Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Moab

Bears Ears National Monument, Monticello, Utah

Bears Ears National Monument, ein touritisch noch weitgehend unentwickeltes Gebiet, liegt westlich von Monticello, Blanding und Bluff im Verlauf des Hwy-191 und grenzt an den Needles District des  Canyonlands National Park. Seinen Namen hat es nach einem Paar von Mesas.

BLM- Campgrounds entlang der UT-SR-128, Moab, Utah

Wenn man keinen Platz mehr auf dem Devils Garden Campground im Arches National Park gefunden hat und nicht auf die privaten Plätze in Moab ausweichen will, dann bieten sich mehrere einfache Campgrounds auf BLM-Land entlang des Colorado River und dem Highway 128 an. Nicht alle sind für RV´s geeignet.

Horsethief Campground, Dead Horse Point State Park, UT-SR-313, Moab, Utah

Ein absoluter BLM- Naturplatz an der Zufahrt (UT-SR-313) zum Dead Horse Point State Park und Canyonlands NP (Island in the Sky)

Keine Hook-ups, kein Wasser, nur Plumpsklos. Im äußeren Loop hat man einen tollen Blick über die Mesa.

The Needles (Squaw Flat) Campground, Needles District, Canyonlands National Park, Monticello, Utah

Top-Campground, wenig Plätze, die meisten fcfs, daher früh ankommen. Reservierungen im A-Loop eingeschränkt möglich. Wer im Canyonlands wandern möchte, für den ist es das ideale Basislager. Chesler Park und Elephant Canyon sind sensationell.

Wingate Campground, Dead Horse Point State Park, Moab, Utah

-noch kein Bild -

Neuer, seit 2018 eröffneter Campground im Dead Horse Point State Park, neben dem Kayenta Campground gelegen,  mit 20 RV-Sites mit Electric-Anschluss, Shelter, Firering  (40 USD) sowie 11 hike-in tent only Sites (35 USD), ferner 4 Yurts.