Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

1. Tag | Anreise nach Seattle

4 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
1. Tag | Anreise nach Seattle
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
24.06.2018
Gefahrene Meilen: 
16 Meilen
Fazit: 
Endlich geht's los!

Endlich ging es los, das Warten hatte ein Ende! Die Koffer gepackt, die Sandwiches gestrichen. Am Bahnhof wurden wir noch von Bekannten verabschiedet und schon gab es die erste Aufregung. Ein Betrunkener gefährdet noch fast unsere Abfahrt als er auf den Gleisen heim torkeln will. Doch meine Frau hält geistesgegenwärtig den in der anderen Richtung fahrende Zug an und ruft die Polizei. So fahren wir nur mit kleiner Verspätung in Richtung Flughafen. Ansonsten klappt alles bestens, wir kommen zeitig in Zürich an und werden als erstes unsere Koffer los. 

   

  

   

Wir waren früh am Flughafen, so konnten wir die ganze Prozedur gelassen angehen. Als uns der Mann beim Einchecken fragt ob wir nach Reykjavik fliegen würden, wurde es sofort etwas angespannt. «Schon nach Reykjavik aber nachher noch weiter nach Seattle!» Alles klärte sich auf und schon bald assen wir unser letztes Essen in der Schweiz (Hörnli & Ghackets). Dennoch war ich und Lea die beiden nervösen Treiber. Dank den Kids waren wir die ersten im Flieger und konnten es uns gemütlich machen. 

iPad sei Dank, war der Flug ziemlich entspannt und auch das Umsteigen in Island verlief problemlos. Zum Glück hatten wir Sandwich dabei, da die Kindermenu kaum zu essen waren und wir gar nichts bekamen. Zum Schluss gab‘s noch einen kleinen Aufreger, da eine Frau im Flugzeug zwei Reihen vor uns zusammenbrach. War aber nicht schlimm und sie erholte sich wieder. Mit fast 2h Verspätung trafen wir in Seattle ein!

Dort hiess es als erstes den Mietwagen abholen. Zum Glück waren fast keine andere Mieter da und schon bald sassen wir in unserem Wagen machten die ersten Kilometer in den USA.

Das mitgebrachte Navi wies uns den Weg ohne Probleme. Als wir das Hotel mit unserem Mietwagen erreicht hatten, eincheckten und das Zimmer in Beschlag genommen hatten, war es bereits 21.00 Uhr Ortszeit. Obwohl alle total müde waren, drängte ich darauf, noch rauszugehen und etwas zu essen. Bis dahin war Lea geschätzt schon 20x eingenickt.  Dennoch landeten wir im Restaurant und konnten unseren ersten Burger reinziehen.  

   

Und dann endlich ins Bett! Gute Nacht! 

 

Bernhard
Bild von Bernhard
Offline
Beigetreten: 21.08.2009 - 15:31
Beiträge: 14065
RE: 1. Tag - Anreise nach Seattle

Hi,

danke für den Bericht !

Dann habt ihr ja kurz vor der Abreise noch eine gute Tat vollbracht - Respekt.

Grüße

Bernhard

Scout Womo-Abenteuer.de


Was hilft aller Sonnenaufgang, wenn wir nicht aufstehen (G.C. Lichtenberg)

baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
RE: 1. Tag - Anreise nach Seattle

Hi,

Ist Ehrensache auch einen Bericht zu schreiben, wenn einem so bei der Planung geholfen wurde.

Das Erlebnis am Bahnhof haben wir erst realisiert als wir schon unterwegs waren. An diesem Tag waren wir nur froh, dass  wir nicht zu spät an den Flughafen kamen.

Grüsse

Lukas

Esthi71
Bild von Esthi71
Offline
Beigetreten: 31.12.2013 - 11:44
Beiträge: 1408
RE: 1. Tag

Hallo Lukas

Ich bin zwar spät - aber ich bin dabei!!! Freue mich mitzukommen und in "unseren"Erinnerungen zu schwelgen...

Liebe Grüsse

Esther