Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

1. Tag: Anreise

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
kik143
Offline
Beigetreten: 01.04.2019 - 12:08
Beiträge: 55
1. Tag: Anreise
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
16.07.2022
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen

1. Tag - Anreise

Am 16. Juli ging es endlich los. Zunächst mit dem Auto nach Frankfurt. Geparkt bei Parkos, mit dem Shuttle zum Gate. Trotz Corona und der aktuten Personalnot an allen deutschen Flughäfen ging sowohl das Einchecken als auch die Sicherheitskontrolle problemlos. Wunderschöner Flug über Grönland nach Anchorage. Leider wurde unser ursprünglicher LH-Flug in einen Eurowings Discover Flug umgebucht. Vom Flug und von den Sitzen her okay, allerdings vom Service her eine Frechheit. Kopfhörer und Decke musste man kaufen, alkoholische Getränke waren kostenpflichtig. Pünktliche Landung. Wir haben teuer LH gebucht und Billigflug bekommen....geht gar nicht! Da wird es noch ein entsprechendes Schreiben an Lufthansa geben....

 

Das Gepäck kam relativ schnell und vollständig. Das Einreisen hat ziemlich lange gedauert, da zuerst alle US-Bürger und Transitgäste abgefertigt wurden, dann erst der Rest. Leider kamen wir an der falschen Seite des Flughafens aus dem Gebäude, hier gab es kaum bzw. wenige Taxis. Und es regnete ziemlich heftig. Nach einer gefühlten Ewigkeit (halbe Stunde?) haben wir ein Taxi bekommen. Wir hatten im Vorfeld eine Airbnb-Wohnung in der Nähe des Russian Jack Parks gebucht, Lisa‘s Place,sehr schön. Hier haben wir zusammen mit einer Familie zwei Nächte gebucht. Sehr große Wohnung, drei SZ, 1 Bad, sehr großes, gemütliches WZ, top eingerichtete Küche. Preislich deutlich unter jeder Hotelalternative. Es war der 50. Geburtstag meines Mannes, wir sind also abends noch mit dem Uber (ging super!) downtown gefahren und haben mit der dritten Familie zusammen (die waren bereits zwei Tage vorher angereist) im Tequila 61 gegessen und gefeiert. Wir waren allerdings nach dem langen Tag alle sehr müde und sind zeitig mit dem Uber wieder zurück zur Airbnb-Wohnung gefahren.

Ach ja, den ersten Elch gab's übrigens gleich schon auf dem Weg vom Flughafen zum Airbnb...... so kann es gerne weiter gehen!!!

kik143
Offline
Beigetreten: 01.04.2019 - 12:08
Beiträge: 55
RE: 1. Tag: Anreise

1. Tag - Anreise

Am 16. Juli ging es endlich los. Zunächst mit dem Auto nach Frankfurt. Geparkt bei Parkos, mit dem Shuttle zum Gate. Trotz Corona und der aktuten Personalnot an allen deutschen Flughäfen ging sowohl das Einchecken als auch die Sicherheitskontrolle problemlos. Wunderschöner Flug über Grönland nach Anchorage. Leider wurde unser ursprünglicher LH-Flug in einen Eurowings Discover Flug umgebucht. Vom Flug und von den Sitzen her okay, allerdings vom Service her eine Frechheit. Kopfhörer und Decke musste man kaufen, alkoholische Getränke waren kostenpflichtig. Pünktliche Landung. Wir haben teuer LH gebucht und Billigflug bekommen....geht gar nicht! Da wird es noch ein entsprechendes Schreiben an Lufthansa geben....

Das Gepäck kam relativ schnell und vollständig. Das Einreisen hat ziemlich lange gedauert, da zuerst alle US-Bürger und Transitgäste abgefertigt wurden, dann erst der Rest. Leider kamen wir an der falschen Seite des Flughafens aus dem Gebäude, hier gab es kaum bzw. wenige Taxis. Und es regnete ziemlich heftig. Nach einer gefühlten Ewigkeit (halbe Stunde?) haben wir ein Taxi bekommen. Wir hatten im Vorfeld eine Airbnb-Wohnung in der Nähe des Russian Jack Parks gebucht, Lisa‘s Place,sehr schön. Hier haben wir zusammen mit einer Familie zwei Nächte gebucht. Sehr große Wohnung, drei SZ, 1 Bad, sehr großes, gemütliches WZ, top eingerichtete Küche. Preislich deutlich unter jeder Hotelalternative. Es war der 50. Geburtstag meines Mannes, wir sind also abends noch mit dem Uber (ging super!) downtown gefahren und haben mit der dritten Familie zusammen (die waren bereits zwei Tage vorher angereist) im Tequila 61 gegessen und gefeiert. Wir waren allerdings nach dem langen Tag alle sehr müde und sind zeitig mit dem Uber wieder zurück zur Airbnb-Wohnung gefahren.

Kochi
Bild von Kochi
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 11:52
Beiträge: 6616
RE: 1. Tag: Anreise

Hi Kik,

…ich bin gerne dabei 😃!

Vom Flug und von den Sitzen her okay, allerdings vom Service her eine Frechheit. Kopfhörer und Decke musste man kaufen, alkoholische Getränke waren kostenpflichtig. Pünktliche Landung. Wir haben teuer LH gebucht und Billigflug bekommen....geht gar nicht!

…das würde ich auch empfinden! Da überlege ich doch nochmal im nächsten Jahr mit BA von DUS zu fliegen 🤔🤨!

Munter bleiben
Gruss
Kochi
Scout WoMo-Abenteuer.de