Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 23 – Chiricahua National Monument

5 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Leamon
Bild von Leamon
Offline
Beigetreten: 30.03.2015 - 22:42
Beiträge: 408
Tag 23 – Chiricahua National Monument
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
10.10.2019
Gefahrene Meilen: 
13 Meilen
Fazit: 

Mit unserem 27 ft sind wir auf dem Bonita Canyon Campground einer der Größten. Das bedeutet auch, dass wir nicht durch den Wash fahren wollen. Wohl wissend haben wir nur Plätze vor diesem gebucht. Heißt aber, dass Lea Simon nun rückwärts vom Campground lotsen muss. Herabhängende Äste machen dieses Unterfangen nicht einfacher. Für Simon dennoch kein Problem.

 

 

Unser erstes Etappenziel ist das Visitor Center. Hier melden wir uns für das Shuttle am nächsten Tag an. Heute geht es auf eigene Faust den Berg zum Massai Point hinauf. Von hier wandern wir mit Emmi auf dem Rücken zunächst ohne rechtes Ziel los. Uns packt unterwegs der Ehrgeiz es mit Emmi zum Inspiration Point zu schaffen. Oben angekommen ist der Wind sehr frisch, ihr Body nass und die Steine kühl. Natürlich haben wir nicht daran gedacht warme Kleidung für sie mitzunehmen. Wir wickeln sie in die Wickelunterlage und füttern sie mit Banane und Nudeln (ihre Leibspeise). Der Blick von hier oben ist phänomenal!

 

 

 

 

Leider muss Emmi aufgrund des Windes schnell wieder in die Manduca und das findet sie gar nicht gut... Sie meckert 10 Minuten, aber wir können es nicht ändern. Spielen geht hier nicht. Schnell fügt sie sich ihrem Schicksal und schläft einfach ein. Na gut, dann kann es ja nicht so schlimm sein.

 

 

 

Gut drei Stunden waren wir unterwegs als wir unser Wohnmobil erreichen. Emmi hat fantastisch mitgemacht! Wir sind so froh, dass das Wandern mit ihr so gut klappt. Jetzt spielen wir im Wohnmobil und essen zu Mittag. Mit dem Abwasch und einer Dusche für die müden Schultern nutzen wir die Spielzeit auch praktisch, ehe wir nach einem kurzen Abstecher am Sugarloaf Aussichtspunkt die Abfahrt wagen. Auch hier bieten sich spektakuläre Blicke ins Tal. Emmi nuckelt derweil vergnügt an einer Möhre, so dass wir beide vorne sitzen können.

 

Nach der obligatorischen Kaffee- und Obstpause spielen Emmi und Simon auf der Decke, während Lea ein kleines Schläfchen macht. Irgendwie vergessen wir die Zeit und plötzlich ist es schon 18 Uhr. Wir haben noch kein Abendessen vorbereitet und Emmi hat Hunger. Dadurch wird der ansonsten so entspannte Nachmittag etwas stressig beendet und bis wir endlich essen, ist es schon dunkel.

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Tag 23 – Chiricahua National Monument

Liebe Lea, lieber Simon,

wie schön, dass es mit dem Reisebericht weiter geht!  Da wird mein Fernweh so richtig geschürt, im Chiricahua NM wären wir eigentlich in diesem April mit unserer (erwachsenen) Tochter auch gewesen. An die Wash-Durchfahrt kann ich mich aus 2016 nur zu gut erinnern.

Auch euern "Urlaub am See" fand ich klasse, hörte sich wirklich sehr entspannt an. Ich bin weiterhin an Bord, mal sehen, in welche Ecken der USA ich Dank euch in diesem Jahr doch noch reisen darf....

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Leamon
Bild von Leamon
Offline
Beigetreten: 30.03.2015 - 22:42
Beiträge: 408
RE: Tag 23 – Chiricahua National Monument

Liebe Susanne,

ja, wie haben den Reisebericht etwas schleifen lassen. Wir waren wir alle Familien lange ohne Kinderbetreuung, sitzen im Homeoffice nur am Rechner und aufgrund mangelnder Reisepläne waren wir nicht ganz so motiviert wink. Fertig geschrieben ist er aber, ich werde die letzten Beiträge nun nacheinander einstellen.

 

Schön, dass du direkt wieder dabei bist smiley.

Wie schade, dass ihr dieses Jahr nicht fahren konntet. Das tut mir so leid. Da plant man lange, freut sich und dann kommt sowas dazwischen. Zumal selbst nächstes Jahr im April nicht sicher ist, ob man die Reise nachholen kann. Wir sind so dankbar, dass wir unsere schöne Reise letztes Jahr schon machen konnten.

Viele liebe Grüße

Lea

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5706
RE: Tag 23 – Chiricahua National Monument

Liebe Lea,

ich hätte mir früher mit einem Kleinkind (und erst Recht nicht mit 3 Kleinkindern) auch nicht vorstellen können, in die USA zu reisen. Das kam dann später, ihr habt bestimmt genau den richtigen Zeitpunkt erwischt. Für mich scheint es bis jetzt ein absolut gelungener Familienurlaub zu sein, jeder ist auf seine Kosten gekommen.

Wie schade, dass ihr dieses Jahr nicht fahren konntet. 

Wir waren ja in diesem Jahr schon in den USA unterwegs, 2 Wochen statt 6 und dann in Quarantäne. Es gibt einen Reisebericht darüber, wenn du mal Langeweile hast... . 

Wir machen jetzt in 3 Wochen Urlaub mit einem gemieteten Wohnmobil in Deutschland und vielleicht Südtirol - bestimmt auch schön, das andere kommt hoffentlich (im nächsten Jahr) wieder.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Leamon
Bild von Leamon
Offline
Beigetreten: 30.03.2015 - 22:42
Beiträge: 408
RE: Tag 23 – Chiricahua National Monument

Hallo Susanne,

ohje, das ist mir irgendwie entgangen. Tut mir leid! 

Wir waren während der ersten Coronawelle ohne Kita und beide im Homeoffice so beschäftigt, dass wir quasi gar nicht im Forum waren. Beide im Homeoffice und alle Mettings stundenland ausnahmslos per Webcam, da haben wir unsere Rechner im Feierabend gemieden... Aber irgendwie dämmert es mir, dass Simon mir da was berichtet hat, oder hab ich da sogar schon was gelesen? Ich weiß es nicht mehr. Aber ich finde es sehr spannend, wie ihr Corona in den USA erlebt habt und werde es auf jeden Fall noch mal in Ruhe lesen. Ihr seid aber wohlbehalten und coronafrei heimgekehrt?

 

Drei Wochen Deutschland & Südtirol klingen eherlich gesagt auch ganz schön! Hoffentlich habt ihr gutes Wetter. Vielleicht schreibt ihr ja darüber auch? Wer weiß wie lange Corona und die damit steigenden Preise das Reisen in die USA erschweren. 

 

Viele liebe Grüße und viel Spaß bei der nächsten Reise smiley

wünscht Lea