Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Nordwesten 2017: 02. Unsere Campgrounds

2 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7221
Nordwesten 2017: 02. Unsere Campgrounds
Eckdaten zum Reiseabschnitt

Hallo - es geht weiter ...

... aber hat doch eher Monate als Wochen gedauert wink

  • Reserviert hatten wir alle Campgrounds außer den fcfs-Campgrounds Heart o‘ the Hills und Mora im Olympic National Park.
    ==> Bei diesen beiden waren wir jeweils gegen Mittag da, es waren noch 20 bzw. 3 Sites frei. Abends aber alles besetzt.
  • Nicht erforderlich war die Reservierung in den einsamen Gegenden von Oregon (Paradise Campground am #126) und Washington (Eagle Cliff). Dort war jede Menge frei.
  • In der Salt Creak Recreation Area, in Pacific City (Cape Kiwanda RV Park), im Jessie M. Honeyman State Park und im Cougar Rock Campground (Mount Rainier) waren noch ein paar wenige Sites frei, als wir gegen Mittag kamen, aber schon nachmittags waren die auch voll. Wir waren wochentags dort.
  • Bei allen(!) anderen Campgrounds war – zum Teil Monate vorher – alles ausgebucht. Eine Overflow Area haben wir nur im Columbia Hills State Park gesehen.
    Das hat uns doch überrascht. Ich hätte nicht gedacht, dass im "einsamen" Nordwesten es bei Reservierungen so zugeht wie im Arches, Zion, Grand Canyon und der California Küste.

Insgesamt fanden wir die Campgrounds sehr schön – einige auch mit dem „Wowww“ der Traumplätze im Südwesten: Salt Creek, Sol Duc, Kalaloch und Little Crater sind unsere Favoriten.


Im folgenden ein paar Kommentare und unsere "Feuerchen"-Bewertung. Die sich nicht nur auf den Camnpground alleine bezieht, sondern was man dort alles machen kann.

Scenic Beach State Park, Campground, Seabeck, Washington, 4 Sterne
- Gut als erster Platz nach der Übernahme in Seattle
- Schöne Sites im Halbschatten, Urwald, Strand und Meer

Heart O'the Hills Campgound, Olympic National Park, Washington, 3 Sterne
- Ausgangspunkt für Hurricaine Ridge, wenn man dort 1/2 Tag (oder mehr) für Wanderungen verbringt
- Kleine Sites, alles schon recht alt

Salt Creek Recreation Area, Campground, Olympic National Park, Washington, 5 Sterne
- Die Lage, die Lage, die Lage smiley und Tide Pooling vom feinsten smiley
- Schöne Sites, alles recht gepflegt. 

Sol Duc Campground, Olympic National Park, Washington, 4 Sterne
- Große Sites im Wald, die Infrastruktur insgesamt gut in Schuss
- Man kann auch gut 2 Nächte hier verbringen: Hot Springs, lecker Essen in der Lodge, Wanderungen (wer mag: bis Hoh Rain)

Mora Campground, Olympic National Park, La Push, Washington, 3 Sterne
- Sehr enge Sites, nur wenige für Wohnmobile >25 Fuß
- Nix los hier, aber wegen des tollen Rialto Beach (2 mls entfernt) doch von 2 auf 3 Sterne.

Kalaloch Campground, Olympic National Park, Kalaloch, Washington, 5 Sterne
- Die Beach-Sites sind ein Traum: tolle Aussicht, Hecken/Büsche zum Nachbarn
- Meer, Strand, Wale, gutes Essen in der Kalaloch Lodge

Cape Disappointment State Park, Campground, Ilwaco, Washington, 3 Sterne
- Im Nordteil haben einige Site eigenen Zugang zum Strand, sehr schön
- Gute Sanitäranlagen, Strände, Wälder, Leuchttürme, Lewis&Clark Center … aber alles auf mehreren Meilen verstreut gelegen
- Wir fanden es zu voll und zu weitläufig, weshalb man immer fahren musste.

Nehalem Bay State Park, Campground, Nehalem, Oregon, 4 Sterne
- Schöne familiäre Atmosphäre auf diesem sehr großen und recht dicht gepacktem Campground
- Aber traumhafter Sandstrand mit Dünen und Baden

Cape Kiwanda RV Resort, Campground, Pacific City, Oregon, 5 Sterne
- Der private Platz ist tiptop sauber, Pool, sehr kinderfreundlich (großer Spielplatz), aber recht eng. Eigentlich eher 3-4 Sterne nur.
- Aber Cape Kiwanda, Strand und das Örtchen Pacific City sind toll.

Cape Perpetua Campground, Florence, Oregon, 3 Sterne
- Kleiner Campground, 1/2 mls vom Meer entfernt, alles alt und ein bisschen modrig
- Cape Perpetua und das kleine, schöne Visitor Center sind eher etwas für 2-3 Stunden Pause als eine Extraübernachtung

Jessie M. Honeyman State Park, Campground, Oregon, 4 Sterne
- Der riesige Campground (~400 Sites) hat alles und ist einfach okay ("3 Sterne")
- Aber die Dünen und der See sind natürlich die Attraktion hier

Paradise Campground, Willamette National Forest, Blue River, Oregon, 4 Sterne
- Typischer National Forest Campground, naturnah ohne viel Service. Site liegen schön und sind groß
- Wanderungen, Tiere, McKenzie River

Little Crater Campground, Paulina Lake, Bend, Oregon, 5 Sterne
- Sites liegen direkt am Paulina Lake, die meisten mit eigenem Strandabschnitt.
- Tolle Landschaft und man kann jede Menge unternehmen: Wanderungen, Hot Springs, Bootsverleih, Baden

Columbia Hills Historic State Park, Campground, The Dalles, Washington, 4 Sterne
- Schöne Sites, super gepflegt alles
- Petroglyphs, Badesee, Wanderungen. Hier kann man auch 2 Tage ausspannen, vor allem mit Kindern.

Eagle Cliff Store und Campground, Northwoods, Washington, 2 Sterne
- (Stand Sommer 2017) Alt, dreckig, viel Müll --> 0 Sterne
- Aber toller Ausgangspunkt für Ape Cave und Windy Ridge, schöne Landschaft ringsum

Cougar Rock Campground, Mount Rainier National Park, Washington, 4 Sterne
- Weniger als der typische Nationalparstandard --> Aber die Waschhäuser werden gerade neu gebaut, dann okay bis gut.
- Aber natürlich d.i.e Basis für den Hauptteil des Mount Rainier National Parks

Seattle /Tacoma KOA, Campground, Kent, Washington, 4 Sterne
- Noch enger als die KOAs sonst, aber top gepflegt und sauber.
- 4 Sterne wegen der Nähe zum Flughafen, zu den Vermietern und Pool, Waschmaschinen

Insgesamt haben wir für 20 Nächte 680$ ausgegeben. Die NP-Campground kosteten 20-25$, die State Parks 37-48$, die NF-Campgrounds 15-37$ und die beiden privaten 65$ (KOA) und 85$ (Kiwanda). 

Einzige Eagle Cliff war ein Reinfall, alle anderen gut bis sehr gut bzw. topp smiley

    

 

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2634
RE: Nordwesten 2017: 02. Unsere Campgrounds

Hi Michael,

super Überblick über die CGs.?

LG mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de