Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

Tag 18: Ärger mit AirBnB | San Francisco

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
pegasus.2008
Offline
Beigetreten: 27.02.2019 - 11:33
Beiträge: 62
Tag 18: Ärger mit AirBnB | San Francisco
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
02.06.2019
Gefahrene Meilen: 
0 Meilen

02.06. San Francisco

Meilen geplant:

0

Meilen gefahren:

0

Übernachtung:

San Francisco RV Resort

 

Temperatur

Wetter

Ort

 

 

Morgens

13°C

Nebel

San Francisco

 

 

Mittags

15°C

Sonne

San Francisco

 

 

Abends

13°C

Sonne / Nebel

San Francisco

 

Ausschlafen ist sooo schön… und aufgrund des Urwald-Express in die Stadt musste auch nicht pressiert werden. Den Sonntag konnten wir also gemütlich angehen. Dachten wir.

Wir waren trotzdem eine Stunde früher auf dem Bus als gestern. Aber der Bus machte heute ja auch schon um 18.55 Uhr Schluss!

Auf dem Programm standen die Painted Ladies, ein Häuserblock bekannt aus Full House. Die Häuser waren zwar schön, aber dennoch etwas enttäuschend. Ich habe mir da etwas mehr vorgestellt… Mehr als ein paar Fotos gab es nicht.

Im angrenzenden Park genossen wir bei sehr windigem Wetter mit ganz ganz wenig Sonnenschein wieder mal Papa’s Sandwiches. Danach ging’s zurück in die Stadt, wir wollten mal wieder Shoppen. An einem Laden probierte ich das WiFi aus, und es funktionierte auch tatsächlich. Leider erhielt ich da von AirBnB eine Nachricht: Unsere Wohnung in LA sei storniert worden. Hä, wie bitte? Am Mittwoch, in 3 Tagen sollten wir Diese übernehmen, das geht doch nicht! Um das Problem nicht mitten auf der Strasse lösen zu müssen, gingen wir zum nahegelegenen Macy’s (ein Laden für alle Fälle!). Im dortigen Starbucks haben wir uns, zusammen mit schwarz gefärbtem Wasser, zur Lagebesprechung niedergelassen. Tatsächlich, die Wohnung war weg. Nun musste eine Neue her, 3 Tage hatten wir noch Zeit und die Lage sowie Budget mussten auch noch stimmen. Zum Glück wurden wir recht schnell fündig und konnten sofort wieder buchen. Ähnlicher Preis / ähnliche Lage. Die Wohnung ist nicht ganz so schick, aber was soll’s. Wenigstens haben wir was.

Jetzt hatten wir uns aber definitiv einen richtigen Kaffee verdient. Und auch das Shopping, auch wenn wir ausser einem überteuertem Schildkröten-Brot (Brot in Schildkrötenform, nicht Brot MIT Schildkröte wink) nix gefunden haben.

Zu Hause gab’s noch Znacht, dann mussten wir früh ins Bett um für die morgigen frühen Attraktionen bereit zu sein.

Ef_von_Iks
Offline
Beigetreten: 28.02.2019 - 13:17
Beiträge: 642
RE: Tag 18: Ärger mit AirBnB

Das was euch mit der Airbnb Wohnung passiert ist, ist uns auch schon mit einer Wohnung in Toronto passiert, die wir über booking gebucht hatten. Die dreiste Vermieterin hat uns 2 Tage vorher Bescheid gesagt und behauptet, sie hätte uns 2 Wochen vorher schon per E-Mail und Telefon darüber informiert. Was aber nicht stimmte, konnte sie auch nicht nachweisen. Sie wollte uns dann einen Gutschein in Höhe von 50 CAD bei der nächsten Buchung anbieten oder eine Alternative. Die Alternative lag 20km außerhalb von downtown. Das gebuchte apartment war 1km weg.

Wir haben uns dann an booking gewandt und gesagt, dass wir eine Alternative in ähnlicher Lage und Größe suchen und die die Differenz zahlen sollen. Haben dann was 2km weg von downtown bei airbnb etwas gefunden. Haben dann die Rechnung an booking geschickt und die 60€ Differenz waren innerhalb von 2 Tagen erstattet.

Bei solchen Fällen würde ich mich auch erstmal an airbnb wenden. 

Gruß

Felix 

__________________________________________________________________________________

Jedes große Abenteuer beginnt mit den Worten: Ich glaube ich kenn da 'ne Abkürzung.

 

MichaelAC
Bild von MichaelAC
Offline
Beigetreten: 25.08.2009 - 19:11
Beiträge: 7321
RE: Tag 18: Ärger mit AirBnB

Hi pegasus.

Airbnb hat für so etwas eine Hotline und ein Beschwerdeformular. In der Regel gibt es sogar einen Gutschrift. 

Wichtig wäre, dass du eine entsprechende Bewertung schreibst.

Viele Grüße, Michael

Scout Womo-Abenteuer.de
Unsere Reisen USA und Afrika: familie-becker-feldmann

pegasus.2008
Offline
Beigetreten: 27.02.2019 - 11:33
Beiträge: 62
RE: Tag 18: Ärger mit AirBnB

Hallo Zusammen,

Ich glaube, wir haben von AirBnB sogar eine Gutschrift erhalten. Ich konnte das in dem Moment aber nicht richtig nachvollziehen, da wir alles übers Handy gemacht haben. Da war die Übersichtlichkeit einfach nicht gegeben. Ich war ja schon froh, hatten wir WiFi!

 

Aber ja stimmt, das sollte man definitiv in die Bewertung einfliessen lassen. Beim 2. Appartment haben wir das dann auch gemacht.

Bisher hatte ich wirklich noch nie Probleme über diese Platform. Und schlussendlich waren wir einfach froh, noch eine bezahlbare Wohnung gefunden zu haben.

Hoffe nicht, dass das nochmal passiert.