Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Überführung von Chicago nach Las Vegas oder Sommergefühle im April 2012

194 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
Überführung von Chicago nach Las Vegas oder Sommergefühle im April 2012
Eckdaten zum Reisebericht
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reiseschwerpunkte: 
Reisezeit: 
Meine Planung: 
Status: 
abgeschlossen

Hallo zusammen,

nachdem ich nun den Nachurlaubsstress im Büro endlich hinter mich gebracht habe und wieder mehr Zeit habe möchte ich nun endlich das unterwegs schon eingestellte Reisetagebuch in einen Reisebericht übertragen und dieses dann noch mit ein paar Fotos ausschmücken.

Unsere Planung vor der Reise könnt Ihr hier nachlesen.

Vielleicht ist es ja für den einen oder anderen hier ein Anregung auch selber einmal so eine Überführung zu starten. Für uns war es eine rundum gelungene Reise auf der uns besonders der Wettergott sehr gewogen war. Außerdem hatten wir auch an den Fahrtagen viele schöne Erlebnisse und kleine Highlights so dass uns die Fahrerei nicht lang wurde. Auch an kleinen Dingen kann man viel Freude haben.

Nachdem ich die Bilder noch nicht fertig gesichtet habe und hier auch noch hochladen muß wird es wohl nicht so schnell vorwärts gehen, aber ich verspreche am Ball zu bleiben.

Hier zur Übersicht eine Karte unserer Route in 3 Teilen: 1.Teil mit den Highlights St.Louis - Route 66 - Wildblumenblüte in Texas - St.Antonio - Badetage am Golf von Mexico:

Größere Kartenansicht

2.Teil Seminole Canyon SP - Big Bend NP - Fahrt nach Presidio - White Sands NM:

Größere Kartenansicht

3.Teil Katcherner Caverns SP - Saguaro NP - Organ Pipe NM - Joshua Tree NP - Las Vegas:

Größere Kartenansicht Morgen kommt dann noch eine Tabelle mit den Tagesetappen und danach kann's dann losgehen. So das wärs fürs erste bis morgen.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

cbr1000
Bild von cbr1000
Offline
Zuletzt online: vor 12 Stunden 14 Minuten
Beigetreten: 01.09.2010 - 15:42
Beiträge: 2197
Bilder

Hallo Gabi,

nach deinem Tagebuch freuen wir uns natürlich auf die dazugehörigen Bilder. Und, keinen Stress, die Arbeit soll ja Freude machen !


Il mondo è un libro. Chi non viaggia ne legge una pagina soltanto( St. Agostino)

Viele Grüße

Christian
Scout Womo-Abenteuer.de

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 57 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13266
S. Agostino

Hallo Christian,

hat der Hl. Augustinus auch deutsch gesprochen ? Ich versuche mich an der doppelten Verneinung (ne legge)  und dem Wort "soltanto" ! Ich kann mir die Bedeutung in etwa zusammenreimen : "wer nicht reist, liest lediglich eine Seite " im Buch der Welt .

Kannst du mich aufklären ?  Danke !

Grüße

Bernhard

 

 

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
Gefahrene Tagesetappen als Übersicht
Datum Tag Strecke Tagesziel Meilen
27.03.2012 Dienstag Flug München > Chicago > Fahrt mit Mietwagen nach Elkhart   125
28.03.2012 Mittwoch Einkäufe + RV-Übernahme Middlebury bei Road Bear KOA Terre Haute 280
29.03.2012 Donnerstag Fahrt nach St.Louis Onondaga Cave SP 277
30.03.2012 Freitag Fahrt auf der Route 66 Twin Bridges SP 280
31.03.2012 Samstag Tulsa > Fahrt auf der Route 66  Lake Arcadia Central SP 270
01.04.2012 Sonntag Oklahoma City > Wichita Mountains NWR Doris CG  148
02.04.2012 Montag Wichita Mountains NWR  > Duncan Chisholm Trail Heritage Center Cleburne SP 232
03.04.2012 Dienstag Fahrt über Land begleitet von Wildblumen und Treffen mit den Pandas Pedernales Falls SP 168
04.04.2012 Mittwoch Pedernales Falls SP, Wildflowerloop, Fredricksburg, Luckenbach Pedernales Falls SP 120
05.04.2012 Donnerstag Outlets San Marcos, Missions San Antonio Travelers World RV Resort  102
06.04.2012 Freitag San Antonio erkunden Travelers World RV Resort  0
07.04.2012 Samstag Victoria Downtown, Goliad Presidio und Mission Goose Island SP 151
08.04.2012 Sonntag Aransas Nat.Wildlife Refuge, Bootstour Goose Island SP 30
09.04.2012 Montag relaxen auf Padre Island Nat.Seashore Padre Island Nat.Seashore 62
10.04.2012 Dienstag Überland begleitet von Wildblumen zur Amistad Nat.Rec.Area Amistad Nat.Rec.Area 325
11.04.2012 Mittwoch Amistad Nat.Rec.Area > Seminole Canyon geführte Tour Seminole Canyon SP 23
12.04.2012 Donnerstag Fahrt zum Big Bend NP Big Bend Rio Grande Village 222
13.04.2012 Freitag Big Bend NP Wanderung Big Bend Chisos Basin  30
14.04.2012 Samstag Big Bend NP Wanderung Big Bend Chisos Basin  0
15.04.2012 Sonntag Big Bend NP Santa Elena Canyon, Terlingua Ghost Town Maverick Ranch RV Park 114
16.04.2012 Montag Presidio, McDonald Observatorium, Balmorhea SP baden in der Spring Carlsbad RV Park&Campgrounds 292
17.04.2012 Dienstag El Paso, White Sands Nat.Monument Oliver Lee Memorial SP 282
18.04.2012 Mittwoch Rockhound SP Eldorado f.Steinesammler, Wildflowers, City of Rocks SP Cherry Creek CG, Gila Nat.Forest 257
19.04.2012 Donnerstag Kartchner Caverns Tour, Saguaro NP West Gilbert Ray Campground 244
20.04.2012 Freitag Saguaro NP, Organ Pipe NM mit hoffentlich schöner Kakteenblüte Organ Pipe NM, Twin Peaks CG 141
21.04.2012 Samstag Fahrt Richtung Joshua Tree NP Lake Tamarisk Desert Resort 279
22.04.2012 Sonntag Joshua Tree NP Wanderung Joshua Tree NP, Jumbo Rock CG 68
23.04.2012 Montag Joshua Tree NP Wanderung Joshua Tree NP, Hidden Valley CG 54
24.04.2012 Dienstag Joshua Tree NP Wanderung Joshua Tree NP, Hidden Valley CG 0
25.04.2012 Mittwoch Amboy/Bagdad Route 66, Amboy Crater Hole in the Wall CG 111
26.04.2012 Donnerstag wegen Regen vorzeitige Fahrt nach Las Vegas KOA Circus Circus 113
27.04.2012 Freitag Las Vegas inkl. Abstecher nach Old Las Vegas KOA Circus Circus 0
28.04.2012 Samstag Camperrückgabe > Rückflug Las Vegas > San Fransisco > München   15
29.04.2012 Sonntag Ankunft München   0
    gefahrene Gesamtstrecke   4800

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
Hallo Christian und

Hallo Christian und Bernhard,

schön dass sich schon zwei Mitfahrer gefunden haben, dann kann es ja morgen mit dem mit den Tagesetappen los gehen. Werde heute Abend mal die Bilder dazu hochladen. Hoffentlich bring ich das ansehnlich hin. Bin nicht so der Fotoprofi, aber das wird schon klappen. Paralell werde ich dann auch gleich jeweils die dazugehörigen Campgrounds pflegen bzw. neu anlegen.

So wie ich das sehe muß ich jetzt wohl auch meine Lebensweisheit bei der Grußformel anhängen. Die Erkenntnis meiner bisherigen Lebensjahre lautet. "Geniese jeden Tag den es könnte auch Dein letzter sein" Hört sich hart an aber so hat es mich das bisherige Leben gelehrt.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 3 Stunden 40 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
Hallo Gabi, natürlich fahre

Hallo Gabi,

natürlich fahre ich "meine" Route noch einmal gerne mit! Da kommen mir bestimmt wieder viele Erinnerungen, bin schon gespannt auf Eure Erlebnisse.

 

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Zuletzt online: vor 14 Stunden 4 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 5674
Bin dabei!

Hi Gabi!

...ich bin natürlich auch dabei, nur weiter mit dem BerichtCool!

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 57 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13266
Gruß

Hallo Gabi,

ich hatte ganz vergessen, dich auch zu grüßen, aber wie du an meiner Frage siehst, lese ich auch mit. Vielen Dankfür deinen Bericht ! Ich bin gespannt -- an Meilen mangelt es ja nicht !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
Hallo Kochi und Bernhard, ja

Hallo Kochi und Bernhard,

ja schön noch zwei Mitreisende mehr. Aber noch ist etwas Platz.

Ja Bernhard bei so einer Überführung Richtung Westen kommt schon ganz schön was an Meilen zusammen, aber so richtig langatmig habe ich eigentlich nur zwei Strecken in Erinnerung.  (Big Bend > Carlsbad und Oragn Pipe NM Richtung Joshua Tree NP) An den anderen Tagen gabs Unterwegs eigentlich immer irgendwas zu entdecken und erkunden.

So jetzt muß ich mich aber um die Fotos kümmern und schauen dass ich die ersten hier hochgeladen bekomme. Das ist schon etwas mühsam so Bild für Bild komprimieren und hier hochladen. Falls da jemand noch einen Tip hat wie ich das schneller hinbekomme, nur her damit.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 57 Minuten
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13266
Stapelverarbeitung

Hallo Gabi,

kannst du die Bilder nicht als Stapel verarbeiten, d.h. mindestens die Bilder eines tages in einem Rutsch verkleinern ? Das müsste eigentlich jedes gute Bildverarbeitungsprogramm können. Bei Irfanview geht es (Video-Anleitung)  und bei vielen anderen Programmen auch, z.B. ACDSee -- einzeln ist das wirklich lästig.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
27.3.2012 Tag der Anreise via Chicago nach Elkhart, Indiana

Dienstag, 27.März 2012

Heute war Reisetag und wir waren wegen des gestern überraschend angekündigten Warnstreiks etwas nervös. Zwar hatte wir wie empfohlen gestern via Internet unseren Flug nochmal geprüft, und er sollte wie geplant starten, aber so genau weiß man dass ja bei solchen Aktionen ja nie.

Gegen 6 Uhr wurde aufgestanden, geduscht und ein morgendliches Müsli verspeist.

Heizung aus, Wasser abgedreht, Geschirrspüler ausgeräumt usw.

Um 8:15 hat uns dann mein Schwager zur S-Bahn gebracht. Glücklicherweise fährt bei uns jetzt die Flughafen S-8, so dass wir in München nicht mehr umsteigen mussten. Pünktlich um 8:33 war die S-Bahn da und nach einer ruhigen Fahrt wir um 9:55 am Airport München.

Dort war dann bei UA am Check-In irgendwie Chaos aber auch das war nach 1 Std. warten geschafft. Wegen Tausch der Bestuhlung waren sämtliche Reservierungen verschwunden so dass wir getrennt jeweils einen Fensterplatz bekamen. Durch die lange Warterei fiel unser sonst üblicher Besuch im Airbräu, zum Weißwurstfrühstück, mangels Zeit leider ins Wasser da wir nur noch 45 Min. bis zum Check-In hatten.

So gab's nach der Passkontrolle nur noch bei Wieners Kaffee Schinkensemmeln und was zu Trinken. Kaum am Gate #48 angekommen ging es auch schon ans Boarding und kurz darauf saßen wir in unserer Maschine. Dort klappte dann auch der Platztausch #36+39 J zu #39 J+K so dass mein Mann und ich den Flug doch zusammen genießen konnten.

Wie schon fast üblich in München hob die Maschine dann gegen 13 Uhr ab. Bei strahlendem Sonnenschein ging es Richtung Norden über Deutschland hinweg. Weiter nach Brüssel und schon war der Ärmelkanal erreicht. Via England nach Irland, südl. an Island vorbei und in den noch sehr eisigen Norden von Kanada. Dann nach Süden zu den Great Lakes und zuletzt über den Lake Michigan nach Chicago, wo wir um 15:40 gelandet sind.

Zügig ging es von Bord zur Immigration, wo wir uns am Schalter für Besucher von Chicago anstellten. Da stand sonst keiner und zack waren wir bei einem Officer. Foto und Fingerabdrücke erledigt und kurz darauf standen wir am Gepäckband. Dort türmten sich schon die Koffer. Wow waren die heute fix. Koffer geschnappt vorbei an der nächsten Kontrolle und draußen waren wir.

Chicago empfing uns mit 20 Grad und Sonnenschein. Kurz darauf war auch schon der Shuttle von Budget da und wir 5 Min. später am Counter. Dort mussten wir etwas warten, dafür gab's einen kostenlosen Upgrade zu einem Dodge Voyager. Sehr geräumig.

Gegen 17 Uhr waren wir via Toll-Freeway # 294 und #80/90 auf dem Weg nach Elkhart wo wir 2 Std. später eintrafen. Wegen Zeitverschiebung war es dort bereits 20 Uhr als wir im Jameson Inn eincheckten.

Wie schon im Vorjahr ging es nachdem wir uns etwas frisch gemacht hatten zum Abendessen in den Olive Garden. Auf das tolle Flugzeugessen haben wir verzichtet und an Board nur was getrunken.

Hier gab's für jeden ein großes Blue Moon, gemeinsam als Vorspeise gemischte Antipasti und zum Hauptgang für Werner Nudeln mit  Hühnchen in Käsesoße und für mich einen Salat mit Hühnchen.

Echt gut aber zu viel. Wir hatten schon wieder vergessen wie groß die Portionen hier sind.

Papp satt und total müde fielen wir dann gegen 22 Uhr in die Betten. Gute Nacht.

gefahrene Meilen 125 mls

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein