Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impressionen in Rot-Weiss

15 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6385
Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impressionen in Rot-Weiss
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
11.05.2014
Gefahrene Meilen: 
35 Meilen
Fazit: 
Manchmal sind rote Steine auch ganz schön weiß...

11.05.2014

Wir hatten heute sehr zeitig den Wecker gestellt, um zu checken, ob es sich lohnt, zum Sonnenaufgang an den Rim zu fahren. Nachdem es gestern zu regnen angefangen hatte und wir die schlechte Wetterprognose gehört hatten, waren wir aber nicht wirklich voller Hoffnung...

Wir schauten aus dem Fenster und wussten nun auch, warum der Regen am Vorabend irgendwann aufgehört hatte, aufs Dach zu trommeln...

surprise

 

(zum Vergrößern auf die Bilder klicken)

  

Was wir im Forum immer wieder gelesen hatten, ist tatsächlich eingetreten – Schnee im Bryce Canyon... Wir schauten auf eine richtige Winterlandschaft und der Himmel hing voller Wolken.

Vor den Scheiben gab es immer noch ein Schneetreiben und es war ar...kalt - also auch kein Sonnenaufgang.

 

Wir drehten die Heizung auf und drehten uns nochmal ne Runde im Bett um...

Später frühstückten wir in Ruhe im WoMo und schossen einige Fotos vom „weißen CG“:

  

    

Anschließend ging es nochmals in den Bryce zum Sunset Point, der gleiche Parkplatz, von dem wir gestern unsere Wanderung starteten...

    

 

Kaum zu glauben, dass wir hier gestern kurzärmelig auf orange strahlende Felsen geschaut haben... Nun gab es ganz andere Fotos.

  

    

  

    

  

Es war Sonntag und es war einfach nichts los am Rim... Das war schon sehr besonders.
 

Lange blieben wir aber nicht draußen, denn es war unheimlig kalt. Also zurück ins Womo, nochmal wärmere Klamotten angezogen und einen heißen „Aufwärmtee“ gekocht. Das ist schon ne feine Sache, mit einem Wohnmobil unterwegs zu sein und immer den Kleiderschrank und die Küche dabei zu haben... wink

Von dort aus beobachteten wir die Busse, die auf einmal in Massen anrückten und jeweils eine Ladung Touristen ausspuckte. Fast alle sprangen in kurzen Hosen und Schlappen raus ins Schneetreiben... sehr amüsant. Die meisten suchten aber nur das Klo auf und viele sind vermutlich abgereist, ohne einen einzigen Blick in den Bryce Canyon geworfen zu haben. Nicht mal eine Stunde später war der Spuk vorbei – alle Busse waren wieder weg (vermutlich auf dem Weg nach San Fransicso oder Phönix wink ) und es war wieder ziemlich idyllisch...

Wir hielten dann nochmal am Visitorcenter, um den Film zum Bryce anzusehen, Museum und Shop kurz zu streifen.

WindChill – 19 F...
    

Auch im General Store am Ruby's hielten wir, aber auch dort gab es keinen Campingchair zu kaufen bzw. es gab nur welche für fast 40 Dollar. Das war uns zuviel und so musste der Angebrochene von Moturis erstmal weiter herhalten. Bei dem Wetter gab es ja ohnehin keinen großen Bedarf an einem Campingstuhl wink... Wir waren jetzt anständig durchgefroren, verabschiedeten uns vom Bryce Canyon, um in Richtung Kodachrome Basin SP weiterzufahren.

Es dauerte nicht lange, und der Schnee ließ nach und das „Grün“ gewann wieder die Oberhand...

     
(teilweise sieht man, wie uns Eis und Schnee noch vom Alkoven hängt...)

Auf einem Parkplatz entfernten wir erstmal die restlichen Schneemassen und das Eis vom WoMo, weil immer wieder etwas auf die Straße stürzte.

Irgendwie verpassten wir die Einfahrt von der 12 zum Kodachrome, obwohl wir dieses Schild gesehen hatten.

Aber wir dachten beide im ersten Moment, dass es uns sagen will, dass es noch 9 Meilen gerade aus ging... Wir wendeten also einige Meilen später und bogen richtig ab. Dadurch konnten wir aber nochmal einen schönen Blick von der 12 auf den verschneiten Bryce Canyon erhalten. Der Schnee war nun endgültig weg, aber der Himmel war immer noch recht düster.

    

 Am Eingang des Stateparks sagte man uns, dass es hier die letzte Nacht extrem viel geregnet hat und es richtig kalt ist (nur so um die 10 Grad Celcius). Egal – wir wollten trotzdem wandern und hofften, dass es jetzt trocken bleibt und die Wege nicht allzu aufgeweicht und schmierig sind. Gegen die Kälte gab es ja warme Klamotten...

Zunächst bezogen wir aber erstmal unsere vorgebuchte Site – einer der Sites mit Anschlüssen im Kodachrome. Wir hatten sie vorallem wegen des Stromanschlusses gebucht, wofür wir jetzt wirklich sehr dankbar waren, denn es war klar, dass die Heizung heute noch einige Mal ihren Dienst verrichten musste.

Diese Sites sind sehr schön (wir hatten erst befürchtet, dass die Anschlusssites ggf. etwas kleiner sind), allerdings mussten wir das Auto ein wenig leveln.

Nach einer kurzen Verschnaufpause starteten wir zu Fuss zum „Angel’s Palace Trail“ – dies ist ein schöner kurzer Trail (ca. 1,5 Meilen), der eine tolle Aussicht auf den Kodachrome SP bietet.

  

  

    

  

  

Blick zurück zum CG:

Am späten Nachmittag ging es dann wieder zurück zum CG. Heute blieb der Grill aus, es war einfach zu kalt und es sah auch immer wieder nach Regen aus. Wir hofften einfach mal auf besseres Wetter am nächsten Tag.

Einen kleinen Abendspaziergang über den CG machten wir dann aber doch, um noch einige Fotos zu schießen und uns eine Stelle auszugucken, wo wir morgen früh eventuell den Sonnenaufgang fotografieren konnten.

  

Trotz des nicht perfekten Wetters war der CG im Übrigen voll. Hier lohnt sich auch auf jeden Fall eine Vorabreservierung.

 

Und hier noch die technischen Daten für unsere Wanderung im Kodachrome Basin SP:
 

Start und Ende: oben am CG

Angel's Palace Trail:
Länge: ca. 2,9 km (vom CG aus, ansonsten nur 2,4 km)

 

 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1614
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hallo ihr zwei,

Schnee im Bryce sieht ja wunderschön aus, haut vielleicht die Tagesplanung etwas durcheinander, aber wann erlebt man das schon mal. Ich denke das es trotzdem ein sehr schönes Erlebniss war. ( Du siehst auch etwas verfroren auf dem Bild am Sunrise oder Sunset Point aus ). Super schöne Fotos.

 

liebe Grüße, Angelika

dreamtiem
Bild von dreamtiem
Offline
Beigetreten: 24.09.2010 - 12:45
Beiträge: 1104
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Wow - soviel Schnee. Jetzt hab ich nochmal auf Euer Reisedatum geschaut und wenn man bedenkt, das Ihr einen Monat nach uns unterwegs gewesen seid, dann bin ich froh, das wir südlicher unterwegs waren. Brrrrrr ... aber wundervolle Fotos!!!

Liebe Grüße
Margit

„Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.” - Mark Twain

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7478
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hi Ulli,

ein Traum, der Bryce Canyon mit Schnee! Wunderschön, aber auch schön kalt, wie man sehen kann.

Aber ich wünsche mir schon, das auch mal zu erleben, das hat schon was Besonderes, gerade bei den vielen orangefarbenen Hoodoos.

Euch zwei kann auch kein Wetter oder keine Temperatur vom Wandern abhalten, bewundernswert! Das dachte ich mir schon bei eurer letzten Reise.

Ganz, ganz tolle Bilder wieder!

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6385
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hallo Angelika, Margit und Elli,

danke für das Kompliment! smiley Und ja, es fühlte sich extrem kalt an am Bryce. Irgendwann waren selbst die Finger zu kalt zum knipsen...

Zu der Zeit haben wir uns dann im Urlaub echt gefragt, ob wir überhaupt die richtigen Klamotten eingepackt hatten... Waren all die kurzen Hosen umsonst dabei? wink

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2330
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hallo Ulli!

Der Bryce im Schnee ist auch nicht für alle Leute zu erleben! Trotzdem war es bestimmt ein schönes Erlebnis für euch. Wir hatten damals, im 2011, gefühlte 99°Ccool, und das war wiederum zu viel von dem Guten.

Und man merkt sich: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Klammotencheeky!

Aber da wart ihr doch gut sortiert, wie man den Fotos entnehmen kannwink.

Wir sind jetzt bei unserer Reise auf dem Icefields Pkw. dem Schnee wohl entwischt. Ursprünglich dachte ich, auf dem Wilcox CG zu übernachten, dann sind wir aber doch noch bis zum Rampart Creek CG gefahren. Zum Glück, Schnee auf dem Zelt am Morgen ist nicht ganz so amüsantblush. So ein Abenteuer muss ich gegenwärtig nicht mehr haben, von so etwas hatte ich in meiner Jugend genug erlebt. Naja, dafür hat es dort gegossen wie aus den Eimernsad.

Es hat nämlich in der Höhe in der Nacht auch Neuschnee gegeben.

Dann bleib weiterhin fleißig im Schreibensmiley. Mein RB braucht noch Zeit, da ich kaum etwas geschrieben habe, und jetzt warte ich auf meine Tochter, damit wir es zusammen schreiben können. Sie war die fleißigere und hat ein Tagebuch geführt.

Liebe Grüße, Jindra.

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Didi
Bild von Didi
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6496
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hallo Ulli

der Bryce im Schnee ist etwas ganz spezielles, hat mir damals auch sehr gut gefallen. Ok, ich kenne ihn auch bei 99°F - aber so ist auch schön - insbesondere wenn man dann noch blauen Himmel dazu hat wink

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 2223
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hallo Ulli,

 

da hatte ich etwas mehr Glück mit dem Wetter im April, nachts zwar leichter Frost, tags so um die 15°C bei Sonnenschein.

und den Angels Trail hatte ich glücklicherweise auch bei besserem Wetter erlebt.

 

Jetzt wird es mal Zeit für sonnige und warme Tage für euchwink

 

 

 

Liebe Grüße  

Micha

Kai t
Bild von Kai t
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 13:54
Beiträge: 382
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hallo Ulli,

tolle Impressionen vom Bryce im Schnee. Die Kälte ist natürlich weniger schön. Aber das wurde ja bestimmt bald wieder besser, oder?

Herzliche Grüße Kai

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6385
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hallo zusammen,

 

ja, Schnee + Sonne ist natürlich noch viel besser, so viel Glück hatten wir leider nicht. Didi, ihr wart sogar unten bei Schnee? Das haben wir auch erst vorgehabt, aber als wir gesehen haben, wie neblig es ist und vorallem wie durchweicht die Wege sind, haben wir den Gedanken ganz schnell verworfen.

@Kai, Micha - ja, die Sonne war in den nächsten Tagen auch wieder unser treuer Begleiter und es wird auch noch Bilder mit kurzer Hose geben wink

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

tanni
Bild von tanni
Offline
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1098
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hallo Ulli und Eric,

jetzt weiß ich, warum ihr bei meinemReisebericht nachgefragt habt, ob unsere Schlechtwetterfront am Snow Canyon eventuell mit Eurer zusammenhing.

Das Datum bestätigt mir das.

War ja heftig bei Euch.

Aber auch wunderschöne Bilder mit den Kontrasten aus weiß und rot.

Klasse!!!

Liebe Grüße, Tanni

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6385
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hi Tanni,

ganz genau wink ... Aber immerhin hatten wir keinen Regen... Gabi und Werner hat es ja bei den Natural Bridges getroffen - auch ein verregneter Tag. 

Für uns war es so zumindest ein ganz besonderes Erlebnis!

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

spymike
Bild von spymike
Offline
Beigetreten: 14.04.2013 - 05:38
Beiträge: 226
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hi Ihr Zwei,

tolle Bilder, die ihr da bislang gemacht habt. Irre wie verschneit der Bryce bei Euch auf einmal war. Wir sind zwei Tage später bei strahlendem Sonnenschein dort gewesen. Von Schnee war nichts mehr zu sehen.

An die Kälte im Kodachrome Basin SP kann ich mich auch noch gut erinnern. Und dann auch noch der fiese Wind....

Ich bin weiter dabei!

Beste Grüße

Sebastian

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 6385
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hi Sebastian,

schön dass du weiterhin dabei bist. Am zweiten Abend im Kodachrome konnten wir dann immerhin wieder den Grill anschmeissen und ne Weile draußen sitzen... wink

D.h. bei euch war dann im Bryce der ganze Schnee weg?

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

spymike
Bild von spymike
Offline
Beigetreten: 14.04.2013 - 05:38
Beiträge: 226
RE: Tag 07: Vom Bryce Canyon NP zum Kodachrome Basin SP - Impres

Hi Ulli,

ja war alles komplett weg. Wir haben in Cannoville noch bei einem kleinen Postamt angehalten und ein paar Karten eingeworfen. Selbst dort haben sie uns noch gesagt, dass Schnee im Bryce NP liegt. Aber das war dann zum Glück nicht mehr so, wie wir eine knappe Stunde später feststellen durften.

Ich denke, dass ich hier auch bald mal meinen RB starten werde. Dann lasse ich Bilder sprechen ;)

Beste Grüße

Sebastian