Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 18 - Auf zum Joshua Tree NP

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Helden
Offline
Beigetreten: 09.02.2020 - 13:49
Beiträge: 171
Tag 18 - Auf zum Joshua Tree NP
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
Montag, 14. August 2023
Gefahrene Meilen: 
185 Meilen
Fazit: 
Kletterfelsen vom Feinsten

Wir schlafen aus, frühstücken gemütlich, packen unsere 7 Sachen und fahren ab in Richtung Joshua Tree NP. Auf dem Weg dorthin bleiben wir zum Einkaufen, tanken und das erste Mal Propan auffüllen stehen. Wir kommen erst um halb 4 im NP an, gehen sofort ins VC, fragen nach den Junior Ranger Heft und nehmen vorsichtshalber auch gleich die Badges mit. Im Park bleiben wir als Erstes beim Hidden Valley Nature Trail stehen und spazieren den schönen Wanderweg entlang.

Zuerst geht es über Felsen hinauf ins „Tal“, wo ein Lehrweg entlang des Weges über die versteckten Lebewesen aufklärt. Es geht in einem Kreis sehr abwechslungsreich den Weg entlang, ein super Einstieg, wie wir finden. Weiter geht es zum Key Views Loop, nicht wirklich ein Wanderweg, eher nur Aussichtspunkt.

Also geht es endlich zum Jumbo Rocks Campground und sind von unserer Site ganz begeistert. Um nicht allzu viel Sand in den Camper mit rein zu tragen, parken wir absichtlich mit der Tür zur Straße und schmeißen sofort den Grill an. Die Kinder entdecken die unglaublich griffigen Kletterfelsen und rufen immer wieder für ein Foto.

Ich schreibe Tagebuch, sehe mehrere Salamander und wir haben sogar 2 Hasen in unserem privaten Garten.

Weil wir uns mit ein paar vorbeikommenden Deutschen verratschen, wird es doch ziemlich spät zum Essen. Es wird schnell dunkel, aber wir wollen noch ein paar Sterne beobachten, eigentlich hätte man heute extrem gut Sternschnuppen und die Milchstraße sehen sollen, überall im Park und davor standen schon Hinweisschilder wegen dem hohen erwarteten Besucheraufkommen. Aber es ist bewölkt, wir versuchen trotzdem unser Glück auf einem der höchsten Kletterfelsen in unserer direkten Umgebung. Wir packen einen Rucksack, nehmen Taschenlampen, etwas zu Trinken und zu Naschen mit und klettern zu viert den Felsen hinauf. Was für ein Abenteuer. Wir machen es uns ganz oben gemütlich, sehen sogar ein paar Sternschnuppen, der Blick auf die Milchstraße ist leider komplett verdeckt. Beim Weg hinunter müssen mich beide Kinder festhalten, ich habe zu viel Angst, dass sie unvorsichtig sind und ausrutschen. Aber wir kommen gut unten an und gehen nach einer Runde Rummikub zufrieden ins Bett.

Liebe Grüße,

Nina

 

Nach der Reise ist vor der Reise. wink

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 3414
RE: Tag 18 - Auf zum Joshua Tree NP

Hi Nina,

mit den Felsen hatten die Kinder bestimmt einen riesen Spaß. Es ist einfach toll da rauf zu klettern und die Umgebung und die Sterne zu genießen, besonders wenn die Temperaturen wie im Joshua Tree NP angenehm sind. Und Glück mit Sternschnuppen hattet ihr auch nochyes

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Ute_im_Womo
Offline
Beigetreten: 27.08.2023 - 14:32
Beiträge: 31
RE: Tag 18 - Auf zum Joshua Tree NP

Toller Bericht, ich freue mich schon auf die Fortsetzung! 👍🏻