Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

17 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Schneemann
Bild von Schneemann
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 10.08.2015 - 09:14
Beiträge: 25
21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016
Eckdaten zur Routenplanung
Reiseregion: 
Start/Ziel: 
Reisedauer: 
Reisegruppe: 
Reisezeit: 
Reisedatum: 
04.04.2016 bis 25.04.2016

Hallo zusammen,

 

nachdem ich in letzter Zeit leider sehr wenig Zeit hatte um

 

a) meinen angefangen Reisebericht aus 2014 (https://www.womo-abenteuer.de/reiseberichte/schneemann/april-2014-new-york-niagara-falls-miami) fertigzustellen (ich mache da irgendwann weiter, versprochen!!) und

b) unsere neue Reise im April weiter zu planen

 

wollen meine Frau und ich im April mit folgenden Eckdaten starten:

Flug Frankfurt - Chicago 02.04.2016
Übernahme Wohnmobil in Elkhart 04.04.2016
Abgabe Wohnmobil in Los Angeles 25.04.2016
Rückflug Los Angeles - Frankfurt 25.04.2016
Vermieter El Monte - Überführungsfahrt
WoMo-Typ unbekannt
Anzahl Reisende 2
Camper-Level Fortgeschrittene

 

D.h., wir haben 3 Wochen Wohnmobil vor uns und sind keine blutigen Anfänger mehr, da wir bereits 2014 2 Wochen erfolgreich absolviert haben. Weitere Strecken auch jenseits der 250 Meilen sind für uns kein Problem, 408 Meilen pro Tag wie 2014 von New York zu den Niagara Falls müssen es aber nicht zwangsläufig sein ;)

Wir sind die Art von Leuten, die einfach mal etwas auf sich wirken lassen. Wir brauchen nicht an jedem Halt Action pur mit Heli-Flügen, Quad-Safaris o.ä., sondern können uns auch einfach mal eine geniale Aussicht ansehen und uns beim Steak-Grillen darüber freuen, was man von unserem Campground in welche Richtung so alles geniales sehen kann. Manchmal kann es aber dennoch auch Action sein ;)

Streckentechnisch reizt uns so nach verschiedenen Berichten, die man hier und da gelesen hat, erstmal die Route 66 von Chicago aus, da sie uns ja auch ein wenig südwärts in wärmere Gefilde bringt - Anfang April kann es ja in Chicago auch noch winterlich sein und wir möchten nach Möglichkeit so selten wie möglich (möglichst gar nicht) in einem Hotel übernachten müssen und wollen das Wohnmobil so schnell es geht ent-winterizieren.

Der Devils Guarden Campground in Utah ist ein Highlight, welches ich gerne mit einbauen wollen würde, die scheinen nur bereits recht ausgebucht zu sein, da muss ich mal schauen.

Den Grand Canyon wollen wir natürlich auch unbedingt sehen, hier habe ich aufgrund der Tour über Utah den Northern Rim angepeilt.

Unter dem Strich ist dies so der erste grobe Wurf einer Planung, ohne auf einzelne Übernachtungen einzugehen:

edit by elli: Karte eingefügt

https://goo.gl/Ix66Jm

Was haltet Ihr generell von der groben Richtung?

Ich bin dankbar für alle Hinweise!

Viele Grüße und noch ein frohes neues Jahr,

Jan

Gruß,

Jan

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 42 Minuten 56 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6604
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo Jan,

das mit dem North Rim wird nix, denn dort ist bis 15. Mai der Campground noch dicht. Wenn die Zufahrtstraße schneefrei ist, kannst du theoretisch einen Tagesbesuch machen, davon würde ich aber abraten. Das wäre ein Abstecher von knapp 100 Meilen und die Straße ist sehr kurvenreich. Es gibt vor den Toren des North Rim ein paar wenige Campgrounds, ob die offen sind, weiß ich nicht, wage es aber zu bezweifeln.

Solltest du den Devils Garden Campground im Arches NP gemeint haben, so sind da noch einzelne sites im April frei. Da würde ich mich zeitnah kümmern und dann eben verschiedene sites für den geplanten Aufenthaltszeitraum buchen. Auf ein und derselben site wirst du eher keine zwei Nächte in Folge mehr bekommen.

Allerdings hast du in deiner Map den Devils Garden, ein wunderschönes Gebiet an der Hole in the Rock Road, markiert. Was meinst du jetzt? Einen CG gibts im Devils Garden an der Hole in the rock Road (HITRR) nicht. Das ist übrigens eine Gravelroad, auf der du mit Wohnmobil offiziell nicht fahren darfst.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Schneemann
Bild von Schneemann
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 10.08.2015 - 09:14
Beiträge: 25
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo Elli,

vielen Dank für Deinen Hinweis und auch das Einbetten der Karte - da muss ich mir nochmal ansehen, wie Du das gemacht hast.

Ich habe allerdings tatsächlich den Devils Garden Campground im Arches NP gemeint und eigentlich auch als Punkt auf der Route markiert. Von dort aus habe ich den nächsten Punkt mit Los Angeles angegeben und die Route durch "Ziehen" innerhalb der Map ein wenig angepasst. Ein Tip eines Bekannten war es, die Utah State Route 12 zu fahren, da komme ich dann durch die von Dir beschriebene Gegend bei der Hole in the Rock Road.

Das mit dem North Rim ist natürlich ein super Tip - da hätten wir leicht blöd aus der Wäsche geschaut ;) Was macht denn im April bzgl. des Grand Canyons Sinn? Das hier wäre ja vielleicht eine Alternative in dem Streckenbereich, oder?

https://goo.gl/maps/WQmB1zoxmHE2

Gibt es hier irgendwo eine Anleitung, wie das mit dem iFrame geht? Ich bekomme es nicht hin :( Den Embed-Link bekomme ich zwar bei Google Maps wie in https://support.google.com/maps/answer/3544418?hl=de, aber das Einbinden klappt irgendwie nicht :(

Danke!

Gruß,

Jan

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Zuletzt online: vor 42 Minuten 56 Sekunden
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 6604
Einbetten von Google maps

Hallo Jan,

Gibt es hier irgendwo eine Anleitung, wie das mit dem iFrame geht? Ich bekomme es nicht hin

guck mal hier.

Wenn du das Schritt für Schritt nach Anleitung machst, kann nichts schief gehensmiley.

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

Schneemann
Bild von Schneemann
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 10.08.2015 - 09:14
Beiträge: 25
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

genial, hat geklappt, danke!

Gruß,

Jan

Chris
Bild von Chris
Offline
Zuletzt online: vor 38 Minuten 52 Sekunden
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 1966
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo Jan,

auch von mir ein herzliches Willkommen auf unserem Forum. Hier gibt es Hilfe zum Einbetten der Karte. Viele Informationen findest Du auch in den FAQs, sowie in der Womo-Abenteuer-Map und in den Reiseberichte

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

Schneemann
Bild von Schneemann
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 10.08.2015 - 09:14
Beiträge: 25
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo zusammen,

meine Planung ist nur sehr weit fortgeschritten und ich habe eine Tabelle mit den geplanten Campgrounds und mitzunehmenden Highlights unterwegs.

Die Strecke istz insg. 3.114 Meilen lang geworden plus 15% Reserve, dann kommen wir bei knapp 3.500 Meilen raus. Gemietet haben wir für 3.000 Meilen, alles drüber zahlen wir vor Ort. Bei USD 0,32 pro Extrameile kosten 500 vor-Ort gekaufte Meilen USD 160 / EUR 146,12. EUR 142 haben wir bei Mieten für ein 500-Meilen-Paket gezahlt, da ist der Preisunterschied hinfällig, so dass ich alles jenseits der 3.000 Meilen dort zahle.

Die Strecke habe ich in 4 Abschnitten hier aufbereitet:

Etappe 1 - Elkhart, Indiana nach Oklahoma City, Oklahoma

Etappe 2 - Oklahoma City, Oklahoma nach Moab, Utah

Etappe 3 - Moab, Utah nach Needles, Kalifornien

Etappe 4 - Needles, Kalifornien nach Los Angeles, Kalifornien

Die einzelnen Wegpunkte sind hier tabellarisch aufgelistet:

 

Tag Zielort CG / Highlight Meilen
  Pontiac, Illinois Route 66 Association Hall of Fame & Museum  
1 Leroy, Illinois Morain View State Park 218
  Staunton, Illinois Country Classic Cars  
2 Leasburg, Missouri Onondaga Cave State Park 260
  Lebanon, Missouri Devils Elbow  
  Richland, Missouri Hazelgreen Access  
  Galena, Kansas kurze 13 Meilen in Kansas  
3 Fairland, Oklahoma Twin Bridges State Park 261
  Arcadia, Oklahoma Arcadia Round Barn  
4 Edmond, Oklahoma Central Lake State Park 174
5 Elk City, Oklahoma Elk Lake Campground 132
  McLean, Texas Devil's Rope Museum  
6 Amarillo, Texas The Big Texan Steak Ranch 141
  Amarillo, Texas Cadillac Ranch  
  Adrian, Texas Mittelpunkt der Route 66  
7 Villanueva, New Mexiko Villanueva State Park 239
8 Nageezi, New Mexiko Gallo Campground 229
9 Monticello, Utah K&A Chuckwagon 156
10 Moab, Utah Devil's Garden Campground 77
11 Hanksville, Utah Goblin Valley State Park 115
  Escalante, Utah Hole in the Rock Road (mit Mietwagen o.ä.)  
12 Escalante, Utah Escalante Petrified Forest State Park 158
13 Page, Arizona Lone Rock Campground 186
14 Grand Canyoun, South Rim, Arizona Mather Campground 146
15 Seligman, Arizona Historic Route 66 General Store Campground 102
  Oatman - Kingman, Arizona "Oldschool" Route 66 Feeling  
16 Needles, Kalifornien Fender's River Road Resort 124
  Newberry Springs, Kalifornien Bagdad Cafe  
17 Barstow, Kalifornien Shady Lane RV Camp 145
18 Hesperia, Kalifornien Silverwood Lake State Recreation Area 59
19 Los Angeles, Kalifornien EL Monte - Abgabe des Wohnmobils 60

Damit hätten wir dann 19 Fahrtage und noch ein bißchen "Luft", um mal irgendwo eine Nacht dran zu hängen oder noch einen Abstecher zu machen. Im Zweifel kann man die vorletzte Station in Hesperia auch auslassen, um noch einen Tag anders verbringen zu können.

Fix gebucht ist bisher einzig der Devil's Garden Campground in Moab - hier war mir das Risiko des weiteren Abwartens zu hoch und ich habe den so gebucht, dass ein Trödeltag vorher einzuplanen ist. Im Devil's Garden sind wir dann also eigentlich erst am 11. Tag. Sollte das nicht hinhauen, habe ich die USD 25,- eben in den Wind geschossen. Ich habe tatsächlich die von Didi und Bernhard empfohlene Site 48 bekommen ;)

Uns ist bewusst, dass es teilweise recht lange Strecken sind, gerade im ersten Drittel der Tour. Das ist für uns aber kein Problem - 2014 sind wir gleich am Übernahmetag von New York aus zu den Niagara Fällen gefahren, das waren über 400 Meilen ab mittags ;) So einen Wahnsinn haben wir hier ja nun nicht eingeplant, ging aber damals auch.

Jetzt seid Ihr gefragt - habt Ihr Ideen, Ratschläge, Tips, nicht zu verpassende Highlights o.ä. für uns?

Gruß,

Jan

Arizona-Gerd
Bild von Arizona-Gerd
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 56 Minuten
Beigetreten: 19.02.2012 - 16:00
Beiträge: 4237
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo Jan,

ich habe noch viele Anregungen fuer euch, aber nicht mehr heute Abend.

Nur fuers erste:

- Hier kommt ihr vorbei: country-classic-cars-staunton-illinois

- Willst du den Big Texan in Amarillo auslassen?
  Nach dem Bier ins Bett, 25 Meter!

- Hier eine Alternative zum Campground in Monticello

wird hier fortgesetzt sobald ich wieder auf dem Festland bin.

Liebe Gruesse Gerd

Schneemann
Bild von Schneemann
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 10.08.2015 - 09:14
Beiträge: 25
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo Gerd,

danke schon mal für die Tips, ich habe sie direkt eingebaut. Ich habe dafür meinen Post oben editiert und die Tabelle entsprechend angepasst. Da sich die Strecke hierdurch kaum ändert, habe ich die Kartenabschnitte jedoch nicht erneuert.

Was heißt denn "wieder auf dem Festland"? Kleine Kreuzfahrt? ;)

Gruß,

Jan

Schneemann
Bild von Schneemann
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 5 Monate
Beigetreten: 10.08.2015 - 09:14
Beiträge: 25
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo Leute,

ich habe bisher wie bereits erwähnt lediglich den Devil's Garden Campground in Moab gebucht und würde tendentiell den Rest "spontan" anlaufen mit ein paar Alternativen in der Gegend in meiner Excel Tabelle. Würdet Ihr mir aus Erfahrungen heraus sagen, dass dies an der ein oder anderen Stelle nicht funktioniert?

Außerdem: Dass es ab Chicago erstmal noch recht frisch sein kann und wir ggfs. in ein Motel o.ä. ausweichen müssen für die erste Nacht, ist uns bewusst, wie sieht es jedoch auf dem Rest der Strecke aus? Seht Ihr Gefahren, dass wir zwischendurch nochmal sämtliche Flüssigkeiten ablassen müssen im April? Wenn ja, wo?

Danke!

Gruß, Jan

Gruß,

Jan

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 3 Tage
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo Jan,

wie das Wetter im April ausfällt kann Dir wohl keiner sagen und eine plötzliche Kaltfront kann Dich auch im April treffen. Kritisch wird es aber erst wenn es tagsüber und nachts deutliche Minusgrade hat, bei Minus 1-2 Grad in der Nacht ist es noch kein Problem, am Morgen dann aber erst dumpen wenn die Temperaturen wieder im Plus sind. Gerade die Kunststoffschieber sind Kälteemfindlich und brechen leicht bei Minusgraden.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1351
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo Jan,

wir haben eine Änliche Route geplant nur das wir gleich Richtung Süden fahren werden.

Ihr habt Euch sicher absichtlich Los Angeles ausgesucht! Aber ich finde das zu viel weshalb wir nur bis Las Vegas fahren. Wobei wir auch vor haben hier und da 3 Tage zu stehen.                   Hier kannst ja mal schauen wenn magst: https://www.womo-abenteuer.de/forum/usa-mainland/routenplanung-usa/tipps...

Wegen dem Wetter also des Winters bekam ich bei nem Treffen den Tip das wir doch schauen sollen wegen einem Privaten CG, dort nähe der Duschen stehen. Dann brauchst kein Motel. Aber ich bin auch noch am überlegen ob wir das eine oder das andere machen sollen, glaube das sieht man dann erst vor Ort smiley

Wir wollen auch eine Teil der Historic Route 66 fahren. Sind 2014 zwischen Seligman und Kingman gefahren war recht net fanden wir vorallem in Seligman dort stehen alte Autos änlich wie bei Cars (dem Kinder Film). 

 

 

 

 

 

 

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

Babsy
Bild von Babsy
Offline
Zuletzt online: vor 1 Woche 4 Tage
Beigetreten: 28.02.2014 - 19:20
Beiträge: 1351
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Oh Nein es ist verdreht surprise

Bye by Babsy

Das Leben ist wie ein Buch, wer nicht reist, liest nur ein wenig davon!

Aurelius Augustinus(354-430)

Didi
Bild von Didi
Offline
Zuletzt online: vor 2 Stunden 24 Minuten
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6275
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hi Babsy,

nu ist es wieder gerade wink

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

gafa
Bild von gafa
Offline
Zuletzt online: vor 3 Wochen 3 Tage
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8325
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Hallo Jan,

auch für Euch hat die Zeit des Wartens nun ein Ende und IHr sitzt sicher schon auf gepackten Koffern bevor es morgen dann nach Chicago geht. Grüßt mir Chicago eine tolle Stadt.

Ich möchte Euch eine wunderschöne Überführungstour mit vielen schönen neuen Eindrücken und gemütliche Lagerfeuer und Grillabende bei frühlingshaften Temperaturen wünschen.smiley

Toll wär es wenn Ihr nach Eurer Reise hier im Forum etwas von Euren Erlebnissen berichten und neu entdeckte Campgrounds und Highlights in die Womo-Abenteuer-Map eintragen würdet. Wir als Forum leben vom Erfahrungsaustausch und damit würdest Du künftigen Planern eine große Hilfe sein.

So jetzt aber guten Flug und viel Spaß.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Zille
Bild von Zille
Offline
Zuletzt online: vor 52 Minuten 8 Sekunden
Beigetreten: 29.12.2013 - 14:59
Beiträge: 3729
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Moin Jan,

Wie ist es euch ergangen? Erfolg und toll?

Liebe Grüße aus Berlin,

Thomas

Locker bleiben, Ball flach halten dann wird es ein perfekter Womourlaub

OlliF
Bild von OlliF
Offline
Zuletzt online: vor 1 Jahr 2 Monate
Beigetreten: 25.04.2016 - 13:58
Beiträge: 32
RE: 21 Tage von Chicago nach Los Angeles - April 2016

Moin!

Das würde mich auch interessieren. Hat alles gut geklappt?

Gruß Olli