Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Dark Sky

Copper Breaks State Park Campgrounds, Quanah,Texas

--- Leider noch kein Bild vorhanden ---

2 kleine Campgrounds in geringer Entfernung zum See. Beide sind gut ausgestattet mit Wasser, Table,Fire Ring & Grill sowie Shelter. Im Kiowa CG  gibt es 11 einfache Sites , im Comanche CG 24 Sites mit Elektrik. Der Copper Breaks State Park ist berühmt für seine schönen Sonnenauf- und Untergänge und zählt zu den Dark Sky Parks.

Black Canyon of the Gunnison National Park, Montrose, Colorado

Der Black Canyon ist eine tiefe Schlucht, durch die der Gunnison River fließt. Er ist so schmal, dass nur sehr wenig Sonnenlicht bis auf den Grund fällt, was die Wände dunkel bis schwarz erscheinen lässt und so dem Canyon seinem Namen gab.

Borrego Palm Canyon Campground, Anza Borrego Desert State Park, Borrego Springs, California

Der Campground liegt mitten im Anza Borrego Desert State Park. Die wüstenartige Landschaft ist optisch sehr ansprechend. Die Stellplätze haben full HookUp, die Sanitäreinrichtungen sind einfach, aber ordentlich.

Buffalo National River, Calf Creek Township, Arkansas

-----  noch kein Bild vorhanden  -----

Buffalo National River ist einer der wenigen nicht gestauten Flüsse der "Lower 48 States".  Er fließt über 135 Meilen von den Ozark Mountains bis zum White River

Er ist ein viel besuchtes Ziel für Camping, Canoeing und Fishing.

Capulin Volcano National Monument, Capulin, New Mexico

---  noch kein Bild vorhanden  ---

Beim Capulin handelt es sich um einen erloschenen Schlackenkegel im Raton-Clayton-Vulkanfeld, das vor rund acht Millionen Jahren über einem Hotspot entstand. Er gehört zu den wenigen Vulkanen, für die es einen öffentlichen Zugang zum Krater gibt.

Chaco Culture National Historic Park, Hwy-550, New Mexico

Der Chaco Canyon im US-Bundesstaat New Mexico war zwischen 850 und 1250 ein Zentrum der Pueblo-Kultur. Seit 1980 ist er unter dem Namen Chaco Culture National Historical Park ein National Historical Park der USA, der 1987 als Weltkulturerbe in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen wurde.

Cosmic Campground, Dark Sky Sanctuary, Glenwood, New Mexico

-- Leider noch kein Bild vorhanden --

Kleiner, kostenloser State Forest-Campground am Hwy 180, ca. 8mi nördlich von Alma.

Einer von lediglich 5 Dark Sky Sanctuaries in den USA und der einzige der problemlos mit dem Womo erreicht werden kann, somit der dunkelste gut erreichbare Ort in den USA außerhalb Alaskas.

Cypress Hills Interprovincial Park, Alberta, Saskatchewan, Canada

Cypress Hills ist der erste kanadische Interprovincial Park und Teil des Cypress Hills Dark Sky Preserve..Er ist aufgeteilt in 2 Blöcke und umfasst das Gebiet zwischen dem Hwy-41 in Alberta und dem HWY-21 in Saskatchewan auf einer Fläche von über 400km².  Er besitzt mehrere  Campingplätze mit zusammen über 600 Stellplätzen.

Katahdin Woods and Waters National Monument, Bangor, Maine

--- Leider noch kein Bild vorhanden ---

Der Nationalpark liegt im Norden von Maine und ist nur über eine längere Anfahrt über Dirt- und Gravelroad erreichbar.

Der jüngste Nationalpark (2016) und seit Mai 2020 der neueste von lediglich 5 Dark Sky Sancturies in den USA.

Madera Canyon Campground und Grassy Banks River Access Campsites, Big Bend Ranch State Park, Lajitas, Texas

Zwei benachbarte, direkt am Camino del Rio (TX-SR-170) und am Rio Grande im Big Bend Ranch State Park, dem größten von Texas,  gelegene Einfach-Campgrounds. Wunderschön gelegen, aber kein Schatten. Kein Hookup,  keine Dumpstation.

Mesquite Spring, Campground, Death Valley National Park, California

Sehr schön gelegener Platz an der CA-267 nicht weit von Scotty’s Castle im Norden des Death Valley. 30 großzügige Sites, viel Platz und freie Natur. Deutlich höher, 540 m NN gelegen als die Plätze rund um Furnace Creek und damit sicherlich einige Grad kühler.

Wingate Campground, Dead Horse Point State Park, Moab, Utah

-noch kein Bild -

Neuer, seit 2018 eröffneter Campground im Dead Horse Point State Park, neben dem Kayenta Campground gelegen,  mit 20 RV-Sites mit Electric-Anschluss, Shelter, Firering  (40 USD) sowie 11 hike-in tent only Sites (35 USD), ferner 4 Yurts.