Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine aufregende Zufahrt zum Campground

28 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine aufregende Zufahrt zum Campground
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Gefahrene Meilen: 
18 Meilen
Fazit: 
Geschafft - mit 32 ft. durch den Wash auf den Bonita Campground!

Wir lassen es gemütlich angehen und schlafen tatsächlich bis 7.30 Uhr. Da wir wegen der Bauarbeiten erst gegen Mittag auf den Bonita Campground und die Scenic Road können, lassen wir uns richtig Zeit. Nachts war es ziemlich kalt, wir machen morgens kurz die Heizung an. Aber es wird schnell warm und wir sitzen noch eine Zeit draußen und lesen.

Dann fahren wir zur Faraway Parking Lot und laufen an der Faraway Ranch und der Stafford Cabin vorbei zum Visitor Center. Hier können sie uns inzwischen sagen, dass der Bonita Canyon Drive erst um 14.00 Uhr öffnet. Auf dem Rückweg kommen wir dann gerade noch rechtzeitig zur Führung durch die Faraway Ranch. Sehr zu empfehlen! Die Ranch war im 19.Jh im Besitz eines schwedischen Ehepaares, das sich erst in den USA kennengelernt hat. Die Tochter hat später eine Guest Ranch daraus gemacht. Es muss wundervoll gewesen sein, dort zu relaxen, Vögel zu beobachten oder im Wunderland oft he Rocks zu wandern! Der Volunteer hat dies zumindest sehr anschaulich erzählt.

(Slide-Show durch Klick auf die Fotos)

Danach stärken wir uns noch mit Rührei und Speck und fahren gegen 13.30 Uhr los, die Straße ist geöffnet. Ob wir auf den Campground dürfen wird sich erst heute Abend zeigen, jetzt fahren wir erst mal den Scenic Drive hoch bis zur Echo Canyon Parking Lot. Die Straße ist sehr schmal und kurvig, da macht es Sinn, dass sie für Fahrzeuge über 29 ft verboten ist. Zum Glück wird nicht nachgemessen und wir kommen problemlos bis oben. Das hat schon mal geklappt!

Von hier aus laufen wir dann den Echo Canyon Trail, Hailstone Trail und Ed Riggs Trail (loop, insgesamt 3,6 meilen) bergab und bergauf. Wunderschöner Rundweg durch wahnsinnige Steinformationen,  erst hinab in den Canyon und dann wieder hinauf. Es sind nur wenige Leute unterwegs, wir genießen diese tolle Wanderung sehr - auch wenn ich mir immer wieder Gedanken mache, ob wir wohl auf den Campground kommen.

Am späten Nachmittag ist dann die Stunde der Wahrheit gekommen…. Der Wash sieht schon sehr tief aus, aber da uns keiner aufhält probieren wir es. Wir müssen mehrfach (bestimmt 10 mal….) Bretter und Keile unterlegen und tasten uns so langsam vor. Zum Glück hat Volker sich einen guten Vorrat an Holz zugelegt.

 

Wir erregen schon ganz schön Aufmerksamkeit, einige schauen uns kopfschüttelnd zu, ist das peinlich…. Aber der sehr nette Host gibt uns Tipps und meint, wir seien nicht die ersten, die versuchen mit so einem Riesenschiff auf den Campground zu kommen.Außerdem findet er, wir seien ja sehr gut vorbereitet, das beruhigt etwas. Dann ist es geschafft, was bin ich froh, wir beziehen unsere schöne, aber schiefe Site.

Ein Campfire ist normalerweise im Hochgrill erlaubt, heute allerdings nicht, weil es so stürmisch ist. Der nette Host kommt noch mal auf ein Bier vorbei, danach wird es schnell kalt und wir verbringen den Abend mit Lesen im Wohnmobil.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7569
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM

Liebe Susanne,

es ist schon erstaunlich was die Natur so für viele unterschiedliche Gesteinsformationen hervor bringt. Es gibt immer noch mehr zu bewundern.

oh weia, das wäre mir auch peinlich gewesen. Gut, dass Volker das mi einer Engelsgeduld gemeistert hatblush. Und am nächsten Tag alles wieder retour??? 

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM

Hallo Sonja,

das Chiricahua NM hat uns fast noch besser als der Bryce Canyon gefallen. Ist schon ähnlich, nur die Farbe ist anders.

Und am nächsten Tag alles wieder retour???

Zum Glück erst am übernächsten Tag - für morgen haben wir den Shuttle reserviert und es wird ein toller Wandertag. Wir hatten da wirklich keine andere Chance als durch den Wash zu fahren. Der nächste Campground ist viel zu weit entfernt und wieder auf den Boondocking Platz wäre noch schlimmer gewesen. Ich hätte mich so was von geärgert, wenn das nicht geklappt hätte - ist aber nicht unbedingt zur Nachahmung zu empfehlen.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14061
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hi Susanne,

ich werde dann im März mal mit 25 ft Maß nehmen wink -- danke für die Beschreibung !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Bernhard,

mit einem 25 ft. wird es klappen. Du hast hoffentlich mindestens 2 Übernachtungen eingeplant, es ist zu schön dort!

PS by Bernhard: so ist es !

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

tanni
Bild von tanni
Offline
Beigetreten: 10.11.2012 - 01:07
Beiträge: 1098
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Susanne,

uiuiui, das war ja schon heftig.Gute Vorbereitung ist da schon wichtig.

Und das Ganze noch mit ner Menge besserwisserischer Zuschauer, da wäre ich auch nervös geworden.Gut, wenn da einer die Ruhe behält.

Ganz tolle Bilder der Steinsformationen.

 

Liebe Grüße, Tanni

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Tanni,

normalerweise wäre ich die, die lästert "wie kann man nur, mit so einem großen Wohnmobil" , wahrscheinlich habe ich mich dadurch so unwohl gefühlt. Volker hatte zum Unwohlfühlen keine Zeit....

Ich habe Volker ja direkt als wir das Womo bekommen haben darauf vorbereitet, da hat er genügend Bretter sammeln können. Wie gut, dass das Womo so groß war angel, alle Außenfächer waren voll Holz.

Aber ich kann nur wiederholen, es hat sich so was von gelohnt!

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

bluetwang
Bild von bluetwang
Offline
Beigetreten: 09.02.2012 - 20:20
Beiträge: 642
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Liebe Susanne

Da kommen wunderbare Erinnerungen auf. Auf unserer Reise war das Chiricahua NM eines der top Highligts. Der Wash am CG ist uns noch in sehr guter Erinnerung. Wir waren um unsere 27 Feet  sehr froh. Nun bin ich sehr gespannt wie ihr euer WOMO-Schiff vom CG ohne Aufsetzen gefahren habt. Auf weitere Wandererfahrungen freue ich mich schon...

Liebe Grüsse Ursula

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 4027
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Moin Susanne,

ihr wart genau 4 Wochen nach uns da und die schönen Foto erinnern mich an unseren tollen Aufenthalt dort.  Die hübsche Farm haben wir leider nicht gesehen.  Ein guter Grund nochmals hinzufahren.

Den Echo Canyon, Edd Riggs, Hailstone loop sind wir auch gegangen, nur andersherum.  Herrlich, nicht wahr?   Bryce finde ich persönlich beeindruckender, allerdings ist es dort weeeeesentlich belebter.   Im Chiricahua trifft man ja kaum Wanderer.

Puh, das war aber ein Akt mit der wash Querung.  Gut, dass ihr so viele Bretter dabei hattet.  Wo hattet ihr die her?  Im Baumarkt gekauft oder gefunden?

Bin gespannt, wie es morgen bei euch weitergeht.  Denke, ihr seit den Big Balanced Rock Trail gelaufen.

 

@Bernhard: Viele schöne Erlebnisse wünsche ich dir und deiner Frau im Park.   Hast du eine campsite gebucht?  Laut Ranger sind im März die meisten Besucher da.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14061
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Matthias,

ich bin noch dran !  ich glaube, ich muss einen Zahn bei der Planung zulegen. "Eigentlich"  wollte ich ganz ungeplant dort entlang fahren, sehe aber zunehmend , dass die CG-Sites knapp werden. Also dann doch wieder festlegen !

Danke für deinen Hinweis !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Der Uhlen Horst
Bild von Der Uhlen Horst
Offline
Beigetreten: 06.04.2016 - 23:18
Beiträge: 138
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Susanne,

das sind ganz tolle Fotos, die meine Vorfreude ungemein steigern. Im Chiricahua NM werde ich am 2. April sein. Ich möchte eigentlich mit dem Bus hochfahren und durch den Echo Canyon und den Rhyolite Canyon zurück zum Visitor Center laufen. Nach dem Reisebericht steht aber fest, dass ich irgendwie den von euch beschriebenen Rundweg mit einbauen muss - mal sehen, kommt Zeit kommt Rat.

Und aufgrund deiner Beschreibung habe ich Weichei lieber eine Site vor dem Wash gebucht. Ich bin zu der Zeit noch Alleinfahrer ( die Familie stößt erst später dazu) und die Blöße will ich mir dann doch nicht geben.

Ich bin gespannt auf die Berichte der nächsten Tage.

Viele Grüße,

Olaf

 

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Susanne,

o ja, wir hatten damals als wir dort waren auch ein großes Womo beobachtet, sie haben es auch geschafft! wink

Das ist wirklich ein toller Park. Ich erinnere mich gerne an eine Wanderung, mit dem Shuttle rauf und dann wollte der Weg zurück nicht enden. Vielleicht hatten wir auch einen Umweg gemacht, wissen wir heute noch nicht.

 

Herzliche Grüsse Gisela

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Ursula,

ja, deinen Bericht kenne ich natürlich, auch dass es für euch mit einem 27 ft. Wohnmobil kein Problem war. Irgendwie hatte ich gehofft, ein paar Fuß mehr machen nichts aus. Und so viel sei schon mal verraten - wir kommen auch wieder vom Campground runter!

Uns hat es dort auch besonders gut gefallen und wir waren froh, dass wir dort an 2 Tagen wandern konnten.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Matthias,

Gut, dass ihr so viele Bretter dabei hattet.  Wo hattet ihr die her?  Im Baumarkt gekauft oder gefunden?

Mein Mann hat ein Auge für alles was mit Holz zu tun hat. Er findet ständig Bretter, Brennholz usw., gekauft hätten wir die Bretter wohl nicht.

Der Blick in den Bryce Canyon ist wohl schon noch etwas spektakulärer, aber das "Gesamtpaket" dieses Parks mit dem Shuttle, der Wanderung zurück und dem tollen Campground hat uns überzeugt.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Olaf,

wie groß ist denn dein Wohnmobil? Bis 29 ft. kannst du den Bonita Canyon Drive fahren, so wie wir es gemacht haben. Dann die Runde durch den Echo Park so wie wir laufen.

Am nächsten Tag dann mit dem Shuttle nach oben und die anderen Trails laufen (ich beeile mich die bald zu  beschreiben) . Es geht sicher auch beides ab dem Echo Canyon, ist dann aber schon sehr lang. Wir fanden es so optimal.

Das mit der Site vor dem Wash war schon gut so, würde ich beim nächsten Mal auch machen. Man weiß ja nie, welches Wohnmobil man tatsächlich bekommt.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Gisela,

dann hatte der Host ja Recht, dass es Einige versuchen. Es war schon eine komische Situation, mehrere Personen haben uns beobachtet, aber geholfen hat keiner. Die haben bestimmt gedacht "diese verrückten Deutschen..."

Der Rückweg ab dem Massai Point ist schon eine ordentliche Wanderung, aber vielleicht seid ihr ja am Echo Canyon ausgestiegen und habt die ganz lange Wanderung gemacht.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Der Uhlen Horst
Bild von Der Uhlen Horst
Offline
Beigetreten: 06.04.2016 - 23:18
Beiträge: 138
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Susanne,

ich weiß noch nicht, was für ein Wohnmobil Roadbear mir zur Verfügung stellt. Ich habe mich für ein großes Modell "beworben" und hoffe auf ein ähnliches "Schiff" wie eures. Wäre schon konfortabler für die letzten 2 Wochen mit der Familie. Aufgrund deines Reiseberichts weiß ich nun, dass man den Drive hochfahren kann.

Liebe Grüße

Olaf

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Olaf,

bei vorsichtiger Fahrweise war das Hochfahren auch  mit nachgemessenen 32 ft. gut machbar. Erlaubt ist es allerdings nicht, nur bis 29 ft.   Es könnte allerdings bei euch mehr Verkehr sein bzw. kein Parkplatz verfügbar. Bei uns war ja durch die Straßensperrung am morgen nicht viel Verkehr. Wenn ich mir sicher gewesen wäre, dass wir auf den Campground kommen, dann wären wir wahrscheinlich nicht hochgefahren. Dann hätten wir aber nichts vom Chiricahua NM gesehen, weil wir abends weiter gefahren wären und wir den Shuttle am nächsten Tag nicht hätten nutzen können.

Also, der Shuttle ist die bessere Alternative. Solltet ihr mit so einem großen Womo trotzdem hochfahren, da ihr beide Wanderungen machen möchtet, dann würde ich morgens früh fahren. Aber vielleicht ist euer Womo ja auch so gerade 29 ft. lang oder kürzer.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14061
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hi Susanne, 

wie früh muss man den Shuttle denn buchen ? reicht immer am Tag vorher ?  (ich habe jetzt Ende März an 2 Nächten gebucht)

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Bernhard,

für den Shuttle kannst du dich Visitor Center eintragen lassen, am besten direkt nach Ankunft für den nächsten oder übernächsten Tag. Mir ist nicht bekannt, dass man den Shuttle auch telefonisch reservieren kann.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14061
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Danke Susanne

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Matze
Bild von Matze
Offline
Beigetreten: 13.05.2014 - 18:58
Beiträge: 4027
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hi Bernhard,

im Organ Pipe NM war es so: Alle Rangerfahrten können max. eine Woche vor Abfahrt auch telefonisch reserviert werden.  Vielleicht ist er hier genauso.   Ich würde einige Tage vorher anrufen und nachfragen.

Liebe Grüße
Matthias
Scout Womo-Abenteuer.de

Südwesten USA in 5 Wochen Herbst 2014

Angelika
Bild von Angelika
Offline
Beigetreten: 22.02.2011 - 16:28
Beiträge: 1623
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Susanne,

Du hast es mir ja schon erzählt, dass die Zufahrt soooo extrem war, aber die Bilder sagen alles. Mir wäre es auch ein bisschen unangenehm gewesen, wenn da welche zugeschaut hätten. Aber egal, ihr hattet dort eine schöne Zeit. Klasse Bilder, ich will da auch hin smileysmiley.

liebe Grüße,

Angelika

 

 

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Angelika,

Klasse Bilder, ich will da auch hin smileysmiley

das dauert bestimmt nicht mehr lange! wink

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14061
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Susanne,

bin jetzt mal neugierig, nachdem ich Site 13 (1 von aktuell 4 freien) für Ende März gebucht habe : auf welcher standet ihr denn ?

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Reisebericht: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine

Hallo Bernhard,

wir standen auf Site 12, direkt neben euch. Wie schade, dass wir uns nicht treffen könnenwink.

Hier mal ein Foto, eure Site ist noch frei. Also auch eine sehr schöne Site.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14061
RE: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine aufregende Zu

Hallo Susanne,

nachdem ich eben meinen Tag im Chiricahua NM eingestellt hatte, habe ich eben nochmal deinen Bericht gelesen, von dem ich bei meiner Planung so viel profitiert hatte.

Nochmals herzlichen Dank dafür !

Dabei ist mir aber ganz zum Schluss noch aufgefallen, dass du oben im letzten Post nicht die Site #13 , sondern die #11 zeigst. Die #13 (unsere in 2017)  ist links, auf der anderen Seite eures Womos. Ich hätte mir die #11 gewünscht, die ist deutlich besser anfahrbar als unsere #13, was nur mit viel Rangieren gelang. Auf der #11 stand zu unserer Zeit der erwähnte nette Lehrer aus Seattle mit Zelt (!) , der mir sogar den Wechsel anbot. Aber da ich schon trickreich gekurbelt und mein Plätzchen gefunden hatte, dankte ich ihm nur herzlich smiley

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: 23) Freitag, 15.04.2016 Chiricahua NM und eine aufregende Zu

Hallo Bernhard,

ok, gut dass du das richtig stellst.  Ich habe gerade auch noch mal in den Plan des Campgrounds hier  geschaut, ja, Site 11(die auf dem Foto)  wäre schöner gewesen.

Von deinem Reisebericht profitiere ich bestimmt für unsere Tour im nächsten Jahr, sobald ich anfange zu planen lese ich weiter.

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)