Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 12 – Fr 13.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Rock SP – Deschutes CG

14 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2550
Tag 12 – Fr 13.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Rock SP – Deschutes CG
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
13.07.2019
Gefahrene Meilen: 
100 Meilen
Fazit: 
Ein Abenteuer im Kletterparadies Smith Rock SP

Tag 12 – Fr 13.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Rock SP – Deschutes CG

Nach dem gemütlichen Tag gestern steht heute wieder etwas mehr Action an. Zuerst besuchen wir auf dem Weg nach Bend die sehenswert Lava River Cave, die noch zum Newberry NM gehört. In der Lava Röhre ist es recht frisch, aber wir sind warm genug angezogen. Nur unsere eigenen Lampen sind nicht stark genug, dafür haben wir uns aber am Eingang Lampen mit ausreichend Power ausgeliehen.

  

 

         

Auf dem Weg zurück zum Womo knickt Anja auf dem Parkplatz derart unglücklich um, dass sie sich lieber fallen lässt, weil sie Angst um ihr ohnehin lädiertes Knie hat. Sofort ist ein hilfsbereiter Ranger zur Stelle, aber Anja meint, es sei nicht so schlimm und verschwindet schnell im Womo. Von wegen! Die Wunde ist riesig und blutet heftig.

Zum Glück sind wir gut ausgestattet und versorgen Anja und ich die Wunde so gut es geht mit einem riesigen Pflaster, während sich die Kinder darüber lustig machen, dass Anja auf dem unebenen Boden in der Höhle und beim Klettern gut zurecht gekommen ist, sich dann aber auf dem ebenen Parkplatz verletzt. Über die Erziehung der Kinder reden wir bei Gelegenheit...

Bis Bend, wo wir einkaufen und lunchen hält das Pflaster auch ganz gut, aber für die schweißtreibende Aktivität, die für den Nachmittag geplant ist, ist die Wundversorgung nicht ausreichend.

Pünktlich um halb drei treffen wir uns wie verabredet im schönen Smith Rock SP mit unserem Climbing Guide. Beim letzten Besuch hier hatten wir viele Kletterer gesehen und beschlossen, dass wir das auch gerne machen würden. Auf dem Parkplatz stattet uns der Guide mit dem notwendigen Equipment aus und dann laufen wir das kurze Stück hinunter zum Crooked River. Lea ist sehr froh, dass sie in diesem Jahr nicht noch einmal den kompletten Misery Loop laufen muss, denn den hat sie – zu Unrecht! - in keiner guten Erinnerung.

 

Wir unterhalten uns nett mit dem Guide und dieser schätzt entsprechend unserer Klettererfahrungen ab, welche Routen für uns geeignet sein könnten und gleichzeitig um diese Uhrzeit im Schatten liegen, denn in dieser Ecke Oregons ist es im Hochsommer schon recht warm.

 

Insgesamt klettern wir drei Routen in (mit Fußweg) 4 ½ Stunden. Was sich nicht nach besonders viel anhören mag ist schon ein ganzes Stück Arbeit, denn die Routen sind ganz schön lang und die Seillänge wird stets voll ausgenutzt. Am jeweiligen Ziel angekommen befindet sich der Kletterer knapp 30 Meter über unseren Köpfen, was auf den Bildern auch ganz gut rauskommt. Das ist schon was anderes als in der Boulder- oder Kletterhalle.

   

 

    

   

  

Auf der einfachsten, der ersten Route stelle ich mich nicht so geschickt, verliere den Halt und traue mich dann nicht weiter. Hey, man muss nicht alles machen, wenn man sich damit nicht wohl fühlt. Mein Bauch drückt mich auch einfach zu weit von der Wand weg… Die Kids klettern die Wand hoch, als ob sie den ganzen Tag nichts anderes machen würden und auch Anja meistert die Herausforderung mit Bravour.

 

Leider schrammt ihr verletztes Knie öfter über die Felsen, so dass das Pflaster nicht lange hält und sie eine gewisse Blutspur am Berg hinterlässt, die spätere Kletterer sicherlich in Angst und Schrecken versetzten wird. Da kann Anja jetzt aber auch keine Rücksicht drauf nehmen. So kommt das Pflaster wieder ab - Wunden heilen an der frischen Luft eh besser…

  

Die zweite Route ist ein wenig anspruchsvoller als die Erste aber dieses Mal schaffen wir alle vier es bis ans Ziel.

  

 

Der Guide ist sich nicht ganz sicher, ob die Zeit noch für eine weitere Route reicht, weil er am Abend noch auf eine Hochzeit muss. Wir versprechen also, zügig zu klettern. Neben der nachlassenden Kraft liegt es dann wohl auch daran, dass Mo diesmal nur bis zur Hälfte klettert, will er nicht dafür verantwortlich sein, dass wir anderen nicht mehr klettern können. Wir können ihm das nicht ausreden, und so sind Anja und ich an der Reihe bevor Lea als letzte die Route routiniert und zügig erklimmt.

  

Lea nimmt sich in luftiger Höhe über unseren Köpfen sogar die Zeit einige Bilder von oben zu machen.

 

Das Aushängen der Route gestaltet sich diesmal etwas abenteuerlich, denn während Lea am einen Ende des Seiles hinunterklettert, steigt der Guide am Anderen hinauf. Fragt mich jetzt nicht wie das geht, aber irgendwie hat das funktioniert.

  

Der Park ist mittlerweile in ein tolles Licht getaucht und während der Guide noch am Felsen beschäftigt ist, schnappen wir uns Teile der Ausrüstung und laufen schon zurück zum Parkplatz, wo wir dann kurz vor dem Guide eintreffen.

  

Wir bezahlen den Guide und sind uns einig, dass das heute eine ganz tolle Erfahrung war, besonders in dieser herrlichen Umgebung.

Da es im Smith Rock SP keinen Campground gibt, müssen wir jetzt noch eine halbe Stunde bis zum Deschutes CG im Cove Palisades SP fahren, wo der Tag am Lagerfeuer mit Steaks, Limeritas und Mikes Hard Lemonade, meinem Lieblingsgetränk in den Staaten, ein würdiges Ende findet.

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Jani
Offline
Beigetreten: 22.06.2015 - 09:27
Beiträge: 452
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

🤔 Hast du uns um Tag 11 betrogen?!😂

Sieht toll aus eure Kletterei!

LG, Jani

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2550
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Hi Jani,

Du bist aber fix, bin noch nicht mal mit dem Korrekturlesen durch. Und stimmt, bei Hochladen der Fotos habe ich tatsächlich gemerkt, dass ich Tag 11 vergessen habeblush

Der folgt zeitnah, versprochen.

LG, Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Kaddi
Offline
Beigetreten: 28.10.2017 - 07:33
Beiträge: 175
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Toller Tag! Und tolle Fotos dazu! Das muss ich mir unbedingt merken! 

Hast du noch den Namen des Kletteranbieters?

Und das Hard Lemonade sowie Limeritas Rezept?😋

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2550
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Hi Kaddi,

wir hatten einen "Half Day" gebucht bei http://www.smithrockclimbingguides.com/.

Kann ich sehr empfehlen - netter Telefonkontakt und ziemlich unkompliziert.

Limerita bzw Strawberita war Anjas Getränk und kommt in kleinen Dosen daher, gibts oft auch bei Walmart. Mikes Hard Lemonade (hat in etwa den Alkoholgehalt eines Radlers) kann man auch in fast jedem Supermarkt kaufen und schmeckt in etwa so wie Smirnoff Ice, wenn der dir was sagt. Die Sorten außer Lemon sind extrem süß und eher nicht zu empfehlen. Aber alleine - aber nicht nur - wegen des Namens trinke ich das Zeugs seit Jahren in jedem USA-Urlaub.

LG, Mike

ps: Habe ein Bild mit der Strawberita gefundendevil:

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 13960
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Hallo Mike und die anderen mutigen Kletterer,

wenn ich das Ende September dort im Smith Rock SP geahnt hätte, dass ihr diese Felsen bezwungen habet, wäre ich noch ehrfürchtiger dort entlang gewandert.  Wir haben nur die vielen  weißen Flecken an der Wand gesehen, aber keine roten Streifen smiley

Die Umrundung des Felsens hat uns an einem sehr schönen Sonntagnachmittag näußerst gefallen, auch wenn wir den Trail nicht alleine hatten. Die komplette Cascadenkette lag  uns von Nord nach Süd vor den Augen.

Herrliches Fleckchen Land !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

robbelli
Bild von robbelli
Offline
Beigetreten: 07.09.2012 - 07:53
Beiträge: 7416
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Hi Mike,

ich lese natürlich fleißig und sehr interessiert deinen tollen Reisebericht. Ans Klettern im Smith Rock SP dachten wir auch schon. Das war ja vor Jahrzehnten die Wiege des Sportkletterns in den USA. Der Park war damals, als wir aktiv kletterten, sehr im Fokus und man hat viel drüber gelesen.

Habt ihr da alle Routen top rope geklettert? Dann sind die Wände vermutlich nicht so hoch? Hab mich ehrlich gesagt noch nicht so sehr mit diesem SP auseinandergesetzt, aber er ist auf jeden Fall ein Muss auf unserer Tour.

Unser Klettergeraffel werden wir wohl eher nicht mitnehmen, sondern auch vor Ort leihen oder gar guided klettern. Mal schauen.

Auf jeden Fall wird unsere Tour sehr von eurer vorletzten Nordwesttour und eurer letztjährigen inspiriert sein. Die Interessen bei uns sind ja zu 100% dieselben.

Supertoller Bericht, Mike! Macht mir total Freude, eure Abenteuer zu begleiten.

 

Liebe Grüße

Elli
Scout Womo-Abenteuer.de

mauscha
Bild von mauscha
Offline
Beigetreten: 13.09.2016 - 21:22
Beiträge: 160
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Hi Mike, 

was für ein schöner Tag! Der wäre ganz nach dem Geschmack unseres Juniors!! Zu schade auch, 2017  sind wir am Smith Rock SP einfach vorbei gefahren....

Und Bend ist sowieso unser Lieblingskleinstadt seit damals! 

Alle Achtung! Ihr seid toll geklettert, sieht spektakulär aus, und 3 Routen ist nicht wenig!! Das muss ich mir auf alle Fälle merken.

Liebe Grüße

Silvia

Esthi71
Bild von Esthi71
Offline
Beigetreten: 31.12.2013 - 11:44
Beiträge: 1372
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Hallo Mike

Absolut klasse! Wenn wir irgendwann in der Gegend sind, werde ich meine Family nicht von diesem Kletterabenteuer abhalten können - ihr seid zuvor noch nie geklettert?

Ich vermute, ihr seid top rope geklettert und der Guide ging voraus zum Einhängen. Oder wart ihr auch im Vorstieg?

So cool, was du alles organisiertst und herausfindest!

Liebe Grüsse aus den Bergen - hier kann man übrigens auch klettern smiley
Esthi

 

suru
Bild von suru
Offline
Beigetreten: 05.03.2011 - 20:13
Beiträge: 5374
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Lieber Mike,

echt genial, alle in meiner Familie (ausser ich) sind bestimmt begeistert, wenn sie das lesen. Ich bin bisher nur in Hochseilgärten geklettert, so etwas würde ich mir nicht zutrauen. Die Fotos sind so klasse!

Ich muss dabei an Alex Honnold und sein Free Climbing auf den El Capitan denken, zum Glück ward ihr alle gut gesichert. 

Liebe Grüße

Susanne
Scout Womo-Abenteuer.de

Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

Groovy
Bild von Groovy
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 04:59
Beiträge: 7483
RE: Tag 12 – Fr 12.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Moin,

als "norddeutscher Nichtkletterer" bin ich sowieso stark beeindruckt, aber das

ihr seid zuvor noch nie geklettert?

kann doch nicht sein, oder?

 

Gruss Volker

Scout Womo-Abenteuer.de

 

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2550
RE: Tag 12 – Fr 13.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Hi Bernhard,

stimmt, ganz alleine ist man in dem Park nicht. Dafür gibt es in der Nähe zu viele Städtchen und der park ist zu klein, aber überlaufen war es bei uns nicht. Und die Gegend ist einfach herrlich. Kein Wunder, dasss Bend so boomt....

LG, Mike 

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2550
RE: Tag 12 – Fr 13.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Hi Elli,

schön, wenn Ihr Insperation findet. Ich hoffe, der Bericht kommt nicht zu spät. 

Unsere Routen waren alle Top Rope, dh der Guide ist im Vorstieg hoch und hat das Seil für uns eingehängt. 

Wir sind nun keine ausgesprochen Kletterer, dewegen kann ich die Höhe nicht ganz beurteilen. Bei unseren wenigen Kletterunternehmungen waren die Höhen aber deutlich geringer, selbst auf Korsika, wo wir mal für eine ganze Woche wirklich klettern waren.

Ich denke im Smith Rock gibt es genügend Routen, wo auch Ihr als erfahrene Kletterer auf eure Kosten kommt, und es ist halt auch mal eine wirkiche Abwechslung. 

LG, Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de

eagle eye
Bild von eagle eye
Offline
Beigetreten: 05.02.2013 - 15:06
Beiträge: 2550
RE: Tag 12 – Fr 13.7.19: Paulina Lake CG – Klettern im Smith Roc

Hi Esther,

ihr seid zuvor noch nie geklettert?

Ich vermute, ihr seid top rope geklettert und der Guide ging voraus zum Einhängen. Oder wart ihr auch im Vorstieg?

Ich und Vorstieg? Ich kämpfe in der Boulderhalle schon gelegentlich mit den "Tigerenten" welches bei uns die 2 leichteste Stufe ist. Nein, der Guide hat die Seile eingehängt und wir sind dann Top Rope hoch. Immerhin gehen wir 2 mal im Jahr Bouldern und auch an einem Seil hingen wir alle schon einmal, aber alles stets im Einsteigerbereich.

LG, Mike

Liebe Grüße, Mike

 

Experience!

Scout Womo-Abenteuer.de