Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 20: Washington Pass - SR-20 - North Cascades National Park - Rockport

7 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
MichaH
Bild von MichaH
Offline
Beigetreten: 24.08.2009 - 15:59
Beiträge: 1073
Tag 20: Washington Pass - SR-20 - North Cascades National Park - Rockport
Eckdaten zum Reiseabschnitt

Donnerstag, 04. Oktober 2012

Lone Fir CG

BrrrrrrrSealed, -3,2 Grad waren der Temperaturtiefstpunkt für die vergangene Nacht und für den gesamten Urlaub! Wir ließen die Heizung mit Thermostat auf niedrigster Stufe laufen und diese sprang dann auch ab 3 Uhr morgens stündlich kurz an. Wir haben nicht gefroren, das Bettzeug von Fraserway ist eh Klasse! Draussen war Reif auf Blättern und der Sitzgarnitur.

Wir geniessen erneut die Auffahrt zum Washington Pass - Wundert`s, bei dem Wetterchen?!

Washington Pass

In der Sonne am Pass erwärmte es sich schnell. Eiszapfen ...

Washington Pass

... und ganze Eiswasserfälle der vergangenen Nacht tauen gerade weg.

Washington Pass

Wir halten auf unserem weiteren Weg entlang des North Cascade Hwy. an diversen Aussichtspunkten. Es ist überall toll! Am Trailhead des zum Ross Dam Lake Trail parken wir ein,

Ros Dam Lake Trail

schnüren die WalkingBoots und mache uns auf den walk downhill.

Ros Dam Lake Trail

Ich war etwas überrascht, das man überhaupt bis auf den Staudamm durfte. Ab und an waren eine Art Sirenensignale zu hören. Meinten die uns?

Ros Dam Lake Trail

Ros Dam Lake Trail

Wir drehten eine Runde über den Colonial Creek Campground ohne die Absicht zu haben, bereits hier schon zu nächtigen. Die Sites sind schwierig zu leveln, eher klein und wohl besser für Zelte als für ein RV geeignet. Der Platz scheint wie wir: "Etwas in die Jahre gekommen!" Wink 

Die 389ft/119m hohe Staumauer des Diablo Damm (hinten links) sahen wir uns zuerst aus der Ferne an ...

Diablo Dam

.. und fuhren sogar etwas später mit dem WoMo über die Staumauer:

Diablo Dam

Unglaublich, das man dies darf! Später am George Dam gehen wir einen kurzen Trail entlang des Stausees bis in die Nähe seiner Staumauer. 

George Dam

Alle drei Dämme hier erzeugen seit den 20er Jahren Strom für Seattle. In Newhalem gibt es eine Siedlung, welche augenscheinlich mit der Wartung der Anlagen hier zu tun hat. Wir halten hier und ein Stück weiter am North Cascades Visitor Center, aber es ist nicht viel los in Newhalem.

Seattle City Lights

In Marblemount haben wir gegen 15 Uhr einen späten Lunch. Zum Marble Creek Campground ("B" in der Karte) 11 Meilen entlang der Cascade River Road fahren wir dagegen umsonst: Closed. Also zurück bis Marblemount und weiter über die Rockport Cascade Road zum sehr gepflegten Howard Miller Steelhead Park. Hier siehts gut aus, hier bleiben wir für die kommende Nacht (siehe bitte Link oben im Steckbrief zum CG).

Nach dem Festmacher erkunden wir die Gegend und den Campground und gehen ein paar Schritte entlang des Flusses. Das Abendessen nehmen wir draussen und ein langes, großes, letztes Feuerchen krönt den Tag und all unser Holz nimmt seinen vorbestimmten Weg.

Last Fire

Wetter: Wieder ein wolkenloser Tag und dadurch kühl am Morgen und am Abend. Mittags T-Shirt-Wetter!

Unsere Route heute:

Größere Kartenansicht

 

Freundliche Grüße aus dem Brandenburgischen von Micha

Quality content takes time!

Gisela
Bild von Gisela
Offline
Beigetreten: 26.08.2009 - 14:49
Beiträge: 4928
Tolle Gegend

Hallo Micha,

diese Gegend gefällt mich auch sehr gut.

Ich denke, man hat einfach zu wenig Urlaub!

Schade, dass Eure Reise demEnde zu geht.

Herzliche Grüsse Gisela

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14029
tolle Gegend !

Hi Michael,

ich kann mich Gisela nur anschließen: eine sehr schöne Gegend dort !

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

Peter
Bild von Peter
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 20:51
Beiträge: 2155
Hallo Michael,auf Grund

Hallo Michael,

auf Grund Deines Berichtes und der Tastsache das wir in diesem Jahr nicht all das Eurer Strecke sehen können, müssen wir einen zweiten Besuch in diese Gegend planen. Wieder sehr sehr schöne Landschaft und tolle Fotos.

Diese Gegend sieht so unbewohnt aus, ist sie sicher auch?

Liebe Grüße Peter

 

 

gafa
Bild von gafa
Offline
Beigetreten: 30.07.2010 - 19:24
Beiträge: 8424
Hallo Michael, die North

Hallo Michael,

die North Cascades fehlen uns noch, generell haben wir Washington noch nicht so richtig erkundet. Ich glaub das wird auch bei uns nochmal auf den Plan kommen. Danke für die schönen Eindrück die Apetitt auf mehr machen.

Liebe Grüße
Gabi

Scout Womo-Abenteuer.de

Genieße jeden Tag, denn es könnte auch dein letzter sein

Fredy
Bild von Fredy
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 14:53
Beiträge: 7952
Danke

Liebe Kerstin, lieber Micha

Wie gewohnt erhalten wir von Dir einen tollen Reisebericht - nicht nur mit wunderschönen Fotos sondern gespickt mit vielen tadellosen Informationen. Das macht richtig Lust nachzufahren. Die Erinnerung an unsere grosse Wanderung von Marblemount zum Lake Chelan wurde wieder wach.

Danke für die Mühe und viel Vergnügen bei der Planung der nächsten grossen Reise smiley !

Herzliche Grüsse,

Fredy

 

Karin
Bild von Karin
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 19:06
Beiträge: 1335
Staudämme

Hi Kerstin und Michael,

ich hoffe, mein Computer stürzt nicht gleich wieder ab während einer Antwort in Deinem Thread wie eben..

 

Ich habe diese Staudämme alle so was von verriegelt und verrammelt erlebt vor ein paar Jahren, da kam kein Außenstehender in die Nähe, gescheige denn drauf. Anscheinend ist die Sicherheitsstufe nicht mehr ganz so hoch wie kurz nach 9/11.

 

Welch schöner Tag mit tollem Himmel und wunderschönen Eiszapfen...

Tschüß

Karin