Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Familienurlaub im Westen Kanadas

1 Beitrag / 0 neu
1ng0
Offline
Zuletzt online: vor 6 Tage 1 Stunde
Beigetreten: 10.05.2013 - 12:24
Beiträge: 52
Familienurlaub im Westen Kanadas
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 

Auf unserer Tour durch den Westen Kanadas wollten wir - Ingo, Cora mit Rio (10) und Holly (7 bzw. 8) - natürlich so viel wie möglich sehen: Die Route über Manning PP, Okanagan Valley, Yoho, Banff, Jasper, Mt. Robson, Kamloops und Sea-to-Sky-Highway mit einer Woche Vancouver Island zum Abschluss ist ja fast schon klassisch, allerdings sind wir im Gegensatz zu vielen anderen gegen den Uhrzeigersinn gefahren wink

 

Da wir zur Hauptreisezeit unterwegs waren, haben wir die meisten der Campgrounds vorgebucht. Das erforderte natürlich etwas mehr Vorbereitung und verhinderte ein bisschen die Spontaneität. Der Vorteil war allerdings, dass wir bis auf drei Ausnahmen (die FCFS-Campgrounds in den Rockies) uns während der Reise nicht groß kümmern mussten, wo wir abends bleiben. Als wir 2013 in Florida waren, haben wir im Urlaub viel Zeit damit verbracht, die nächsten Campgrounds auszusuchen, zu reservieren etc., und das war auch oft ziemlich nervig. Das fiel diesmal komplett weg, was wirklich sehr angenehm war. Und da die Planung dank der kompetenten Hilfe und der vielen tollen Berichte in diesem Forum sehr gut war und auch die Campgrounds in den allermeisten Fällen echte Knaller, war es auch gar nicht schlimm, auf einer "einbetonierten" Route unterwegs zu sein. 

Die Plätze in den Provincial Parks haben wir immer sofort online reserviert, als vier Monate vorher das Reservierungsfenster aufging. Das war zwar manchmal anstrengend, immer um Punkt 16 Uhr an zwei Rechnern parat zu sitzen, hat aber dazu geführt, dass wir an manchen CGs wirklich die Topsite ergattern konnten.