Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

20. Tag: Relaxen auf dem Trail River CG am schönen Kenai Lake

1 Beitrag / 0 neu
kik143
Offline
Beigetreten: 01.04.2019 - 12:08
Beiträge: 55
20. Tag: Relaxen auf dem Trail River CG am schönen Kenai Lake
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
04.08.2022
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen

Heute mal kein Programm. Wir konnten alle richtig lange ausschlafen und gemeinsam in der Sonne frühstücken. Ein paar von uns sind noch mal nach Moose Pass gefahren, da sie eine Internet-Verbindung benötigt haben. Die anderen haben den wirklich riesigen CG erkundet. Es war relativ weit bis zum Kenai Lake. Sehr schöner Blick, ein Stellplatz wäre hier ein Träumchen gewesen. Die gab es aber nicht, der Bereich scheint lediglich eine Day Use Area zu sein. Schade - der Blick war toll.

Das ist die Zufahrt zum CG. Sieht nicht besonders stabil aus, wir haben es aber alle drei über die Brücke geschafft.... wink

 

Es gab hier kein freies Feuerholz, wir hätten dieses beim Host kaufen können, allerdings war das Bündel mit max. 8 Scheiten recht teuer. Zum Glück hatten wir noch ein paar Reste, die wir verfeuern konnten.

Der Host steht direkt neben dem Self Check-In und war sehr freundlich und hilfsbereit. Ich hatte die Parkgebühr nicht passend und wollte bei ihm wechseln. Er hat mir ein paar Dollar erlassen, da er nicht wechseln konnte. Fand ich sehr nett!

Leider fing es abends  wieder an zu regnen. Wir konnten zwar halbwegs trocken unter den Bäumen grillen, haben dann aber doch in den WoMos gegessen. Auch der obligatorische Absacker musste im WoMo eingenommen werden.

Wir hatten uns morgens überlegt, doch schon am nächsten Tag zurück nach Anchorage zu fahren. Wir hätten es von der Zeit her am Abreisetag wahrscheinlich grundsätzlich auch von hier geschafft, aber die Pilot Cars und Baustellen waren ein Risiko, das wir alle nicht eingehen wollten. Daher hatten wir uns dank der Internet-Verbindung in Moose Pass für morgen Plätze auf einem RV Park in Anchorage reserviert.

War das wirklich unser letzter Abend in der Natur.....?? NIcht zu fassen, wie schnell drei Wochen vergehen können.....