Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

24 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
18.04.2019 bis 23.05.2019

Hallo liebe WoMo-Abenteurer,

wir (Ich und meine Frau sowie unsere 2 Jungs (zum Zeitpunkt der Reise 3 und 5,5 Jahre) werden im Frühjahr 2019 eine WoMo-Tour im Südwesten der USA starten. Die Idee dazu kam uns Anfang 2018 auch angesichts der Tatsache, das unser Großer im Sommer nächsten Jahres in die Schule kommt und wir dann auf die Ferien angewiesen sind. Dies hat uns dazu bewogen, im Frühjar 2019 das Abenteuer USA in Angriff zu nehmen. Ich selbst bin absoluter USA- und WoMo-Neuling, meine Frau war bereits einmal in den USA (Wenn auch vor ca. 20 Jahren als Teenie) und kennt WoMo-Urlaub zumindest aus Ihrer Kindheit.

Nachdem nun der Plan feststand ging es erstmal ans Recherchieren. Meine Frau stieß dabei auf den Blog von Elly ( elly-unterwegs.de) welche auch hier in diesem Forum Ihren Reisebericht veröffentlicht hat. Ihre Route wurde zu einer Art Blaupause für uns. Auch dieses Forum wurde zu einer großen Hilfe, wenn man auch manchmal angesichts der Fülle an Beiträgen etwas ratlos erscheint, wo man denn nun anfangen soll. Dennoch Dank an Elly's Blog und dieses Forum für die Hilfe.

Da es für uns der erste eigene USA und WoMo-Urlaub ist haben wir uns gerne an unser lokales Reisebüro gewandt. Die Flüge sind bereits gebucht (2000€ Hin und zurück für 4 Personen...für mich persönlich ein guter Preis) und das WoMo ist gemietet und angezahlt. Wir haben ein 27-30ft Slide-Out von Road Bear, welches wir in SF übernehmen und in LA abgeben werden.

Hier kommen wir dann nun zum Knackpunkt der Reise: die Route! Es hat uns einige Zeit gekostet, die jetzige Route festzulegen (Änderungen natürlich nicht ausgeschlossen) und die CGs auszusuchen (WoMo-Abenteuer-Map sei Dank). Als Familie mit Kindern stehen wir natürlich vor dem Problem, das wir viel sehen wollen aber auch einigermaßen entspannt reisen wollen. Längere Strecken haben wir versucht, so gut es ging, zu vermeiden. Angesichts der Größe des Landes ist das aber manchmal ein hoffnunsloses Unterfangen.

Wichtig sind uns der HWY1 ,das VoF, Zion, Bryce, Horseshoe Bend/Canyon X, Monument Vally, Grand C und vlt etwas Route 66-Feeling :)

Das WoMo haben wir vom 23.04.2018 bis 18.05.2018, d.h. 26 Miettage bzw 24 Fahrtage (Übernahme- und Abgabetag nicht gerechnet)

Unsere aktuelle Route sieht so folgendermaßen aus (abgeändert 25.10.2018):

Datum Reisetag Start Tagesplan Ziel Campground

Meilen

(inkl. 20% Aufschlag)

18.04.2019 1 Frankfurt Hinflug San Francisco    

19.04.2019

2 SF   SF    
20.04.2019 3 SF   SF    
21.04.2019 4 SF   SF    
22.04.2019 5 SF   SF    
23.04.2019 6 SF Übernahme WoMo und Ersteinkauf Francis Beach

Francis Beach Halfmoon Bay

kein Hook, Dump+Wasserstation

6 Monate vorher reservieren

50
24.04.2019 7 Francis Beach   Montery

Monterey Fair Ground

Full Hook

90 Tage vorher reservieren

110
25.04.2019 8 Monterey

Whalewatching, 17-Mile-Drive,

San Simeon -> Seeelefanten

Morro Bay

Morro Strand SB

Hookupsites vorhanden

6 Monate vorher res.

130-145
26.04.2019 9 Morro Bay   Red Rock Canyon Ricardo CG 250-260
27.04.2019 10 Red Rock Canyon   Las Vegas RV Park at Circus Circus 280-290
28.04.2019 11 Las Vegas   Valley of Fire (VoF)

Atlatl Rock CG

E- + Wasser Hookup möglich

fcfs

50-70
29.04.2019 12 VoF   VoF    
30.04.2019 13 VoF eventuell Kanaraville oder Water Canyon Zion NP

Watchmen CG

E-Hookup (?)

6 Monate vorher res.

150-160
01.05.2019 14 Zion   Zion    
02.05.2019 15 Zion   Zion    
03.05.2019 16 Zion Trail im Red Canyon Bryce Canyon

North CG

kein Hookup, nur 13 Sites reservierbar ?

6 Monate vorher res.

alternativ Sunset CG?

100-110
04.05.2019 17 Bryce Canyon   Bryce Canyon    
05.05.2019 18 Bryce Canyon Toadstool Hoodos am HWY89 Page

Lake Powell CG & RV-Park

Full Hookup möglich, Reservierung per Telefon o. Mail (?)

160-180
06.05.2019 19 Page Horseshoe Bend, Glen Canyon Dam Overlook Page    
07.05.2019 20 Page Canyon X Page    
08.05.2019 21 Page   Monument Valley

The View CG

Kein Hookup

(Res. schein nicht zu funktionieren)

130-140
09.05.2019 22 Monument Valley   Monument Valley    
10.05.2019 23 Monument Valley   Grand Canyon

Mather CG oder Trailer Village

je nach CG Kein oder Full-Hookup

6 Monate vorher res.

200-220
11.05.2019 24 Grand Canyon   Grand Canyon    
12.05.2019 25 Grand Canyon über Bearizona Wildlife, Seligman und R66 Kingman Kingman KOA 220-230
13.05.2019 26 Kingman über Oatman, Needles und Amboy Josua Tree NP Indian Cove CG 230-240
14.05.2019 27     Joshua Tree NP Indian Cove CG

 

15.05.2019 28 Joshua Tree NP   Laguna Beach

Crystal Cove SP Moro CG

Fullhookup?

6 Monate vorher res.

140-150
16.05.2019 29 Laguna Beach   Laguna Beach    
17.05.2019 30 Laguna Beach   LA Hollywood RV Park (ehemals Balboa RV Park) 90
18.05.2019 31 Hollywoold RV Park   Road Bear   20-25
19.05.2019 32 LA   LA    
20.05.2019 33 LA   LA    
21.05.2019 34 LA   LA    
22.05.2019 35 LA   LA    
23.05.2019 36 LA Rückflug Frankfurt    

Soweit erstmal der Grundplan. Wäre diese Route so machbar ohne allzu viel Streß? Es ist schwer abzuschätzen wie viel Zeit man für die Fahrten braucht, denke aber so im Durchschnitt so 3 bis 3,5 Stunden für 150 Miles? Je nach Straße natürlich. Über Korrekturen und Tipps wären wir dankbar.

Vielleicht hat auch jemand noch einen Tipp für einen CG nähe der Road Bear Station in LA. Wir hatten den Malibu Creek ins Auge gefasst, aber die letzten Meldungen (Polizei, Schüsse etc) machen uns doch dahingehend unsicher. Der letzte CG soll primar der Reinigung des WoMos dienen, so das wir es am letzten Miettag hoffenlich ohne Probleme abgeben können.

Bezüglich SF wären Tipps für Einkaufsmöglichkeiten hilfreich. Ein WalMart soll ja bei Road Bear in der Nähe liegen. Es wird aber in diveresen Beiträgen davon abgeraten dort zu stehen wegen möglichen Einbrüchen ins WoMo.

Wie sind die Erfahrungen mit den Reservierungen speziell in Zion, Bryce und Grand Canyon? Und hat jemand Tipps für Sites, welche auch ein 30ft aufnehmen können?

Die gesamte Strecke habe ich mit ca 2600-2800 Miles veranschlagt. Das wären sehr vorsichtig geschätzt 8 oder 9 mal volltanken (208l Tank/ca. 55 Gallonen, 30l/100km, ca 372 mls Reichweite, 3,35$ pro Gall durschschnittlich).

Ich habe sicher noch so einiges vergessen zu erwähnen oder zu fragen, hoffe aber, das die wichtigsten Infos drin sind.

Liebe Grüße

Seppl

 

 

 

 

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2059
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Seppl

❤️ lich willkommen bei uns Abenteurern.  Bin unterwegs und kann nur kurz antworten. Was mir auffällt: viel Zeit verbringt in in SF und LA. Ob diese für eure Kids so interessant sind?  Meist ist ein Aufenthalt auf dem CG mit Lagerfeuer, im Fluß / Bach spielen, Tiersichtung etc. die gut ankommen. 

Fahren mit dem Womo und wie viele Miles am Tag:  siehe Beitrag in den FAQs.

Ein sehr schöner Abschnitt des Hwy1 ist ab Carmel by the Sea in südlicher Richtung. Auch die Bucht von Carmel ist sehr schön.

Einige CG solltest du bald buchen. In den NP ist dies ab einem halben Jahr vorher möglich. Tue dies jedoch erst nach den Tipps der anderen Foris und erst wenn die finale Strecke feststeht.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2059
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Nachtrag

Page: Horse Schoe Bend:  mittlerweile ein große Atraktion und man sollte früh da sein um einen Parkplatz zu erhalten und auf dem ein Meilen langen Weg ist es auch nicht so heiß.  Einen Slot Canyon kann man dann zu besten Zeit ( mittags) im Anschluss besuchen bzw ein Ticket für eine frühe Nachmittags Tour kaufen. Dadurch ließe sich ein Tag sparen. 

Auch im MV reicht u.U. eine Übernachtung auf dem View CG.

Macht unbedingt zwei ÜN im JT. Eure Kids werden von  die unzählige Kletterfelsen begeistert sein und auch sonst gibt es hier sehr viel zu sehen und kurze trails zu wandern. 

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Vielen Dank für die Antworten. Tatsächlich sind die 2 Aufenthalte in SF und LA so geplant. SF will meine Frau unbedingt etwas Zeit verbringen und in LA wollen wir eine Kindergartenfreundin meiner Frau besuchen, die dort mit Ihrer Familie für einige Jahre aufgrund der Arbeit Ihres Mannes verbringt. Diese Chance wollten wir jetzt nutzen, sie werden irgendwann wieder nach Japan zurückkehren (immerhin, das Reiseziel steht bei uns ja auch noch irgendwann an :))

Die FAQ bzgl der Miles habe ich auch gelesen und fand, dass wir da durchaus in den Durchschnitt passen. Wie gesagt, es ist unser erster Urlaub mit WoMo, die Erfahrungswerte halten sich dabei noch in Grenzen. Ich gehe aber stark davon aus, das wir nach dieser Reise Blut geleckt haben werden (Nach der Reise ist vor der Reise...)

Bezüglich der Reservierungen sitze ich tatsächlich schon auf heißen Kohlen und schau immer mal wieder, ob man denn schon darf ;)

Wie ist das im dem Bereich Hoseshoe/Page/CanyonX. Gibt es dort irgendwelche Shuttles etc, die die CGs abklappern oder muss ich mit dem Pott immer vom CG runter und hinfahren? Ist das so ohne weitere Probleme machbar. Nicht das unser Platz plötzlich weg ist.

Eventuell wäre 1 Nacht laguna Beach auch ausreichend und dafür 2 Nächte auf dem Indian Cove im JT. Muss ich mal mit meiner Frau besprechen.

 

Jindra
Bild von Jindra
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 55 Minuten
Beigetreten: 25.03.2011 - 10:55
Beiträge: 1901
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Seppl!

Wie ist das im dem Bereich Hoseshoe/Page/CanyonX. Gibt es dort irgendwelche Shuttles etc, die die CGs abklappern oder muss ich mit dem Pott immer vom CG runter und hinfahren? Ist das so ohne weitere Probleme machbar. Nicht das unser Platz plötzlich weg ist.

Auf eurer Route gibt es Shuttlebusse nur in Zion NP, Bryce NP und im Grand Canyon NP.

Überall sonst musst Du den "Pott" in der Tat bewegen.

Natürlich ist es machbar mit dem "Pott" überall hin zu den ausgewiesenen Parkplätzen zu fahren, die Verfügbarkeit kann manchmal etwas enger werden, sodass man warten muss bis ein P-Platz frei wird.

...Nicht dass unser Platz plötzlich weg ist... Falls Du einen CG Platz / Site meinst, die bleibt  euch erhalten.

Viele Grüße, Jindra

 

Es gibt für uns noch viele Fragen, wir haben die Welt nicht überall gesehen!

Unser Blog

Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Auf eurer Route gibt es Shuttlebusse nur in Zion NP, Bryce NP und im Grand Canyon NP.

Überall sonst musst Du den "Pott" in der Tat bewegen.

Natürlich ist es machbar mit dem "Pott" überall hin zu den ausgewiesenen Parkplätzen zu fahren, die Verfügbarkeit kann manchmal etwas enger werden, sodass man warten muss bis ein P-Platz frei wird.

...Nicht dass unser Platz plötzlich weg ist... Falls Du einen CG Platz / Site meinst, die bleibt  euch erhalten.

Danke für die Antwort, habe mir das so ähnlich schon gedacht.

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2059
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hi Seppl,

Bezüglich der Reservierungen sitze ich tatsächlich schon auf heißen Kohlen und schau immer mal wieder, ob man denn schon darf ;)

wie schon geschrieben: erst wenn die Tour steht buchen. Du bist ja nicht in der Hauptsaison unterwegs.

Wegen der Meilen pro Fahrtag: es macht einen Unterschied ob du z.B. den Hwy1 fährst oder die Strecke vom MV zum GC.  Erstere läd öfters zu einem Stopp ein ( Aussichten, Beach besuchen ) und ist eine kurvige Strecke. Hier liegst Du bei ca. 25-30 mph.  Hingegen kommt man vom MV zum GC deutlich schneller voran.  Weitere Infos hier.

Auf der Fahrt vom Bryce nach Page kommt ihr direkt an diesen Highlight vorbei:  Toadstool Hoodoos

 

Bryce North GC kein Hookup, nur 13 Sites reservierbar ?

Nur in der Haupsaison kann man einige Plätze reservieren.  Zu deiner Zeit wird es kein Problem sein eine site zu bekommen.  80% aller Besucher kommen zw. Mitte Juni & Mitte Sep.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Matze,

danke für die Auskunft. Ich denke tourtechnisch steht zumindest der Anfang (HWY1) schon so fest. Der erste CG wird denke ich auf alle Fälle der Francis Beach CG sein. Da rückt das Fenster ja schon nahe bzw. sollte heute geöffnet werden.

Danke auch für den Hinweis bzgl der Hauptsaison. Es macht das Ganze zumindest gedanklich etwas weniger stressig. Ich denke aber, eine Reservierung kann nicht schaden oder? Was man hat, das hat man. Sollte sich etwas ändern, so muss man halt umdisponieren und hat vlt einmal zuviel reserviert.

Die Toadstool Hoodoos hab ich gar nicht gesehen. Die liegen ja wirklich strategisch günstig :). Die kommen auf jeden Fall in unsere Liste. Werde die Tage eh nochmal die WoMo-Map abklappern was so interessantes auch neben der Strecke liegt (Great Wall klang auch gut, aber nur noch geführt und wohl auch sehr teuer).

Mal eine Frage bezüglich dem JT. Ich habe ja momentan den Indian Cove CG ausgewählt, weil der wohl dem Jumbo Rocks ähnelt aber nicht ganz so überfüllt wäre. Oder wäre es in unserem Zeitraum auch ohne Probleme möglich Jumbo Rocks zu nehmen? Die Bilder sahen ja schon beeindruckend aus (bei beiden). Ich habe auch gelesen, das es durchaus sinnvoll wäre Indian Cove zu reservieren aber dennoch beim Jumbo Rocks nachzuhaken (dort habe ich allerdings auch gelesen, das nur reinkommt, wer eine Reservierung hat). Oder kann man vom Indian Cove auch gut in den Park bzw kann man dort iwo im Park mit dem WoMo parken und dann z.b. Skull Rock machen?

Liebe Grüße und Danke für die vielen Tipps

Seppl

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 193
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Seppl,

Wir würden von der Roadbear Niederlassung in San Francisco tatsächlich gewarnt beim nächsten WalMart ein zu kaufen weil dort wohl oft eingebrochen.

Wir waren im 2. Walmart in San  Leandro.  Das ist aber kein walmart Supercenter.  Deshalb haben wir dort nicht alles bekommen. z.B. auch kein frisches Fleisch. 

Es gibt auch einen Safeway dort in der Nähe. Dort bekommt man wohl alles an Lebensmitteln.  Ob man auch die anderen Sachen bekommt habe ich keine Ahnung.

Wir haben dann am nächsten Tag in Marina im WalMart Supercenter, dass liegt da. 3 min vom Highway 1 entfernt, den Rest eingekauft.

Liebe Grüße 

Nicole

 

Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Seppl,

Wir würden von der Roadbear Niederlassung in San Francisco tatsächlich gewarnt beim nächsten WalMart ein zu kaufen weil dort wohl oft eingebrochen.

Wir waren im 2. Walmart in San  Leandro.  Das ist aber kein walmart Supercenter.  Deshalb haben wir dort nicht alles bekommen. z.B. auch kein frisches Fleisch. 

Es gibt auch einen Safeway dort in der Nähe. Dort bekommt man wohl alles an Lebensmitteln.  Ob man auch die anderen Sachen bekommt habe ich keine Ahnung.

Wir haben dann am nächsten Tag in Marina im WalMart Supercenter, dass liegt da. 3 min vom Highway 1 entfernt, den Rest eingekauft.

Liebe Grüße 

Nicole

Hallo Nicole,

danke für die Info. Werden es dann wohl auch so machen, dass wir etwas weiter weg erst den Ersteinkauf machen werden. Der Urlaub soll ja nicht gleich mit einem Einbruch ins WoMo starten.

Edit: Sehe gerade das Marina ja direkt auf der Route Richtung Montery liegt. Eventuell wäre da die Option, den Ersteinkauf in SF etwas kürzer zu halten und dafür in Marina den Einkaufsstop zu machen und den Rest zu holen.

Liebe Grüße

Seppl

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 193
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Seppl,

Deswegen hab ich es dir ja geschrieben. Liegt direkt auf eurer Route. 

Liebe Grüße

Nicole

winni
Offline
Zuletzt online: vor 14 Stunden 59 Minuten
Beigetreten: 24.02.2018 - 23:33
Beiträge: 27
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Seppl, 

wir sind fast zur gleichen Zeit da. Wir starten und enden  aber in Las Vegas. Fahren aber gegen dem Uhrzeigersinn. Hier unsere Tour.  Vielleicht findet ihr noch paar Tipps.

https://www.womo-abenteuer.de/routenplanung/winni/zur-dritt-durch-suedwesten-drei-wochen-kind-tipps-erwuenscht

Einmal kommen wir uns sogar entgegen, am 30.04. Zion - Valley of Fire. Schade. 

 

Vom Grand Canyon würde ich bis Kingman fahren, am kao campground gibt es einen Pool für die Kids. 

Und in Williams gibt es noch einen Tierpark zum durchfahren. Soll toll für die Kids sein. 

 

Lg aus OWL

Anke

Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Mal eine vlt blöde Frage meinerseits. Soweit ich es verstanden habe gibt es ja auf den CGs die 15/20A, 30A oder/und 50A Stromanschlüsse. Die WoMo sollen ja nur 30A können, mit Adapter (sofern vom Vermieter gestellt) auch 20A oder 50A. Bei den Campgrounds die ich mir eben mal näher angeschaut habe (Francis Beach Half Moon Bay oder L.V. Circus Circus steht oftmals nur 50A da. Muss ich dann jetzt davon ausgehen, dass es dort nur 50A gibt? Oder ist das nur ne Maximalangabe und es kann durchaus auch 30er geben? Ich meine es wäre schon blöd wenn ich zwar e-hook habe aber nicht nutzen könnte.

Den Francis Beach konnte ich übrigens gestern schon reservieren. Ursprünglich war das Ziel ja eine Beachsite , aber die waren mehr oder weniger ne halbe Minute nach Öffnung des Fensters alle weg. Das hat mich dann doch sehr überrascht, das es so schnell ging. Ich habe bestimmt auch meine 2-3 Minuten gebraucht um alles auszufüllen, aber in unter 1 Minute? Das man u.U. schnell sein muss war klar, aber das fand ich schon krass.

Immerhin, die Site 35 war noch frei, die ist jetzt uns. Und so schlecht liegt sie nicht, vielleich sogar mit ein bissel Blick aufs Meer.

Vom Grand Canyon würde ich bis Kingman fahren, am kao campground gibt es einen Pool für die Kids. 

Und in Williams gibt es noch einen Tierpark zum durchfahren. Soll toll für die Kids sein. 

Wie sieht das mit dem Verlassen den CG aus? Darf man den durchaus auch früh am Morgen (7/8 Uhr) verlassen? Ich überlege grad die Strecke Mathers Campground - JT mit nur einem Stop in Kingman zu fahren. Ursprünglich war ja der KOA in Seligman und in Needles angesetzt. das wäre ja ungefähr in der Mitte und würde uns einen Tag sparen, den wir im JT vlt länger machen könnten. Könnte man bei frühzeitigem Verlassen vom Mather CG evtuell noch Bearizona Wildlife und Seligman mitnehmen ohne allzu sehr in Zeitnot zu geraten? wäre ja jeweils ca 220 miles, also zwischen 4,5 und 5,5 Stunden reine Fahrzeit (ohne Bearizona und Seligman und diverse Fotostops)

 

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 18 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5276
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hi Seppl,

das mit den Anschlüssen am HookUp steht hier ganz gut beschrieben, ich weiss nicht, ob Du das schon gelesen hast wink?

Wie sieht das mit dem Verlassen den CG aus? Darf man den durchaus auch früh am Morgen (7/8 Uhr) verlassen?

Ja, sofern keine Schranke das verhindert, oft bei den State Parks/ Beaches

Ich überlege grad die Strecke Mathers Campground - JT mit nur einem Stop in Kingman zu fahren. Ursprünglich war ja der KOA in Seligman und in Needles angesetzt. das wäre ja ungefähr in der Mitte und würde uns einen Tag sparen, den wir im JT vlt länger machen könnten.

Das geht, ist ja reichlich Interstate dabei wink..., hier bietet sich der Cattail Cove SP evtl. als Stop an, so hättet Ihr auch noch ne Badepause...

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
RE: Neuen Kommentar schreiben

Hi Seppl,

das mit den Anschlüssen am HookUp steht hier ganz gut beschrieben, ich weiss nicht, ob Du das schon gelesen hast wink?

Hallo Kochi,

die FAQ hatte ich mir tatsächlich schon durchgelesen. Mich wundert es nur, das bei der Reservierung halt nur 50A (francis Beach, circus circus RV in LV, glaub beim watchmen auch) steht. So das ich jetzt nicht weiß, ob es nur 50A sind oder ob  dann zumindest 30A einfach mit dabei ist. Vielleicht mach ich mir da auch zuviel Gedanken.

Das geht, ist ja reichlich Interstate dabei wink..., hier bietet sich der Cattail Cove SP evtl. als Stop an, so hättet Ihr auch noch ne Badepause...

Der klingt zumindest nicht schlecht, wollten aber eigentlich über Oatman, Needles und Amboy ein Stück die R66 lang und bei Amboy dann runter Richtung JT.

Grüße

Seppl

TCSS
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 53 Minuten
Beigetreten: 04.09.2017 - 16:13
Beiträge: 51
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Seppl,

alternativ ist auch der Big Bend of the Colorado zum Übernachten zwischen JT und GC wunderschön mit tollem Sandstrand , weiter dann über Twenty Nine Palms - Amboy - Route 66 (war bei uns leider gesperrt)  bzw. I 40 nach Laughlin und zum BBOC. Die Sites sind zwar fcfs .... bei uns Ende August war der Campingplatz aber nur zu 1/3 belegt ... Am nächsten Tag dann vom Big Bend über den doch ganz schönen Scienic Byway (#153 und 10) und den Sitgreaves Pass  via Oatman nach Kingman und dann weiter, entweder über die alte Route 66 oder aber Interstate nach Seligman und hoch zum Grand Canyon. Uns hat jetzt Oatman auch viel besser gefallen als die  typ. Route66 - Touristenorte Kingman / Seligman... ist aber sicherlich Geschmackssache....

LG Claudia 

Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Foris,

vielen Dank für die ganzen Tipps.

Wir haben uns jetzt entschlossen, doch die Route Grand Canyon -> Kingman -> JT zu nehmen. So schön auch Cattail Cove oder BBOC sind, es wäre mir doch zuviel Umweg. Kingman liegt grad so in der Mitte, so das es für beide Tage etwa den gleichen Zeitumfang hat. Alles können wir auf dieser Reise nicht mitnehmen (leider) und das Hauptaugenmerkt liegt doch auf einem halbwegs entspannten Urlaub mit unseren Kids. Und nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub :) Dies wird sicher nicht die letzte WoMo-Toour in den USA gewesen sein und evtl starten wir beim nächsten Mal in LV und können dann die Parks und evtl andere Locations besser erkunden.

Die Tabelle habe ich entsprechend bearbeitet.

Dockweiler in LA habe ich auch gegen den Hollywood RV (ehemals Balboa RV) getauscht. Wenn alles klappt werden wir vom Laguna Beach aus einen kurzen Zwischenstopp bei unserer Bekannten manchen und dort zumindest schon mal das große Gepäck abladen (Sie wohnen dort oben in der Gegend). Die letzte Nacht dann auf dem Hollywood RV zum säubern des Womo und dann am letzten Tag die 20 Meilen zu Roadbear fahren und abgeben.

Eine Frage noch an die Urlauber (speziell mit Kids): Was empfehlt Ihr an Kleidung, Schuhwerk für die Kids, aber auch für Euch? Wir wollen ja ein paar kleine Trails laufen in den NPs. Ausgedehnte Wanderungen über mehrere Stunden wird es wohl nicht geben (vlt maximal 1,5 bis 2h).

@winni

Einmal kommen wir uns sogar entgegen, am 30.04. Zion - Valley of Fire. Schade. 

Vielleicht sieht man sich ja auf der Strecke ;)

Liebe Grüße

Seppl

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 485
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Seppl, gute Entscheidung!
zu deiner Frage

Eine Frage noch an die Urlauber (speziell mit Kids): Was empfehlt Ihr an Kleidung, Schuhwerk für die Kids, aber auch für Euch? Wir wollen ja ein paar kleine Trails laufen in den NPs. Ausgedehnte Wanderungen über mehrere Stunden wird es wohl nicht geben (vlt maximal 1,5 bis 2h).

 

Wir hatten Trekkingschuhe für uns und Wandersandalen für die Große (ihre Trekkingschuhe mochte sie nicht, die Sandalen haben gutes Profil). Kleidung: normale Kleidung, ich atte mir ein paar Shorts bei Decathlon gekauft, die ich sonst auch trage im Sommer. Sonnenhut (für die Kinder mitgenommen, für uns drüben gekauft).

LG
Kathi

Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
RE: Neuen Kommentar schreiben

Wir hatten Trekkingschuhe für uns und Wandersandalen für die Große (ihre Trekkingschuhe mochte sie nicht, die Sandalen haben gutes Profil). Kleidung: normale Kleidung, ich atte mir ein paar Shorts bei Decathlon gekauft, die ich sonst auch trage im Sommer. Sonnenhut (für die Kinder mitgenommen, für uns drüben gekauft).

Hallo Schnathi,

danke für die Info. Wir werden dann mal nach Schuhen Ausschau halten. Wir werdem im April/Mai unterwegs sein, da wird es sicher etwas kühler sein. Evtl wären dann Trekkingschuhe ratsamer oder?

Grüße

Seppl

Schnathi
Bild von Schnathi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Tage 9 Stunden
Beigetreten: 31.03.2014 - 14:07
Beiträge: 485
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo nochmal Seppl: dann würde ich auch eher nach Trekkingschuhen schauen. Und am besten einlaufen!

LG
Kathi

dieehrlis
Bild von dieehrlis
Offline
Zuletzt online: vor 4 Stunden 53 Minuten
Beigetreten: 01.02.2017 - 11:55
Beiträge: 193
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Hallo Seppl, 

Wir hatten alle richtige Wandeeschuhe und waren auch froh darum. 

Liebe Grüße 

Nicole

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2059
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Moin Seppl

gute Entscheidung zwei Nächte im JT zu bleiben.  Deine Kids werden die Felsen lieben.  Indian Cove liegt am Parkrand und um in den Park zu fahren benötigt es viel Zeit ( und Geld. Jede Meile = 1 $).  Fahre doch auf den Jumbo Rocks CG. Der Trail zum Skull Rock startet direkt auf dem CG und der hike ist kurz.  Du kannst auch gut Keys View und die anderen trails gut erreichen.  Der CG ist reservierbar.

Was hast du am 10.5. im MV vor?

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Matze
Bild von Matze
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 46 Minuten
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 2059
RE: Südwesttour 2019 SF-Canyons-LA mit Frau, Kids und WoMo

Nachtrag 

wenn sich die Planung verändert, bitte nicht die Tabelle oben ändern.  Besser eine neue Tabelle posten.  Der Threadverlauf ist ansonsten nicht gut nachvollziehbar.

Liebe Grüße

Matthias

 

"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist."   Henry Ford

Seppl
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 3 Stunden
Beigetreten: 06.08.2018 - 11:19
Beiträge: 11
RE: Neuen Kommentar schreiben

@Kathi und Nicole: Danke, werden wir uns mal nach Trekkingschuhen umschauen.

@Matze: Danke für die Info. Werd bei Änderungen dann die Tabelle neu reinstellen.

Am 10.05. wirds laut Plan Richtung Grand C gehen. Wollen noch an der Dinosaur Track Site halten, damit die Kids auch was erleben können (auch wenn es nur Spuren im Stein sind).

Dieser Teil der Route ist allerdings noch nicht ganz final, überleg grad tatsächlich dort (MV) nur 1 Nacht zu stehen. Ich mein es ist ja nun nicht unbedingt allzu viel los dort. Für einen schönen Abend und Blick aufs MV sollte wohl auch eine Nacht reichen. Eventuell werde ich auch Page um eine Nacht kürzen ( wie du ja schon vorgeschlagen hattest) und den Bend und Canyon X auf einen Tag legen ( sollte auch für die Kinder nicht allzu stressig sein). Aber da müssen wir nochmal drüber nachdenken. Wäre einerseits schön vlt mehr zeit im Zion oder woanders zu haben. Andererseits soll es so entspannt wie möglich zugehen.

Liebe Grüße

Seppl