Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 1: Anreise Berlin via Frankfurt nach Vancouver

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MichaH
Bild von MichaH
Offline
Beigetreten: 24.08.2009 - 15:59
Beiträge: 1077
Tag 1: Anreise Berlin via Frankfurt nach Vancouver

Sonnabend, 15. September 2012

Warum immer bei uns? Der Zeitpunkt des Urlaubs rückte näher und in den Nachrichten gab es (für mich) immer nur ein Thema: Der Streik der Flugbegleiter der Lufthansa. Wären wir mit BA oder KLM geflogen - ich bin mir sicher, die hätten bestimmt auch gestreikt und es auch "spannend gemacht"! Yell

Aber gut: Der Streik der Lufthansa war eine gute Woche vor unserem Urlaubsbeginn durch Antrag auf Schlichtung abgewendet wurden – Puuuhh, Glück gehabt!

Die Flüge heute von Berlin nach Frankfurt und von dort weiter nach Vancouver verliefen bei bestem, ruhigem Wetter und waren sehr pünktlich. Zwar flogen wir bis eine gute Stunde vor Vancouver oberhalb einer geschlossenen Wolkendecke, doch dann riss diese auf und gab erstmal einen Blick aus der Luft um die Region bei Jasper frei. Viele der Bergkuppen hier trugen Schnee und aus der Luft waren auch einige Gletscher zu erkennen.

Anflug auf Vancouver

Der Service auf dem Lufthansa-Langstreckenflug war richtig gut. Die Crew schien noch Spaß bei der Arbeit zu haben, zum Essen gab es wahlweise Rindergulasch oder Poularde an Stelle von „Chicken or Pasta?“ und auch das alkoholische Angebot wie Gin-Tonic, Campari-Orange, Whiskey-Cola sowie Wein & Sekt gab es ohne Zuzahlung zum Essen sowie mehrfach auch nachgeschenkt. Die Crew war sehr aufmerksam!

Leider hat man aber auch hier wie bei fast allen Fluggesellschaften den durch die neuen Sitze mit der schmaleren Lehne gewonnenen Platz nicht als mehr Beinfreiheit an den Fluggast weitergegeben. Wir bekamen die 10 Stunden bis Vancouver aber geduldig herum, flogen in einem weiten Bogen im Landeanflug schon mal über die Fraserway-Station ...

Anflug über Fraserway

... und landeten gegen 14:15 Uhr Ortszeit.

Die Immigration dauerte eine gute halbe Stunde, da außer uns noch sieben weitere Flieger von außerhalb Canada`s innerhalb von 15 Minuten Vancouver erreichten. Die Prozedur beim Officer ist dagegen eher schnell über die Bühne gegangen, da wird es morgen an der Grenze zur USA länger dauern (da wußte ich noch nicht, wie sehr Recht ich damit bekommen sollte ...).

Wir fuhren vom Airport mit einem Taxi hinab nach Vancouver Downtown, genau zum selbst über HRS gebuchten „Century Plaza Hotel“ in der Burrad Street ...,

Century Plaza Hotel Vancouver

...einem der Transferhotels von Fraserway in Vancouver. Für die Taxifahrt wurden 35CAD + Tip fällig.

Unser Zimmer hier hat inkl. Bad und voll ausgestatteter Küchenecke rund 50m2 ... 

Century Plaza Vancouver

... und eine schöne Aussicht gab es aus dem 15. Stock noch dazu.

Vancouver vom Century Plaza 

Nach kurzer Rast gingen wir mit einem Zwischenstopp für`s erste Eis des Urlaubs die Burrard St. ...

Burrard St. Vancouver

... hinunter knapp 1,5 Kilometer bis zum Canada-Place. Eine gute Zeit, denn zu 17:00 Uhr legten hier kurz nacheinander zwei riesige Kreuzfahrtschiffe ab.

Canada Place Vancouver

Wir liefen noch eine kleine Runde durch Gastown, vorbei an der Steamclock und wieder zurück in Richtung Canada-Place. Bis zum Stanley-Park dagegen war es uns dann doch zu weit, wir kehrten am Vancouver Habour Water Airport um:

Richtung Coal Harbor

Die Müdigkeit kehrte zurück. Wir holten uns noch etwas zum Abendessen und nahmen dies mit ins Hotel. Der PC ging kurz vor 21 Uhr aus und wir ins Bett. Zuhause war es dagegen kurz vor sechs und wir waren nun fast 24 Stunden wach geblieben.

Konnte es besser beginnen? Wohl kaum!!! Reibungslose, angenehme Flüge und ein Vancouver, welches mit wolkenlosen Himmel und T-Shirt-Wetter auf uns wartete - der Urlaub hat gerade erst vielversprechend begonnen ...

 

Freundliche Grüße aus dem Brandenburgischen von Micha

Quality content takes time!

Richard
Bild von Richard
Offline
Beigetreten: 07.10.2009 - 21:00
Beiträge: 8649
Vancouver, my lovely

Hallo Micha,

schön, dass du aus Vancouver berichtest, diese Stadt ist für mich eine der schönsten auf der Welt. Bin gespannt was noch kommt....

Viele Grüße

Richard
Scout Womo-Abenteuer.de

Unsere Möglichkeiten sind begrenzt. Von dem was wir für unmöglich halten.

Chris
Bild von Chris
Offline
Beigetreten: 05.02.2011 - 19:27
Beiträge: 2086
Vancouver

Hallo Micha,

ich steige auch noch mit zu. Der Anfang ist schon toll, Vancouver ist für mich mit eine der schönsten Städte der Welt. Schon der Landeanflug über die Coast Mountains ist wunderschön. Beim letzten Mal habe ich vor lauter Staunen ganz vergessen, zu fotografieren. Nun bin ich gespannt auf den Nordwesten der USA. Wir haben bis jetzt nur einen Blick von Vancouver Island auf die Olympic Mountains werfen können. Deine Bilder sind wunderschön, das ist mir schon bei den eingestellten Campgrounds aufgefallen.

Viele Grüße Christine 

Liebe Grüsse

Christine
Scout Womo-Abenteuer.de

https://interessanteorte.com/

Trakki
Bild von Trakki
Offline
Beigetreten: 24.11.2011 - 17:05
Beiträge: 7544
Vancouver

Hallo Micha,

wieder gewohnt schöne Bilder und tolle Aufmachung des Reiseberichtes. Und dann noch der Start in dieser wunderschönen Stadt.

Ich bin gerne dabeiSmile

Herzliche Grüße

Sonja
Scout Womo-Abenteuer.de

Trakki.Reisen

Didi
Bild von Didi
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 23:52
Beiträge: 6511
Vancouver

Hi Micha,

an Vancouver habe ich auch noch sehr gute Erinnerungen, ist es nur schon so viele Jahre her und steht auf meiner Liste der nochmal zu besuchenden Orte recht weit oben. Ich begnüge mich jetzt mal mit deinen Schilderungen, die mal wieder von herrlichen Bildern flankiert werden. Genial! Danke!

Liebe Grüße
   Didi
Scout & Webmaster Womo-Abenteuer.de

Man muss Träume auch mal in die Tat umsetzen, ansonsten bleiben es Träume

Peter
Bild von Peter
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2155
Hallo Kerstin und

Hallo Kerstin und Michael,

schön das es nun mit Eurem Reisebericht los geht. Ich bin natürlich auch dabei.

Bei den vielen positiven Schilderungen von Vancouver freuen wir uns 2013 dort sein zu können. Das Hotel sieht schon mal nicht schlecht aus. Konntet Ihr Euch eine Etage aussuchen?

Liebe Grüße Peter

 

 

MichaH
Bild von MichaH
Offline
Beigetreten: 24.08.2009 - 15:59
Beiträge: 1077
Etage aussuchen?

Moin Peter,

der Zufall wollte es eher das wir in der 15. Etage gelandet sind. Ich denke mal, das Hotel würde nach Buchung (ob nun über eines der Portale oder direkt) gern Euren Wunsch nach einer möglichst hohen Etage berücksichtigen. Möglicherweise ist es weiter oben auch noch etwas leiser. Nicht das wir uns gestört gefühlt haben, wir schliefen bei offenem Fenster (Schiebefenster, gehen nur einen Spalt weit auf).

Aussuchen konnten wir uns halt eines der Transferhotels von Fraserway und da recherchiere ich gern halt bei tripadvisor.com o.ä. nach Bewertungen. Wir wussten, das wir zeitig ankommen würden und noch in die Innenstadt und ans Wasser wollten. Wir hatten die Stadt ein klein wenig an zwei Tagen im September 2005 erkunden können und so hatten wir jetzt kein "Pflichtprogramm" vor uns.

Überrascht, weil von anderen Urlauben (speziell USA) günstiger gewohnt (Airporthotels), hat uns der Preis des Hotels. In unserem Fall waren dies 157CAD / ca. 135EUR Surprised .

 

Freundliche Grüße aus dem Brandenburgischen von Micha

Quality content takes time!