Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 06-08 - Arches NP & Devils Garden Campground

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Masric
Bild von Masric
Offline
Beigetreten: 15.12.2019 - 14:35
Beiträge: 43
Tag 06-08 - Arches NP & Devils Garden Campground
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Montag, 12. September 2022
Gefahrene Meilen: 
135 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Nach dem Colorado National Monument gleich das nächste Highlight

Darauf habe ich mich auf dieser Reise speziell gefreut. Den Arches National Park. Bei unserer ersten Reise haben wir es leider "nur" bis zum Bryce Canyon geschafft. Arches und diverse weitere Highlights in der Region konnten wir damals aus Zeitgründen nicht besuchen. Das wollen wir nun noch nachholen. Wir konnten uns glücklicherweise auch einen Stellplatz im Devils Garden Campground sichern. Dazu mussten wir natürlich beide als das Zeitfenster aufging auf die Sekunde vor dem PC sitzen und versuchen einen Platz zu buchen. Die paar wenigen Plätze waren natürlich sofort weg. Bei meiner Frau hat's glücklicherweise geklappt. Ich wäre leer ausgegangen.

Nachdem wir auf unserer Reise wettermässig bisher sehr verwöhnt wurden, meldet der Wetterdienst aber prompt für die nächsten paar Tage Regen und eher schlechteres Wetter im Arches. Das war natürlich ein kleiner Dämpfer. Aber ganz so schlecht wie gemeldet war es dann glücklicherweise doch nicht. Nicht perfekt, aber doch sehr okay.

Da das Wetter am Anreisetag noch recht gut ist, schauen wir uns direkt die Highlights im Eingangsbereich des Parks an. Obwohl neuerdings im Arches mit einem Time Entry System gearbeitet wird, sind die Touristenmassen im Park definitiv nicht von schlechten Eltern. Die Arches sind natürlich aber halt schon sehr sehr eindrücklich. Auf alle Highlights gehe ich hier aber nicht ein. Dazu gibts es schon viele sehr gute Reiseberichte, Tipps usw.

Da wir für die nächsten drei Nächte im Devils Garden "Zuhause" sind, können wir uns für die Erkundungstouren und Wanderungen immer die Schönwetterphasen rauspicken. Einmal erwischt es uns aber doch und wir müssen merken wie nass, windig und vor allem kalt es hier plötzlich werden kann. Wir mussten für rund eine Stunde Schutz vor Wind und Wetter bei einer Felsformation suchen. Nach dieser Dusche hatten wir aber kurz wieder schönstes Wetter und den Wanderweg praktisch für uns alleine. Durch die leichte Nässe waren einzelne exponierte oder steilere Stellen nicht ganz ungefährlich.

 

Das tollste am Devils Garden Campground ist, dass man direkt vom Womo aus oder in unmittelbarer Nähe zu wunderschönen Wanderungen mit diversen Highlights aufbrechen kann. Wir haben die Zeit auf alle Fälle sehr genossen.

 

 

Liebe Grüsse

Thomas 

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 5148
RE: Tag 06-08 - Arches NP & Devils Garden Campground

Moin Thomas 

3 Nächte Devils Garden CG 😊👍. Freut mich dass es mit der Reservierung geklappt hat. Schade, dass das Wetter nicht optimal war, aber in dieser Umgebung zu nächtigen ist einfach großartig. Wie du richtigerweise schreibst: die hike Möglichkeiten starten direkt vor der Tür.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014