Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 11: Salt Lake City

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bonhomme
Bild von Bonhomme
Offline
Beigetreten: 25.04.2010 - 11:09
Beiträge: 545
Tag 11: Salt Lake City
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
25.08.2018
Gefahrene Meilen: 
45 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
In der Stadt der Mormonen

Salt Lake City war schnell erreicht. Neben dem Capitol, das wir als erstes ansteuerten, befand sich ein Parkplatz, wo wir unser WoMo abstellten.

Vom Capitol abwärts liefen wir zum Tempelareal. Da stießen wir zu unserem Erstaunen auf jede Menge Brautpaare, die sich an allen Ecken fotografieren ließen. Wir waren anscheinend gerade auf eine Massenhochzeit der Mormonen geraten. So ganz wohl fühlten wir uns als erkennbare Touristen jetzt unter diesen Hochzeitsgesellschaften nicht und schlenderten erst mal weiter Richtung City Creek Center, vorbei an Lion House und Beehive House. Der ganze Bezirk sehr sauber, mit sehr schönen, üppigen Blumenanlagen.


Viele Brunnen, bei einem wurden die Wasserfontänen im Takt der Musik gesteuert, ein Miniaturbellagio. War nett zum Anschauen. Am Nachmittag wagten wir uns nochmals zurück in den Tempelbezirk und sahen uns zumindest die Außenbereiche an. Der Tempeleingang war immer noch von Hochzeitsgesellschaften belegt. Im Converence Center gabs eine Informationsausstellung zu den Mormonen. Hier wurden wir auch mehrfach sehr freundlich angesprochen und uns eine Führung angeboten, wenn gewünscht auch auf Deutsch. Führung wollten wir eigentlich nicht, war uns fast peinlich ständig abzulehnen. Was ich aber wollte, war ein Orgelkonzert anhören, das dort täglich um zwei Uhr angeboten wurde. Da wurden wir umgehend hinbegleitet und der besseren Akustik wegen gleich ganz nach unten gebracht. Der Konzertsaal war riesig, die Besucherzahl überschaubar, unsere Familie stellte den größten Anteil. Das Konzert selber dauerte eine halbe Stunde, die ich durchaus genoss.



Im Anschluss gings zurück zum Capitol und wir fuhren zum KOA in Salt Lake City. Der CG, war jetzt nicht besonders, lag aber günstig im Stadtbereich, hatte einen Pool, war allerdings nachts recht laut, v. a. die Züge, die bei den Übergängen langanhaltend pfiffen waren gut hörbar. Am nächsten Morgen verließen wir die Stadt über das Rio Tinto Footballstadion, ein Highlight für unseren Ältesten. Von dort hatten wir noch einen guten Überblick über die Stadt und dann ging es Richtung Capitol Reef.

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 3780
RE: Tag 11: Salt Lake City

Hi Wolfgang,

hätte nicht gedacht, dass SLC so grün ist.  Hübsche Gebäude und das Orgelkonzert würde ich auch gerne mal anhören.

Magst Du vielleicht noch ein paar Fotos zum HL Eintrag hinzufügen?  Dort gibt es noch nicht so viele.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Bonhomme
Bild von Bonhomme
Offline
Beigetreten: 25.04.2010 - 11:09
Beiträge: 545
RE: Tag 11: Salt Lake City

Hallo Mike,

ist erledigtsmiley