Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 13: 08.08.2019 Grand Teton NP

1 Beitrag / 0 neu
Kurze Ecke
Bild von Kurze Ecke
Offline
Zuletzt online: vor 13 Stunden 29 Minuten
Beigetreten: 21.05.2019 - 16:02
Beiträge: 42
Tag 13: 08.08.2019 Grand Teton NP
Steckbrief
Reisedatum: 
08.08.2019
Gefahrene Meilen: 
123 Meilen

Heute sind wir vom Madison CG im Yellowstone NP Richtung Süden weitergefahren. Nach einem Tankstopp zur Auffüllung unseres Propangasvorrates an der Tankstelle am Grant Village CG verliessen wir den Yellowstone und sind quasi direkt in den Grand Teton Nationalpark rein.

Ein kurzer Halt am Jackson Lake gibt uns einen ersten Eindruck auf die gigantischen Felsmassive.  Weiterfahrt zum Jenny Lake. Am Jenny Lake hofften wir auf einen Stellplatz für eine Übernachtungsmöglichkeit. Weit gefehlt, alles total überfüllt! Also Womo am Straßenrand abgestellt (Parkplatz überfüllt!) und losgewandert...

Am Jenny Lake gibt es schöne Rundwanderwege und einen Bootsshuttle zum anderen Ufer. Wir sind one way mit Boot hin und dort dann zum Wasserfall, Inspiration Point und von dort zurück zum anderen Ufer gewandert. Sehr eindrucksvoll!

Weiter gings zum Tagesziel, dem Städtchen Jackson. Eine schöne Westernstadt, mit einer Gunfighters Show (die wir verpasst hatten), netten Lokalen, Pferden und Kutschen. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung sind wir auf Empfehlung ins Roadhouse Essen gegangen.

Danach sind wir in nordöstlicher Richtung zum Bridgen National Forest gefahren in Richtung Curtis Canyon zum Boondocking. Der Platz war sehr schön, ruhig und kostenlos (siehe Bild) aber die Fahrt betrug über 13 km auf Schotterpiste, die anfangs noch super war und immer schlechter wurde. Kann man machen, muss man aber nicht. Für die 1 Nacht war es ein anstrengendes Gekutsche entgegen unserer Fahrtroute. Das würde ich das nächste mal vermeiden wollen.