Womo-Abenteuer

Nordamerika im Wohnmobil erleben!

24. Tag | Crater of the Moon - Arco

3 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
24. Tag | Crater of the Moon - Arco
Eckdaten zum Reiseabschnitt
Reisedatum: 
17.07.2018
Gefahrene Meilen: 
68 Meilen
Fazit: 

Heute besuchten wir den „Craters of the Moon“. Auf dem Weg mussten wir an der Tankstelle in Carey noch schnell dumpen, was etwas daueret, da der Frischwasserhahn von einem aussergewöhnlichen Wagen versperrt wurde. 

Im Crater oft the Moon gingen wir zuerst ins Visitor Center und holten die Permit um die Höhlen zu besuchen. Schon am Morgen war es sehr heiss, doch liessen wir uns davon nicht bremsen. Zuerst gab es einen kurzen Stopp bei Snow und Spatter Cones, Dann fuhren wir zum Broken Top Loop Trail und starteten den ersten Marsch. Wir waren beeindruckt davon, was die Natur hier an Formen hinterlassen hat. Den Kindern hatten es vor allem die Bimssteine angetan. Zum Schluss gab es die erste Höhle zum Erkunden und auch ein «Deer» zeigte sich in dieser Mondlandschaft. Zum Glück konnten wir anschliessend wieder in das Womo mit Klimaanlage.

Danach ging es zu den Höhlen. Wir grasten fast alle Höhlen ab.  Gemäß den Beschreibungen haben wir harte Kriech- und Klettertouren erwartet, was aber nicht der Fall war – typisch Amerika. Dennoch waren die Höhlen eindrücklich und auch angenehm kühl!!

         

Eigentlich hatten wir geplant uns auf dem Camping im Craters oft he Moon niederzulassen. Nach einem Familienrat entschieden wir uns jedoch zum KOA in Arco zu fahren um mit FullHookUp für Emma, Laundry für uns und Pool für die Kids uns auf die Woche in den Nationalparks vorzubereiten. Gesagt getan und wir landeten in Arco auf dem unattraktivsten Platz der bisherigen Reise. Fünf Wäschen (sauber ist sie nicht, aber es riecht besser, gell Mami) und viel Zeit im kleinen Pool kam der kleine Hunger auf. Wir entschieden uns, wider besseres Wissen auf einen Marsch ins Pickels. Dort gab es den Atomic Burger. Und einmal mehr fragten wir uns, wie man ein „Restaurant“ so lieblos gestalten kann. Ja, ja, zuhause schmeckt es halt doch am besten. Nach einem gemütlichen Spaziergang zurück fielen wir einmal mehr müde ins Beet.

   

Esthi71
Bild von Esthi71
Offline
Beigetreten: 31.12.2013 - 11:44
Beiträge: 1428
RE: 24. Tag

Hallo Lukas

Schade, dass es bei euch so heiss warsad War denn überhaupt noch Schnee in der Snow Cone... wir konnten fast unseren Augen nicht trauen, als wir im Juli noch welchen darin fanden....

und ach ja, das Wäsche waschen... kommt mir bekannt vor - Wäsche mit rötlichem Schimmer, mit rötlichm Unterton ....

Grüssli Esthi

baesch
Offline
Beigetreten: 25.07.2017 - 13:09
Beiträge: 116
RE: 24. Tag

Hi Esthi

Ja, bei uns hatte es auch immer noch Schnee drinn. Dies hat unsere Kinder auch sehr erstaunt, bei diesen Temperaturen.

Beim Waschen war unser Motto: Auch wenn es nicht wirklich sauber wird, so riecht es wenigsten wieder (etwas) besser. smiley

 

Gruss Lukas