Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 3 Übernahme Womo und Darlington PP

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Geraldine
Bild von Geraldine
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 11 Stunden
Beigetreten: 29.03.2017 - 13:41
Beiträge: 68
Tag 3 Übernahme Womo und Darlington PP
Steckbrief
Reisedatum: 
20.08.2019
Gefahrene Meilen: 
98 Meilen
Fazit: 
Ein langer Tag mit Übernahme des Womo

Es wird so langsam, wir schlafen bis 5 Uhr. Heute ist Womo-Übernahme und wir haben mit Canadream ausgemacht, dass wir um 13 Uhr am Flughafen abgeholt werden. Wir gingen also erst einmal wieder gemütlich frühstücken. Nachdem wir ja noch ein bisschen Zeit hatten, beschlossen wir den St. Lawrence Market anzuschauen, der liegt ja nur wenige Meter von unserem Hotel entfernt. Montags hat dieser geschlossen, so dass wir den Markt gestern nicht mehr besichtigen konnten. Wir waren um 8:30 Uhr da und es waren erst ein paar Stände eingeräumt. Ob es jetzt daran lag, dass gestern geschlossen war oder das jeden Tag so ist, wissen wir nicht. Es hätte sich mehr gelohnt, wenn wir später da gewesen wären. Nachdem die Jungs dann auch schon quengelten, waren wir in einer halben Stunde durch. Danach schickte ich meinen Mann mit den Kindern auf den Spielplatz und ich packte in der Zwischenzeit wieder unsere Koffer. Auf 11:20 Uhr hatten wir den Flughafen-Shuttle bestellt. Wir aßen noch bei Subway am Flughafen zu Mittag und überpünktlich wurden wir von Canadream abgeholt. Nach ca. 20 Minuten waren wir schon da. Ganz vorne standen die ganz großen Womo´s, 30 Fuß und so. Da dachte ich noch, Gott sei Dank haben wir nicht so einen Langen gebucht (ha, als hätte ich´s gewußt, grrr). Dann kurz die Formalitäten erledigt, das geschah auf englisch, es gibt aber auch deutschsprachige Mitarbeiter. In einem Halbsatz läßt der Mitarbeiter plötzlich so ganz nebenbei fallen, dass wir statt unseres gebuchten MH-B ein Upgrate bekommen, ein MH-A mit 31 Fuß (ahhhhh, bitte nichtsurprise, aber es lies sich nicht ändern). Danach mussten wir die Einweisungsfilme anschauen. Die Einweisung bekamen wir 2017 bei Canadream noch persönlich am Womo, jetzt eben per Film. Wir denken das liegt an der Übernahme durch Apollo, da ist das ja glaube ich Standart. Nachdem das dann auch geschafft war, durften wir endlich zu unserem Womo. Zu unserem riesen Schiff. Zu einem laaangem Gefährt, das mit gehörig Respekt einflöste. Eigentlich beginne immer ich mit fahren und wir wechselten uns jeden Tag ab. Aber diesmal überlies ich gerne meinem Mann den Vortritt, man muss ja nicht überall der Erste seindevil. Das Womo hatte 23692 km auf dem Tacho und war bis auf ein paar Flecken auf den Fahrersitzen vollkommen in Ordnung. Also Koffer rein und los. Unser erstes Ziel war der Darlington PP. Davor wollten wir noch in Oshawa unseren Ersteinkauf erledigen. Wir kamen um 15:30 Uhr vom Hof und ... landeten im Feierabendverkehr (oder ist das hier immer so? Keine Ahnung!) Es zog sich ewig auf der 407 aber auch das ging vorüber. Bei Walmart ließen wir fast 300$ liegen und kamen dann endlich um 19 Uhr auf dem Lakesite CG im Darlington PP an. Wir hatten die Site 71 schon vorab gebucht, wunderschöne Lage direkt am Lake Ontario. Lediglich durch einen Maschendrahtzaun wurde die Sicht (sitzend) auf den See gestört, im Stehen herrlichcheeky. Die Sonne scheinte und wir vesperten erst einmal draußen gemütlich zu Abend. Danach marschierten wir noch die 10 Minuten zur Day Use Area, wo es einen herrlichen Strand mit schönem Spielplatz gibt. Es wurde nun aber langsam dunkel, so dass wir uns auf den Rückweg machten. Wir steckten die Kinder ins Bett und räumten noch ein bisschen die Koffer aus. Danach fielen auch wir todmüde ins Bett. 

Viele Grüße

Geraldine

Kanada 2005, 2009, 2013, 2017, 2019

ClaudiaKA
Bild von ClaudiaKA
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 13.03.2013 - 21:27
Beiträge: 100
RE: Tag 3 Übernahme Womo und Darlington PP

Hallo Geraldine,

das mit dem unfreiwilligen Upgrade ist uns 2015 auch passiert, wir konnten einen der reservierten Campgrounds tatsächlich nicht anfahren, da unser Womo zu groß war.

Der PP sieht toll aus, eure Site 71 merke ich mir gleich wink

 

Liebe Grüße

Claudia

 

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Johann Wolfgang von Goethe)

Puffin76
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 19 Stunden
Beigetreten: 12.09.2017 - 12:26
Beiträge: 63
RE: Tag 3 Übernahme Womo und Darlington PP

Hallo Geraldine,

vielen Dank für Deinen Reisebericht, den ich interessiert verfolge. Bei uns steht im August 2020 ebenfalls eine enspannte Familientour entlang des Lake Huron auf dem Programm. Da wir für nächstes Jahr ebenfalls CanaDream gebucht haben, habe ich beim Lesen eures unfreiwilligen Upgrades tief Luft geholt. Bei Mann hätte nämlich gerne das große Womo gebucht, ich habe es aber mit Verweis auf den Umstand, dass gerade staatliche Campgrounds mit Plätzen über 25 Fuß schwierig zu bekommen sind, nicht gemacht.

Wie habt ihr das denn gelöst? Seid ihr totzdem auf alle Plätze gekommen? Und gabe es ein Problem mit der Fähre?

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung,

VG

Susanne

Geraldine
Bild von Geraldine
Offline
Zuletzt online: vor 1 Tag 11 Stunden
Beigetreten: 29.03.2017 - 13:41
Beiträge: 68
RE: Tag 3 Übernahme Womo und Darlington PP

Hallo Claudia,

ja der Platz ist sehr schön, leider waren wir hier ja nur sehr kurz. Ob ich ihn empfehlen würde als ersten Platz nach der Übernahme des Womo´s bei Canadream weiß ich nicht wenn, von den Kilometern wäre es kein Problem, aber wir standen eben auch lange im Stau. Vielleicht ist es besser wenn man schon frühre los kommt oder weiter nördlich fährt. Bei wem habt ihr das Womo denn gemietet?

 

Hallo Susanne,

wir hatten ja alle Campingplätze und die Fähre schon vorab gebucht, daher hatte ich auch bedenken bei unserem Upgrade. Ich wusste auch gar nicht mehr, welche Größe alle unsere Plätze hatten. Wir hatten aber Glück, alle Plätze waren groß genug. Die Fähre hatten wir mit 28 Fuß reserviert. Daher sind wir vorab (wir waren ja drei Tage auf Manitoulin Island) schon mal zur Fähre gefahren und haben auf 32 Fuß erhöht, das ging ohne Probleme. Bezahlen tut man ja eh erst wenn man fährt, da wird das Womo dann richtig vermessen.

Viele Grüße

Geraldine

Kanada 2005, 2009, 2013, 2017, 2019

ClaudiaKA
Bild von ClaudiaKA
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 13.03.2013 - 21:27
Beiträge: 100
RE: Tag 3 Übernahme Womo und Darlington PP

Hallo Geraldine,

wir werden bei Fraserway buchen und hoffen natürlich auf ein early-pickup. Ob das klappt, erfährt man erst vor Ort. Wir lassen uns überraschen, schließlich sind wir im Urlaub wink.

Nun muß ich aber schnell deinen Bericht weiterlesen, bin gespannt....

Liebe Grüße

Claudia

 

Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Johann Wolfgang von Goethe)

Flo
Bild von Flo
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 17.08.2014 - 20:42
Beiträge: 504
RE: Tag 3 Übernahme Womo und Darlington PP

Hej Claudia

wir werden bei Fraserway buchen und hoffen natürlich auf ein early-pickup. Ob das klappt, erfährt man erst vor Ort

Mit Fraserway hatten wir letzten Herbst den bisher spätesten Pickup - wir wurden erst um 11:30h am Flughafen abgeholt und wegen der langen Fahrt zur Station kamen wir erst spät zu unserem ersten Campground. Zum Glück mussten wir nur nordwärts weg vom Ballungsgebiet fahren.....

Daher nicht zu viele KM in den ersten Tag stecken; aber wer weiss, vielleicht werdet ihr viel früher abgeholtlaugh.

Viel Spass beim Planen.

Gruss, Flo