Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

17. Tag – Newberry Caldera

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4396
17. Tag – Newberry Caldera
Steckbrief
Gefahrene Meilen: 
19 Meilen
Fazit: 
Ein abwechslungsreicher Tag in faszinierender Landschaft

Am Morgen ist es noch zu kalt um draußen zu frühstücken. Wir fahren deshalb nach einem Kaffee los, auf den Paulina Peak. Dazu geht es über eine ca. 4 mls lange Gravelroad. Die Strecke ist echt grenzwertig, da teilweise Waschbrett, es geht wirklich nur im Schneckentempo voran. Aber der Blick von dort oben ist fantastisch und entlohnt für die schwierige Anfahrt! So früh sind wir zunächst noch alleine dort, wir frühstücken und genießen.

Gestärkt geht es die elende Strecke wieder zurück, zunächst zum Parkplatz der Paulina Falls. Ein kurzer Trail (0.5 mls) führt dort hin. Wir laufen durch Wald und sehen einige Deers, es ist ein netter Spaziergang.

Nach einem kurzen Stopp am Paulina Visitor Center fahren wir zurück Richtung Campground, aber noch ein Stück weiter zum Trailhead des Obsidian Flow. Der Rundweg (1 mls) ist einfach genial! Immer wieder gibt es Tafeln mit Erklärungen und eine faszinierende Landschaft, bei der man aus dem Staunen nicht heraus kommt.

 

Im Anschluss daran fahren wir noch zum East Lake und suchen dort die Hot Springs. Wir finden am Ufer nur stinkendes, lauwarmes, blubberndes Wasser. Svenjas Wunsch, darin zu baden, hat sich damit erledigt.

Es gibt noch weitere Hot Springs am Paulina Lake, da soll man wirklich baden können. Dort könnte man vom Little Crater CG aus hinlaufen (Rundweg um den Paulina Lake knapp 8 mls, die Hot Springs sind etwa in der Mitte), aber das ist uns für den Nachmittag zu weit. Volker und ich haben uns außerdem schon für einen anderen Trail ab dem Campground entschieden, den Little Crater Trail (1,4 mls one way). Der Trail startet am Ende des Campgrounds und führt zunächst bergauf durch Wald, dann läuft man um den Little Crater herum und hat noch mal einen tollen Blick auf den Paulina Lake und den Obsidian Flow. Schön zu laufen, allerdings sind die Bäume dort schon sehr hoch gewachsen und versperren häufig die Sicht.

Den restlichen Nachmittag verbringen wir mit Lesen, Lagerfeuer vorbereiten und  Entspannen am See. Es ist richtig schön warm.

Wir grillen mal wieder und erleben einen einmaligen Sternenhimmel.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

JoMel
Bild von JoMel
Offline
Zuletzt online: vor 1 Stunde 53 Minuten
Beigetreten: 12.01.2014 - 17:06
Beiträge: 1582
RE: Reisebericht: 17. Tag – Newberry Caldera

Hallo Susanne,

...eine faszinierende Landschaft, bei der man aus dem Staunen nicht heraus kommt.

kann man so sagen, die Bilder sprechen jedenfalls voll dafür. Mit jedem eingestellten Tag mehr wird klar dass diese Gegend so richtig nach unserem Geschmack ist. Schön dass du uns daran teilhaben lässt.

Viele Grüße, Jörg

 

 

Viele Grüße, Jörg

 

Impressionen aus Nordamerika

Beate 'road runner'
Bild von Beate 'road runner'
Offline
Zuletzt online: vor 53 Minuten 8 Sekunden
Beigetreten: 10.11.2010 - 14:07
Beiträge: 1648
RE: Reisebericht: 17. Tag – Newberry Caldera

Hi Susanne,

alles richtig gemacht!yes

Wirklich eine tolle Ecke.

Liebe Grüße,
Beate

Der Weg ist das Ziel

Unser Reiseblog 5Jahreszeiten

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4396
RE: Reisebericht: 17. Tag – Newberry Caldera

Hallo Jörg,

ich bin mal gespannt, welches Reiseziel ihr euch im nächsten Jahr aussucht wink.

Der Obsidian Flow ist wahrscheinlich schlecht mit dem Rolli zu erkunden, aber hoch zum Paulina Lake könntet ihr bestimmt. Und den genialen Campground hättet ihr auch!

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4396
RE: Reisebericht: 17. Tag – Newberry Caldera

Hallo Beate,

ich bin mal gespannt, wie es euch dort gefällt. Aber eigentlich hat man dort gar keine andere Chance als begeistert zu sein.

Morgen geht es zum Crater Lake, vom Anblick noch eine Steigerung, allerdings war, insgesamt betrachtet, der Paulina Lake schon eines der absoluten Highlights unserer Reise.

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Baui
Bild von Baui
Online
Zuletzt online: vor 4 Minuten 31 Sekunden
Beigetreten: 03.09.2012 - 08:38
Beiträge: 818
RE: Reisebericht: 17. Tag – Newberry Caldera

Hallo Susanne

Schön sieht die Aussicht vom Paulina Peak aus. Auf einem anderen Foto habe ich gesehen, dass Fahrzeuge über 25' verboten sind. Was hattet Ihr für ein Wohnmobil und war die Fahrt auf den Paulina Peak problematisch mit dem Wohnmobil?

Liebe Grüsse Baui

suru
Bild von suru
Offline
Zuletzt online: vor 9 Stunden 10 Minuten
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 4396
RE: Reisebericht: 17. Tag – Newberry Caldera

Hallo Bau, 

wir hatten ein 25 ft RV und bei ganz langsamer Fahrweise war es machbar, aber es hat schon gerappelt. 

 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)