Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 03: Über Slide Rock State Park nach Flagstaff

1 Beitrag / 0 neu
Gabi Huget
Offline
Beigetreten: 04.06.2020 - 18:30
Beiträge: 62
Tag 03: Über Slide Rock State Park nach Flagstaff
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
15.06.2019
Gefahrene Meilen: 
50 Meilen

Als ich vor beinahe 30 Jahren (!) Aupair in Kalifornien war, hatte ich bereits Slide Rock State Park besucht - und später einmal mit meinem Mann. Die Natur hat sich nicht sehr verändert, aber die Touristenmassen und vor allem der Eintrittspreis sind eine neue Erfahrung! Wir fahren also früh los, zahlen unsere 30 Dollar, finden einen Parkplatz, packen unsere Sachen zusammen und marschieren zum Fluss. Sehr viele Großfamilien haben die gleiche Idee - aber an einem Samstag ist das wohl normal. Das Wasser ist trotzdem erfrischend. Beide Kinder haben Spaß, auf den Klippen zu balancieren und sich gegenseitig ins Wasser zu schubsen... Die natürliche Wasserrutsche hat in meiner Erinnerung früher besser funktioniert. Entweder haben wir inzwischen zu viele Pfunde zugelegt. Oder - was ich eher glaube  wink - es gibt dieses Mal einfach nicht so viel Wasser. Ich war auch einmal im Oktober dort - da war das Wasser natürlich noch viel kälter! 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Fahrt nach Flagstaff halten wir an einigen schönen Aussichtspunkten und suchen dann einen Parkplatz im Zentrum. Endlich merkt man, dass man in die Berge kommt. Die Temperatur ist so viel angenehmer als zu Beginn in Phoenix, es regnet sogar ein bisschen! Wir besuchen einige coole, hippiemäßige Geschäfte, schauen die Ausstellung im Bahnhof an und trotzen  dem Regen in einem gemütlichen Coffee House. Das sind auch interessante Stopps für die Kinder!

Gegen Abend fahren wir ein Stück zurück zum Fort Tuthill County Campground. Da es Wochenende ist, habe ich diesen Platz vorher reserviert. Er ist auch wirklich recht voll. Außerdem ist der Platz extrem sandig und hat nur mobile Toiletten. Zum Glück gibt es im Wohnmobil eine bessere Alternative! Das Wichtigste ist, dass wir endlich unser erstes Campingfeuer machen können. Das ganze Jahr warten wir darauf - vor allem auf die S'mores zum Nachtisch!