Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 02: Los Angeles

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
chrimei36
Bild von chrimei36
Offline
Beigetreten: 08.02.2019 - 20:07
Beiträge: 26
Tag 02: Los Angeles
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Dienstag, 24. September 2019
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Los Angeles - eine wirklich große, vielfältige Stadt

Die erste Nacht haben wir immer wieder vor uns hin dösend irgendwie rüber gebracht und waren froh als es endlich Zeit war aufzustehen. Der heutige Tag stand ganz im Zeichen die Millionen-Einwohner-Weltmetropole etwas näher kennen zu lernen. Dazu haben wir bereits im Vorfeld eine deutschsprachige Stadtrundfahrt bei "Abenteuer LA" gebucht. Als Treffpunkt wurde uns die oberste Parkebene im Parking Structure 6, Nähe des Santa Monica Pears, per Mail genannt. Da wir uns auch erst um ein Frühstück kümmern mussten, haben wir uns kurzfristig in der schlaflosen Nacht per WhatsApp an den Anbieter gewandt, ob er eine Empfehlung für uns hätte. Jörg nannte uns Jinky´s Cafe, welches sich gleich unmittelbar neben dem Parkhaus befand. Der Treffpunkt lag zwar nur 12 Meilen von unserem Hotel entfernt, trotzdem benötigten wir fast eine Stunde dorthin. Nachdem wir den Mietwagen auf der obersten Ebene abgestellt hatten, haben wir uns ins Jinky´s Cafe begeben und ein ausgezeichnetes amerikanisches Frühstück genossen. 

Nach dem Frühstück begaben wir uns wieder auf die oberste Ebene des Parkhauses um auf Jörg von Abenteuer LA zu warten. In der Zwischenzeit genossen wir den Ausblick, der echt grandios war. Ich habe zwischenzeitlich gescherzt, dass dies wie in einem Hollywoodthriller sei.

Wir völlig alleine auf einem Parkdeck, wartend darauf, dass ein Unbekannter kommt und uns in sein Auto aufgabelt. Dies hat die Stimmung meiner Frau nicht unbedingt aufgehellt... winkFast pünktlich um 08:30 Uhr kam Jörg mit einem Kleinbus auf das Parkdeck und begrüßte uns sehr freundlich. Also alle Sorge unbegründet. Nachdem wir die ersten Mitreisenden waren, konnten wir uns die besten Plätze im Auto sichern und ich konnte am Beifahrersitz Platz nehmen, von wo aus ich die beste Möglichkeit zum Fotografieren hatte. Jörg fuhr uns gekonnt durch den teils irrsinnigen Verkehr und wusste uns den ganzen Tag etwas zu erzählen. 

Begonnen haben wir am Venice Beach:

Das Los Angeles Memorial Coliseum in dem die Olympischen Spiele 1932 und 1984 stattgefunden haben.

Auch das Gründungsviertel mit einem Besuch der Finca des 1. Bürgermeisters stand am Programm. In diesem Viertel haben wir in einem mexikanischen Straßenlokal am Markt gemeinsam Mittag gegessen. 

Natürlich darf bei so einer Stadtführung der Hollywood-Boulevard nicht ausgelassen werden. 

Auch bei der Kirche von Sister Act und der berühmten Feuerleiter von Pretty Woman sind wir vorbei gekommen... 

Im Laufe des Tages wurden uns noch viele weitere original Drehplätze gezeigt. Zum Beispiel die Schule von High School Musical, Beverly Hills Cop, oder das Bürogebäude von The Mentalist. Neben den vielen Infos die wir bekommen haben, wurden wir auch durch das wunderschöne alte Millennium Bittmore Hotel geführt. Auch in der Union Station haben wir kurz Halt gemacht und die "alte" Bahnhofshalle bestaunt, genauso wie wir bei Charlie Chaplins Filmstudio vorbei gekommen sind, oder die alte Feuerwehrstation im Gründungsviertel gesehen haben, um nur einige der vorgekommenen Punkte zu erwähnen. 

Insgesamt waren wir eine 10-köpfige Gruppe, die sich gut verstand und ich glaube alle haben die Stadt mit ihrer Vielfalt bestaunt. Wir waren bis nach dem Sonnenuntergang mit Jörg unterwegs und er lies keine Frage unbeantwortet. Wenn wir wieder einmal eine Stadtführung in L.A. machen, dann sicherlich wieder mit Jörg von Abenteuer LA. Am Santa Monica Pier wurden wir dann von unserer Führung "entlassen" und mit jeder Menge Eindrücken im Gepäck haben wir uns am Pier noch ein Abendsnack organisiert, bevor wir uns wieder völlig erschöpft von den vielen Eindrücken Richtung Hotel begaben und auf eine längere Nachtruhe hofften... Vergeblich - auch in der kommenden Nacht ließ uns der Jetlag mitten in der Nacht grüßen - 2. Nacht schlaflos in L.A..... crying

DieTravemünder
Bild von DieTravemünder
Online
Beigetreten: 21.06.2013 - 07:53
Beiträge: 2086
RE: Tag 02: Los Angeles

Hey Christian,

ein toller erster Urlaubstag in den USA, spannende Orte habt ihr da in LA mit Jörg erkundet. Eine persönliche deutschsprachige Stadtführung mit einem anderen Guide in LA ist uns auch heute noch in toller Erinnerung geblieben.

Der Jetlag ist schon gemein, wenn die Nachtruhe so früh zu Ende ist, wir nutzen das in den USA immer, um sehr früh vor allen anderen unterwegs zu sein.

Liebe Grüße von der Ostsee

Stephie
Scout Womo-Abenteuer.de