Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

07 zwischen Kanab und Page

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
uli m.
Bild von uli m.
Offline
Beigetreten: 29.08.2011 - 10:10
Beiträge: 1507
07 zwischen Kanab und Page
Eckdaten zum Reiseabschnitt

Wir verlassen Escalante und fahren den schönen Scenic Byway weiter nach Süden. 
Der Weg ist hier ja für alle Touren ziemlich gleich: es geht auf der #12 am Bryce Canyon vorbei nach Westen (der Kodachrome Basin State Park darf auf keinen Fall unerwähnt bleiben! Diesmal haben wir dort aber nicht übernachtet), dann auf der #89 nach Süden zum Zion, nach Las Vegas, usw.
Der Bryce Canyon ist in jedem Fall ein lohnenswertes Zwischenziel, dort kann man immer wieder eine kleine oder mittlere Wanderung machen und sich an dieser einzigartigen Struktur erfreuen! Wir hatten dort einen schönen hike um die Mittagszeit.

Wir haben dann Quartier bezogen im Coral Pink Sand Dunes State Park.

Unsere "Kinder" sind zwar schon erwachsen, aber die Sanddünen machen in jedem Alter viel Spaßsmiley

Danach haben wir auf den Kanab Corral RV Park gewechselt, a) wegen der Nähe zu den nächsten Wanderzielen, b) wegen dem Swimming Pool, und c) um vielleicht noch Glück zu haben bei der Wave Lotterie für unsere 2. Familie (war leider nix). Zudem war Labor Day Weekend und wir hatten dort sozusagen ein stabiles Quartier.
Hier nun aber unsere 2017er Hikes:

Paria Movie Set
Die Fahrt dort runter erfordert einen (normalen) PKW, das ist leider das Hindernis für die Wohnmobil-Reisenden. Wenn man allerdings an all die Ziele denkt, die sich in der Page Gegend befinden, lohnt sich durchaus ein Mietwagen vor Ort.

Das Paria Movie Set kann man mit gesamt 2 Stunden einplanen, somit also ein schönes Nachmittagsziel zum Ausklang eines Tages.

Toadstool Hoodoos
Hier nun endlich ein ganz klares Womo-Ziel. Einfach direkt am Highway #89 auf den Parkplatz fahren und 1 km nach Norden laufen. Das ist eine tolle Familienwanderung, anspruchslos, für jedes Alter. (Im Sommer auch für den kürzesten Hike Wasser mitnehmen!).

Die Toadstool Hoodoos kann man mit 1,5 Stunden veranschlagen. Oder länger, wenn man hinten noch weiter läuft nach links in das "weiße Tal".  
Ich beschreibe diese Ziele nur ansatzweise, da alle Infos hier in der Womo-Abenteuer-Map unter den Highlights zu finden sind und natürlich auch in den zahlreichen Reiseberichten.

The Wave = Coyote Buttes North
Ja. Wir hatten in der Online Lottery Glück gehabt. Es ist uns sehr klar, dass dies ein Privileg ist. Allen, die nicht so viel Glück hatten, wünschen wir viel Erfolg - am Ende klappt es dann doch, wer weiss? 
Jedenfalls waren wir bei unserem ersten Wave-Besuch ohne unsere Jungs dort gewesen. Beim zweiten Mal (wir hatten Permits in Kanab erhalten) war das Wetter zu schlecht und wir haben verzichtet. Diesmal waren wir als komplette Familie dort bei bestem Wetter. 

Selbstverständlich habe ich unzählige Fotos gemacht, Motive gibt es hier unendlich viele. Hier noch ein interessantes Bild, ich denke das hat sich weiterhin bis heute nicht geändert: die Wave-Besucher werden durchaus vor Ort nach ihrem Permit befragt. Bei uns war es ein älterer Herr, der ausgesehen hat wie jeder andere Tourist und dann plötzlich und unerwartet zu uns kam und freundlich nachgefragt hat "Checking Permits Please"..

Yellow Rock
zum Abschluss, bevor wir weiterreisen zum Grand Canyon North Rim, noch dieses Ziel an der Cottonwood Canyon Road.
Der Yellow Rock wurde hier schon einige Male in Reiseberichten beschrieben, auch wir waren schon dort in 2013. Ich kann aber nix machen, es ist wie es ist: auf mich übt dieser riesige, gigantische, überwältigende, farbenfrohe, abwechslungsreiche Superfelsbrocken eine magische Anziehung aus. Drum hier auch mehr als nur 2 Fotos von diesem Highlight. Man kommt nicht gerade leicht dorthin, zuerst die Dirt Road, dann der extrem steile Anmarsch. Aber dann! 
Genug der Worte, hier noch ein paar Fotos vom Yellow Rock im August 2017. Wir werden wiederkommensmiley

 

 

Liebe Grüße

Uli

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 6096
RE: 07 zwischen Kanab und Page

Liebe Uli,

tolle Tage, ich kenne bis auf den Yellow Rock alles. Um die Wave zum 2. Mal beneide ich euch echt, denn für uns neben den Wanderungen zur Phantom Ranch schon das absolute Highlight unserer USA Reisen. 

Zum Yellow Rock kommen wir auch noch, angespornt durch deine Fotos. 

 

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

LadyButterfly
Bild von LadyButterfly
Offline
Beigetreten: 30.05.2019 - 13:58
Beiträge: 139
RE: 07 zwischen Kanab und Page

Hallo Uli, 

was für tolle Fotos, die Anziehungskraft kann ich absolut nachvollziehen! Bryce, Toadstool Hoodoos und Coral Pink Sand Dunes stehen bei uns im Sommer auch auf dem Plan.

LG Cassy

Meine Reiseplanung für 2022: Südwesten

JoIn
Bild von JoIn
Offline
Beigetreten: 12.01.2013 - 11:20
Beiträge: 655
RE: 07 zwischen Kanab und Page

Hi Uli,

ich seh schon, irgendwann müssen wir auch nochmal nach Utah.... die Wave war eines unserer Traumziele, und die Hiking-Liste kenne ich auch noch. Bei uns gab es keine (offensichtliche) Kontrolle, aber das Permit musste ja außen am Rucksack von weithin sichtbar befestigt werden; Yellow Rock und Toadstool Hoodoos fehlen uns noch.

Danke für die schönen Erinnerungen und Impulse für neue Ziele.

LG Inga