Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 13: Arches NP und Moab

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gabi Huget
Offline
Beigetreten: 04.06.2020 - 18:30
Beiträge: 62
Tag 13: Arches NP und Moab
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
25.06.2019
Gefahrene Meilen: 
80 Meilen
Fazit: 
Gabi Huget
Offline
Beigetreten: 04.06.2020 - 18:30
Beiträge: 62
RE: Tag 13: Arches NP und Moab

Die Dichte der Naturwunder in Utah ist schon unglaublich. Wir fahren nur 30 Meilen bis zur Einfahrt des Arches National Park. Ich hatte vergeblich versucht, in den vergangenen Monaten einen Campingplatz innerhalb des Parks zu reservieren - auch jetzt am Morgen ist schon wieder alles weg. Ich mache schnell einige Anrufe, um für die Nacht einen Platz zu haben. Zum Glück haben sie in Moab auf dem Canyonlands Campground noch etwas frei. Der einzige Vorteil der privaten Plätze ist, dass man zwischendurch mal eine Waschmaschine laufen lassen kann! 

Die unzähligen Steinbögen und Felslabyrinthe im Arches NP sind eine echte Erfahrung. Mein Sohn ist superglücklich mit meiner alten Kamera und knipst eifrig los. Hier sind sehr viel mehr Touristen unterwegs als in Capitol Reef - aber trotzdem sind die Wege nicht überfüllt. Wir verbringen den ganzen Tag im Park, halten an vielen Punkten, laufen zwischendurch mal kurze Strecken - aber es gibt keine lange Wanderung!

 

 

 

 

 

 

Während ich abends die Waschmaschinen laufen lasse, kühlen sich die Kinder im Schwimmbad auf dem Campingplatz ab. Das ist auch eine schöne Abwechslung. Anschließend laufen wir zur Moab Brewery - ein kühles Bier tut nach den heißen Tagen immer gut!

Werner Krüsmann
Bild von Werner Krüsmann
Offline
Beigetreten: 19.08.2010 - 07:31
Beiträge: 1470
RE: Tag 13: Arches NP und Moab

Hallo Gabi

Der Arches NP ist immer wieder ein Highlight auf unseren Reisen durch den Südwesten.

LG Werner

 

Eine Reise gleicht einem Spiel. Es ist immer etwas Gewinn und Verlust dabei - meist von der unerwarteten Seite.“ (Goethe)