Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 03 - Familienzuwachs Thomas und Ritter in strahlender Rüstung

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Helden
Offline
Beigetreten: 09.02.2020 - 13:49
Beiträge: 171
Tag 03 - Familienzuwachs Thomas und Ritter in strahlender Rüstung
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Sonntag, 30. Juli 2023
Gefahrene Meilen: 
10 Meilen
Besuchte Highlights: 
Fazit: 
Einweisung, Ersteinkauf und Ritterturnier

Heute bin ich mit unserem Jetlagkind alleine etwas früher aufgestanden und runter zum selben Frühstückspot wie gestern. Für die beiden Langschläfer gab es dann von uns Frühstück ans Bett und gemütlich wurden unsere Taschen wieder gepackt. Mit Jessica von Graner war ein Abholtermin um 10 Uhr ausgemacht. Wir haben lange Schlangen beim Check-out erwartet, waren aber nach 10 Minuten schon fertig und es war noch nicht mal 9. Also hab ich eine Nachricht geschrieben und um eine frühere Abholung gebeten, ansonsten wären wir nochmal zum Pool. Prompt war sie aber innerhalb von 5 Minuten schon unterwegs und kurze Zeit später schon da. Die Begrüßung nach so langer Zeit (erster Kontakt war 2019) ist sehr herzlich und am Weg in ihre heiligen Hallen wird ausgiebig gequatscht.

Dort treffen wir auch Tobias und zum ersten Mal auch unser neues Familienmitglied für die nächsten 5 Wochen, Thomas, der Allrounder von 2022, mit 37000 Meilen aber in bestem Zustand. Die Einweisung für uns Ersttäter in Amerika ist sehr gründlich. Wir haben Zeit für Fragen und haben die wichtigsten Punkte nebenbei am Handy mitgeschrieben. Vor der Abfahrt dürfen wir uns noch dankenderweise am Resteregal bedienen und dann geht es los zu unserem Ersteinkauf bei einem Walmart Supercenter in der Nähe. Wir schlendern etwa 2 Stunden durch die Gänge und packen den Wagen und anschließend den Camper mal ordentlich voll.

Weiter geht es zu unserem ersten Campingplatz, dem Oasis LV RV Resort, wo ich erstmal unsere Klamotten verstaue, während der Rest sich im Pool austobt. Etwa um halb 5 sind wir dann mit unserem zweiten Uber zum Excalibur für das „Tournament of Kings“.

Etwas längerer Review zur Show: Wir sitzen natürlich im Austria Bereich der großen Halle, etwas Heimat finden wir im Urlaub natürlich super. Getränke wie Pepsi und Sprite sind inklusive, wir begnügen uns damit. Merlin und ein Hofnarr eröffnen die Show und bringen der Menge erstmal die wichtigsten Anfeuerungsrufe bei. Von Trinksprüchen, über Hände in die Höhe heben bis zu lautem Geklopfe am Tisch (natürlich der Favorit unserer Kinder). Wir machen eifrig mit und haben eine Menge Spaß. Dazu wird ein kleines, ganzes Hühnchen serviert mit Kartoffeln, Brot (alles sehr lecker) und einem grauenvollen Maiskolben (ich hätte euch ja vorgewarnt…).

Zur Nachspeise wird noch eine Art Apfeltasche gereicht, wir sind alle satt. Die Show ist teilweise wie eine Art Ritterturnier. Die Story der Veranstaltung will ich natürlich nicht Spoilern. Wir sind mit Essen, Grölen, Klopfen, Trinken, den österreichischen König anfeuern und Co. beschäftigt und finden es war ein gelungener Abend. Von uns und unseren Kindern eine klare Empfehlung, für jeden der sich drauf einlassen kann. Getränke werden während der Veranstaltung dauerhaft nachgefüllt, der Service ist natürlich ziemlich gestresst, weil alle Anwesenden in der vorgegebenen Zeit auch fertig sein müssen. Beim Abräumen wollte man mir fast den Becher aus der Hand reißen, aber das war dann auch schon das Einzige um auf hohem Niveau zu meckern.

Anschließend geht es zu Fuß zum Luxor und Mandalay Bay, mit dem Verbindungszug wieder zurück zum Excalibur und nochmal hinauf bis zum Mirage, wo wir um 21 Uhr noch den Vulkanausbruch bestaunen. Zum Schluss noch ins Venetian, bevor der Knirps einfach nicht mehr kann. Da wir kein WLAN reinbekommen müssen wir mit dem Taxi zum Campingplatz zurück, das ist gleich merklich teurer, aber Junior hat keine Geduld mehr für was Anderes.

Liebe Grüße,

Nina

 

Nach der Reise ist vor der Reise. wink

scanfan
Bild von scanfan
Offline
Beigetreten: 27.06.2013 - 16:37
Beiträge: 4084
RE: Tag 03 - Familienzuwachs Thomas und Ritter in strahlender Rü

Servus Nina,

 

der Start war ja schon mal, bis auf das teure Taxi, perfekt.

Bin gespannt wie es weiter geht.

Liebe Grüße

Micha
Scout Womo-Abenteuer.de

Meine Reiseberichte
YouTube