehr passieren zu lassen. Der enge Tunnel ist ein Klacks und wir filmen die Durchfahrt.


Danach geht es weiter - wir sparen uns den Canyon Overlook – keine Parkmöglichkeit. Haben auch während der Fahrt tolle Fotomotive.

 

Nach kurzer Fahrt erreichen wir die Abfahrt zu den Coral Pink Sanddunes.


Wir bekommen die Site 9 zugewiesen. Sehr schön -ziemlich gerade- nur ein Rad muss gelevelt werden. Wir stellen uns allerdings gegen die Fahrtrichtung um die Tür zur Bank zu haben, ist aber kein Problem das WoMo ist ja nicht lang. Und so wenden wir halt.

Hier ist es sehr idyllisch und der erste Anleger erfolgt so gegen 15h.


Etwas Ausruhen, Erkunden und um 5h ist Grillzeit - dieses Mal den Campground Grill mit Alufolie testen. Da passt einfach mehr drauf smiley Lecker Fleisch, Wurst, Salat und Naanbrot. Es war zu viel, ok wir müssen noch einen Verdauungsspaziergang um halb sieben zu den Sand Dunes im Sonnenuntergang machen.

 



Super Himmel, toller Sand, der im Sonnenlicht seine Färbung dauernd ändert. Wir erklimmen noch die höchste Düne und genießen den wunderschönen Sonnenuntergang.


Glückliches Kind - Sandengel, Ruhe.....bis auf einen Offroader, der die Dünen auf- und abfährt.

Jetzt aber zurück zum WoMo, Lagerfeuer zünden. Unser Sohn verfrachten wir in den Schlafsack, wenn die Sonne weg ist wird es kühl. Wir geniessen noch den tollen Sternenhimmel, noch klarer als gestern am Fluss, auch die Milchstraße ist gut zu erkennen. Sogar eine Sternschnuppe, was für ein Leben.

Es kühlt nun doch trotz Lagerfeuer merklich ab und um halb zehn gehen auch wir ins Bett.

 

 

Größere Kartenansicht

Viele Grüße
Knut

Scout Womo-Abenteuer.de

Aus technischen Gründen befindet sich der Rest der Signatur auf der Rückseite dieses Beitrages.
cbr1000
Bild von cbr1000
Online
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2257
Urlaub

Hallo Senf,

genau das verstehen wir unter Urlaub: 50 mls fahren, relaxen, ein bischen was anschauen, grillen, Lagerfeuer, SternenhimmelSmile

So kann´s weitergehen.........


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de