Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

24 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
18.03.2020 bis 15.04.2020

Hallo Zusammen,

erstmal lieben Dank für all die gesammelten Informationen und die Reiseberichte hier. Besonders die Womo-Abenteuer-Map ist große klasse.

Nun ist es soweit: unsere erste US WoMo- Tour steht an. Trotz des Erfahrungsschatzes von  gut einem Dutzend Roadtrips im Südwesten und langjährigem Reisen mit eigenem Camper habe ich ein paar Fragen, bei denen ihr mir hoffentlich helfen könnt.

Wir, zwei Vorruheständler,  lieben die Natur im wilden Westen und wandern gern, auch wenn es mittlerweile eher die gemütlichen Touren werden.  Wir mögen es außerdem, auf dem Wasser unterwegs zu sein; sei es mit Kajak, ein Rafting oder einfach nur eine gemütliche Bootstour.

Angedacht war, uns eher ein wenig treiben zu lassen. Die üblichen Highlights der Gegend haben wir beinahe schon alle besucht.  Doch Berichte und Erzählungen darüber, wie voll es im Südwesten selbst im Herbst und Frühjahr mittlerweile überall sei, bringen mich ins Grübeln. Müssen wir mehr reservieren als gedacht?  Wie sind eure Erfahrungen dazu?

Die Reise startet am 18. März in Las Vegas bei El Monte und endet am 15. April dort. Gebucht haben wir einen C22, der unserem eigenen ähnelt. Dazu gleich noch eine Frage: wie wahrscheinlich ist es, dass wir ein größeres Wohnmobil aufgedrückt bekommen?

Der Anfang der Route steht mehr oder weniger und ist auch schon reserviert.







Datum Tag Unternehmung von nach Meilen ca.
17.03.2020 1 Ankunft in Las Vegas nach Vorprogramm   Las Vegas   
18.03.2020 2 Übernahme WoMo, Einkauf, Red Rock Canyon  Las Vegas  Red Rock Canyon CG 30+
19.03.2020 3 Rhyolite Ghosttown, Mesquite Dunes Red Rock Canyon CG Furnace Creek CG 159 +
20.03.2020 4 Ubehebe Crater? Zabriskie Pt. Golden Canyon   Furnace Creek CG  
21.03.2020 5 Artist Drive, Badwater  Furnace Creek CG Topeka Hot Springs? 82 +
22.03.2020 6     ?  
23.03.2020 7 Fahrt zum Joshua Tree NP ? Jumbo Rocks CG  
24.03.2020 8 Joshua Tree NP   Jumbo Rocks CG  
25.03.2020 9 Joshua Tree NP   Indian Cove CG ?  

 

Was ist im Red Rock Canyon sehenswert? So wir denn Zeit dafür haben.

Es ist Ewigkeiten her, dass wir im Death Valley waren bzw. durchgefahren sind. Was ist dort tatsächlich mit dem WoMo machbar?  Danach soll es zum Joshua Tree NP gehen, zu dem wir irgendwie bisher nie gekommen sind. Was bietet sich als Zwischenübernachtung an? Da wir an Tag 7 von wo auch immer noch anreisen müssen und im Park vielleicht nicht mehr allzuviel machen können,habe ich erstmal drei Übernachtungen eingeplant. Ist das zuviel?

Danach soll es Richtung Phoenix weiter gehen. Dazu später mehr

Liebe Grüße Susan

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3302
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Moin Susan

drei Übernachtungen im JT Ende März finde ich klasse. Man könnte auch eine Woche bleiben und hätte immer noch alles gesehen.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 19 Stunden
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 2221
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hallo Susan!

Wenn ihr von Death Valley kommt und wollt Richtung Joshua Tree NP, fahrt durch den Mojave Desert. 

Wir sind es letztes Jahr umgekehrt gefahren. Und weil uns wieder einmal mehr unsere "Tusnelda" etwas falsch geführt hat, sind wir dann nicht in den Kelso Dunes angekommen, sondern auf dem wunderschönen CG namens Hole in the Wall. Dort kann man direkt vom Womo wandern gehen. Uns hat es dort super gut gefallen.

Von dort fuhren wir dann auf der Gravelroad zu Cima Road und dem White Kreuz.

Wenn du magst, schaue in meinen Reiseblog unter www.JuPunterwegs2019.wordpress.com

Es ist unter dem Tag 42, vom 04.05.2019. Nicht erschrecken, ich schreibe auch Tschechischsurprise

Dort sind auch einige Fotos. Ich will auch noch einen RB schreiben, aber irgendwie habe ich es bis heute nicht geschafft.

Viel Spaß bei weiteren Planungen!

 

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 20 Stunden 31 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13462
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hi Susan,

in suru´s Reisebericht habe ich gerade von deinen Plänen  zur evtl. Wüstenblütenzeit gelesen und wenn du meinen RB von 2017 noch nicht gelesen hast, könnte ich dich auf ihn  hinweisen :

https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/bernhard/fruehjahr-durch-blu...

Es ist aber nicht jedes Jahr so schön.

Grüße

Bernhard

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Lieben Dank schon mal für eure Antworten, Matze, Jindra und Bernhard!

Es bleibt dann also bei den drei Tagen Joshua Tree. Die Reiseberichte werde ich mir gleich mal zu Gemüte führen.

Vielleicht haben wir ja Glück mit der Wildblumenblüte. Wahrscheinlich ist aber auch ein kargeres Jahr noch bunter als Im Vergleich zu unseren früheren Reisezeiten in den Sommerferien oder im Herbst.

Liebe Grüße Susan

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4989
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Liebe Susan,

du schreibst:

Die üblichen Highlights der Gegend haben wir beinahe schon alle besucht.  

Dann würde ich die Tour eher nach den Highlights ausrichten, die auch besondere Campgrounds haben. Ich stimme Jindra zu, das Mojave Desert zu dieser Jahreszeit ist genial. Wir fanden im letzten Jahr auch das boondocking am White Cross wunderschön. Ich verlinke mal ab dem Tag zu meinem Reisebericht. Danach waren wir dann auf dem Hole in the wall CG und auch noch im Joshua Tree.

Den Indian Cove Campground im Joshua Tree hast du mit einem Fragezeichen versehen, warum? Der Campground ist wunderschön, wie ich finde noch schöner als der Jumbo Rocks. Aber man ist halt außerhalb des Parks, daher haben wir  ihn im lezten Jahr nicht gewählt. Wir sind in 2016 von da den größten Teil des Boyscout Trails gelaufen, hin und zurück, war aber nicht so geplant. Ich verlinke das auch mal hier

Du schreibst nichts zu der weiteren Planung, aber aus deinem Kommentar in meinem Reisebericht weiß ich, dass ihr zum Lost Dutchman SP möchtet. Dort ist es vor allem mit einem Womo wunderschön, abends auf der Campsite vor den leuchtenden Superstition Mountains zu sitzen ist kaum zu toppen. Den Campground solltest du unbedingt reservieren, der ist im Frühjahr meist voll. 

Vielleicht schreibst du mal deine grobe weitere Planung, dann kommen bestimmt noch weitere Tipps. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hallo,

danke, Susanne, für den Link zu deinem anderen Reisebericht. Da sind noch ein paar schöne Anregungen drin für unsere Reise. Interesssant fande ich auch den Versuch mit Jeep und Trailer. Dein etwas zwiespältiges Fazit kann ich nachvollziehen. Für so einige Ziele, die uns interessieren, wäre auch ein Jeep hilfreich. Bin nämlich eine ziemliche Bammeline bei Offroad-Fahrten. Bin schon gespannt auf eure Erlebnisse mit dem Gespann dies Jahr.

Hinter dem Indian Cove CG hatte ich ein Fragezeichen, da ich nicht wusste, ob wir tatsächlich mehr als 2 Tage im Joshua Tree NP verbringen wollen. Ist mittlerweile gebucht. Den Rest der Planung habe ich noch nicht eingestellt, weil ich noch nicht weiß, wie es weiter gehen soll. Eigentlich wollten wir ja gar nicht planen, doch kommen wir offenbar um einige Reservierungen nicht drum rum.

Werde jetzt mal alle Anregungen verarbeiten und mir ein paar Alternativen überlegen.

@ Jindra   Der Hole in the Wall CG und die Wanderung dort gefällt mirr schon mal gut, danke für den Hinweis. Habe noch weiter im Blog gestöbert und weitere Anregungen abgestaubt.

Liebe Grüße Susan

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hallo Zusammen,

ich hab mal weiter an unserer möglichen Route gebastelt und zumindet eine Alternative  fast fertig.







Datum Tag Unternehmung von nach Meilen ca.
17.03.2020 1 Ankunft in Las Vegas nach Vorprogramm   Las Vegas   
18.03.2020 2 Übernahme WoMo, Einkauf, Red Rock Canyon  Las Vegas  Red Rock Canyon CG 30+
19.03.2020 3 Rhyolite Ghosttown, Mesquite Dunes Red Rock Canyon CG Furnace Creek CG 159 +
20.03.2020 4 Ubehebe Crater? Zabriskie Pt. Golden Canyon   Furnace Creek CG  
21.03.2020 5 Artist Drive, Badwater  Furnace Creek CG Tecopa Hot Springs 82 +
22.03.2020 6 Mojave Preserve Tecopa Hot Springs Hole in the wall CG 90 - 152
23.03.2020 7 Fahrt zum Joshua Tree NP Hole in the wall CG Jumbo Rocks CG 120 +
24.03.2020 8 Joshua Tree NP   Jumbo Rocks CG  
25.03.2020 9 Joshua Tree NP Jumbo Rocks CG Indian Cove CG  22 +
26.03.2020 10 zum Lake Havasu Indian Cove CG Lake Havasu SP 160
27.03.2020 11 Bootstour , Besichtigungen, Relaxen   Lake Havasu SP  
28.03.2020 12 nach Gila Bend Lake Havasu SP Gila Bend KOA ? 198
29.03.2020 13 zum Organ Pipe Cactus NM Gila Bend Twin Peaks CG 81 +
30.03.2020 14 Organ Pipe Cactus NM   Twin Peaks CG  
31.03.2020 15   Twin Peaks CG Picacho Peak SP 170
01.04.2020 16 in die Superstition Mountains Picacho Peak SP Lost Dutchman SP 75
02.04.2020 17 Trails im Lost Dutchman SP   Lost Dutchman SP  
03.04.2020 18 durch Salt River canyon Nähe I40 Lost Dutchman SP Fool Hollow Lake ? 149
04.04.2020 19 Petrified Forest NP Fool Hollow Lake?  Holbrook ? 120 +
05.04.2020 20 zum Canyon de Chelly Holbrook? Cottonwood CG 123
06.04.2020 21 Canyon de Chelly   Cottonwood CG  
07.04.2020 22        
08.04.2020 23        
09.04.2020 24        
10.04.2020 25        
11.04.2020 26        
12.04.2020 27 zum Valley of Fire   Arch Rock CG  
13.04.2020 28 Valley of Fire   Arch Rock CG  
14.04.2020 29 Richtung Las vegas   ?  
15.04.2020 30 Abgabe WoMo Las Vegas   Las Vegas Flamingo  
         

 

 Tag 6:  Ich habe erstmal Jindras Anregung übernommen. Eine Bekannte sagte mir, dass sie die Cima-Kelso-Road und weiter Richtung I40 als ganz üble Schlaglochpiste in Erinnerung hat (5 Jahre her). Ist das tatsächlich so?

Tag 12:  Gibt es eine Alternative als Etappenziel zwischen Lake Havasu und Organ Pipe Cactus NM?

Ich habe Tucson bewusst ausgelassen, weil wir dort schon zweimal waren.

Tag 22 bis 26:  Eine Idee ist, Richtung Page zu fahren, eine Tour mit Paria Outpost zu machen und über Kanab und St. George ins Valley of Fire. Eine andere ist, bis Canyonlands NP Needles-Bezirk zu fahren. (könnte knapp werden mit der Zeit?)

Tag 29:  Ist es sinnvoll vor Abgabe zwecks Putzen usw.  näher an Las Vegas heran zu fahren? Oder reicht es aus, morgens früh im Valley of Fire zu starten?

 

Alternativen:

  •  ab Tag 18 länger in der Phoenix-Gegend bleiben und über Sedona zurück
  • statt Lake Havasu Abstecher über Anza-Borrego nach San Diego mit entsprechender Verschiebung der Folgetage
  • von Lake Havasu direkt zum Lost Dutchman SP und mehr Zeit für die etwas nördlicheren Ziele

Wer die Wahl hat... wink

Was meint ihr?

Liebe Grüße Susan

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3302
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Moin Susan,

Tag 22 bis 26:  Eine Idee ist, Richtung Page zu fahren, eine Tour mit Paria Outpost zu machen und über Kanab und St. George ins Valley of Fire.

 

eine gute Idee wenn man die traumhafte Landschaft nördlich und südlich der 89 zwischen Page und Kanab erkunden möchte. Ich liebe diese Gegend und gerade Anfang April ist es nicht heiß für hikes.

Toadstool Hoodoos kannst du mit dem RV erreichen. Ebenso Paria Rimrocks, Nähe Page, Utah und Catstair Canyon West, Hwy-89, Kanab, Utah.  

Mit dem 22" RV sollte es auch möglich sein den White House Campground, Kanab, Utah zu erreichen.  Der Platz liegt idyllisch und Wanderungen ab dort sind möglich. 

 

Für andere Ziele ( Yellow Rock, Paria Movie Set, Wire Pass / Buckskin Gulch usw.) benötigst Du ein einen SUV bzw. für CBS & White Pocket ein 4x4 Fahrzeug.  Dieses kann man in Page mieten, muss allerdings dann auch dort wieder zurückfahren um es abzugeben (Zeit Verlust).

Um permits für CBS zu erhalten ist es notwendig am 1.1.20 am PC zu sitzen und zu wissen welche Felder man mit welchem Text auszufüllen hat. Wir benötigten permits im Mai 2018 und innerhalb weniger Minuten waren keine mehr für den Mai verfügbar.  Im April ist es u.U. etwas besser. 

Weitere Infos inkl. link zur BLM Seite hier: Coyote Buttes South

Aktuell gibt es noch permits für Jan & Feb.  Mach am besten eine Probebuchung und füll das application form aus.  Am 1.1. ist es dann sinnvoll die bekannte Felder schnell auszufüllen. Weltweit stehen (online) nur 10 Permits für deinen Wunschtag zur Verfügung.

Bei Fragen: einfach melden.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3302
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Tag 29:  Ist es sinnvoll vor Abgabe zwecks Putzen usw.  näher an Las Vegas heran zu fahren? Oder reicht es aus, morgens früh im Valley of Fire zu starten?

Du kannst VoF für die letzte Übernachtung nutzen. Rechtzeitig am Morgen starten und dann kommst du pünktlich zur Abgabe. 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Kornado
Offline
Zuletzt online: vor 20 Stunden 24 Minuten
Beigetreten: 23.08.2018 - 16:43
Beiträge: 121
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

 Tag 6:  Ich habe erstmal Jindras Anregung übernommen. Eine Bekannte sagte mir, dass sie die Cima-Kelso-Road und weiter Richtung I40 als ganz üble Schlaglochpiste in Erinnerung hat (5 Jahre her). Ist das tatsächlich so?

 

Ich kann nur für die Verlängerung von Kelso zur I40 sprechen, da wir bei den Dünen geboondockt hatten.

Wenn ich mich recht entsinne war nur die Stichstraße, die von der Einmündung zu den Dünen führte in dem von dir beschriebenen Zustand. Die Zufahrt von der I40 nach Kelso und die Weiterfahrt zum Death Valley war gut befahrbar.

Liebe Grüße 

Bernd 

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4989
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Liebe Susan,

ihr habt mein Wunschziel seit einigen Jahren in der Planung, den Canyon de Chelly. Da würde ich auf jeden Fall eine Doppelübernachtung einplanen. 

Den Fool Hollow Lake hast du mit einem Fragezeichen versehen, den würde ich nicht vorbuchen. Bei uns war er Ende März nicht ausgebucht, versucht einen Platz am Lake zu bekommen.

Zu Tag 22 bis 26: Ich würde auf jeden Fall die Gegend um Page bevorzugen und eine Tour zu den CBS und White Pocket machen. Wir waren im Frühjahr auf dem White House CG, haben uns dort mit Micha (scanfan) getroffen. Er war mit einem 22 ft RV dort (wir mit Jeep+Trailer), es geht, man muss nur sehr vorsichtig durch den Wash fahren. Da solltet ihr aber wirklich früh da sein, denn der Campground ist nicht groß. Neben dem Chaco Canyon der schönste Campground unserer Reise.

Den Anza Borrego haben wir im letzten Jahr im Frühjahr besucht. Geplant war ja Jeep+Trailer, aber da wir auf ein Womo gewechselt haben, sind einige Wanderziele nicht möglich gewesen. Ich würde da mit einem Wohnmobil nur noch mal hin, wenn die Wüste blüht, denn viele Straßen kann man mit einem Womo nicht fahren. Da ist die Gegend um Page schon eher Wohnmobil geeignet. Sollte es eine Wüstenblüte geben, sieht es anders aus, da wäre es dann gut flexibel zu sein, so wie du es möchtest. 

Du schreibst, dass ihr zurück über Kanab, St. George, Valley of Fire nach Las Vegas fahren möchtet. Kennt ihr den Snow Canyon? Wir waren in diesem Frühjahr zum ersten Mal dort, wirklich klasse. Ich hatte eine Site für 2 Nächte vorgebucht, aber wenn nicht gerade Spring Break und Wochenende ist, müsste es auch ohne Reservierung gehen. Notfalls steht man eine Nacht auf den nicht so schönen full-hookup sites. Ist wirklich klasse, ich würde dort eine Doppelübernachtung einplanen. Es liegt ja praktisch auf dem Weg, also auch eine Übernachtung würde gehen.

Im Valley of Fire würde ich 2 Übernachtungen einplanen und dann direkt zur Abgabe nach Las Vegas. Wenn ihr früh aufbrecht wird es gut klappen. Solltet ihr keinen Platz bekommen, könnt ihr auf den Boondocking Platz an der Stewarts Road ausweichen, der ist sehr schön.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Guten Morgen

und lieben Dank für eure Tipps und Hinweise, Susanne, Matthias und Bernd.

Dann werden wir mal schauen, wie die Durchquerung der Mojave Preserve so läuft.

Bisher kannte ich nur die Wave-Lotterie, das Verfahren für die Coyote Buttes Süd scheint ja ähnlich zu laufen. Um 12pm Utah Time sollten sie Silvesternachwehen  überwunden sein, um alles schnell auszufüllen. wink  Falls es nicht klappt mit dem Permit, gibt es ja noch andere schöne Ziele in der Gegend. Je mehr ich mich damit befasse, desto begeisterter werde ich.

Anza Borrego und San Diego werden wohl auf die nächste Tour warten müssen. Wenn es eine tolle Wildblumenblüte geben sollte, werden wir wohl beim jetzigen Programm einiges davon sehen.

Am Canyon de Chelly waren wir mit unserem damals noch kleinen Junior und seinen Großeltern schon mal kurz. Der erste Eindruck hat uns sehr gefallen, daher  wollten wir schon lange  nochmal wieder hin, jetzt soll es endlich klappen.

Witzig, dass du Snow Canyon erwähnst, Susanne. Wir waren im Juni 2017  bei unserer Quasi-Camper-Tour mit dem Jucy für eine Nacht dort und genau da wurde unser Wunsch nach einer US-WoMo-Tour befeuert. Wenn 's passt, nehme ich den SP nochmals mit rein.

Werde nachher die Tabelle anpassen.

Liebe Grüße Susan

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3302
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hi Susan

Bisher kannte ich nur die Wave-Lotterie, das Verfahren für die Coyote Buttes Süd scheint ja ähnlich zu laufen.

Das Verfahren unterscheidet sich deutlich.  Bei CBN gibts du deine Wunschdaten ein und wartest das Lotterie Ergebnis ab. Meist geht man leer aus.

Bei CBS "buchst" Du dir den permit von Zuhause.  Allerdings nur wenn Du schnell bist.   Am 1.12. ging das Fenster für März 2020 um 20Uhr auf.  Nach 2 Minuten waren schon einige permits weg, nach 15 Minuten die für Ende März.   

Für CBS permits öffnet das Buchungsfenster am 1.1. um 20Uhr.  Um die vielen Felder schnell zu füllen, mache ich es so: Alle erforderlichen Eingaben vorher in eine Excelliste schreiben.  Dann mit kopieren einfügen. Das geht deutlich schneller als beispiesweise die 16 stellige Kreditkartennummer einzutippen.  

Viele gute Infos auch hier .  Aktuell gibt es noch permits für Jan & Feb.  Mach am besten eine Probebuchung und füll das application form aus. Trailhead ist Cottonwood cove.  Je mehr du dich mit dem Formular beschäftigst um so erfolgreicher wirst du sein.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

anusami
Bild von anusami
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 23 Minuten
Beigetreten: 22.10.2019 - 13:06
Beiträge: 42
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hallo Matthias

 

Für CBS permits öffnet das Buchungsfenster am 1.1. um 20Uhr.  Um die vielen Felder schnell zu füllen, mache ich es so: Alle erforderlichen Eingaben vorher in eine Excelliste schreiben.  Dann mit kopieren einfügen. Das geht deutlich schneller als beispiesweise die 16 stellige Kreditkartennummer einzutippen.  

 

Super Tipp! Dankeschön. 

Grüessli

Annemie

 

It's a good day to have a good day 

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hallo Matthias,

das mit der Excel-Tabelle ist eine prima Idee, danke sehr.  Die Probe-Beinahe-Buchung verlief auch reibungslos, nicht  mal die Telefonnummer angemeckert,  wie bei unserem Sohn bei der Yosemite Capingplatzbuchung.

Liebe Grüße Susan

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Also hier ist er nun, unser Plan A für die Tour







Datum   Tag Unternehmung Übernachtung Meilen ca.
17.03.2020 DI 1 Ankunft in Las Vegas nach Vorprogramm Las Vegas   
18.03.2020 MI 2 Übernahme WoMo, Einkauf, Red Rock Canyon  Red Rock Canyon CG 30+
19.03.2020 DO 3 Rhyolite Ghosttown, Mesquite Dunes Furnace Creek CG 159 +
20.03.2020 FR 4 Ubehebe Crater? Zabriskie Pt. Golden Canyon Furnace Creek CG  
21.03.2020 SA 5 Artist Drive, Badwater  Tecopa Hot Springs 82 +
22.03.2020 SO 6 Mojave Preserve Hole in the wall CG 90 - 152
23.03.2020 MO 7 Fahrt zum Joshua Tree NP Jumbo Rocks CG 120 +
24.03.2020 DI 8 Joshua Tree NP Jumbo Rocks CG  
25.03.2020 MI 9 Joshua Tree NP Indian Cove CG  22 +
26.03.2020 DO 10 zum Lake Havasu Lake Havasu SP 160
27.03.2020 FR 11 Bootstour , Besichtigungen, Relaxen Lake Havasu SP  
28.03.2020 SA 12 nach Gila Bend Gila Bend KOA ? 198
29.03.2020 SO 13 zum Organ Pipe Cactus NM Twin Peaks CG 81 +
30.03.2020 MO 14 Organ Pipe Cactus NM Twin Peaks CG  
31.03.2020 DI 15   Picacho Peak SP 170
01.04.2020 MI 16 in die Superstition Mountains Lost Dutchman SP 75
02.04.2020 DO 17 Trails im Lost Dutchman SP Lost Dutchman SP  
03.04.2020 FR 18 durch Salt River Canyon Nähe I40 Fool Hollow Lake ? 149
04.04.2020 SA 19 Petrified Forest NP Holbrook ? 120 +
05.04.2020 SO 20 zum Canyon de Chelly Cottonwood CG 123
06.04.2020 MO 21 Canyon de Chelly Cottonwood CG  
07.04.2020 DI 22 zum Navajo NM Sunset View CG 97 +
08.04.2020 MI 23   Paria Outpost 119 +
09.04.2020 DO 24 Tour mit Paria Outpost Paria Outpost  
10.04.2020 FR 25   Coral Pink Sand Dunes SP 63
11.04.2020 SA 26 zum Snow Canyon SP Snow Canyon SP 72
12.04.2020 SO 27 Trails Snow Canyon SP  
13.04.2020 MO 28 zum Valley of Fire Arch Rock CG 104 +
14.04.2020 DI 29 Valley of Fire Arch Rock CG  
15.04.2020 MI 30 Abgabe WoMo Las Vegas Las Vegas Flamingo  
16.04.2020 DO 31 Mittags Rückflug     

Red Rock Canyon, Death Valley, Joshua Tree und Lost Dutchman Campgrounds sind gebucht, Rest schaun wir mal.

Liebe Grüße Susan

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 5 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4989
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Liebe Susan,

ich finde deine Planung jetzt sehr gelungen. Ich wusste nicht, dass ihr den Snow Canyon schon kennt. Eine Alternative wäre noch der Red Cliffs CG, fcfs.  Wir sind da vom Quail Creek SP aus gewandert, würde euch bestimmt gut gefallen. Der Campground ist spitze, aber auch schnell voll. 

Die CBS Tour wird bestimmt klappen, da ist der Ansturm nicht ganz so groß wie bei den CBN. Man muss aber schon pünktlich buchen,wie Matthias beschreibt.  Ich würde mich zusätzlich für ein online CBN Permit bewerben, wir hatten in 2014 auch Glück.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 16 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3302
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Moin Susan,

Susanne ist mir zuvor gekommen.  Auch ich finde die Planung gut und ausgewogen. 

Am 8.4. passt:  Toadstool Hoodoos.  Zeit hättet ihr an diesem Nachmittag.  Und nach links gehen: ins weiße Tal wink.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Danke euch beiden, Susanne und Matthias. Bin auch schon voller Vorfreude heart

Ich würde mich zusätzlich für ein online CBN Permit bewerben, wir hatten in 2014 auch Glück.

Mit dem Gedanken habe ich auch schon gespielt, als ich gesehen habe, dass die Lotterie für April noch läuft. 5$ für ein Los geht ja  und wer weiß, vielleicht klappts im 5. Anlauf. Ich zögere noch, weil ich das CBS-Permit buchen muss, wenn ich noch nicht weiß, ob ich gewonnen habe. Es sei denn, ich minimiere meine Wave-Chancen, indem ich nur auf einen Tag wette. Und wir bräuchten ein Shuttle zum TH.

Naja, habe ja noch ein paar Tage zum drüber nachdenken.

 

 

 

Liebe Grüße Susan

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 35 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5745
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hi Susan,

26.03.2020 DO 10 zum Lake Havasu Lake Havasu SP 160
27.03.2020 FR 11 Bootstour , Besichtigungen, Relaxen Lake Havasu SP  

...an diesen Tagen möchte ich Dir den Cattail Cove SP als Übernachtung ans Herz legen, ei toller CG yes!

Wir haben dort in diesem Jahr zwei Nächte verbracht und auch wenn es mit der Bootstour (war schon gebucht!) nicht geklappt hat (zuviel Wind und Wellen), so bietet der Platz sonst auch gute Möglichkeiten für Wanderungen am See entlang, herrlich dort!

HIER kannst Du lesen, wie der Aufenthalt für uns dort warwink...

 

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hi Kochi,

dankeschön für den Tipp, der CG schaut ja wirklich gut aus. Schön auch die Aufnahmen von oben.  Hab gleich den ganzen Bericht nachgelesen, eine interessante Tour.

Bei welchem Verleiher hattet ihr denn ursprünglich das Boot gemietet? Überlegen noch, ob wir eine geführte Tour machen oder  lieber selbst herumbritzen wollen.

Liebe Grüße Susan

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 35 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5745
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hi Susan,

hier hatte ich was zum Vermieter geschrieben wink:

https://www.womo-abenteuer.de/comment/220920#comment-220920

...und ich würde es bevorzugen, selbst zu fahren 😀😇!

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Zuletzt online: vor 18 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 49
RE: Frühjahr 2020 28 Tage ab/bis Las Vegas

Hi Kochi,

danke für den Link. 

..und ich würde es bevorzugen, selbst zu fahren 😀😇!

Mein Mann auch laugh

Liebe Grüße Susan