Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San Francisco -> Las Vegas Juni/Juli 16

32 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San Francisco -> Las Vegas Juni/Juli 16
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
19.06.2016 bis 10.07.2016

Update zur Planung hier (edit uf)
-------------------------------------------------------

Hallo liebes Forum

ich lese schon einige Zeit mit, und nun ist es soweit:

Wir sind "alte" Campinghasen mit Wohnwagenerfahrung, und wollen nächstes Jahr - wo es ein bissl was zu Feiern gibt wink - mit unseren 2 Mädels 3 Wochen in den Südwesten

... Reisezeit und Mietdauer inkl. Annahme/Rückgabe.

Hinflug frühestens 18.6.16 bis 11.7.16 Ankunft Wien (möglich wäre auch im August, aber das wäre vermutlich nur 2. Wahl)

... Was ist schon gebucht, wo gibt es noch Freiraum?

nichts gebucht, Hin- und Rückflug auch 1 Tag später möglich, ev. ist am 18.6. noch ein sehr wichtiger Termin wahrzunehmen wink

... Welcher Wohnmobiltyp, welcher Vermieter?

tendieren zu 27-30" von Roadbear (auf Empfehlung eines Kollegen)

... Urlaubsschwerpunkte: Parks/Städte, Natur, Wandern, Wasser, Berge, Wüste, etc.

genauso ist es wink

... Bisherige Erfahrung in der Gegend

keine (beruflich vor Jahren einmal in SF und LA)

... Routenwunsch, Must-See's

am liebsten San Francisco zu Beginn, oder? Rest siehe Tabelle, für einen Grand Canyon Helicopterflug werden wir wohl einen extra Tag brauchen. KEINE Unterhaltungsparks (Disneyworld), LA muss nicht sein, über die Küste zurück nach SF ist auch nicht fix, Rückgabe in Las Vegas, oder LA vielleicht besser?

... Eckpunkte, die feststehen

... Kinder (wie alt)?

jetzt 11+12










Wochentag Datum Start auf der Strecke Ziel Site Sehenswert Meilen Dauer
                 
Fr 17.Jun              
Sa 18.Jun Wien   San Francisco        
So 19.Jun         Chinatown, Cable Car Fahrt, Fisherman´s Wharf, Pier 39 und Alkatraz    
Mo 20.Jun Road bear einkaufen Turtle Beach RV Resort     61 02:00
Di 21.Jun   Calaveras big tree SP, Tuolumne Grove  Upper Pines CG, Yosemite NP, 213   188 05:00
Mi 22.Jun         Yosemity, Glacier Point    
Do 23.Jun         Yosemity, panoramatrail, nevada falls, vernal falls    
Fr 24.Jun   Bodie State Historic Park Oh Ridge Campground, June Lake 27 Alabahma hills 134 04:00
Sa 25.Jun     Lone Pine CG 17 silver lake 124 04:00
So 26.Jun   death valley Stovepipe Wells CG, Death Valley National Park   Dünen 83 03:00
Mo 27.Jun   death valley ev. Las Vegas Excalibur hotel   Strip erkunden 165 05:00
Di 28.Jun     Thousand Lakes RV Park, Campground 13 Cathedral Gorge SP 173 05:00
Mi 29.Jun     Zion Canyon RV Resort   Zion 142 04:00
Do 30.Jun   Checkerboard Mesa     Zion    
Fr 01.Jul     Sunset CG, Bryce Canyon NP   Navajo Trail - Abstieg zu Queen´s Garden 87 03:00
Sa 02.Jul     Coral Pink Sand Dunes State Park, CG     75 03:00
So 03.Jul     Wahweap Campground   lake powell 90 03:00
Mo 04.Jul         antilope canyon    
Di 05.Jul     Mather CG, Grand Canyon NP, South Rim   navajo bridge, grand canyon 145 04:00
Mi 06.Jul     Jumbo Rocks CG, Joshua Tree NP   Joshua Tree NP 375 08:00
Do 07.Jul   Küste morro bay, Pismo beach oder früher     356 08:00
Fr 08.Jul     Pfeiffer Big Sur SP, CG, Big Sur     110 04:00
Sa 09.Jul   San Francisco Sunset State Beach, CG, Watsonville, 26!   132 04:00
So 10.Jul Rückgabe   Rückflug     6 01:00
Mo 11.Jul     Ankunft   Meilen 2446  
Di 12.Jul              
Mi 13.Jul   Reise Bregenz   + 20% 489,2  
Do 14.Jul   1.Dienst     Gesamt geschätzt 2935,2  

Ab Mitte bzw gegen Ende der Tour ist es wohl recht gedrängt, daher kam der Gedanke, nur  bie LV oder LA zu fahren

oder besser etwas weglassen? aber was?

Bin neugierig, welche Verbesserungsvorschläge ihr habt.

 

Grüße aus (zur Zeit beruflich) Mailand

Christian

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 42 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6290
RE: Reise mit Kindern

Hallo Christian,

zunächst einmal ein herzliches Willkommen hier bei uns!

Wie ich sehe, habt ihr schon einiges an Planung in die Tour gesteckt und Eure Überlegungen und es ist durchaus eine Überlegung Wert, daraus eine Oneway Tour zu machen. ALLES werdet ihr in die drei Wochen sowieso nicht reinpacken können und gerade bei einer Oneway Mieten muss man dann Abstriche machen und Entscheidungen treffen. Dafür ist der verbleibende Teil dafür umso entspannter.

Einen SChock bei deine Planung bekam ich am 28. Juni, da hast du den 1000 Lakes CG in Torrey eingeplant, du meinst aber sicher einen CG in Las Vegas, dann passt das.

Wenn ihr in den Reiseberichten stöbert und mal nach Start und Zielort euch die spannenden Berichte und Routen heraussucht (die gibt es zu Hauf) hätte ich zwei alternative Routenskizzen: Start in Las Vegas - VoF - Zion - (Bryce) - Page - Grand Canyon - (Joshua Tree, eigentlich zu heiss in dieser Jahreszeit) - an LA vorbei den hwy #1 nach San Francisco. 

Zweite Alternative (dann ist der Yosemite / Death Valley drin, aber der Hwy #1 nicht): Start in San Francisco - Yosemite - Bodie - Death Valley - (LV auslassen, weil am Ende) - Zion - (Bryce / Kodachrome) - Page - Grand Canyon - Hover Dam - LV

Eine schöne Übersicht mit Beispielrouten findest Du auch hier in der Kartendarstellung

Wie dem auch sei, am Ende wirst Du aus all den vielen Tipps und Vorschlägen Eure Route zusammenstellen und es wird sicher ein unvergessener Urlaub werden. Viel Spass bei der weiteren Planung!

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

cBerti
Bild von cBerti
Offline
Zuletzt online: vor 58 Minuten 59 Sekunden
Beigetreten: 25.06.2010 - 14:34
Beiträge: 3016
RE: Reise mit Kindern

Hallo Christian

auch von mir ein herzliches Willkommen;

Beim überfliegen deiner Route fällt mir auf, dass du das Death Valley am 26. Juni durchqueren willst. Dies ist allerdings in den Sommermonaten nicht erlaubt. 

z.B. Roadbear

Death Valley:
 
Traveling into Death Valley is not permitted between June 15th and September 15th.
oder siehe hier:
 

Mat frëndleche Gréiss, Claude
Scout Womo-Abenteuer.de
______________________________________
In the end, it’s not the years in your life that count. It’s the life in your years.

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Reise mit Kindern

guten Morgen.

Das ging ja schnell

zu deinen angesprochenen Punkten:

der 1000-lakes-CG in Torrey stimmt schon, weil ich  den Chathdral-valley-SP eingeplant habe. Hab Bilder vom SP gesehen, und war begeistert. Aber das ist natürlich so eine Sache... mir ist bewusst, dass es ein weiter Abstecher ist, der sich möglicherweise garnicht lohnt, ...

zur "zweiten Alternative": die wirds wohl werden (war auch der Vorschlag meines Kollegen, der schon einige Erfahrung hat.

zum Joshua-Tree: ist der Anfang Juli wirklich schon zu heiß? Schade, aber das würde die Entscheidung für oneway SF-LV natürlich deutlich erleichtern, denn das war der Aufhänger für die Rundtour. Aber was ist mit dem Death Valley? ist das Ende Juni noch machbar? Eine Übernachtung am Stovepipe Wells CG (also eigentlich daneben, beim Motel http://www.deathvalleyhotels.com/our-hotel/rv-park-and-camping/ ) mit Sonnenuntergang (oder Aufgang) in den Dünen hat mich fasziniert.

 

bin schon am Umplanen smiley

vielen Dank

Christian

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 13 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5604
RE: Reise mit Kindern

Hallo Christian,

auch von mir herzlich Willkommen smiley Viele Tipps hast du ja bereits erhalten. Auf die Schnelle will ich dir nur den Link zu einem besonders schönen Reisebericht von Robbelli (San Francisco - Las Vegas mit Kindern) schicken. Vielleicht findest du hier einige Anregungen für eure Tour.

Die Sperre für WoMo's zru Durchfahrt durch das Death Valley besteht m.W. von (Ende?) Mai bis August.

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 17 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2314
RE: Reise mit Kindern

Hallo Christian, 

die zweite Variante würde mir auch besser gefallen, auch wenn der Highway No 1 dann wegfällt. Wenn Ihr nach Torrey wollt wird das sonst wohl zu weit.  Lasst Euch dann auf der Strecke Zion - Bryce - Torrey und dann zurück über Natural Bridges und Monument Valley nach Page genügend Zeit. 

Strecken mit 300 Meilen oder mehr möchte ich mit Kindern nicht fahren und über 200 auch nurAusnahmsweise.

LG Mike

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 17 Stunden 19 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4810
RE: Reise mit Kindern

Hallo Christian,

ich habe mit meiner Schwester für diesen Sommer, ebenfalls mit 2 Kindern, eine One-Way Tour San Francisco - Las Vegas geplant. Sie möchten den HWY 1 über Los Angeles, Joshua Tree (nur eine Nacht wegen der Hitze, aber die muss sein), Valley of Fire (da ist es mindestens ebenso heiß, aber einfach klasse), Zion, Bryce, Page, Grand Canyon, Las Vegas geplant. Hier nur die groben Ziele, sie haben 16 reine Wohnmobiltage sowie 3 Hoteltage in San Francisco und 2 Hoteltage in Las Vegas. Dabei wäre dann nur der Yosemite nicht mit drin. Der Verzicht ist meiner Schwester auch schwer gefallen, aber die Kinder möchten gerne in die Universal Studios. Außerdem habe ich ihr vom Zion NP vorgeschwärmt, meiner Meinung nach ein gleichwertiger Ersatz.

Nur mal so als weitere Idee, Ende August kann ich dir gerne berichten, wie die Tour verlaufen ist.

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7932
RE: Reise mit Kindern

Hallo Christian

Ich komme wie Didi nochmals auf den 28. Juni zurück.

Wenn Du am 27. Juni in Las Vegas den Strip erkundest, kannst Du unmöglich am 28. Juni im Thousand Lakes CG sein und gleichentags das Cathedral Valley erkunden. Das sind gut 400 Meilen und ein mindestens 4 Tage Abstecher. Dazu musst Du einen Jeep in Torrey mieten und der Ausflug ins Cathedral Valley dauert einen ganzen Tag. Wie Du dann am 29. Juni wieder im Zion sein willst, musst Du mir erklären.

Vielleicht hast Du Cathedral Gorge und Cathedral Valley verwechselt. Das sind aber 2 ganz unterschiedliche Dinge. Auch wenn Du von Page zum South Rim des Grand Canyon fährst kommst Du nicht an der Navajo Bridge vorbei. Das gleiche gilt für den Claveras Big Tree SP, der nicht auf dem Weg vom Turtle Beach Resort zum Yosemite liegt. Du musst aufpassen, dass Du nicht wahllos Sehenswürdigkeiten in Deine Planung aufnimmst. Da wir aber noch Zeit haben, wird das schon noch.

Und noch etwas : Ein Helikopter-Rundflug beim Grand Canyon mit 2 halbwüchsigen Kindern ist ein sehr teures Vergnügen. Der normale 30 Minuten-Flug geht 10 Minuten über Wald zur Schlucht,10 Minuten hoch über der Schlucht und 10 Minuten wieder über ebenen Wald zurück. Ich finde eine 3-4 Stunden-Wanderung zum Oh-Ah-Point (oder weiter hinein) viel besser und ein tolleres Erlebnis.

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Reise mit Kindern

Vielen herzlichen Dank für die vielen Kommentare!!!

Mir ist klar, dass noch nicht alles perfekt ist, aber es ist ja wirklich noch Zeit.

Fix ist, dass das Death Valley draußen ist ( ich dachte die ginge Ende Juni noch), und dass wir nur bis LV fahren.

Nicht sicher ist Joshua Tree und Cathdreal Gorge (Danke Fredy für den Hinweis), die ja recht weite Abstecher sind, (auch wenn meine Mädels "langstreckenerprobt und -tauglich" sind)

Was den "Abstecher" nach Calaveras big tree SP oder Mariposa Grove angeht, ist mir klar, dass die nicht am Weg liegen. Meine Überlegung war, an diesem Tag Jetlag-bedingt sehr früh loszufahren und dort "vorbeizuschauen". oder gibt es solche Riesenbäume auch irgendwo näher am Weg?

Wieviele Tage würdet ihr für Page, Zion und Bryce jeweils einplanen?

die Idee mit dem Heliflug kam von meinem Kollegen, der das 2009 gemacht hat. Sunset-Tour, die sind sogar unten gelandet mit Picknick, gesamt fast 2h unterwegs... teuer, ja, ABER: das Geld ist schnell vergessen, die phantastischen Eindrücke bleiben ein ganzes Leben! mal sehen...

Jedenfalls sollte es mit der geplanten Mietzeit von 21.6. Bis 9.7. ganz gut klappen (länger wäre schön, geht aber nicht. Ein Ausweichen auf den August wäre möglich, aber wahrscheinlich noch heißer ...)Erschreckend ist für mich die Flut an Informationen, die immer mehr über mich hereinbrechen, ...

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Reise mit Kindern

Nach langer Pause gibts viel Neues:

Flüge und WOMO sind (seit mittlerweile 2 Monaten) gebucht, leider hat sich der gebuchte Flug von Las Vegas um 2 Stunden nach vorne verschoben, also Abflug um 7 Uhr statt 9 Uhr, dafür 3 1/2h Aufenthalt in Chicago, ... tja...

seit letzter Woche sind auch die Hotels und der Mietwagen in SFO gebucht.

momentan sieht die Planung folgendermaßen aus:










Tag   Datum

RV-Tag

VON NACH / Strecke Meilen Fahrtzeit  Anmerkungen Übernachtung
1 So 19.6.   07:10
Abflug Wien
12:50
Ankunft San Francisco
14 00:30 Mietwagen (Hertz) 2 Tage
„Twin Peaks"
Zimmer beziehen
Golden Gate Bridge "Hawk Hill"
Seaside Inn
2 Mo 20.6.     San Francisco     ROADBEAR Transfer und ev. frühe Abholung checken
Sightseeing
Seaside Inn
3 Di 21.6. 1 San Francisco San Leandro 23 00:45 Mietwagen Rückgabe in San leandro, Transfer zu Roadbear  
San Leandro Manteca
bei early pickup
bzw vorher einkaufen auch weiter nach Groveland +72mls
56 02:00 Großeinkauf Turtle Beach RV Resort, Manteca
oder
Yosemite Pines RV Resort, Groveland
4 Mi 22.6. 2 Manteca Yosemite NP
von Groveland -72mls
119 03:30 Toulumne Grove (Sequoias)
Wanderung: Mirror Lake
Upper oder Lower Pines
5 Do 23.6. 3   Yosemite NP       Wanderung: Four-Mile-Trail zum Glacier Point, Nevada Fall, Vernal Fall, John-Muir-Trail Upper oder Lower Pines
6 Fr 24.6. 4 Yosemite NP   Lee Vining 76 02:30 Olmsted Point, Tenaya Lake, Toulumne Meadow  
Abstecher Bodie Town 70 02:00

via Bodie Road #270

 
ev. Abstecher
(alternativ Sa)
South Tufa Area (Mono Lake)  12 00:20    
Lee Vining Silver Lake o. June Lake 13 00:20   Silver Lake CG
o. Oh Ridge CG
7 Sa 25.6. 5

Silver Lake

o. June Lake

Cathedral Gorge

oder Valley of Fire (+28mls)

342 08:30 FAHRTAG Cathedral Gorge SP

oder Atlatl Rock

8 So 26.6. 6 Cathedral Gorge Snow Canyon

von VoF (+7mls)

90 02:30 Zeitdifferenz + 1 Stunde ! Snow Canyon SP
9 Mo 21.6. 7 Snow Canyon Zion NP 50 01:30 Park Tunnel (15$) bei Parkeinfahrt bezahlen Watchman CG
10 Di 28.6. 8   Zion NP     Wanderung: Observation Point Trail (ev. + Hidden Canyon)  
11 Mi 29.6. 9 Zion NP Coral Pink Sand Dunes 40 01:15 um 8:00 durch den Tunnel!!!
Canyon Overlook Trail
Checkerboard Mesa
 
Coral Pink Sand Dunes Red Canyon 59 01:45   Red Canyon CG
12 Do 30.6. 10 Red Canyon Bryce Canyon ($ 25.- oder annual pass) 17 00:30 Früh los!!!  
  Bryce Canyon
Meilen im Park 
30   Fairyland Loop o. Queens Garden + Navajo Loop  
Bryce Canyon Kodachrome Basin State Park 24 00:45

"Angel’s Palace Trail" o."Panoramatrail"

Kodachrome Campground
13 Fr 1.7. 11 Kodachrome Basin State Park Torrey 102 03:00 Wanderung: Lower Calf Creek
Burr Trail Road
Thousand Lakes RV Park
14 Sa 2.7. 12 Torrey Goblin Valley SP 82 02:20 Capitol Reef NP
"Rim Overlook Trail"

Little White Horse Canyon?

Goblin Valley SP
15 So 3.7. 13 Goblin Valley SP Natural Bridges NM 128 03:45

Little White Horse Canyon?

Wanderung zur Sipapu Bridge und durch den Canyon zurück zur Kachina Bridge.

 
Natural Bridges NM Gooseneck SP 42 01:15 Moki Dugway Gooseneck SP
16 Mo 4.7. 14 Gooseneck SP Monument Valley  33 01:00    
Monument Valley Page 134 03:00 Lower Antelope?
Antelope Point baden
Wahweap
17 Di 5.7. 15   Page 50   Lower Antelope?
Antelope Point baden
Toadstool Hoodoos
Lone Rock
18 Mi 6.7. 16 Page Grand Canyon 140 03:30 Horseshoebend, Navajo Bridge
Abstecher nach Lee's Ferry
North Rim Abendessen in der Lodge
Grand Canyon North Rim
19 Do 7.7. 17   Grand Canyon     Widforss Trail o. Uncle Jim Trail  
20 Fr 8.7. 18 Grand Canyon Las Vegas

ev. Valley of Fire
(-30 mls)

273 06:00 FAHRTAG, ROADBEAR Transfer checken
Ev. Abstecher zum VoF (Scenic drive, +30mls) oder hier übernachten, RV putzen!
Oasis RV Resort Las vegas

oder Atlatl Rock

21 Sa 9.7. 19 Las Vegas         

Roadbear

von VoF (+44 mls,1h)

14 00:45

Abgabe RV bei Roadbear bis 10:30,Shuttle zum Hotel

Strip erkunden

Best Western Plus Casino Royale
22 So 10.7.   07:00
Abflug Las Vegas
     

Taxi zum Flughafen

 
23 Mo 11.7.     08:35
Ankunft Wien
       
          Gesamt 2033 53:15    

 

Was haltet ihr davon? Bitte um eure geschätzte Meinung.

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

Kaiserwalzer
Bild von Kaiserwalzer
Offline
Zuletzt online: vor 3 Jahre 7 Monate
Beigetreten: 26.09.2015 - 12:51
Beiträge: 44
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Ihr Vier,

da habt ihr euch eine schöne Tour überlegt. Für den Zion NP würde ich auf jeden Fall mehr Zeit einplanen und vielleicht dafür den Red Canyon streichen, man kann halt nicht immer alles auf einer Tour sehen. 

Im Zion wäre es für eure Mädels bestimmt ein super Spaß, durch die Narrows zu laufen. Dazu leiht ihr euch im Sportladen ( z.B. Zion Adventure / Springdale)  Neoprensocken, feste Schuhe und einen Wanderstab und watet durch das Flussbett in den Canyon. Gerade bei schönem Wetter kann man auch mal von kleinen Felsen ins Wasser hüpfen. 

Unser Sohn fand es vor 2 Jahren dort klasse und erzählt immer noch davon. Zu dieser Tour sollte man aber morgens früh los, damit nicht so viele Leute unterwegs sind.

Beim Lower Antelope Canyon hast du noch ein Fragzeichen stehen,da solltet ihr auf jeden fall eine Tour buchen. Der Slot Canyon besteht aus rotem Sandstein und wenn die Sonne durch die Decke fällt, gibt es dort sagenhafte Farbschattierungen. Tolle Motive für Hobbyfotografen. 

Habt ihr auch den Horseshoe Bend vorgesehen? Der liegt nur wenige km vom Antelope entfernt und ist ebenfalls ein Naturschauspiel. Der Weg zur hufeisenförmigen Schlucht führt ca. 800 m durch heißen Wüstensand, für die Aussicht lohnt es sich. 

Ich bin mir nicht sicher, ob ihr zur Navajo Bridge schon wieder durchfahren könnt, da der Highway 89, 2013 durch einen Erdrutsch zerstört wurde und die Bauarbeiten recht lange Zeit in Anspruch nehmen sollten.

Eigentlich schade, dass ihr auf eurer Tour im Grand Canyon nicht den South Rim eingeplant habt, der Landschaftlich meiner Ansicht nach der schönste Teil des GC ist. Wenn ihr einen Heliflug machen wollt, fliegt ihr den West Rim an, da der South Rim wegen Naturschutz nicht überflogen werden darf. Diese Tour ist sehr teuer und nicht so sonderlich empfehlenswert. 

Im Sommer waren wir zu viert in den USA und meine beiden Freundinnen haben den Flug von Las Vegas aus gemacht. Sie waren nicht begeistert und fanden die Besuche des South Rim aus den Vorjahren bei der Rundreise 10 Mal schöner. Da ich dies bereits mehrfach gehört hatte, bin ich nicht mitgeflogen und habe viel Geld gespart. wink

Viel Spaß bei eurer weiteren Planung.

LG aus dem sonnigen Neuss

Dagmar

 

 

 

 

 

 

 

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 36 Minuten 40 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6709
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Christian,

kennt ihr den Grand Canyon South Rim schon? Falls nicht, würde ich auch eher den South als den North Rim besuchen. Der North Rim ist auch wunderschön, aber anders. Wenn ihr dort ein, zwei Stunden hinunter wandert, habt ihr nicht die grandiosen Ausblicke, die die andere Seite des Canyons bietet.

die Idee mit dem Heliflug kam von meinem Kollegen, der das 2009 gemacht hat. Sunset-Tour, die sind sogar unten gelandet mit Picknick, gesamt fast 2h unterwegs... teuer, ja, ABER: das Geld ist schnell vergessen, die phantastischen Eindrücke bleiben ein ganzes Leben! mal sehen...

Vielleicht ist der Flug bei euch ohnehin schon vom Tisch. Das oben geschilderte Erlebnis war wohl in einem Seitencanyon. Soweit ich weiß, sind am Grand Canyon keine Touri-Flüge unterhalb des Rims gestattet, geschweige denn Landungen unten. Was möglich ist, dass dies ein Flug in den Havasu Canyon war. Dort kann man mit dem Heli hinfliegen, landen, und ich könnte mir gut vorstellen, dass es auch durchorganisierte Events mit Picknick und dergleichen gibt.

Ich bin mir nicht sicher, ob ihr zur Navajo Bridge schon wieder durchfahren könnt, da der Highway 89, 2013 durch einen Erdrutsch zerstört wurde und die Bauarbeiten recht lange Zeit in Anspruch nehmen sollten.

Dagmars Bedenken kann ich zerstreuen, die US#89 ist seit einigen Monaten wieder befahrbar.

Im Zion wäre es für eure Mädels bestimmt ein super Spaß, durch die Narrows zu laufen. Dazu leiht ihr euch im Sportladen ( z.B. Zion Adventure / Springdale)  Neoprensocken, feste Schuhe und einen Wanderstab und watet durch das Flussbett in den Canyon. Gerade bei schönem Wetter kann man auch mal von kleinen Felsen ins Wasser hüpfen. 

Unser Sohn fand es vor 2 Jahren dort klasse und erzählt immer noch davon. Zu dieser Tour sollte man aber morgens früh los, damit nicht so viele Leute unterwegs sind.

Das ist eine echt tolle Sache in den Narrows, kann ich dir nur empfehlen. Allerdings würde ich zu einem besonders frühen Start nur bedingt raten. Selbst im Sommer ist es da ohne direkte Sonneneinstrahlung mitunter noch sehr frisch und das eiskalte Wasser auf Dauer nicht wirklich angenehm. Wir haben diesen Sommer schon vor 7Uhr Dutzende an der Bushaltestelle gesehen, die augenscheinlich dorthin wollten. Sinnvoller erscheint es mir, viel Zeit für diesen Hike einzuplanen und weit in die Narrows hineinzulaufen. Mit jedem Schritt werden es weniger Menschen.

Zu Tag 13: Den Highway#12 bis Torrey zu fahren, geht als Tagesetappe gut. Was äußerst schwierig wird, sind eure Aktivitäten unterwegs zeitlich unterzubringen. Zum asphaltierten Teil der Burr Trail Road hier ein Hinweis von Bernhard. Auch mit der Wanderung zum Lower Calf Creek Fall wird es zeitlich zu eng. Wir kamen von Escalante und sind abends um 18:30h auf dem Fruita CG im Capitol Reef NP gewesen. Der Hike zum Lower Calf Creek dauerte mit Aufenthalt dort etwa vier Stunden. Außerdem waren wir mit unserem SUV sicher ein wenig flotter unterwegs als ein RV. Wenn möglich, plant eine Nacht in Escalante ein, dann geht auf jeden Fall eine von beiden Aktivitäten.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Zuletzt online: vor 3 Tage 5 Stunden
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4925
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Christian,

auch von mir noch einige Anmerkungen:

Tag 14 und 15 sehe ich auch als problematisch. Von Torrey zum Goblin Valley zu fahren und dazwischen noch eine Wanderung im Capitol Reef und dann noch den Little Wild Horse Canyon zu durchlaufen halte ich für nicht machbar.

Am Tag danach wollt Ihr bis zu den Natural Bridges, dort wandern und dann über den Moki Dugway zu den Goosenecks, dies halte ich auch für zu zeitaufwendig. 

Machbar ist vielleicht alles, aber für mich wäre das kein Urlaub.

Des Weiteren ist die Strecke vom Grand Canyon bis nach Las Vegas mit Unterbrechung zum Sightseeing im Valley of Fire sehr heftig.

Aber Ihr habt ja noch Zeit zum Verbessern der Tour.

 

Herzliche Grüsse Gisela

 

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

danke für die zweckdienlichen Hinweise!

Puh, ... ich muss nachdenken...

1 Tag mehr im Zion ... das hieße, woanders wegnehmen, was - wenn man den nächsten Kritikpunkt mit einbezieht - eigentlich den "großen Bogen" über Goblin und Natural Bridges zu Fall bringen würde (sehr unerfreulicher Gedanke!)

1 Tag mehr für die Strecke Kodachrome bis Goblin ...

meine Überlegung war: was zu besichtigen bzw wandern gibts erst nach Escalante, Lower Calf Creek in unserem Fall, danach wieder nach Escalante zurück zu fahren kam mir weniger günstig vor, als weiter Richtung Torrey (ev nur bis zum Single Tree CG?) Ist es wirklich so unrealistischm auf der Strecke Kodachrome-Torrey eine 3-4h-Wanderung zu unternehmen? hm...

also eher gemütlich in Kodachrome starten und nur bis Escalante, und erst am nächsten Tag mit Calf Creek Wanderung bis Torrey...

vielleicht 1 Tag weniger in Page? Toadstool streichen und gleich über Antelope und Horseshoe weiter zum GC? Damit könnte ich mich durchaus anfreunden...

Und ... Ja ... Antelope ist mit Fragezeichen, weil nur der Zeitpunkt unsicher ist (am 4. oder 5.7.) aber drinnen war er, ebenso wie Horseshoebend (gleiches gilt für Little White Horse)

Die Entscheidung für North Rim ist noch nicht gefallen. Aber momentan ist meine Lust mich in den Trubel am South zu werfen eher gering, daher lieber eine entspannte Zeit am North...

Die Fahrt vom North Rim durchs VoF hätte sich ja aufgedrängt, das es am Weg liegt, natürlich allerhöchstens den Scenicdrive durchfahren. Für wie reizvoll haltet ihr die letzte Übernachtung vor Abgabe im VoF? Alternativ war ja auch die Fahrt vom June Lake zum VoF (statt Cathedral Gorge) angedacht, und dann am Schluss ev doch South Rim.

Prinzipiell versuche ich ja, bei der Planung mich an ein paar Punkte zu halten:

  • immer nur EIN Event (Wanderung, Besichtigung, etc.) pro Tag. wenn 2 aufgelistet sind, dann als Auswahl, bzw wenn bei früher Ankunft am CG noch Füßevertreten gewünscht ist. Ausnahme Page
  • die Wochenenden nicht in den großen Parks verbringen

Wir alle sind es gewohnt, bei Unternehmungen mitunter auch sehr früh aufzustehen. Ich hoffe, in der Regel spätestens um 9 Uhr wirklich abfahren zu können - fallweise auch früher.

Sehr inspiriert hat mich übrigens Wolfspurs Reisebericht: https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/wolfsspur/wanderstiefeln-wohnmobil-colorado-plateau-entdeckt-suedwesten-usa-mai-2014

 

btw: würde sich ev jemand über die errechneten Fahrzeiten machen und deren Realitätsnähe beurteilen?

GANZ GROSSEN DANK euch allen!!!!!

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 36 Minuten 40 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6709
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Christian,

weißt du, ich glaube nicht, dass der ein oder andere Tag nicht machbar wäre, so wie du dir das vorstellst. Wenn es zwei, drei Tag im Urlaub wären, die so durchgetaktet sind. Aber nach deiner Planung sind viele Tage zeitlich ähnlich eng gesteckt, und das wird nicht funktionieren.

Bedenke auch, dass ihr mit Teenies unterwegs seid. Irgendwo gibts unterwegs mal Internet, und schwupps, müssen die Ladies "mal kurz" ihre whatsApps checken und ein wenig chatten oder dergleichen. Auch brauchen die mehr oder weniger täglichen Dinge des Womo-Lebens ihre Zeit. Immer wieder mal dumpen, einkaufen, tanken oder unterwegs anhalten zum Fotografieren... Das sind, vom Einkaufen mal abgesehen, das immer länger braucht, als man eigentlich will, zwar nur Minuten, aber in Summe eben doch Zeit, die dir dann bei anderen Dingen abgeht.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 13 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5604
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Christian,

Sehr inspiriert hat mich übrigens Wolfspurs Reisebericht

das freut mich natürlich sehr smiley und ich hatte gestern, als ich eure aktualisierte Planung gesehen hab, bei einigen Tagen auch gleich gedacht, dass mir das sehr bekannt vorkommt. wink

Zum Tag 14 - (Torrey nach Goblin Valley mit 2 Wanderungen) - den haben wir ja genauso gemacht und es war für uns auch nicht stressig. Allerdings hatten wir an dem Morgen nicht die Rim-Wanderung gemacht, sondern den Chimney Rock Trail. Hab eben mal nachgeschaut. Bei der Rimwanderung am Vortag waren wir ca. 3h unterwegs, beim Chimneyrock 2h. 

Grob sah bei uns der Tag so aus (hab das gerade mal an den Foto- und Traildaten nachvollzogen):

-> 8:30 am CG los 
-> 9-11 Uhr ChimneyRock-Trail
-> 11-13 Uhr Fahrt ins Globlin Valley (inkl. kleinem Einkaufsstopp)
-> kleine Mittagspause im Womo
-> 13:30-16 Uhr "Little Wild Horse Canyon"
-> danach zum CG und später dann noch los zu den Goblins um sie zu fotografieren (bis ca. 19 Uhr).

Wie oben geschrieben, war das für uns ein entspannter Tag, ABER wir sind nur zu zweit unterwegs. So wie Elli schreibt, kann das mit Teenies alles viel zeitintensiver sein. Da gibt es andere Interessen, man diskutiert vielleicht auch mal länger, was man machen will. Man braucht früh einfach länger, bis man los kommt etc...

Und was sich für uns entspannt anfühlt (nämlich möglichst wenig Fahrstunden, dafür viele Stunden wandernd in der Natur), mag für andere stressig sein. 

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Zwischenfrage:

wenn ihr einsparen müsstet, um mehr Zeit für die Strecke Kodachrome -> Page (momentan: Kodachrome -> Torrey -> Goblin -> Gooeneck -> Page) zu haben, dann wo?

  • Snow Canyon? Also von Cathedral Gorge (oder VoF) direkt nach Zion
  • den zweiten Tag in Page? Also bei der Hinfahrt den Antelope mitnehmen und Toadstool Hoodoos streichen

= Kodachrome -> Escalante -> Torrey -> Goblin -> Gooeneck -> Page

  • oder beides?

= Kodachrome -> Escalante -> Torrey -> Goblin -> Natural Bridges -> Monument Valley -> Page

Danke für eure Entscheidungshilfe!!!

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Zuletzt online: vor 5 Stunden 17 Minuten
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2314
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hi Cristian,

eine schöne Tour habt ihr da geplant. Ich kann da alle Ziele und Hikes wirklich empfehlen. Sicher ist es sehr stark durchgetacktet, aber wenn Ihr vor Ort entscheidet, was Ihr dann wirklich unternehmen wollt und etwas streicht, geht das schon. Ggf nimmt Euch das Wetter ja auch die ein oder andere Entscheidung ab! Dann könnt Ihr die Planung auch fast so lassen.

Vielleicht überlegt Ihr, welche Ziele Ihr unbedingt machen wollt, und baut dann ggf noch einen Tag ein. Ich höre aus Deinen Fragen heraus, dass Euch z.B. der Little Wild Horse zB sehr am Herzen liegt, und das kann ich verstehen. Dann müsste wohl zb. der Snow Canyon dran glauben. Insgesamt sehe ich Streichpotenzial am ehesten bei Euren "Abstechern", dh Coral Pink, oder eben beim Goblin Valley etc da diese halt auch immer mit zusätzlicher Fahrtzeit verbunden sind. Ihr habt genügend tolle Ziele, die direkt auf Eurer Route liegen. 

In Page würde ich eher nicht streichen, da dies eine der wenigen Städte mit gescheiten Einkaufsmöglichkeiten auf Eurer Strecke ist. Vielleicht müsst Ihr ja auch noch mal waschen, vom Internet ganz zu schweigen? Da gehen dann Ruck Zuck ein paar Stunden zusätzlich drauf. Abgesehen davon gibt es ja um Page auch noch viele alternatve Ziele.

Was sagen denn Eure Mädels zu den offenen Fragen? Wir standen auch vor ähnlichen Problemen, wo man eigentlich auch ne Münze werfen kann weil alle Ziele toll sind. So stehen wenigstens die Kids dahinter und tragen dann die Entscheidungen eher mit.

Wenn Ihr Euch dann immer noch nicht sicher seid, verfahrt nach dem Grundsatz: "Weniger ist mehr" - das haben hier eigentlich alle immer wider gelernt.

LG Mike

 

 

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Mike,

danke für die Entscheidungshilfe!

Es ist genau so wie du es sagst, wir wollen alles vor Ort entscheiden und nötigenfalls Abstecher oder Hikes weglassen.

Ich habe vor ei paar Tagen eine kleine innerfamiliäre Powerpoint-Präsentation gemacht, damit meine Damen bei der Entscheidung, was wir weglassen sollen, behilflich sein können. Mit dem Ergebnis: alles ist super, und sie wollen eigentlicih alles unbedingt sehen. Mhm... ja, Danke meine Damen, so war das nicht geadacht ... wink

jedenfalls ist jetzt der Snow-Canyon ein heißer Streichkandidat. Naja, ich werde jetzt noch ein paar Wochen das ganze sich setzen lassen. Ist ja noch genug Zeit.

Nur die Buchungszeit macht mir noch Kopfzerbrechen, da ich genau dann beruflich in China bin, und ich dort mit eher suboptimalen Reservierungsmöglichkeiten rechne...  Egal... wird schon

 

nochmals vielen Dank

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

Wolfsspur
Bild von Wolfsspur
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 13 Minuten
Beigetreten: 07.06.2013 - 21:38
Beiträge: 5604
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Christian,

Nur die Buchungszeit macht mir noch Kopfzerbrechen, da ich genau dann beruflich in China bin, und ich dort mit eher suboptimalen Reservierungsmöglichkeiten rechne

Dann lass doch deine Damen buchen wink

Liebe Grüße,
Ulli

Scout Womo-Abenteuer.de


www.dezembercamper.de

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

der war gut!!! wink

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hab jetzt mal eine prinzipielle Frage: im Uhrzeigersinn oder gegen?

welche Argumente sprechen für die Richung:

  • Zion -> Bryce -> Kodachrome -> Escalante -> Torrey -> Goblin -> Natural Bridges -> Monument Valley -> Page -> Grand Canyon North Rim

und welche für die Gegenrichtung?

Ich hab bis jetzt nur 2 FÜR den Uhrzeigersinn gefunden:

  • Zion Canyon Overlook in der Früh
  • Moki Dugway hinunter fahren

besten Dank für weitere Argumente

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7932
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Christian

Ich sehe keinen Unterschied. Das ist gehupft wie gesprungen. Undc wenn schon fahren ich den Moki Dugway lieber hinauf als hinunter - wobei beides eigentlich kein Problem ist.

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

danke für deinen Vorschlag.

Nur interessehalber: Warum lieber rauf als runter? Wegen der Bremsen?

Meine Überlegungen gehen bez. Hwy12, in welche Richtung die Parkplätze bzw Aussichtspunkte günstiger gelegen sind.

Ich hab jetzt einmal beschlossen, Zion und Grand Canyon als wichtigste CGs zu reserviern, und Richtung bzw Etappen dazwischen noch offen zu lassen.

 

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 18 Stunden
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7932
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Christian

Wenn Du mit dem WoMo steil bergauf fährst kommst Du viel weniger ins rutschen und siehst den Weg direkt vor den Rädern besser.

Auf der # 12 sind die Aussichtspunkte verteilt, tendenziell eher rechts wenn Du von Ost nach West fährst. Da die # 12 aber nicht so stark befahren ist wie z.B. der Küstenhighway # 1 spielt das weniger eine Rolle.

 

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Na das sind zwei Argumente für diese Richtung

vielen Dank!!!

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

DieKoblenzer
Offline
Zuletzt online: vor 2 Jahre 10 Monate
Beigetreten: 11.08.2015 - 15:24
Beiträge: 71
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hi,

die Planung deckt sich in großen Teilen wirklich mit unserer Tour vom letzten Jahr.
Dann aboniert mal unseren Reisebericht ^^ wink

Gruß Florian

Gruß Florian

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

so jetzt muss ich aber wirklich den Planungsstand aktualisieren:










Tag Dat.

MW

/RV

VON NACH Meilen Fahrtzeit  Anmerkungen Übernachtung
So 19.6. 1 07:10
Abflug Wien
12:50
Ankunft San Francisco
14 00:30 Mietwagen (Hertz, gebucht)
„Twin Peaks“ (Christmas Tree Point)
Zimmer beziehen
Golden Gate Bridge "Hawk Hill"
Seaside Inn (gebucht)
Mo 20.6. 2   San Francisco     ROADBEAR Transfer und ev. frühe Abholung checken
Alcatraz-Tour, Coit Tower, Chinatown, Cable Car + Museum, Pier 39 und „Fisherman’s Wharf“
Seaside Inn
Di 21.6. 1 San Francisco San Leandro 23 00:45 Mietwagen Rückgabe in San leandro
Transfer zu Road Bear RV
 
San Leandro Manteca
bei early Pickaup
bzw vorher einkaufen auch weiter n.Groveland +72mls (2h)
56 02:00 Großeinkauf Turtle Beach RV Resort, Manteca
oder
Yosemite Pines RV Resort, Groveland
Mi 22.6. 2 Manteca Yosemite NP
von Groveland -72mls (2h)
119 03:30 Toulumne Grove (Sequoias)
Wanderung Mirror Lake

Upper Pines
site 172 (res.)

Do 23.6. 3   Yosemite NP       Wanderung:
Four-Mile-Trail zum Glacier Point, Nevada Fall, Vernal Fall, John-Muir-Trail (21km)
 
Fr 24.6. 4 Yosemite NP   Lee Vining 76 02:30 Olmsted Point, Tenaya Lake, Toulumne Meadow (Wanderung zum Dog Lake)  
Abstecher Bodie Town 70 02:00 via Bodie Road #270  
ev. Abstecher
alternativ Sa Früh
South Tufa Area (Mono Lake, Lee Vining)  12 00:20    
Lee Vining Mono Lake Basin Boondock 5 00:10   Boondocking
Sa 25.6. 5 Mono Lake Basin Boondock Valley of Fire 393 10:00

FAHRTAG

via Tonopah

Hwy #375

Atlatl Rock / Arch Rock
So 26.6. 6 Valley of Fire Zion NP 140 04:00 Zeitdifferenz + 1 Stunde ! Watchman CG
site 54R (res.)
Mo 21.6. 7   Zion NP     Observation Point Trail 670Hm 4-5 h (ev. + Hidden Canyon am Rückweg)  
Di 28.6. 8 Zion NP Coral Pink Sand Dunes 40 01:15 um 8:00 durch den Tunnel!!!
Danach Parken, Canyon Overlook Trail
Checkerboard Mesa
Coral Pink Sand Dunes SP CG
site 5 (res.)
Mi 29.6. 9 Coral Pink Sand Dunes Bryce Canyon ($ 25.- oder annual pass) 76 02:15 Früh los!!!  
  Bryce Canyon
Meilen im Park 
30   Queens Garden + Navajo Loop 2h  
Bryce Canyon Kodachrome Basin State Park 24 00:45 "Angel’s Palace Trail" ca 1,5 mls Kodachrome Campground
site 12 (res.)
Do 30.6. 10 Kodachrome Basin State Park Escalante 43 01:15 "Panoramatrail" mit „Secret Passage“, „Cool Cave" und Panoramapoint Escalante Petrified Forest SP CG
site Lake D (res.)
Fr 1.7. 11 Escalante Torrey 67 02:00 Lower Calf Creek 11km 3-4h
Burr Trail Road?
Thousand Lakes RV Park
(gebucht)
Sa 2.7. 12 Torrey Goblin Valley SP 82 02:20 Capitol Reef NP
"Rim Overlook Trail" 330Hm 3h (Hickman bridge Overlook)

Little White Horse Canyon?

Goblin Valley SP CG
site 14 (res.)
So 3.7. 13 Goblin Valley SP Natural Bridges NM 128 03:45 Wanderung zur Sipapu Bridge und durch den Canyon zurück zur Kachina Bridge.

Natural Bridges

boondocking

Mo 4.7. 14 Natural Bridges NM Gooseneck SP 42 01:15 Moki Dugway (vorher am Visitorcenter vom Natural Brdiges)  
Gooseneck SP Monument Valley  33 01:00 Horseriding Monument Valley
Di 5.7. 15 Monument Valley Page 134 03:00 Zeitdifferenz - 1 Stunde !
Lower Antelope
Antelope Point baden
Wahweap oder Lone Rock
Mi 6.7. 16 Page Grand Canyon 140 03:30 Horseshoebend, Navajo Bridge
Lee's Ferry (Balanced Rocks, Lonely Dell Ranch)
North Rim Abendessen in der Lodge gebucht
Grand Canyon Northrim CG
site11 (res.)
Do 7.7. 17   Grand Canyon     Widforss Trail o. Uncle Jim Trail  
Fr 8.7. 18 Grand Canyon Las Vegas 273 06:00 FAHRTAG, ROADBEAR Transfer checken

RV putzen!

Oasis RV Resort Las vegas

o. Las Vegas KOA at Sams Town, CG

Sa 9.7. 19 Las Vegas          Roadbear 14 00:45 Abgabe RV bei Road Bear bis 10:30
Shuttle zum Hotel 11h-13h
Best Western Plus Casino Royale - On The Strip (gebucht)
So 10.7.   07:10
Abflug Las Vegas
      Taxi  
Mo 11.7.     08:35
Ankunft Wien
       
        Gesamt 2034 54:50    

Irgendwie ist das für mich stimmig.

Der Fahrtag "5" ist sicher machbar, bis zu 12h fahren wir auch "zuhause" mit Wohnwagen gelegentlich. Auch der Fahrtag nach Las Vegas sollte so eigentlich gehen (Frühstück am Point Imperial und danach nach Las Vegas). Falls wir es am North Rim nicht mehr "aushalten" können wir am 2. Tag nachmittags Richtung Sand Hollow SP aufbrechen und dort übernachten.

Alles was da so in "Anmerkungen" steht, sind Ideen für den Tag und keineswegs fix eingeplante Aktivitäten. Wir lassen uns sicher nicht vom Plan treiben. Was sich nicht stressfrei ausgeht, wird ausgelassen! Soll ja Urlaub sein!

Bitte um eure Kommentare, bzw. Warnungen sollte irgendetwas so garnicht gehen.

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 1 Monat 2 Wochen
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Christian und Clara,

der Tag 5 hat es wirklich in sich und vom schönen VoF werdet Ihr so leider auch gar nichts haben.

Würde Euch daher folgende Route vorschlagen, Ihr könnt Euch das ja auch als Option notieren und in Crystal Springs spontan entscheiden ob Ihr nur noch 46 mls fahren wollt oder ob Eure Kondition noch bis zum 116 mls entfernten VoF reicht:

Ebenfalls via Tonopah aber im Kershaw Ryan SP campen ist mit 345 mls (bei mir sind es übrigens bis VoF lt.google ab dem Tufa Reserve 415 mls) merklich kürzer und am nächsten Tag in etwa gleich weit in den Zion NP, alternativ dann evtl. den Bryce Canyon vorziehen und anschl. erst in den Zion fahren.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Guten Morgen.

Vielen Dank für deine Einschätzung und den Nächtigungstip! Wenn man bei googlemaps als Reisetag den 25.6. nimmt wird die Strecke etwas kürzer, da die #120 nach Benton wieder offen ist:

via Tonopah und #95 (Las Vegas) 368 mls sicher die schnelleste Variante

via #375 (extraterrestrial Hwy) 393mls vermutlich die "schönere/interessantere"

Plan wäre, nach Sonnenaufgang (5:35 Uhr) bis Miller's Rest zu fahren (kurz vor Tonopah), dort ausgiebiges Frühstück, nächster Halt in Rachel (Mittagessen im Little A'Le'Inn) und nachmittags Pause im Pahranagat NWR, Sonnenuntergang im VoF (20:00 Uhr)

Aber ich habe auch noch die Variante Cathedral Gorge im Hinterkopf, die knapp 60 mls kürzer ist. Das entscheiden wir spontan in Crystal Springs. Der vorgeschlagene Kershaw Ryan SP schaut aber auch sehr einladend aus!!!

Nur den tieferen Sinn deines Vorschlags Bryce vorzuziehen verstehe ich nicht. Würde aber auch nicht mehr gehen, da die CGs schon gebucht sind

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika

Marylou
Offline
Zuletzt online: vor 8 Monate 20 Stunden
Beigetreten: 20.01.2013 - 16:00
Beiträge: 252
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo Christian und Clara,

Dein Plan in 2 Stunden Bodie zu besichtigen wird so nicht durchführbar sein, rechne mit mind. 45- 60 min An- und Abfahrt, Waschbrettpiste, und das Gelände ist sehr groß, wir haben nur einen  Teil in 2 Stunden angesehen plus Friedhof. Ich kanns aber nur weiterempfehlen.

Liebe Grüße, Maria

kerstan
Offline
Zuletzt online: vor 6 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 25.05.2015 - 17:37
Beiträge: 100
RE: Hochzeits-Reise mit unseren 2 Teenie-Mädels - 3 Wochen San F

Hallo, die 2 Stunden sind ja nur die Fahrzeit!
Mal seh'n wann wir dort ankommen. Ich stell's mir dort am späteren Nachmittag sehr stimmungsvoll vir

Grüße aus Korneuburg bei Wien

von Christian und Clara mit Amelie und Annika