Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 06: Norris Geyser Basin - die richtige Begeisterung fehlt noch

6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 462
Tag 06: Norris Geyser Basin - die richtige Begeisterung fehlt noch
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
17.07.2019
Gefahrene Meilen: 
43 Meilen

Wetterbericht: morgens 8°C, mittags bis 25°C

 

Es ist kalt geworden. Trotz zweier Decken haben wir nachts gefroren. Obwohl um 6 Uhr wach, schälen wir uns erst um 7 Uhr aus den Betten als - juchhuh! - die Sonne hinter den Bergen hervorlugt. Schnell die Heizung an, zum ersten Mal frühstücken wir drinnen.

Wie immer sind wir um 8:30 Uhr startklar. Im kleinen Supermarkt von Gardiner kaufen wir noch ein paar Kleinigkeiten nach, denn die nächsten 3-4 Tage sind wir im Park ohne Hookup und mit begrenzten Shopping-Möglichkeiten.

Gegen 9 Uhr sind wir wieder an der Parkeinfahrt und müssen uns in eine Schlange von Autos reihen, die ebenfalls reinfahren wollen. Spontan halten wir nochmal an den Mammoth Hot Springs, denn heute früh im Morgenlicht der Sonne funkelt und glitzert alles, ausserdem steigt in der kühlen Morgenluft überall Dampf auf, viel mehr als gestern! Die Parkplätze von gestern sind alle voll, also fahren wir zu den Upper Terraces und laufen diesmal von oben nach unten. Junior möchte nicht mit, er hätte ja gestern schon alles gesehen. Nun ja. Zu dritt laufen wir los. Mit all dem Dampf sieht heute alles ganz anders aus als gestern, fast schon mystisch. Wir sind sehr begeistert von Mammoth Hot Springs - auch noch einmal in der Morgensonne zu halten hat sich wirklich gelohnt!

Schließlich fahren wir weiter Richtung Norris Geyser Basin. Ein Warnschild informiert über eine große Baustelle, "30 min delay possible", na prima. In der Tat müssen wir recht lange warten, Ankunft dort erst gegen 11 Uhr. An der Abzweigung erwartet uns bereits das "Parking Lot Full" Schild. In Ermangelung von Alternativen versuchen wir es trotzdem, wie alle anderen auch. Die erste Runde über den Parkplatz führt nur zu Frust, denn mehrere Autos stehen auf den wenigen extra für RV´s und Busse gekennzeichneten Parkplätzen. Bei der zweiten Runde steige ich aus und spreche eine Familie an, die offensichtlich zum Fahrzeug zurückkehrt, und ja, es ist ein RV! So können wir nach 30min unser Womo abstellen und loslaufen. Leider ist der Himmel mittlerweile wieder diesig und grau geworden, immer mehr Wolken schieben sich vor die Sonne. Wir laufen zunächst durch das "Back Basin", dann noch durch das "Porcelain Basin", das wegen Reparaturen an den Gehsteigen teilweise gesperrt ist.

  

Am Steamboat Geyser sind viele Menschen versammelt, teilweise mit Campingstühlen. Wir vermuten einen nahenden Ausbruch, der sich aber bei diesem Geysir nicht genau voraussagen läßt; etwa alle 5-8 Tage passiert es nur. Es brodelt und spuckt, man kann direkt ahnen, dass ein Ausbruch bevorsteht. Wir warten eine ganze Weile. Nachdem sich aber nichts tut, gehen wir unentschlossen weiter. Meinen Mann wird dieses Thema noch ein paar Tage beschäftigen ("hätten wir doch mal gewartet, sicher haben wir etwas verpaßt"...), bis er im Internet nachliest, dass wir, um den nächsten Ausbruch mitzuerleben, noch ganze 2 Tage dort hätten bleiben müssen... Erst dann ist er entspannt.

  

Zurück am Womo finden wir: alles hübsch anzusehen, aber so richtig eingefangen hat es uns nicht. Vielleicht liegt es am bedeckten Himmel? So genau können wir es gar nicht sagen und haben fast ein schlechtes Gewissen, dass uns die richtige Begeisterung fehlt, angesichts dieses unglaublichen Schaupiels der Natur...

Wir fahren weiter. Der nächste Programmpunkt ist "Artist´s Paintpots", aber herrje, ich hatte vergessen, dass auf dem Parkplatz RV´s nicht erlaubt sind. Notgedrungen fahren wir am Parkplatz vorbei und halten an der nächstmöglichen Parkbucht an der Straße. Es ist doch ein ganzes Stück, das wir zurücklaufen müssen, aber was soll´s.

  

Während wir den Rundweg laufen, zeigt sich die Sonne mehr und mehr - da sieht gleich alles viel schöner aus! Ein hübscher kleiner Ausflug, nicht spektakulär, aber lohnenswert. Im Vergleich zu Bildern, die ich vorher gesehen hatte, scheint aktuell viel weniger Wasser und dadurch weniger Farben vorhanden zu sein.

Nach einer Stunde sind wir zurück am Womo.

Jetzt geht es Richtung Campground, der Madison ist heute unser Ziel. Wir erreichen ihn um 15:30 Uhr und bekommen die Site C114 zugeteilt, hübsch im Wald, nach hinten genug Lichtung, um in der Nachmittagssonne zu chillen. Das Einparken unseres Ungetüms ist allerdings zwischen den vielen Bäumen doch eine kleine Herausforderung, die der Fahrer aber bravurös meistert.

Zunächst erkunden wir den CG, laufen zum Fluß und einmal durch den CG-Store, um erst dann den restlichen Nachmittag gemütlich mit Lesen, Vorbereiten und herrlichem Nichts-Tun zu verbringen. Gegen 18 Uhr wird der Grill angezündet, und später über dem Lagerfeuer S´mores geröstet, diesmal mit leckerer, nun wieder fester Schokolade.

  

In der Dämmerung laufen wir Erwachsenen nochmal zum Fluß. Leider wird aus unserer Hoffnung, jetzt dort Tiere zu sehen, nichts. Einzig einige springende Fische entdecken wir, und große Flugmonster, wahrscheinlich Bremsen oder sowas, die uns zunächst hinterher- und uns dann schließlich ver-jagen.

Ein letztes Holzscheit auf der glühenden Asche des Lagerfeuers im Dunkel des Abends, und dann gehen wir schlafen, nach einem Tag voller Eindrücke.

Ach ja, in Summe sind wir heute 10km gelaufen.

Eure Inga

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5649
RE: Tag 06: Norris Geyser Basin - die richtige Begeisterung fehl

Liebe Inga,

Zurück am Womo finden wir: alles hübsch anzusehen, aber so richtig eingefangen hat es uns nicht.

Wir sind ja in 2014 von der anderen Seite in den Park gefahren und waren direkt am ersten Tag am Upper Geyser Basin und dem Old Faithful. Alle waren begeistert, aber im Laufe der Tage waren unsere Kinder der Ansicht, sie hätten jetzt genug dampfende Quellen gesehen. Das Norris Geyser Basin konnte sie dann auch nicht mehr so richtig begeistern. 

Für mich steht der Yellowstone ganz oben auf der Liste der Ziele, wo ich unbedingt noch mal hin möchte. Bin sehr gespannt, was ihr dort noch  so erlebt und ob die Begeisterung noch kommt.

 

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6273
RE: Tag 06: Norris Geyser Basin - die richtige Begeisterung fehl

Moin Inga,

alles hübsch anzusehen, aber so richtig eingefangen hat es uns nicht. Vielleicht liegt es am bedeckten Himmel? So genau können wir es gar nicht sagen und haben fast ein schlechtes Gewissen, dass uns die richtige Begeisterung fehlt, angesichts dieses unglaublichen Schaupiels der Natur...

Da sind wir mit unseren Empfindungen ganz nah bei Dir wink! Wir waren bis dato 3 x im Yellowstone und das reicht uns erst einmal auch. Wir finden z.. den Nachbarn Grand Teton sogar attraktiver...surprise

Aber nur weiter mit Deinen Bericht, gefällt mir echt gut yes

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de

 

 

 

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 462
RE: Tag 06: Norris Geyser Basin - die richtige Begeisterung fehl

Liebe Susanne,

aber im Laufe der Tage waren unsere Kinder der Ansicht, sie hätten jetzt genug dampfende Quellen gesehen

Das ging uns regelmäßig so, insbesondere Junior hat da kein großes Durchhaltevermögen. Er hat aber das meiste mitangeschaut, nur früher abgebrochen. Ich finde es auch nicht schlimm, in dem Alter war meine Naturbegeisterung auch mäßig.

und ob die Begeisterung noch kommt.

Na, warte mal die nächsten Tage, du wirst schon sehen.... wink

LG  Inga

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 462
RE: Tag 06: Norris Geyser Basin - die richtige Begeisterung fehl

Hi Kochi,

Da sind wir mit unseren Empfindungen ganz nah bei Dir

Da bin ich ja erleichtert. Eigentlich liest man ja meist überschäumend begeisterte Berichten. Tatsächlich hatte ich an diesem 2.Tag Sorge, ob wir unser Reiseziel richtig ausgewählt haben... naja, etwas übertrieben formuliert. Aber warte ab, der Yellostone holt uns doch noch ab!

LG, Inga

SusanW
Bild von SusanW
Offline
Beigetreten: 15.02.2019 - 10:45
Beiträge: 274
RE: Tag 06: Norris Geyser Basin - die richtige Begeisterung fehl

Hallo Inga,

naja, das Norris Basin und die Paint Pots haben uns auch nicht so vom Hocker gerissen. Ich denke mal die Höhepunkte kommen noch. 

Wir haben die Anguckgeduld unseres Juniors auch des öfteren strapaziert wink Ist halt so und für uns war es okay, wenn er mal im Auto geblieben ist. 

Liebe Grüße Susan