Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument Valley

11 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 6730
39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument Valley
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
75 Meilen
Fazit: 
Reiten wie John Wayne!

Ich stehe mal wieder als erste auf und genieße die Stille auf dem Campground beim Tagebuch schreiben. Nach dem Frühstück geht es dann aber zügig los, über den Moki Dugway zum Goosenecks SP. Traumstecke mit Blick auf das Valley of the Gods und keim Problem zu fahren. Das hätten wir (ich) uns schlimmer vorgestellt. Etwas kritisch sind nur die U-Turns, man sieht erst spät ob ein Fahrzeug entgegen kommt. Immer wieder hat man die Möglichkeit für ein Foto zu halten.

(Slide-Show durch Anklicken der Fotos)

 

Der Umweg zum Goosenecks SP (ca. 6 mls) lohnt sich auch für einen kurzen Stopp. Wir waren beeindruckt, auch wenn der Horseshoe Bend in Page von den Farben her schöner ist. Leider reicht ja unsere Zeit nicht für eine Übernachtung auf dem Campground, wunderschön gelegen und ich musste hier an den Bericht von Beate road runner denken. Schade!

 

Aber Nina möchte ja im Monument Valley reiten, ein Geburtstagsgeschenk. Luca zickt heute ziemlich rum, verdirbt uns so ein bisschen den Tag. Reiten mit seiner Schwester will er eh nicht, also „opfere“ ich mich.  Wir beide reiten alleine mit unserem Guide in den Sonnenuntergang, ein Traum, auch für mich, die vorher noch nie auf einem Pferd gesessen hat! Wer Interesse hat, findet  hier einen Erfahrungsbericht, den ich für einen Fori kurz nach dem Urlaub geschrieben habe.

 

   

 

Es ist schon dunkel als wir voller Begeisterung zurück sind. Eine Dusche ist jetzt dringend nötig, um den ganzen Sand abzuduschen. Wir nutzen die sehr schönen Duschen auf dem Campground.

Mein persönliches Highlight: Reiten wie John Wayne!

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Reiseberichte

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 7277
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Hi Susanne,

da hast du dich ja für was richtig Tolles "geopfert" TOP , das hätte mir auch gefallen. Wir haben die Sunset-Tour letztes Jahr komplett mit dem Jeep gemacht, so kombiniert finde ich es aber auch klasse. Schöne Fotos aus dem Monument Valley!

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1663
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Hallo Susanne,

wow, ein schöner Tag, auch wenn Luca gezickt hat. Super schöne Bilder, und den Moki Dukway möchte ich auch mal fahren.smiley

Das letzte Foto finde ich sehr sehr schönsmiley, und, ich hätte mich auch geopfertwink.

liebe Grüße,

Angelika

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 3414
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Hi Susanne,

da habt Ihr ja einen ganz tollen Tag gehabt. Dieses Etappe könnte ich mir sehr gt genauso vorstellen und meine Tochter wäre vom reiten sicher begeistert.

LG Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

tanni
Bild von tanni
Offline
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1103
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Hallo Susanne,

immer die zickenden Kids.

Muss sich die Mutter halt opfern.

Bei den Bildern denke ich, es hätte schlimmer kommen können.wink

Der Moki Dugway ist schon ein Erlebnis, allerdings sind wir ihn auf wohl einfacherer Weise hochzu gefahren.

Tolle Fotos!

 

Liebe Grüße, Tanni

kristlerfamily
Bild von kristlerfamily
Offline
Beigetreten: 29.01.2013 - 19:18
Beiträge: 315
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Hallo Susanne,

superschön, danke für die Impressionen. In 10 Wochen werden wir dort auch reiten smiley.

LG Siegi


There comes a moment in everyone's life where you stop wondering and begin to believe ...

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 6730
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Hallo ihr Lieben,

eigentlich hatte ich in diesem Leben nicht mehr vor, auf ein Pferd zu steigen. Mir war schon etwas mulmig zumute, aber es war einfach nur klasse. Ich würde es jederzeit wieder machen.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Reiseberichte

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 3071
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Hallo Susanne,

habe gerade mal wieder deinen schönen Bericht nachgelesen. Ihr habt ja kaum ein Highlight ausgelassen, klasse.yes

Ach ja, Goosenecks SP ein herrlicher Platz, der sich aber erst bei Sonnenuntergang von seiner schönsten Seite zeigt. Nämlich dann, wenn der letzte Tagestouri aufbricht und sich dort eine fast gespenstische Stille breit macht. Wir waren dort nur mit 2 weiteren Gleichgesinnten und nur die flackernden Lagerfeuer verrieten, dass wir dort nicht gänzlich allene waren. Wir aßen Baked Beans und Würstchen vom Feuer und lauschten den nahen Gitarrenklängen mit Songs von John Denver. Einfach herrlich!

Freut mich, dass du dich dort an meinen Bericht erinnert hast.

 

Liebe Grüße,
Beate

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 15942
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Hallo Susanne,

Glückwunsch und Respekt, dass du dich auf´s Pferd geschwungen hast - als kleines Opfer für deine Tochter wink))

Meine überhaupt erstmalige Pferdetour im Bryce Canyon damals  2005  hat bei mir leider noch nicht erfüllte Lust nach mehr gemacht.

----------

Hi Beate,

John Denver am Gooseneck -- das bleibt !

Grüße an euch beide !

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Esthi71
Bild von Esthi71
Offline
Beigetreten: 31.12.2013 - 11:44
Beiträge: 1484
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Liebe Suru

Beim Reiterlebnis geht es mir ähnlich wie Tanni: Soll ich dich nun bedauern oder beneiden???wink

 

Liebe Grüsse
Esther

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 6730
RE: Reisebericht: 39. Tag – Goosenecks SP und Reiten im Monument

Hallo Esther und Tanni,

ihr dürft mich schon beneiden! Ich hätte nicht für möglich gehalten, dass mir so eine Reittour sooo gut gefällt. Von daher bin ich meinem zickigen Sohn auch echt dankbar. Denn wenn er geritten wäre, dann hätte ich das nie erleben dürfen.

@Bernhard, dann hast du ja noch Ziele für die nächste USA Reise! Die Tour dort schafft meiner Meinung nach jeder halbwegs sportliche Mensch. Meine größte Sorge war, wie ich denn aufs Pferd komme, aber das war überhaupt kein Problem.

@Beate, ich erinnere mich vor allen Dingen an dein schönes Foto vom gedeckten Tisch, aber mit einem Dinner zu Zweit wäre es bei uns nichts geworden, denn die Kinder waren ja mit dabei.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Reiseberichte