Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit Baby (~8 Mon)

31 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit Baby (~8 Mon)
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
17.09.2018 bis 06.11.2018

Hallo zusammen!

Wir (31 & 30 Jahre alt) wollen im Herbst in unserer gemeinsamen Elternzeit mit unserer Kleinen (dann 8-9 Monate alt) die USA bereisen. Wir haben schon Wohnmobil Erfahrung in Australien gesammelt und waren auch schon in den USA mit dem Mietwagen unterwegs (1x Nordosten & 1x Westküste (SFO-LA-GC-LV in 17 Tagen)).

Ich habe schon eine grobe Route zusammen gestellt und würde gern eure Meinung dazu wissen. Gebucht ist bisher noch nichts! Allerdings werden wir diese Woche unsere Flüge (EDIT: ab Nürnberg via Frankfurt nach SFO) buchen und anschließend auch das Wohnmobil (sehr wahrscheinlich Roadbear ab SFO). 

Wir wollen auf Grund der vielen Zeit alles entspannt angehen und gerne auch an manchen Orten etwas bleiben. Für die ein oder andere Wanderung sind wir auf jeden Fall zu haben, Sightseeing in Städten mögen wir auch und haben auch nix gegen einen Tag wo wir mal nur den Blick auf den See/ die Natur genießen. Gegen Ende der Reise wäre es ganz schön irgendwo ein paar Tage im Warmen zu verbringen, vorzugweise an der Küste oder einem See. Da hab ich leider noch nicht so das richtige gefunden.

Am Anfang dachte ich mir, dass wir erst mal an der Küste ein paar Tage zum aklimatisieren haben, z.B. in Pismo Beach. Weiter hab ich überlegt den Sequoia NP nach dem Yosemite anzufahren und dafür dann den Tioga Pass ausfallen zu lassen. Ist das sinnvoll? Zwischen dem Bryce Canyon und Grand Canyon bin ich mir  noch unschlüssig, wie man es am besten aufteilt und wo man wann ist. Den Devils Garden z.B. hab ich bisher vergeblich versucht zu buchen...

Ich bin gespannt auf eure Meinung /Anregungen.

EDIT: Route nachträglich geändert, da Start/Ziel nun San Francisco








17.09.18

Nürnberg => SFO

 

Mayflower Hotel

18.09.18

San Francisco

 

Mayflower Hotel

19.09.18

San Francisco

 

Mayflower Hotel

20.09.18

San Francisco

 

Mayflower Hotel

21.09.18

Übernahme Camper – CG nahe Oakland

16

Anthony Chabot Regional Park

22.09.18

Fahrt - Yosemite

174

Yosemite Valley

23.09.18

Yosemite

 

Yosemite Valley

24.09.18

Yosemite

 

Yosemite Valley

25.09.18

Tioga Pass- Mammoth Lakes/June Lake

 

 

26.09.18

Lone Pine- Alabama Hills

115

Tuttle Creek Campground

27.09.18

 

 

 

28.09.18

Death Valley

107

Furnace Creek CG

29.09.18

Death Valley

 

 

30.09.18

DV- Las Vegas

118

Circus Circus RV

01.10.18

Las Vegas

 

Circus Circus RV

02.10.18

Las Vegas

 

Circus Circus RV

03.10.18

Valley of Fire

53

Arch Rock Campground

04.10.18

Valley of Fire

 

Arch Rock Campground

05.10.18

Zion

143

???

06.10.18

Zion

 

???

07.10.18

Bryce Canyon

72

Rubys Inn Camp

08.10.18

Kodachrome Basin SP

 

Koda Campground

09.10.18

Kodachrome Basin SP

 

Koda Campground

10.10.18

Capitol Reef  

136

Fruita Campground

11.10.18

Capitol Reef

 

 

12.10.18

Goblin Valley

70

Goblin State Park CG

13.10.18

Moab

111

Kayenta Campground

14.10.18

Moab

 

Kayenta Campground

15.10.18

Canyonlands

102

Hamburger CG

16.10.18

Canyonlands

 

Hamburger CG

17.10.18

Mesa Verde

 

Morefield CG

18.10.18

Monument Valley

136

The View CG

19.10.18

Page

134

Lone Rock CG

20.10.18

Page

 

Lone Rock CG

21.10.18

Grand Canyon

149

Mather CG

22.10.18

Grand Canyon

 

Mather CG

23.10.18

Buckskin Mountain State Park

276

CG

24.10.18

Buckskin Mountain State Park

 

CG

25.10.18

Joshua Tree

132

Jumbo Rocks CG

26.10.18

Joshua Tree

 

Jumbo Rocks CG

27.10.18

San Diego

 

 

28.10.18

 

 

 

29.10.18

Los Angeles

 

Crystal Cove State Park

30.10.18

Los Angeles

 

 

31.10.18

 

 

Point Mugu State Park,

01.11.18

 

 

Point Mugu State Park,

02.11.18

Pismo Beach

 

 

03.11.18

Big Sur

 

 

04.11.18

Monterey

 

 

05.11.18

Anthony Chabot Regional Park

 

 

06.11.18

SFO - Nürnberg

 

 

Danke & Gruß

Sven

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3387
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Moin Sven,

Eines für den Hinterkopf, damit der Start nicht holprig wird, hier:  bzw. hier von uns:  Ich selbst würde SFO nicht mit dem Womo mittendrin einbauen, sondern eher zum Anfang oder Ende einbauen. Ansonsten ist das Gerüst ok. Frage mal schon bei den deutschen Vermittlern an, zwecks Womo. Verfügbarkeit und Preisen. Campgrounds müssen bei den vielen Highlights leider auch reserviert werden. Meiner Meinung vor allem wegen dem Zwerg!

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: Neuen Kommentar schreiben

Guten Morgen,

das mit dem HW1 hatte ich schon gelesen, aber irgendwie im Hinterkopf, dass er im Sommer wieder offen sein soll. Dann werde ich das wohl anpassen müssen.

Eventuell wäre ein Start/Ende in SFO dann doch sinnvoll, so hätten wir am Ende der Reise die Chance den HW1 doch zu fahren, falls das mit dem 30.9. klappen sollte. In SFO schrecken mich ehrlich gesagt die horrenden Hotelpreise ab, hat da jemand nen Tipp?

Die Campgrounds werde ich größtenteils vorbuchen, ich hoffe ich bin noch nicht zu spät dran.

Ich werde heute mal CU Camper anrufen und fragen, was verfügbar ist. Dort hab ich bisher die besten Preise gefunden.

 

Gruß

Sven

Lilly163
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 8 Stunden
Beigetreten: 12.11.2017 - 23:26
Beiträge: 5
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Sven,

wir haben sehr ähnliches vor wie ihr (Elternzeit nutzen) und sind zur gleichen Zeit (27.09.-10.11.2018) in der Region mit 2 Kleinkindern (dann 13 Monate und 4,5 Jahre) unterwegs. Unsere Grobplanung mit Anfang und Ende ist gebucht, die Details zwischendrin fehlen noch. Wir machen es wie folgt:

 

- Hinflug nach SFO und 2 Übernachtungen im Embassy Suites San Francisco Airport - Burlingame (Transferhotel von RaodBear). Das Hotel ist zwar in der Nähe vom Flughafen und damit weiter weg von der Stadt, aber wir werden uns dann entweder einen Mietwagen nehmen oder mit den Öffentlichen fahren. Die Kosten belaufen sich auf 200 EUR / Nacht.

- Fahrt über Yosemite- Sequioa - evtl. Death Valley - Las Vegas - der klassische Circle inkl. Moab und Monument Valley - Las Vegas - Joshua Tree - Los Angeles - San Diego - Abflug LA.

- In Los Angeles geben wir dem Camper ab und werden uns für die letzten 5 Tage einen Mietwagen nehmen, um San DIego und Umgebung zu erkunden. Dort ist es hoffentlich Anfang November noch ein wenig warm und wir haben nicht das Problem mit Camper in den Städten zu sein (außer LV, da werden wir uns dann vermutlich aber auch ein Hotel nehmen, ggf. das Luxor). In San Diego haben wir das Catamaran Resort and Spa für 140 EUR / Nacht reserviert (stornierbar). Die Strecke San Diego - Los Angeles sind 2-2,5 Stunden mit Mietwagen, dh wir fahren morgens nach LA zurück und fliegen nachmittags ab. Von San Diego aus waren die Flüge um ein vielfaches teurer, daher haben wir uns für Los Angeles entschieden, möchten aber die letzten Tage zum "runterkommen" nicht in LA verbringen.

- CU Camper kann ich wärmstens empfehlen, wir haben nach vielem Hin und Her mit anderen Anbietern dort gebucht.

 

Vielleicht sieht man sich im Herbst smiley

 

Viele Grüße,

Sabrina

 

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 20 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5679
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Sven,

herzlich willkommen hier bei uns im Womo-Abenteuer-Forum!

Toll, dass ihr eine so lange Elternzeit-Reise machen könnt.

Ich würde, wie Thomas das bereits vorgeschlagen hat, in SFO starten. Es ist eine sehr gute Möglichkeit, sich beim Erkunden der Stadt zu akklimatisieren, bevor wenige Tage später die Wohnmobilübernahme stattfindet.

In SFO schrecken mich ehrlich gesagt die horrenden Hotelpreise ab, hat da jemand nen Tipp?

Wohnmobiltagesmiete + Campgroundgebühr + Taxi oder Mietwagen und Parkgebühr in SFO dürfte wohl ähnlich hoch ausfallen. SFO ist ein teures Pflaster. 

Wir hatten eine airbnb-Unterkunft etwas außerhalb (Richmond District), da wir zu fünft unterwegs waren und zwei der teuren Hotelzimmer gebraucht hätten. Mit unserem Mietwagen waren wir zwar sehr flexibel und auch in etwa 20 Minuten in Downtown, jedoch sind die Parkgebühren dort (ebenfalls) horrend. 45,- $ / Tag sind keine Seltenheit.

Achtet also bei der Unterkunftsuche darauf, dass ihr von dort schnell und einfach mit den Öffis herumkommt. Häufiges Ein- und Umsteigen oder lange Fahrten werden mit der Kleinen vielleicht schnell nervig. Da müsst ihr die Kosten der Unterkunft mit dem Zeitbedarf für längere Anfahrten und mit den Kosten für Taxi oder Öffis gegenrechnen. Vielleicht ist das Zimmer, das zentraler liegt, dann plötzlich doch interessant.

Nach SFO dann weiter wie in deiner Planung. Zum Ende der Reise fahrt ihr den dann hoffentlich wieder geöffneten Highway#1 dann zwar von Süd nach Nord, aber das dürfte auch verschmerzbar sein. Ist ja keine Hochsaison mehr und dann sollte gelegentliches Queren der Fahrbahn zu einer Haltebucht an der Küstenseite möglich sein.

Den CG im Yosemite NP musst du absolut genauestens bei Öffnung des Buchungsfensters buchen, sonst gehst du leer aus, siehe hier.

Macht also euren Plan recht schnell fix, bucht Wohnmobil und Flüge, damit ihr kritische CGs auf der Strecke noch reservieren könnt.

Viel Spaß beim weiteren Planen.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 20 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5679
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hi Sabrina,

Die Strecke San Diego - Los Angeles sind 2-2,5 Stunden mit Mietwagen, dh wir fahren morgens nach LA zurück und fliegen nachmittags ab.

da bin ich eben drüber gestolpert. Habt ihr den Dauerstau im Großraum LA auf dem Schirm? Nachmittags abfliegen heißt ja am frühen Mittag am Flughafen sein. Da darf nicht viel dazwischenkommen, wenn ihr aus San Diego anfahrt. Ich würde da eher schon am Vorabend in LA ankommen wollen, damit ich meinen Flug sicher nicht verpasse.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Lilly163
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 8 Stunden
Beigetreten: 12.11.2017 - 23:26
Beiträge: 5
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Elli,

ja, den Traffic in LA hatte ich bedacht und plane 1-2 Stunden Puffer dafür ein. Da wir erst gegen 13h am Flughafen ankommen möchten, sollte das eigentlich klappen.

Danke für den Hinweis.

Viele Grüße,

Sabrina

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo zusammen,

danke Elli und Sabrina für eure ausführlichen Antworten. Ich war die letzten Wochen gesundheitlich verhindert, deswegen die späte Antwort.

Wir haben uns jetzt für Start ab San Francisco entschieden. Ich hab sogar in dem Zuge günstigere Flüge ab Nürnberg gefunden, was für uns näher liegt. Macht also doppelt Sinn. Die Flüge sind nun gebucht. Wir fliegen jetzt allerdings erst am 17.09. los und am 06.11. spät abends zurück. Ich werde den Startpost entsprechend anpassen.

Als Hotel hab ich jetzt das Herbert Hotel am Union Square in SFO gebucht, allerdings mit Option zum stornieren. Ich schau jetzt immer noch mal, ob es noch was anderes in der Preisklasse gibt. Mit dem Hotel am Flughafen und dann mit der BART rein, finde ich auch nicht schlecht, allerdings sind in dem Zeitraum die Hotels auch nicht grad viel günstiger. Airbnb schau ich mir auch noch mal an, da kenn ich mich noch nicht aus.

Wir werden den Camper in SFO übernehmen und dort wieder abgeben. Bei CU Camper werden wir die Woche buchen. Dort ist der Kurs für die Road Bear Modelle am besten. Eventuell nehmen wir uns in LA für 1-2 Tage zusätzlich noch einen Mietwagen und in Vegas ein Hotel.

Die Campingplätze und deren Buchungsfenster such ich mir jetzt die Tage raus und hoffe das es bei den meisten noch klappt.

Ich verfeinere die Route nun und werde dann sicher noch die ein oder andere Frage haben.

@ Sabrina, wir halten Ausschau nach euch! laugh

 

Gruß Sven

 

Die Sauerländer
Bild von Die Sauerländer
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 5 Tage
Beigetreten: 03.05.2014 - 15:08
Beiträge: 100
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Sven!

Falls du auch weiterhin die Flughafen Hotels im Auge behältst: wir waren vor knapp 3 Jahren im The Dylan's in Millbrae. Damals waren die Zimmer noch relativ frisch renoviert. Unser Zimmer war sehr sauber, es hatte ein "richtiges" Bad, bodentiefe Dusche mit richtigen Fliesen an Wänden und Boden. Außerdem ein vernünftiges kostenloses Babybett. RB hat uns damals auf Anfrage netterweise dort direkt abgesetzt, weil es ganz in der Nähe von einem Transferhotel war.

Lage war top! Nur über den Hotelparkplatz und vielleicht noch 100m die Straße entlang bis zur Bart Endstation Millbrae. Kostenloser Flughafen Shuttle zusammen mit dem BW. 

Man darf natürlich die Zeit, die für's Pendeln drauf geht nicht unterschätzen. Aber wir würden es jederzeit wieder buchen wenn der Preis stimmt .

Viele Grüße 

Sabine 

Stefan aus R
Offline
Zuletzt online: vor 3 Monate 1 Woche
Beigetreten: 29.12.2016 - 12:31
Beiträge: 70
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Sven,

wir waren 2014 in SFO und sind im Donatello untergekommen. Aktuell riefen die für Zimmer im Mai um die 200€ aus, ich habe euren Zeitraum eingegeben und liege damit je nach Portal zwischen 350 und 400 Euro. Zimmer ok, allerdings nach vorne raus doch ziemlich laut, weil in der Mason Street eine Disco war (und laut Streetview auch noch ist). Trash-Drumset nachts um 2 zur Unterhaltung der Warteschlange vor dem Türsteher ist mit Jetlag im Gesicht nicht prickelnd. 

Letztes Jahr in Seattle wars das gleiche Spiel: in den letzten zwei Wochen vor Ankunft verfielen die Preise und wir haben über 50$/Nacht fürs Zimmer gespart; Sichern und weitersuchen lautet also die Devise. Bei Hotels.com kannst du dein schon gebuchtes Hotel auf Preisalarm setzen, wenn die Preise dann fallen buchst du dort und stornierst das ursprüngliche Angebot. 

Pismo Beach standen wir im State Park direkt hinter den Dünen, Platz OC46; würden wir nicht zwingend nochmal machen; war auch ohne Hookup damals, Sanitäre Anlagen vor Ort so-la-la. Ein paar KNeipen ums Eck, der Strand natürlich bombastisch, aber es war da ziemlich zugig und kalt. (Und nix zum Baden)

Sequoia würde ich nicht ohne Not auslassen, Ansonsten sehr schöne Route, Zwischen Moab und Monument Valley könnte man noch 2 Tage Mesa Verde packen, ist keine große Fahrerei und sehr schön dort. Und eine Runde Grün zwischen all den roten Steinen tut auch gut.

Stefan

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo zusammen,

ich habe den Startpost mal um unsere neue Route ergänzt. Dahinter stehen die eventuellen Campgrounds. Beim Sequoia NP weis ich immer noch nicht so recht, ob wir diesen großen Umweg fahren wollen.

Im Zion NP scheint es ja katastrophal zu sein, dort einen Platz zu bekommen. Da hab ich nämlich das Buchungsfenster verpasst... Jemand eine alternative Idee in der Region? Im Bryce Canyon sind die NP- Plätze derzeit nicht reservierbar zu sein, deswegen würde ich da eine Nacht am Rubys Inn CG bleiben.

Würdet ihr die Route Moab- Canyonlands- Mesa Verde (Danke Stefan!) - Monument Valley auch so machen?

Nach dem Joshua Tree NP halte ich mir alles noch offen, da würden wir gern noch mal etwas südlich ans Meer (Baden geht sicher nicht) und dann hoffentlich den HW1 hinauf fahren. In Los Angeles scheint mir ein zusätzlicher Mietwagen zum Camper am sinnvollsten.

Zu SFO und den Hotels: Die Airport Hotels kommen derzeit nicht in Frage, weil die teilweise teurer sind als am Union Square. Gerade eben konnte ich das Mayflower Hotel buchen, mit größerem Zimmer und Frühstück, für den selben Preis wie im Herbert Hotel.... mal sehen ob es das letzte ist wink

 

Für alle die sonst mit Kindern & Babys einen Transfer in die Stadt SFO machen wollen: Hier kann man wohl Baby/KIndersitze dazu buchen. Preise sind in Ordnung, wie ich finde.

Gruß Sven

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Ich bin mal so frei und schieb "meinen" Thread wieder nach oben, vielleicht hat ja doch jemand Antworten auf meine Fragen smiley

Gruß Sven

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 473
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Sven,
die Abenteurer Map hier kennst du? Die verrät für den Zion folgende Alternativen: https://www.womo-abenteuer.de/campground/zion-canyon-campground-rv-resor...

https://www.womo-abenteuer.de/campground/south-campground-zion-national-...

Beim Bryce haben wir es auch so gemacht, dass wir den Rubys reserviert haben und ggfs. dann doch auf einen der NP Plätze gehen, wenn es noch einen gibt.

Zusätzlicher Mietwagen für LA: finde ich total sinnvoll, der Verkehr ist da eh schon abartig, da mit dem Camper stelle ich mir schrecklich vor!

LG
Kathi

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 20 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5679
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hi Sven,

Ich bin mal so frei und schieb "meinen" Thread wieder nach oben, vielleicht hat ja doch jemand Antworten auf meine Fragen

gut, dass du nachfasst, denn manchmal gehen Anfragen auch mal unter. 

ich habe den Startpost mal um unsere neue Route ergänzt. Dahinter stehen die eventuellen Campgrounds.

Ein Tipp an dieser Stelle: Verändere oder ergänze nicht den Startpost, sondern stelle die aktualisierte Route besser in einem neuen Kommentar hier in deiner Planung vor. Ein Grund, dass weniger Antworten kommen, kann auch sein, dass man in deinem Fall nach oben zur Tabelle scrollen muss, dann wieder entsprechend den Post mit den Fragen heraussuchen muss. Das ist umständlich und kostet viel Zeit, außerdem machen die ersten Kommentare auf die "ursprüngliche" Planung im Startbeitrag nun auch keinen Sinn mehr.

Im Zion NP scheint es ja katastrophal zu sein, dort einen Platz zu bekommen. Da hab ich nämlich das Buchungsfenster verpasst... Jemand eine alternative Idee in der Region?

Das private Zion Canyon Resort gegenüber des Watchman CG hast du auf dem Schirm? Ansonsten können ganz Mutige auch zwei Wochen vor Anreise für den South CG im Zion Plätze reservieren. Ich schreibe "ganz Mutige", weil das in diesem Jahr erstmals der Fall ist, dass man den South CG reservieren kann und bisher noch kein Feedback von Foris zu einer solch kurfristigen Buchung kam. Vielleicht möchten da mal ein paar Pioniere ranwink.

Würdet ihr die Route Moab- Canyonlands- Mesa Verde (Danke Stefan!) - Monument Valley auch so machen?

Ich würde für einen ersten Besuch eher den Arches NP besuchen als den Canyonlands Needles District. Es ist toll dort, keine Frage, aber im Island in the Sky District der Canyonlands, im Dead Horse Point State Park und Arches NP könnt ihr gut und gerne mehr als zwei oder drei Tage verbringen. Da habt ihr auch mehr Gelegenheiten für kürzere Hikes. Im Needles District geht das meist schon eher in den Bereich Tageswanderung, also mindestens 4-6 Stunden. Vielleicht zu lange mit Baby.

Für Mesa Verde würde ich zwei Nächte planen, dann ist es etwas entspannter und ihr habt mit den Touren dort, die ihr vor Ort bucht, einen besseren zeitlichen Spielraum.

In Las Vegas würde ich eine Nacht kürzen, denn mit Baby gibt es dort nicht viel zu tun. Tagsüber ist Las Vegas ziemlich unspektakulär und spätabends/nachts könnt ihr mit Baby nichts mehr unternehmen. Der Circus Circus RV Park ist zwar am Strip gelegen, jedoch ist Las Vegas eine sehr laute Stadt. Beschallung gibt es immer und überall, gerade auch nachts. Das ist am Strip natürlich noch extremer als woanders. Für ein wenig mehr Ruhe zwischendurch fanden wir den Oasis RV Park mit kleiner schöner Poolanlage viel angenehmer. Der ist in der Nähe des Outlet Centers South (hier hatten wir geparkt und sind mit dem Bus zum Strip gefahren) und quasi "gegenüber" ist ein riesiger "Bass Pro" Shop. Allerdings mit etlichen Freeways dazwischen. Glaube nicht, dass man da zu Fuß hin kommtwink

Im Großen und Ganzen finde ich eure Tour gut machbar, und wie man die Tage letztendlich verteilt, ist eben individuell.

Viel Spaß bei der weiteren Planung und vor allem viel Erfolg bei der Buchung der restlichen Campgrounds, vor allem im Yosemite Valley.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo zusammen!

Danke Elli für die ausführliche Antwort und deine Tipps. 

IBeim Zion NP ist mir tatsächlich der private CG durchgerutscht. Ich glaub das ich den reservieren werde. 14 Tage vorher an dem South CG zu reservieren ist mir glaub zu heiss mit unserer Kleinen. Dann habe ich ja wahrscheinlich keine nahegelegene Alternative mehr.

Den Arches NP wollten wir vom Kayenta CG besuchen, weil im Devils Garden alles voll war/ist. Ich konnte aber jetzt doch noch durch Zufall eine Site für eine Nacht am 15.10. dort reservieren. Vielleicht kommt ja im Laufe der Zeit noch eine Nacht dazu smiley Wanderungen mit 4-6h werden wir im Needles District vermutlich nicht machen. Also nehm ich die Zeit dann lieber für Mesa Verde.

In Las Vegas hast du vermutlich Recht und ich werde da etwas verkürzen. Der Oasis Park ist mir aber auf Grund des fehlenden Shuttles etwas zu weit draußen. Da favorisiere ich doch noch eher den Circus Circus. Ist ja dann nur für maximal 2 Nächte. Ich denke das geht schon.

Die restliche Route werde ich die Woche nochmal verfeinern und dann noch mal neu hier einstellen.

EDIT: Gerade hab ich 4 Nächte im Yosemite auf dem Upper Pines CG gebucht.... Das ist ja wirklich der Wahnsinn. Nach 2-3 Minuten war alles weg. surprise

Danke & Gruß 

Sven

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo zusammen!

Ich habe unsere Route jetzt noch mal relativ komplett ausgearbeitet. Devils Garden und der Yosemite sind gebucht.







17.09.18 Mo Nürnberg - San Francisco     Mayflower Hotel 
18.09.18 Di San Francisco     Mayflower Hotel 
19.09.18 Mi San Francisco     Mayflower Hotel 
20.09.18 Do San Francisco     Mayflower Hotel 
21.09.18 Fr Übernahme Camper – CG nahe Oakland 16 00:35 Anthony Chabot Regional Park
22.09.18 Sa Fahrt - Yosemite 174 03:46 Upper Pines CG
23.09.18 So Yosemite     Upper Pines CG
24.09.18 Mo Yosemite     Upper Pines CG
25.09.18 Di Yosemite     Upper Pines CG
26.09.18 Mi Tioga Pass- Mammoth Lakes/June Lake 105 02:30  
27.09.18 Do Lone Pine- Alabama Hills 115   Boondocking Meatloaf
28.09.18 Fr Lone Pine- Alabama Hills     Boondocking Meatloaf
29.09.18 Sa Death Valley 107 02:00 Furnace Creek CG
30.09.18 So Death Valley     Furnace Creek CG
01.10.18 Mo DV- Las Vegas 118 02:15 Circus Circus RV
02.10.18 Di Las Vegas     Circus Circus RV
03.10.18 Mi LV- Valley of Fire 53 01:15 Arch Rock Campground
04.10.18 Do Valley of Fire     Arch Rock Campground
05.10.18 Fr Zion 143 02:45 Ferber Resort Zion
06.10.18 Sa Zion     Ferber Resort Zion
07.10.18 So Bryce Canyon 72 01:30 Rubys Inn Camp
08.10.18 Mo Kodachrome Basin SP      Koda Campground
09.10.18 Di Kodachrome Basin SP      Koda Campground
10.10.18 Mi Capitol Reef   136 03:00 Fruita Campground
11.10.18 Do Capitol Reef       Fruita Campground
12.10.18 Fr Goblin Valley 70 01:30 Goblin State Park CG
13.10.18 Sa Dead Horse State Park 111 02:15 Kayenta Campground
14.10.18 So Dead Horse State Park     Kayenta Campground
15.10.18 Mo Arches NP 102 02:00 Devils Garden CG
16.10.18 Di Canyonlands  103 02:00 Hamburger CG
17.10.18 Mi Natural Bridges SP     Natural Bridges Campground
18.10.18 Do Monument Valley 136 02:30 The View CG
19.10.18 Fr Page  134 02:00 Lone Rock CG 
20.10.18 Sa Page     Lone Rock CG 
21.10.18 So Grand Canyon 149 02:40 Mather CG
22.10.18 Mo Grand Canyon     Mather CG
23.10.18 Di Buckskin Mountain State Park 276 04:30 CG
24.10.18 Mi Joshua Tree 132 02:30 Jumbo Rocks CG
25.10.18 Do Joshua Tree     Jumbo Rocks CG
26.10.18 Fr Anza Borrego State Park 114 03:00 AnzaBorr Palm Canyon CG
27.10.18 Sa San Diego 90 02:00 Silver Strand SP
28.10.18 So San Diego     Silver Strand SP
29.10.18 Mo Los Angeles 150 03:00 Walnut RV Park
30.10.18 Di Los Angeles     Walnut RV Park
31.10.18 Mi Los Angeles     Walnut RV Park
01.11.18 Do Jalama Beach 140 02:30 County Park CG
02.11.18 Fr Jalama Beach     County Park CG
03.11.18 Sa Big Sur 110   Kirk Creek
04.11.18 So Monterey/Santa Cruz 70    
05.11.18 Mo Anthony Chabot Regional Park 150 02:30 Anthony Chabot Regional Park
06.11.18 Di SFO - Nürnberg      

 

Ist das so gut machbar bzw. sinnvoll? An den letzten Tagen geh ich derzeit davon aus, dass der Highway No 1 geöffnet ist. Im Arches NP hoffe ich, dass ich vll noch eine zusätzliche Nacht reservieren kann.

San Diego hab ich jetzt noch mit rein genommen, weil wir gerne den Anza Borrego SP besuchen würden, um uns die Figuren anzuschauen und San diego dann ja halbwegs auf dem Weg liegt.

Wo würdet ihr nach der Fahrt über den Tioga Pass übernachten? Und wo bei Monterey/Santa Cruz? Kann mich da irgendwie nicht entscheiden.

Und noch eine Frage zum allerletzten Tag: Wir geben unser Womo ja gegen 10-11Uhr ab und werden dann wohl von Road Bear zum Flughafen SFO gebracht. Unser Flug geht aber erst um 21:35Uhr! Ich stell mir die Stunden bis zum Abflug vorallem mit der Kleinen sehr lang vor.... Gibt es irgendwo ne Möglichkeit vll. sogar noch mal ein Zimmer zu nehmen oder ähnliches?

Gruß Sven

JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1574
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Sven,

eine Übernachtung im Kodachrome SP reicht vollkommen. Den 2. Tag kannst du unterwegs sinnvoller verbringen.

 

Viele Grüße, Jörg

 

Impressionen aus Nordamerika

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 7 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 473
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Huhu Sven,
was wäre denn, wenn ihr noch etwas nach SF rein fahrt, nochmal etwas anschauen und dann mit dem BART nachmittags zum Flughafen? zu deinen Fragen zum Tioga Pass bzw. Santa Cruz kann ich nichts sagen, unsere Kalifornientour war mit Auto/Motel.

LG
Kathi

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 20 Stunden
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 840
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Sven

Nach dem Tioga-Pass würde ich einen CG rund um Lee Vining aussuchen. Du musst mal via Womo-Abenteuer-Map bei den CGs schauen, welche noch geöffnet haben. Bei uns war im Oktober nur noch der Lower Lee Vining CG offen. Obwohl der hier nicht so gut bewertet wird, fanden wir ihn schön - hat einfach kaum Komfort, was uns nicht gestört hat. Die nächste Nacht würde ich in Mammoth Lakes verbringen und nur eine Nacht in den Alabama Hills. Die Alabama Hills sind sehr schön, aber gerade mit Baby reicht dort eine Nacht. Zumal ihr davor und danach keine langen Etappen geplant habt.

Gruss Yvonne

unsere Reisen im Südwesten 2014 und 2016

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo!

Danke für die Antworten!

@ Jörg: Wo wäre es deiner Meinung nach sinnvoller? Habe ja über wiegend genug Zeit an den einzelnen Stationen. Und durch den 15.10. im Arches (Devils Garden), bin ich ja relativ gebunden.

@ Kathi: Das wird wahrscheinlich die sinnvollste Variante sein. Ich hoffe nur, dass es mit der kleinen dann nicht doch zu stressig wird. Im Umkreis vom Flughafen gibt es ja sicher nichts interessantes zum anschauen...

@ Yvonne: Was ist der Grund, dass die Alabama Hills mit Baby eine Nacht reichen? Zu warm? Mir geht es darum, dass ich so oft es geht Doppelübernachtungen haben möchte. Die Strecke zwischen Lee Vining und den Mammoth Lakes ist ja nicht so weit, vll doch bis dort hin fahren und 2 Nächte bleiben?

Gruß Sven

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 20 Minuten
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 5679
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hi Sven,

Mir geht es darum, dass ich so oft es geht Doppelübernachtungen haben möchte.

das ist sicher richtig und sinnvoll, wenn du eine längere Anfahrt zu einem Highlight hast, dort viel unternehmen kannst und dann mindestens einen vollen Tag vor Ort hast. "Auf Teufel komm raus" immer und überall eine Doppelübernachtung einbauen zu wollen und dafür dann auf den ein oder anderen speziell schönen Übernachtungsplatz zu verzichten finde ich nicht die beste Lösung.

Mit dem Wohnmobil hat ja auch euer Baby immer die vertraute Umgebung, sodass ihr nicht immer möglichst lange an einem Ort sein müsst.

Zwischendurch einzelne Übernachtungen an schönen Plätzen war für uns immer total in Ordnung.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 20 Stunden
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 840
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Sven

Elli hat's schon gut geschrieben. Hier etwas detaillierter meine Ueberlegungen:

- Vom Valley bis Lee Vining gemütlich über den Tioga Pass mit vielen Stopps und evtl. kürzeren Hikes. Ich finde, am Tioga-Pass kann man locker einen Tag verbringen. Evtl. noch den Mono Lake abends.Uebernachtung Lee Vining-Umgebung.

- evtl. Mono Lake morgens. Danach gemütlich via June Lake Loop nach Mammoth. Dort die Devils Postpile u.a. (siehe Womo-Abenteuer-Map) anschauen. Evtl. ist auch mal waschen angesagt (im Ort gibt's eine Laundry). Danach einen CG oben an den Lakes aussuchen und den Abend bei schöner Abendstimmung am Seeverbringen. Es lässt sich dort auch wunderbar mit Kinderwagen spazieren.

- morgens gemütlich weiter. In Bishop kannst Du auch mal wieder in einen Supermarkt Vorräte auffüllen. Kleine Runde zum Mobius Arch wandern. Den Abend geniessen in freier Natur.

- evtl. am nächsten Tag noch hoch zum Mt. Whitney Trailhead fahren (aus meiner Sicht aber mit Baby nicht zwingend, da es nur längere Wanderungen gibt) oder noch einen weiteren Arch erkunden, danach weiter ins Death Valley.

Wenn Du zwei Nächte in den Alabama Hills verbringst, weiss ich nicht, wie Du den "Ruhetag" dazwischen ausfüllen willst und Du verpasst eine Nacht an den schönen Seen in Mammoth Lakes. Die Runde zum Mobius Arch braucht nicht viel Zeit. Wenn Du anderes unternehmen willst, musst Du das Womo sowieso bewegen. Aber klar geht auch deine Variante, wenn das für euch so stimmt. Ist halt immer individuell, was passt.

Gruss Yvonne

unsere Reisen im Südwesten 2014 und 2016

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo zusammen!

Der Beitrag von Yvonne hört sich ziemlich gut. So ungefähr werden wir es machen. Das man auf dem Tioga Pass einen ganzen Tag verbringen kann, war mir jetzt nicht so bewusst. Ich hab die Route jetzt etwas verändert und die Doppelübernachtung bei den Alabama Hills raus genommen.

So sieht das ganze jetzt aus:







26.09.18 Mi Tioga Pass-  Lee Vining 75 02:30 MonoVista RV Park
27.09.18 Do Ghosttown Bodie- Mammoth Lakes 102 02:30 Twin Lakes CG
28.09.18 Fr Bishop- Alabama Hills 100 01:45 Boondocking Meatloaf
29.09.18 Sa Death Valley 107 02:00 Furnace Creek CG
30.09.18 So Death Valley     Furnace Creek CG
01.10.18 Mo DV- Las Vegas 118 02:15 Circus Circus RV
02.10.18 Di Las Vegas     Circus Circus RV
03.10.18 Mi LV- Valley of Fire 53 01:15 Arch Rock Campground
04.10.18 Do Valley of Fire     Arch Rock Campground
05.10.18 Fr Quail Creek State Park     Quail Creek State Park CG
06.10.18 Sa Zion 143 02:45

Ferber Resort Zion

07.10.18 So Zion    

Watchman CG

Im weiteren Verlauf hat sich jetzt auch etwas geändert, da ich am 07.10. noch einen Platz auf dem Watchman CG am Zion ergattern konnte. Ich hoffe, dass ich im Laufe der Zeit eventuell noch eine Nacht bekommen kann (ferber Resort ist noch nicht gebucht!). Beim Devils Garden im Arches hat das auch noch geklappt smiley Nur was mach ich am besten zwischen Valley of Fire und Zion? Der CG im Quail Creek State Park sah ganz schick aus. Oder gibt es noch eine bessere Alternative? Oder vielleicht sogar vor Las Vegas noch einen weiteren Stop einbauen?

Gruß Sven

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 20 Stunden
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 840
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hi Sven

Freut mich, wenn Dir mein Vorschlag gefallen hat smiley

Zwischen Las Vegas und Zion wäre auch eine Variante: nur eine Nacht Valley of Fire. Du wirst vermutlich bereits vormittags dort ankommen, hast den ganzen Tag, dann am nächsten morgen noch was anschauen und mittags weiter in den Snow Canyon. Dort eine Doppelübernachtung (dry site, Reservation im Auge behalten), so kannst Du das Womo für einen Tag stehen lassen und den tollen Snow Canyon direkt vom CG aus erkunden. Quail Creek SP ist aber auch schön für eine Nacht, wenn Du nachmittags ankommst und einfach den Abend mit Seesicht geniessen willst. Viel unternehmen kannst Du dort nicht.

Wer die Wahl hat, hat die Qual wink

 

Gruss Yvonne

unsere Reisen im Südwesten 2014 und 2016

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo zusammen,

nun sind es bei uns nicht mal mehr 2 Wochen, dann geht es los. Ich wollte jetzt noch mal die finale Route mit allen Campingplätzen (fast alle vorgebucht) einstellen.

Den Snow Canyon konnte ich leider nur für eine Nacht buchen, wir  werden dann vermutlich am Nachmittag zum Quail Creek SP fahren und dort den die nächste Nacht bleiben, bevor es zum Watchman CG geht. Dort konnte ich noch eine zusätzliche Nacht buchen.

Allerdings muss am Sonntag die Site gewechselt werden. Wie macht man das am besten? Bis 12Uhr warten bzw. vorher schauen ob die Site schon frei ist und dann direkt hin fahren oder raus aus dem CG und dann Nachmittag wieder rein? Im Devils Garden hab ich das gleiche Problem, da muss ich allerdings von 48 auf 52 wechseln, welche in Sichtweite ist.

Zwischen Grand Canyon und Joshua Tree will ich noch einen Stop rund um den Lake Havasu machen, meint ihr da muss ich zwingend vorbuchen? Und welcher Campground ist dort euer Favorit?

Für den Ersteinkauf hatte ich mir eigentlich den Walmart (San Leandro, Davis St.)  ausgeguckt. Allerdings hab ich da jetzt auch ab und zu was von Aufbrüchen von Womos gelesen. Ist das immer noch aktuell? Weis da jemand was? Oder empfehlt ihr eher eine Safeway? Da hatte ich was von Kundenkarten mit ordentlich Discount gelesen. Würde ja beim Ersteinkauf viel Sinn machen.

So hier die Route:

17.09.18 Mo Nürnberg - San Francisco     Mayflower Hotel 
18.09.18 Di San Francisco     Mayflower Hotel 
19.09.18 Mi San Francisco     Mayflower Hotel 
20.09.18 Do San Francisco     Mayflower Hotel 
21.09.18 Fr Übernahme Camper – CG nahe Oakland 16   Anthony Chabot Regional Park
22.09.18 Sa Fahrt - Yosemite 174   Upper Pines CG
23.09.18 So Yosemite     Upper Pines CG
24.09.18 Mo Yosemite     Upper Pines CG
25.09.18 Di Yosemite     Upper Pines CG
26.09.18 Mi Tioga Pass-  Lee Vining 75   MonoVista RV Park
27.09.18 Do Ghosttown Bodie- Mammoth Lakes 102   Twin Lakes CG
28.09.18 Fr Bishop- Alabama Hills 100   Boondocking Meatloaf
29.09.18 Sa Death Valley 107   Furnace Creek CG
30.09.18 So Death Valley     Furnace Creek CG
01.10.18 Mo DV- Las Vegas 118   Circus Circus RV
02.10.18 Di Las Vegas     Circus Circus RV
03.10.18 Mi LV- Valley of Fire 53   Arch Rock Campground
04.10.18 Do Snow Canyon     Snow Canyon CG
05.10.18 Fr Quail Creek State Park     Quail Creek State Park CG
06.10.18 Sa Zion 143   Watchman CG
07.10.18 So Zion     Watchman CG
08.10.18 Mo Bryce Canyon 73   Rubys Inn Camp
09.10.18 Di Kodachrome Basin SP      Koda Campground
10.10.18 Mi Capitol Reef   136   Fruita Campground
11.10.18 Do Capitol Reef       Fruita Campground
12.10.18 Fr Goblin Valley 70   Goblin State Park CG
13.10.18 Sa Dead Horse State Park 111   Kayenta Campground
14.10.18 So Dead Horse State Park     Kayenta Campground
15.10.18 Mo Arches NP 102   Devils Garden CG
16.10.18 Di Arches NP     Devils Garden CG
17.10.18 Mi Natural Bridges SP     Natural Bridges Campground
18.10.18 Do Monument Valley 136   The View CG
19.10.18 Fr Page  134   Lone Rock CG 
20.10.18 Sa Page     Lone Rock CG 
21.10.18 So Grand Canyon 149   Mather CG
22.10.18 Mo Grand Canyon     Mather CG
23.10.18 Di Lake Havasu 276   CG
24.10.18 Mi Joshua Tree 132   Jumbo Rocks CG
25.10.18 Do Joshua Tree     Jumbo Rocks CG
26.10.18 Fr Anza Borrego State Park 114   AnzaBorr Palm Canyon CG
27.10.18 Sa San Diego 90   Silver Strand SP
28.10.18 So San Diego     Silver Strand SP
29.10.18 Mo Los Angeles 150   Walnut RV Park
30.10.18 Di Los Angeles     Walnut RV Park
31.10.18 Mi Los Angeles     Walnut RV Park
01.11.18 Do Pismo Beach  140   Ocean Dunes 
02.11.18 Fr San Simeon     Washburn CG
03.11.18 Sa Big Sur 110   Pfeiffer Big Sur  CG
04.11.18 So Monterey/Santa Cruz 70   New Brigthon SP
05.11.18 Mo Anthony Chabot Regional Park 150   Anthony Chabot Regional Park
06.11.18 Di SFO - Nürnberg      

 

Danke & Gruß

Sven

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3387
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hi Sven,

Wenn ihr nicht am ersten Abend auch die Hardware braucht, wie Grill oder ähnlichem, dann kauft hier ein:  Trader Joe's hat eine gute Qualität und ist auch nicht teuer. Den Tag darauf dann unterwegs, den Rest wie Wasser in Mengen und so weiter.

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 30 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2023
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hi Sven,

auf den großen CGs wie dem Watchman bekommst du oft einen Zettel für die Windschutzscheibe mit den Daten, wann du gebucht hast. So wird kontrolliert, ob du dich auch auf dem CG aufhalten darfst. Auch will man im Zion, dass du diesen Zettel zusammen mit dem Zettel. den du an der site befestigst beim Auschecken in eine Box wirfst. 

Du wirfst also deine beiden Zettel ein, wenn ihr den CG verlasst um den Park zu erkunden, was aber bis 11. 00 geschehen muss. Wenn du glück hast ist deine site frei und du bekommst die neuen Zettel und du parkst gerade um. 

Wenn du Pech hast, ist die Site noch nicht frei, dh du musst das Womo zb 100 meter ausserhalb des CGs beim VC parken. Hier sind die Parkplätze oft schon am späten Vormittag voll, da solltest du also nicht zu spät kommen. 

Der Ranger am CG kann dir sicher weiterhelfen. Es gibt einen Parkplatz zumindest für Pkw, wo der Ranger Talk stattfindet. Vielleicht passt ihr da auch mit dem Womo hin

LG Mike .

plankenheizer
Offline
Zuletzt online: vor 22 Stunden 22 Minuten
Beigetreten: 11.05.2017 - 08:47
Beiträge: 18
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo zusammen!

Danke für die Antworten! Das hilft mir weiter im Zion smiley

Trader Joes hört sich gut an. Ich weis nur nicht ob die "Hardware" kaufen am nächsten Tag auf dem Weg zum Yosemite dann so sinnvoll ist. Andererseits können wir eh nicht durch fahren und da kommt so ein Stop gerade recht. Ich glaub wir gucken einfach wie sich das alles am Übernahmetag mit der Zeit verhält und entscheiden dann spontan.

Zwischen Grand Canyon und Joshua Tree will ich noch einen Stop rund um den Lake Havasu machen, meint ihr da muss ich zwingend vorbuchen? Und welcher Campground ist dort euer Favorit?

Kann mir dazu noch jemand was sagen?

Gruß

Sven 

voenni
Bild von voenni
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 20 Stunden
Beigetreten: 24.07.2013 - 09:27
Beiträge: 840
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hi Sven

Wir waren Mitte Oktober 2014 im Buckskin Mountain SP und der war damals praktisch leer.

Gruss Yvonne

unsere Reisen im Südwesten 2014 und 2016

BeateR
Offline
Zuletzt online: vor 2 Wochen 3 Tage
Beigetreten: 26.03.2016 - 21:12
Beiträge: 3873
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Hallo Sven,

zu Eurer Reisezeit würde ich nicht vorbuchen. Dort gibts im Notfall auch immer wieder schöne Stellen zum boondocken.

 

Beate

 

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3387
RE: 7 Wochen Rundreise Südwesten im September / Oktober 2018 mit

Sven,

etwas nördlicher, aber nicht minder schön:   oder halt dieser:  

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub